Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Cisco SG200 und SG300 Reihe, Port als Switch konfigurieren wenn am andren Ende ein Switch hängt

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: panguu

panguu (Level 2) - Jetzt verbinden

01.10.2012 um 11:03 Uhr, 7780 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo Leute,

ich würde gerne von den Pro's erfahren, wie ein Switch korrekterweise konfiguriert werden muss wenn am andren Ende eines Ports ebenfalls ein Switch hängt. Und zwar kenne ich es aus den älteren Cisco-Geräten Catalyst 3550, oder 3560, usw..., daß man den jeweiligen Port durch SMARTPORT auf "Cisco Switch" stellen muss, wenn man weiß, dass am andren Ende tatsächlich ein Switch rauskommt. Würde man das nicht machen, kommt es entweder zu keiner Verbindung, oder zu Verbindungsabbrüchen, schlechter Performance, usw... ich denke mal deswegen, weil eben der Switch versucht an einem einzigen Port mehrere MAC-Adresse zu verwalten, und irgendwann ins Schwitzen kommt, weil soviele Anfragen/Traffic auf verschiedenartige MAC-Adresse eintreffen. Ist jetzt nur meine Theorie, ich weiß nich ob es wirklich so ist.

Nun meine Frage:

die Cisco SG200 und SG300 Reihe haben ja nicht diese klassische IOS drauf, wie ich es aus den Catalyst kenne. Auch die WebGUI sieht ja ganz anders aus. Nun war ich etwas verwirrt was die Smartport-Einstellung betrifft. Wenn ich auf SMARTPORT --> PROPERTIES klicke, dann gibt unter [Administrative Auto Smartport] drei Einstellungsmöglichkeiten:

DISABLE
ENABLE
ENABLE by AutoVoice VLAN (defaultmässig ausgewählt)

als Zusatz steht dann noch "Operational Auto Smartport: Disabled". Wenn ich das also richtig interpretiere, dann ist SMARTPORT standardmässig ausgeschaltet. Hinzufügen möchte ich, dass ich kein VoIP einsetze in meinem LAN.

697e2e1237781f6f3b6f405f1429fbca - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Komischerweise hat es mit dieser Defaulteinstellung trotzdem funktioniert, dass ich entfernte Rechner erreichen konnte, obwohl an jenem Port ein Switch angeschlossen war. Der Port hat ja so mit diesen default-Werten keine Smartportfunktion erhalten, oder?

Ich habe daraufhin sicherheitshalber unter SMARTPORT-->INTERFACE SETTINGS für diesen Port den "Smartport Application Method" auf =STATIC gesetzt, und Smartport Type =SWITCH. Damit ich mir sichersein kann, dass der von mir genutzte Port definitiv auch als SWITCH konfiguriert ist.

Mich würde interessieren, ob das der richtige Weg war, oder ob ich das auch komfortabler über Smartport/Auto irgendwie regeln kann?

Im selben Zuge würde ich gerne wissen, ob ich jeden einzelnen Port manuell so konfigurieren muss, wenn dort z.B. AccessPoints oder Switche dranhängen, die für VLANs konfiguriert sind. Muss ich einen Switch, der zwei IPs besitzt, in seinem Endport als Typ "Switch" oder "Router" angeben? Zur Verdeutlichung hier noch ein Bild, welche Einstellungsmöglichkeiten für den TYP gegeben sind:
8bfcd46da4ec1d19b414713e582c65c8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Bin etwas verwirrt und nicht sicher, ob ich das bisher richtig mache?
Mitglied: Dobby
01.10.2012 um 22:42 Uhr
Hallo panguu,

man kann Switche stapeln (stacken) um sie zu verbinden und zwar als Kette oder Ring (chain or ring tack).
Man kann Switche mit einem Uplink untereinander verbinden.
Man kann aber auch mehrere Switch Ports zu einer dicken Leitung (LAG) als Uplink zusammen fassen.

Möchtest Du einfach nur die Switche mit einander verbinden oder Switch übergreifend zwei VLAN´s?


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
02.10.2012 um 08:23 Uhr
Oh sorry,das hätte ich natürlich erwähnen sollen ich die Switche sind über einen Port miteinander verbunden durch Cat7 Kabel,bzw. über die Uplinkports mit Glasfaserkabel SFP,miniGBic. Es geht also ich nicht um das Stacken mehrerer Switches, mit dem kurzen Kabel (meist an der Rückseite der Switche).

Die zu verbindende Switche liegen teils auch in ganz verschiedenen Räumen, Etagen oder Gebäude.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
02.10.2012 um 13:14 Uhr
Zitat von panguu:
Hallo,

Oh sorry,das hätte ich natürlich erwähnen sollen ich die Switche sind über einen Port miteinander
verbunden durch Cat7 Kabel,bzw. über die Uplinkports mit Glasfaserkabel SFP,miniGBic.
CAT.7 als Velegekabel in der Wand ist gut!
Also

Es geht also ich nicht um das Stacken mehrerer Switches, mit dem kurzen Kabel (meist an der Rückseite
der Switche).
Ok, aber schade.

