Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Cisco SG300 portbasiertes VLAN mit Windows Server 2012 R2 DHCP

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: MartinL

MartinL (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2014 um 15:18 Uhr, 3412 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde,

ich stehe jetzt schon 2 Tage vor einem Problem mit VLAN`s und dem SG300.

Ausgangssituation:

Wir haben einen Windows Server 2012 R2 aufgesetzt. Wo momentan noch keine Clients angebunden sind. Problem ist das aufgrund der Zeit die einzelnen User nach und nach in die Domäne gehoben werden sollen. Alle Clients und ein NAS haben momentan eine fest eingestellte IP im Bereich 192.168.1.x

Der Server hat momentan die 192.168.10.10 (DHCP,WSUS etc.).


Wir wollen jetzt ein VLAN 10 wo sich in Zukunft alle Clients und der Server befinden. Weiterhin VLAN 1 wo der Internet-Router stehen soll und Gäste die sich in den Netzwerkdosen anklemmen können sollen ebenfalls in VLAN1.

Da wir das Problem haben das einzelne PC`s nach und nach in die Domäne kommen, und dann eine IP aus dem Bereich 192.168.10.x erhalten, könnten die Clients die sich im 192.168.10.x Netz befinden nicht mehr das NAS benutzen was sich im 192.168.1.x Netz befindet. Alle Router befinden sich im Layer 3 Modus.

Hier die momentane Struktur:

1. Switch Cisco SG300-28 (IP:192.168.1.201)

GE1: Internet Router mit der IP 192.168.1.2 (Cisco RV220W)
GE2: NIC 1 Server 2012R2
GE3: NIC 2 Server 2012R2
GE4: NIC 3 Server 2012R2
GE5: NIC 4 Server 2012 R2
GE6 - GE27: frei
GE 28: UPLINK zu Switch 2


2. Switch Cisco SG300-28( IP:192.168.1.200)

GE1-GE26 : Clients und NAS
GE27: Uplink zu Switch 1
GE28: Uplink zu Switch 3

3. Switch Cisco SG300-10 (192.168.1.202)
GE1:-GE9 Clients
GE 10: Uplink zu Switch 2


Ich frage ganz einfach, die Clients die die 192.168.10.x vom Server erhalten sollen auf alle 192.168.1.x zugreifen können . Geräte die die 192.168.1.x vom Server erhalten sollen weil sie sich im VLAN 1 befinden sollen aber nicht ins VLAN 10(192.168.10.x) kommen können.

Hier meine Gedankenweg:

1. Auf allen 3 Switches VLANS unter VLAN-Einstellungen VLAN 10 anlegen.
2.Switch 1 GE 2-GE5 alle auf TRUNK und VLAN Mitgliedschaft 1 TAGGED und 10 TAGGED ? GE 5-GE 27 alles untagged ?
3. Switch 1 GE 28 Uplink-Port auf Trunk und Mitgliedschaft VLAN 1 und VLAN10 TAGGED,

4. Switch 2 GE1-GE 26 alle auf untagged und VLAN 1 und VLAN 10 Mitgliedschaft ?
5.GE 27-GE28 TRUNK und Mitglied im VLAN 1 und VLAN 10 TAGGED ?

6.Switch 3 GE1-GE9 untagged und VLAN1 und VLAn10 ?
7. Switch 3 GE 10 TRUNK und VLAN1 + VLAN 10TAGGED ?


Ich hoffe ich hab mich halbwegs gut ausgedrückt und ich hab mein Problem halbwegs gut dargestellt. Ich sitz an diesem Problem leider schon 2 Tage, und ich bin schon ganz Banane im Kopf . Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke schonmal im Vorraus






Mitglied: dog
28.03.2014, aktualisiert um 15:42 Uhr
Alle Router befinden sich im Layer 3 Modus.

Sonst wären es wohl auch keine Router.

4. Switch 2 GE1-GE 26 alle auf untagged und VLAN 1 und VLAN 10 Mitgliedschaft ?

Ein Port kann immer nur in 0-1 untagged VLAN und 0-n tagged VLANs sein.

