Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

CISCO SGE 2000P - miniGBIC als Uplink konfigurieren

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: mr-hanky

mr-hanky (Level 1) - Jetzt verbinden

27.09.2011, aktualisiert 18.10.2012, 6349 Aufrufe, 20 Kommentare

Moin,

kleine Vorgeschichte: Seit kurzem verfüge ich (überglücklich) über CISCO 2000P SMB-Switche. Zudem wird in unserem Netz seit einiger Zeit ein LWL-Switch vom Typ CISCO Catalyst 3750 betrieben.

Problem: Ich möchte den SGE2000P über einen LWL-miniGBIC mit dem Catalyst 3750 verbinden. Leider bekomme ich keinen Connect.

Frage: Wie muss ich den Port, in dem sich der GBIC befindet konfigurieren, damit dieser als Uplink zum Catalyst 3750 fungiert?

Danke im Vorraus und Mit freundlichen Grüßen

Daniel
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 09:16 Uhr
Hallo,

soll die Verbindung als Trunk funktionieren und mehrere VLANS transportieren?
Oder hat der 3750 im selben VLAN wie dein 2000P einen Port?

Ist der Port UP oder Down?

Kannst du die Konfig vom 2000P mal posten?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mr-hanky
27.09.2011 um 09:35 Uhr
Danke für die schnelle Antwort...

das mit dem Trunk hab ich noch nicht 100%ig verstanden. Das dient doch nur dazu, Ports VLAN's zuzuweisen oder?

Die Konfiguration des 3750 ist leider nicht bekannt, da keinerlei Zugangsdaten notiert wurden und das Gerät vor meiner Zeit engebaut wurde (Dokumentation wurde hier scheinbar nie sehr ernst genommen). Die Ports sind aber scheinbar alle offen und unkonfiguriert.

Auf dem SGE2000P ist das Standard VLAN 1 aktiviert. Wir nutzen eine ESX-Anlage die mit diversen VLANS arbeitet. Je nach Planung und Ausbau des Netzes kann es dazu kommen, dass wir diese VLAN's auch auf dem Switch abbilden und entsprechend die Ports zuweisen. Der GBIC-Port würde dann aber alle VLAN's zugewiesen bekommen, da dieser Port den zentralen Uplink zwischen Server und Netwzerk darstellt.

Port-Status ist DOWN
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 09:42 Uhr
Hallo,


nun einen Cisco 3750 unkonifguriert zu verwnednen ist Perlen vor die Säue zu werfen.

Solange du nicht weisst wie der 3750 Konifguriert ist wird die Verbindung zwischen den beiden Switchen eher ein Glückspiel.
Wenn der Port des 3750 an dem du deinen 2000P anschliesst administrativ down ist kannst du anschließen was du willst, da passiert nichts.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mr-hanky
27.09.2011 um 09:47 Uhr
Das das eine ziemliche Verschwendung ist, seh ich aber ganz genauso. Nur ändern kann ich daran erst mal nichts. Wenn es sich ergibt, werd ich den komplett zurücksetze, damit der Zugang wieder steht.
Ich weiss nicht ob das hilft: Wir haben einen Enterasys Horizon über LWL an den 3750 angeschlossen und der hat Connect. Das bedeutet doch, dass die Ports verfügbar sind oder nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 10:01 Uhr
Hallo,

das bedeutet nur, das der Port an dem der Enterasys angeschlossen ist offen ist.
Da man bei dem Cisco jeden Port einzeln konfigurieren kann, kann man daraus nichts interpetieren.

Du wirst dir die Konfig des 3750 zwingedn anschauen müssen.

Wenn du Glück hast kommst du per Telnet oder SSH auf den Switch, mindestens aber per Serieller Verbindung.


