Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Cisco1841 router auslesen

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: ccooccoonnuutt

ccooccoonnuutt (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2007, aktualisiert 15.09.2007, 7587 Aufrufe, 20 Kommentare

bitte kann mir jemand erklären, wie ich einen cisco1841 router auslesen kann?
ich habe den router mit einem consolenkabel am laptop angeschlossen und er bekommt strom.
auf dem laptop habe ich DOS geöffnet und weiss nun nicht wie ich den router mit den befehlen show version etc füttern kann um unter anderem an die speicher und die seriennummer zu kommen?
eine baldige antwort wäre klasse! bis dann DANKE vorab
Mitglied: unique24
12.09.2007 um 18:41 Uhr
Hallo

Warum DOS?
Nimm Putty oder den Hyperterminal von XP.

Verbinde einfach über die serielle Schnittstelle dich zum Router.

Danach kannst im Hyperterminal oder Putty die aufzeichnung in ein File starten und dann tippst ein "show run"

Gruß

Hannes
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
12.09.2007 um 18:42 Uhr
puuuhhh bin darin gar nicht gut und hab momentan nur DOS.. Geht das damit denn nicht? wénn nur mit xp dann ..wo bitte finde ich den hyperterminal??
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
12.09.2007 um 18:48 Uhr
Start => Programme => Zubehör => Kommunikation => Hyperterminal

Starte ihn, vergib einen Namen, Wähle den COM Port aus, konfiguriere die Optionen und fertig.

Wenn du im priveligierten Modus bist, wähle oben bei "Übertragung" => "Text Aufzeichnen" und starte die Ausgabe mit "show run"

Gruß

Hannes
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
12.09.2007 um 19:11 Uhr
mhh hab zwar den hyperterminal gefunden. allerdings kann ich doch nicht das consolenkabel in meinen pc stecken. kein serieller anschluss! oder muss es das rj45 kabel sein ?
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
12.09.2007 um 19:23 Uhr
hallo hannes. ich habe nur den router..das consolenkabel und meine PC . aber wo stecke ich das ende des konsolenkabels im pc rein? nix frei!! bin doch zu blond?? info wäre klasse danke!
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
12.09.2007 um 19:33 Uhr
habe nun einen anschluss für den com port gefunden und habe auch das fenster geöffnet vom hyperterminal. allerdings kann ich da keinen text reinschreiben. kannst du mir sagen woran das liegt?
Bitte warten ..
Mitglied: unique24
12.09.2007 um 21:08 Uhr
Hallo

Das Consolenkabel hat normal am Router einen RJ45 (Lan) und am PC eine RS232.

Wenn das ganze über COM nicht klappt, kannst auch via IP in den Router.
Jedoch must du die IP Schnittstelle des Routers mit einem Password versehen haben, sonst klappt es nicht.

Gruß

Hannes
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
12.09.2007 um 21:32 Uhr
ja gut , passt ja auch mit dem konsolenkabel. allerdings kann ich nix im hyperserver eingeben.
fenster ist geöffnet aber nix kann man reinschreiben.

könntest du mir eventuell nocheinmal schritt frü schritt schreiben wie isch des machen kann?

danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.09.2007 um 23:57 Uhr
Du benoetigst in jedem Falle ein Terminalprogramm wie das ober erwaehnte Hyperterm was Windows mit an Bord hat. Eine bessere Alternative ist TeraTerm:

http://hp.vector.co.jp/authors/VA002416/teraterm.html

funktionieren tun aber beide !
Dias Terminalprogramm muss auf die COM Schnittstelle (Sub-D 9 Buchse) eingestellt sein z.B. COM1.
Hatt dein PC keine serielle Schnittstelle mehr musst du dir einen USB to Seriell Adapter besorgen und so die serielle Schnittstelle realisieren !

Das Terminal muss dann mit den folgenden Parametern: 9600 Baud, keine Parity, 8 Bit, 1 Stopbit eingestellt sein. Ferner muss die Flusskontrolle ausgeschaltet sein, also kein Xon/Xoff.

Nun nimmst du das blaue Cisco Konsolenkabel mit 2mal RJ-45 Stecker was mit dem Router mitkommt steckst einen Stecker in die Buchse mit der Aufschrift Console beim Router. Am anderen Ende schliesst du den RJ-54 Stecker an den von Cisco mitgelieferten Adapter RJ-45 auf Sub-D 9 Pol an und das ganze dann an die serielle Schnittstelle des PC.

Nun startest du TeraTerm oder Hyperterm mit den o.a. Paramtern.

Wenn du jetzt den Router einschaltest musst du eine Cisco Bootmessage vom Router im Terminal sehen !!!
Siehst du die nicht ist dein Terminal nicht richtig eingestellt oder dein serielles Kabel ist falsch angeschlossen !!!

Die richtige Kabelbelegung fuer das Konsolkabel findest du hier:

http://www.cisco.com/en/US/products/hw/routers/ps332/products_tech_note ...
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
13.09.2007 um 12:48 Uhr
hallo . vielen dank für deine mühe. habe es nun mal so probiert. allerdings habe ich ein consolenkabel mit rj45 und schon dem seriellen anschluss...

als länderkennung habe ich 0049 eingegeben und als vorwahl die meinige .

habe alles so gemacht wie du es beschrieben hast...trotzdem kommt nix

wie lange dauert es denn bis ich die bootmessage sehen kann?