Die zu verbindende Switche liegen teils auch in ganz verschiedenen Räumen, Etagen oder Gebäude.
Gut dann bindest Du einen Switch an einen oder mehrere Switche über die SFP Ports an.
Aber sind das nur Uplinks von Switch zu Switch oder laufen über diese Uplinks auch VLAN´s?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
02.10.2012 um 16:25 Uhr
keine VLANs momentan konfiguriert, alles dasselbe Subnet/Bereich.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
02.10.2012 um 17:27 Uhr
Hallo ist das hier der selbe Beitrag?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
02.10.2012 um 18:25 Uhr
Nein Das ist ein andres topic, da gehts wirklich nur um EtherChannel/Bonding/Kanalbündelung/LACP oder wie auch immer
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
03.10.2012 um 01:02 Uhr
Hallo panguu,

Switch + Switch & Switch + Switch also ich würde in beiden Fällen das selbe machen und gut ist! ;)


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
03.10.2012 um 19:51 Uhr
Ich verstehe nicht was du damit meinst, tut mir leid. Meine Ursprungsfrage war ja: wie funktioniert das eigentlich mit diesen Smartports? Und ist die Smartportfunktion definitiv auf AUS per Default in den SG200 und SG300 Switchen? Muss ich also wirklich manuell wie beschrieben, den jeweilien Port manuell (statisch) ENABLEN und auf Typ "SWITCH" stellen? Worin läge der Unterschied zwischen SWITCH und ROUTER? Und wenn ich die globale Smartportfunktion einschalten würde, kann das der Switch wirklich automatisch erkennen, und würde die entsprechenden ports entsprechend dem Verkehr mit dem richtigen Modus konfigurieren? Dann wäre ja AUTO SMARTPORT = ON eigentlich die komfortabelste Lösung, oder nicht? Wie seht ihr das?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
03.10.2012 um 21:31 Uhr
Hallo,

Worin läge der Unterschied zwischen SWITCH und ROUTER
Layer 2 und Layer 3!

und weil man höchst wahrscheinlich auch einen Router an den Uplink Port stecken kann.
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
03.10.2012, aktualisiert 04.10.2012
Ja schön, ich weiß was der Unterschied zwischen SWITCH und ROUTER (L2/L3) ist, aber was macht der eingestellte Port in diesem Modus anders? Was würde passieren, wenn ich einen Port als ROUTER konfiguriere, dort aber einen Switch betreiben würde? Und andersrum? Und wer kann mir noch was zu den Smartports und den entsprechenden Einstellmöglichkeiten in Ciscos Small-Business Serien sagen?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
03.10.2012 um 23:29 Uhr
Hallo oanguu,

Ließ Dir doch einfach einmal die Bedienungsanleitung durch!
Dort steht das alles drin!

Oder warte mal ab bis morgen oder übermorgen, wenn sich hier jemand einklinkt der diese
Switche auch benutzt.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
04.10.2012 um 10:05 Uhr
Hier wird z.B. von Cisco erklärt, welche Möglichkeiten es so gibt:
http://www.cisco.com/en/US/docs/switches/lan/catalystexpress500/release ...

So, nun erkläre mir aber einer, welchen Smartporttyp ich wählen sollte, wenn

a.) ein Bladeswitch angeschlossen ist? Und an diesem wiederum hängen die einzelnen Blades dran, und darunter laufen Server als virtuelle Maschinen (Hypervisor Xen) Soll/Kann man hier nun SWITCH wählen oder SERVER??

b.) ein Internetrouter, z.B. Linksys WRT54GL der für meinen Squid das Internetsurfen ermöglicht? Sollte man hier ROUTER wählen?

c.) was ist der Unterschied wenn ich als Typ OTHER oder GARNICHTS einstelle? Wieso gibts eigentlich OTHER oder GUEST? Nähere Details werden leider von Cisco nicht beschrieben, zumindest sehe ich keine hilfreichen weiterführenden Infos. Was veerstehen die denn unter deren Beschreibung?
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
03.03.2014 um 10:24 Uhr
Der Beitrag ist zwar schon älter, aber dennoch kam leider noch keine Antwort, die erklärt welche Unterschiede bestehen, wenn man als Smartporttyp "Switch", "Router" oder "Guest" oder "None" wählt. Was genau bewirken die Smartport-Einstellungen ?

Hier mal ein Beispiel, was man alles bei einem SG200 oder SG300 Modell aussuchen kann:

http://abload.de/img/clipboard01phkb9.jpg

In den Cisco-Anleitungen wird leider nicht darauf eingegangen und der Unterschied erklärt. Würde mich freuen, wenn das jemand aufklären könnte falls er es weiß. Danke im Voraus.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Mikrotik Switch konfigurieren (3)

Frage von Kroni99 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Kein Zugriff auf Cisco Switch SG300 über OpenVPN (4)

Frage von miuliu zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...