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mr-hanky
27.09.2011 um 10:05 Uhr
Telnet und SSH habe ich noch nicht probiert, weil die IP des Switches nicht bekannt ist. (Keine Doku - ist ein Traum)

Via COM hat leider auch nicht funktioniert. Allerdings habe ich im Internet auch keine Angaben für die serielle Verbindung gefunden (Bits pro Sekunde, ...)
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 10:48 Uhr
Hallo,

also eine serielle Verbindung zu einem Cisco Switch braucht 9600 Baud 8 N 1 als Parameter.
Allerdings benötigst du dafür das Babyblaue Kabel von Cisco.

In wieweit kennst du dich mit Cisco Switchen den aus?
Eher wenig, oder?

Was die IP Adresse des Switches angeht, Wer ist den das Gateway?

Solche Layer 3 Switche werden gerne auch als Gateway genutzt.
Dann muss nur die Gateway Adresse auf dem Switch konfiguriert sein.

Einfach mal den Gateway anpingen, dann den Arp Cache deines Rechners ansehen und schauen was der Gateway für eine MAC Adresse hat, wenn es eine Cisco Adresse ist hast du Glück

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mr-hanky
27.09.2011 um 11:06 Uhr
Kenne mich mit CISCO nich so richtig aus. Hab einen SGE2000 als Standalone zum laufen bekommen und 2 SGE 2000 gestackt und VLAN's eingestellt.

Unser Gateway ist eine Linux-Firewall die nicht auf Pings antwortet.

Werde mit Parametern mal versuchen, eine Com-Verbindung herzustellen... mal schauen was passiert.


Danke für deine Ausdauer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.09.2011, aktualisiert 18.10.2012
Als Terminalprogramm für den Cisco nimmst du Putty oder TeraTerm. Wenn du keinen seriellen Port mehr hast tut ein USB zu COM (seriell) Wandler:
http://www.reichelt.de/USB-Konverter/USB2-SERIELL/index.html?;ACTION=3; ...
Damit funktioniert es absolut problemlos.
Ohne die Konfig des 3750 ist schwerlich zu helfen wie Kollege brammer richtig bemerkt hat.
Fakt ist aber das die Link LED am Glasfaserport aufleuchten sollte sofern der Port am Cisco nicht im "shutdown" ist. Wenn die Link LED nicht leuchtet ist entweder der Port auf shutdown oder du hast einen Kabeldreher im Glasfaserkabel.
Bedenke hier das RX (Empfänger) auf TX (Sender) muss und TX auf RX. Eine Polungserkennung gibt es auf optischen Verbindungen logischerweise nicht !
Vielleicht hilft zusätzlich dieser Thread noch:
http://www.administrator.de/forum/netzwerkanbindung.-wer-kennt-sich-mit ...
Vergiss zu dem nicht das der Cisco 3750 keine GBICs mag die nicht original Cisco sind ! Ansonsten ist der Glasfaserport deaktiviert. Du musst dan vorher in der Switchkonfig den Verndor Check abschalten und dann den Switch rebooten damit es auch mit nicht Cisco GBICs funktioniert.
Wenn du diese Punkte beachtetst ist der Rest ein Kinderspiel !
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 14:50 Uhr
Hallo,

Ohne die Konfig des 3750 ist schwerlich zu helfen.

sach ich doch...
So eine Kiste und dann keine oder nur eine Behelfskonfig und dazu keine Dokumentation.
Tolle Bedingungen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.09.2011 um 15:00 Uhr
Recht hast du ! "...keinerlei Zugangsdaten, wenig Ahnung.." lässt wieder auf einen längeren Thread und Cisco Schulung schliessen....
Vielleicht noch für Herrn Hanky ein sehr wichtiger Link sofern er das Passwort auf dem 3750 resetten muss:
http://www.cisco.com/en/US/docs/switches/lan/catalyst3750/software/rele ...
Damit hat er dann auch wieder bekannte Zugangsdaten zu dem Switch !
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 15:23 Uhr
Hallo,

tja, wenn er uns dann noch die Konfig vom 3750 und vom 2000P hier postet können wir ihm die entsprechend anpassen.
Das dauert dann 10 min.

brammer^
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.09.2011 um 15:40 Uhr
Genau und er bekommt alles auf dem Silbertablett nur zum Abtippen
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.09.2011 um 15:47 Uhr
Hallo,

aqui nun bin ich schwer enttäuscht!
du tippst das ab?
Kopieren ist angesagt....