Außerdem sind VLANs ausschließlich dazu da, um Netzwerke zu trennen.
Wenn du sie danach wieder verbinden willst, brauchst du noch einen Router (od. Routing-Switch).
Bitte warten ..
Mitglied: MartinL
28.03.2014 um 15:53 Uhr
Ich meine natürlich Switch im Layer3 Modus.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.03.2014, aktualisiert um 20:24 Uhr
Es ist unsinnig das sich ALLE Switches im L3 Mode befinden, wenn dann reicht es vollkommen wenn die 2 Core Switches das machen, denn die Routen ja auch in einem gegenseitigen Backup mit VRRP z.B.
Es reichen also maximal 2 Core Systeme. Einer der Switches kann im simplen L2 Mode belassen werden. Ein klassisches VLAN Switch Design sieht so aus:

0f9510c5e8a04e439c0145da1739861c-switchnetz7 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Das Switch Setup ist kinderleicht:
  • Du aktivierst Layer 3 Support auf dem Switches
  • Du richtest die VLANs auf beiden Core Switches ein und verbindest sie über einen Tagged Port der alle VLANs überträgt. Idealerweise (aber nicht zwingend) mit einen Uplink LAG (Link Aggregation Trunk) mit 2 mal 1 GiG zwischen den Switches um die Bandbreite sicherzustellen.
  • Du weist den VLANs entsprechend ihre Endgeräte Ports zu in den VLANs 1 und 10
  • Ggf. aktivierst du VRRP für die Gateway Redundanz der Endgeräte auf 2 L3 Switches
  • Endgeräte haben in den jeweiligen VLANs 1 und 10 immer die Switch IP des jeweiligen VLANs als Gateway Adresse eingestellt ! Logisch, denn der Switch routet ja zwischen den VLANs.
  • Die Switches bekommen alle einen Default Gateway Eintrag auf die Internet Router IP
  • Fertig ist der Lack !

Du solltest keinesfalls Gäste in ein Produktiv VLAN bringen wo z.B. der Router direkt dran ist. Besser ist es die Internet Router Verbindung und Gäste immer in ein separates VLAN zu legen. Es macht also Sinn ein VLAN mehr zu definieren als deine 2. Also z.B. VLAN 20 für die Internet Router Verbindung und das Default VLAN 1 nur für die Gäste zu verwenden.
So hast du alles sauber getrennt. Erfahrene Netzwerker trennen auch immer noch Server von den Clients. Das macht aber nur Sinn wenn du mehr als 20 Clients betreibst.
Diese Tutorials helfen dir diese simple Allerwelts VLAN Szenario im Handumdrehen umzusetzen:
http://www.schulnetz.info/layer-3-fahigkeit-auf-einem-cisco-small-busin ...
und
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Hier kannst du natürlich das Routing über den externen Router ignorieren, denn das machen ja deine Cisco SG-300 Switches !
Wichtig ist hier für dich nur das VLAN Handling.
Last but not least für die Gäste:
http://www.administrator.de/wissen/wlan-oder-lan-gastnetz-einrichten-mi ...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Cisco SG300 DHCP an VLAN
gelöst Frage von Maik82Netzwerkmanagement17 Kommentare

Guten Tag, Ich bin ganz neu in der Cisco Wellt. Ich habe mir einen CISCO SG300 /28 Zugelegt um ...

Router & Routing
Portbasiertes VLAN bei Cisco RV180
Frage von KamelleRouter & Routing9 Kommentare

Ich will an den 4 Ports des RV180 Routers ein portbasiertes VLAN einrichten: VLAN_10, VLAN_20, VLAN_30, VLAN_30 Alle VLAN ...

Router & Routing
Cisco SG300 - Kein Routing ins VLAN
gelöst Frage von Fluxx1337Router & Routing4 Kommentare

Hallo zusammen, Was ich möchte sieht man gut auf der Skizze. PC1 soll sich im dhcp Netz der Fritzbox ...

Netzwerkgrundlagen
Cisco SG300 mit VLANs und Fritzbox
gelöst Frage von vinzgregNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Hallo, ich schätze ihr seid meine letzte Hoffnung. Gleich vorweg: ich bin mir sicher ich hab hier irgendwo einen ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 StundeSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 15 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 19 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 19 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...