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.09.2011 um 15:54 Uhr

Nu iss aber Mr. Hanky am Zug....
Bitte warten ..
Mitglied: mr-hanky
27.09.2011 um 16:00 Uhr
so... danke für das aktive Kommentieren.

Hab mir die MAC des Switches aufgeschrieben und einfach einen Netzwerkscan durchgeführt und die passende MAC gesucht. Zugang zum Catalyst 3750 steht wieder.

Hier die Config des SGE 2000:

interface ethernet g24
switchport mode trunk
exit
interface vlan 1
ip address X.X.X.X 255.255.255.0
exit
hostname GEÄNDERT
username XXXXXX password XXXXXX level 15 encrypted
snmp-server location "GEÄNDERT"
ip domain-name GEÄNDERT
ip name-server X.X.X.X X.X.X.X


Die Config des Catalyst 3750 lässt sich irgendwie über die Web-Konsole nicht auslesen.
Jedoch sind alle 24 Ports gleich konfiguriert:
Enabled -> Yes
Speed -> Auto
Duplex -> Half

Das verwendete LWL-Kabel ist vom Typ LC-MTRJ. Ein Ende also fest und bei dem anderen (welches beim SGE 2000 im GBIC steckt) habe ich die beiden Stecker bereits mehrfach getauscht. Auf dem GBIC steht zwar nicht CISCO drauf, aber wenn ich nach dem Typ google, dann lande ich auf der CISCO-Zubehör-Seite.

Bei dem Catalyst 3750 (genauer Typ WS-C3750-24FS) habe ich keinen GBIC eingesetzt. Dort möchte ich einen der "normalen" 24 Glasfaser-Ports nutzen. Nur der SGE 2000 hat einen GBIC in einem der Erweiterungs-Ports.

Bei dem Catalyst 3750 kann ich unter "Configure --> Smartports --> Recommended Port Settings" dem entsprechenden Port die Rolle "CISCO-Switch" zuweisen. Ist das vielleicht die notwendige Einstellung?

greetz Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.09.2011 um 17:40 Uhr
[OT]
Hallo aqui!

Mit leichter Verspätung Glückwunsch zum getippten 20.000er ...

Grüße
bastla
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.09.2011 um 10:54 Uhr
Auf den Catalyst geht ja auch kein normaler Mensch mit dem WebGUI sondern immer mit einem Telnet Zugriff !!
Mach also das und gib dann show run am Prompt ein, dann bekommst du dessen Konfig die du hier posten kannst !! (vorher "enable" nicht vergessen !)
Deine Aussage zum Port Status des 3750 ist vollkommen unsinnig und hilft hier nicht weiter, denn du willst den SGE-2000 ja nicht an einen Kupfer Port anschliessen oder ??
Nebenbei: "Duplex -> Half" Was soll der Unsinn ?? Seitdem Hubs seit 20 Jahren tot sind macht man Full Duplex im Ethernet !!
Zurück zu deinem Glasfaser Problem.....

Mmmmh ein MTRJ-Stecker sollte einen sehr stutzig stimmen. MTRJ wird schon lange nicht mehr als Stecker im Gigabit Bereich benutzt !! Üblich ist dort LC und SC und selten auch mal ST, nie aber MTRJ mehr.
Bist du dir da ganz sicher das du ein Gigabit, also 1000 Mbit GBIC in der Hand hast und nicht ein 100 Mbit also ein Fast Ethernet GBIC mit 100 Mbit ??
FastEthernet GBICs und Ports haben oft früher MTRJ gehabt heutzutage aber auch nur noch LC. MTRJ ist eigentlich mausetot im Glasfaserumfeld.
Üblich sind heutzutage immer LC Stecker an den Gigabit GBICs: http://www.glasfaserinfo.de/lc.html und keine MTRJ Stecker.
An den Patchfeldern dann ST, SC oder auch LC.
Zudem gibt es keinerlei Gigabit GBICs mit MTRJ Stecker die in den Cisco 3750 passen ! Also mindestens in diesem Switch muss ein völlig anderer GBIC stecken ? Leider keine Aussage von dir dazu...
Nochmals weil du keine Antwort darauf gegeben hast:
In den Cat 3750 passen (bzw. werden nicht erkannt) de facto KEINE 100 Mbit, Fast Ethernet GBICs sondern einzig und allein NUR Gigabit GBICs ! Zudem kannst du in den Cat 3750 im Normalbetrieb ausschliesslich nur Cisco GBICs einstecken (mit Cisco Logo auf dem GBIC). GBICs von anderen Herstellern werden ohne Änderung der Switch Config des Cat 3750 nicht erkannt und funktionieren folglich nicht im 3750 !!
Also damit wir hier zielgerichtet weiterkommen solltest du folgende Punkte wasserdich klären:
  • Konfig vom 3750 posten oder Auszug seiner LWL Port Konfig (Telnet Zugang)
  • Benutzt du Gigabit GBICs ?? (Aufdruck auf dem GBIC lesen und ggf. hier posten als Bild ! Dort muss 1000Mbit, 850 nm stehen !)
  • Sind Gigabit GBICs (SX Variante) sowohl im SGE-2000 als auch im Cat 3750 eingesteckt ?
  • Welche Glasfaserstecker haben diese GBICs in den Switches ? (MTRJ kann es eigentlich nicht sein ?)
Nur nochmal zur Info: Ein Gigabit GBIC sieht so aus:
http://www.cisco.com/en/US/prod/collateral/modules/ps5455/ps6577/produc ...
http://www.reichelt.de/Medienkonverter-GBICs/EDI-MG-1000AMA/index.html? ...
http://www.laser2000.de/index.php?id=363906
Bitte warten ..
Mitglied: mr-hanky
28.09.2011 um 13:04 Uhr
Der 3750 war schon eingebaut und in Vergessenheit geraten als ich vor 2,5 Jahren hier angefangen habe. Wer sich die Konfiguration (oder eher die Nicht-Konfiguration) ausgedacht hat, weiss ich nicht. Das Alter dürfte dann aber auch den MT-RJ-Stecker erklären.

Um 100%ig Klarheit zu schaffen, hier ein mal Links der Geräte:

CISCO Catalyst WS-C3750-24FS:
http://www.router-switch.com/ws-c3750-24fs-s-p-477.html

CISCO SGE 2000:
http://www.cisco.com/en/US/products/ps9982/index.html

GBIC:
Steht nur PDA-GLC-SX-MM drauf. Kein CISCO-Logo! Scheint dann wohl ein Drittanbieter-Teil zu sein. Ich habe leider absolut keinen Einfluss auf das, was ich an Geräten bekomme. Mit den GBIC's hatte ich schon Glück überhaupt welche bekommen zu haben.

Aber nochmal zur Klarheit bzgl der Verkabelung/Anschlüsse: Server -> Cat 5e -> CISCO SGE 2000 -> GBIC -> LC-MT-RJ-LWL-Kabel -> CISCO Catalyst WS-C3750-24FS (HIER STEKCT KEIN GBIC)

Der GBIC (IM CISCO SGE2000) hat LC; Der WS-C3750-24FS hat MT-RJ.

Der CISCO 3750 scheint leider nur über 100BaseFX Ports zu verfügen. Also leider kein GBit.

Der Befehl SHOW RUN funktioniert in der telnet Konsole des CISCO 3750 nicht.


Nach dem jetzigen frischen Informationsstand würde ich sagen, muss ich mich an meinen IT-Dienstleister wenden und hoffen, dass ich "richtige" mini-GBIC's von CISCO bekomme. Zudem werde ich für einen GBit-Backbone einen neuen LWL-Switch mit 1000Base-FX-Ports benötigen.

Sollten noch ein Paar Kommentare mit Infos folgen, würde mich das freuen.


Aber da ich momentan meine gewünschte Verkabelung nicht umsetzen kann sage ich erst mal Danke für die zahlreichen Kommentare und bis später...

greetz Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.09.2011 um 15:51 Uhr
OK, das klärt schonamal einiges. Dein Patchkabel ist also immer ein LC auf MTRJ Patchkabel, weil du auf deinen Patchpanels MTRJ Stecker hast.
OK, das ist kein Thema denn das ist deine Inhouse Patchung....das klappt also problemlos...kein Thema denn so landest du ja auch immer wieder auf LC an den Switches.
GBIC: Tja...sieht erstmal so ganz OK aus ist ein SX Multimode 50µ GBIC auch das scheint OK zu sein

So und nun kommen wir mal zum wesentlichen, denn das hast du völlig falsch und unverständlich beschrieben....
Der Cisco 3750-24 FS ist das 100 LX Fiber Modell des 3750 ! Also ein 24 Port 100 FX Switch mit 2 integrierten Gigabit SFP Slots !!
Zitat in deinem geposteten Produkt URL:
• 2 SFP-based Gigabit Ethernet ports

Deine Aussage "Der CISCO 3750 scheint leider nur über 100BaseFX Ports zu verfügen. Also leider kein GBit." ist also völliger Blödsinn und zeigt eigentlich das du dir weder das Handbuch oder das Datenblatt zum 3750 angesehen hast geschweige denn mal auf den Switch selber mit eigenen Augen gesehen hast, denn dort springen einem die 2 Gigabit SFP GBIC Ports rechts doch gleich direkt ins Auge, oder ??!!

Jeder IT Netzwerk Laie weiss auch das man einen Gigabit LWL Port natürlich nicht auf einen 100 Mbit LWL Port stecken kann, denn 100 Mbit und 1000 Mbit verstehen sich logischerweise nun mal nicht (Im LWL Bereich gibt es KEIN Autosensing) !

Jetzt zum IT Dienstleister wegen Dummheit zu rennen wäre auch Geldverschwendung wenns mit etwas "Nachdenken" auch so klappt, denn du hast 2 Optionen das "Problemchen" in 5 Minuten umfassend zu lösen:
Option 1.)
Du kaufst einen original Cisco GBIC steckst den in den 3750 rein, steckst dein LC zu MTRJ Patchkabel auf das den 3750 am GiG Port mit dem 200er verbindet und gut iss. Oder....
Option 2.)
Du hast im Grabbeltisch oder deiner Schreibtischschublade noch einen von deinen PDA-GLC-SX-MM SFP GBICs oder beschaffst dir einen preiswerten für ein paar Euro im freien Markt wie z.B. hier:
http://www.reichelt.de/Medienkonverter-GBICs/EDI-MG-1000AMA/index.html? ...
steckst den in den 3750 rein und gibst in der 3750 Konfig folgende Zeilen ein:
service unsupported-transceiver
no errdisable detect cause gbic-invalid
errdisable recovery cause gbic-invalid

Und schon hast du einen GiG Link zwischen SGE-200 und 3750 !!!
So einfach und simpel ist das.... Beim "Dienstleister" kostet dich diese "Dummheit" mindestens 300 Euro. Überlegs dir also...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Voice over IP
Cisco 2600xm SIP Trunk autentifizieren

Frage von Herbrich19 zum Thema Voice over IP ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Cisco Aironet Radio-Settings (6)

Frage von swisstom zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Cisco LAG-LACP an Synology RS3614xs+ Bonding Bandbreite zu niedrig (20)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...