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.09.2007 um 12:58 Uhr
OK um so besser, dann kannst du dir den Sub-D Adapter natürlich sparen...

Was du dort als Vorwahl usw. eingibst ist irrelevant, das hat nur kosmetischen Wert. Wichtig sind die Parameter 9600, N, 8, 1 und keine Flusskontrolle und das das Terminal Prg auf die COM1 Schnittstelle arbeitet.
Ggf. solltest du Parallel nochmal das TeraTerm als Terminal Software von oben probieren.

Ob dein Terminal überhaupt funktioniert kannst du sehen indem du einfach mal mit einem Draht den RX und TX Pin der seriellen Schnittstelle kurzschliesst. Dann siesht du sofort alle Zeichen die du auf der Tastatur eingibst auch auf dem Bildschrim. Das zeigt dir erstmal überhaupt das dein Terminal sicher funktioniert und richtig mit der seriellen Schnittstelle verdrahtet ist.

Die Bootmeldung des Routers kommt sofort mit dem Einschalten des Routers und sieht ungefähr so aus:

Cisco Internetwork Operating System Software
IOS (tm) C1800 Software (C1800-ik-ip), Version 12.2(10), RELEASE SOFTWARE (fc1)
Copyright (c) 1986-2007 by cisco Systems, Inc.
Compiled Wed 11-Jul-07 20:22 by pwade
Image text-base: 0x8000808C, data-base: 0x8160E478

ROM: System Bootstrap, Version 11.3(2)XA4, RELEASE SOFTWARE (fc1)

System returned to ROM by power-on
System restarted at 12:06:47 MEST Wed Mar 03 2005
System image file is "flash:c1800-ik-ip12.2.10.bin"
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
13.09.2007 um 16:17 Uhr
hallo, danke erstmal für deine antwort. wo finde ich den rx und tx pin? am rechner oder am kabel. und wo am rechner genau? kann da nix passieren? nehme ich einen draht von rx auf tx?

info wär mal wieder klasse

merci
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
13.09.2007 um 16:18 Uhr
wenn ich das fenster geöffnet habe fängt unten shcon die zeit an zu laufen, von der verbindung. ist das auch schon ein zeichen, dass die verbindung steht?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.09.2007 um 13:04 Uhr
Die genaue Pinbelegung der seriellen Buchsen bzw. Stecker findest du im obigen Cisco-Dokument im unteren Drittel in der Seite unter der Überschrift:
RJ-45 Port Pin-outs

Bei der DB-9 Buchse/Stecker sind das die Pins RxD = 2 und TxD = 3 auf dem RJ-45 Stecker sind das die Pins RxD = 3 und TxD = 6

Wenn du also mit einem Schraubenzieher mal auf dem Sub-D 9 Stecker zwischen Pin 2 und Pin 3 einen Kurzschluss machst (keine Angst kann nichts passieren !) dann solltest du deine eigenen Zeichen als Echo auf dem Schirm sehen die du über die Tastatur eingibst.
Ist ja auch klar denn über TX Data (Sendedaten, Pin 3) sendet das terminal dann seine eigenen Zeichen auf den Pin Rx Data (Empfangsdaten, Pin2) zu sich selber zurück und zeigt die an.

Das muss funktionieren !!! Damit hast du dann das korrekte Funktionieren deines Terminals überprüft und kannst den Router anschliessen !!!

Wichtig ist das du Hyperterm folgendermassen einstellst:

COM Schnittstelle
b8ebad948a36d618d81280ca96800908-term1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Baudrate bzw. Schnittstellengeschwindigkeit:
494f883d8e0ffe8f578319dec5a08322-term2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Solltest du das Terminalprogramm TeraTerm benutzen gehst du oben in Setup und dann serial Port und dort trägst du folgendes ein:
3006542187f36740d8f408bd80e1dca0-term3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Achtung: Solltest du keine native serielle Schnittstelle mehr haben an PC oder Laptop musst du einen USB-to-Serial-Converter verwenden. Der hat dann meist einen anderen COM Port. In der Regel ist das COM4, das kann aber nach Hersteller dieses Konverters variieren.
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
14.09.2007 um 13:21 Uhr
hallo, ichhabe ein consolenkabel mit rj45 und db9 anshcluss.

habe so weit ich es überblicke auch alles richtig eingestellt und trotzdem geht nix!! kein bootstrap nix"" woran kann das liegen?? der com1 port auf dem pc ist frei und richtig konfiguriert. das kabel steckt und nix geht!! hast du eine idee??
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.09.2007 um 13:28 Uhr
Nein, wie sollte man eine Idee haben wenn du nicht mal schreibst ob wenigstens dein Terminal korrekt funktioniert und du deine eigenen Tastatureingaben sehen kannst...

(Kurzschluss wie oben beschrieben zwischen Pin 2 und Pin 3 der 9poligen seriellen Sub-D Buchse)
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
14.09.2007 um 14:36 Uhr
ich probiere es mal!! aber ich bin echt shcon am verzweifeln GRRRRR

geht das denn auch unter DOS???? wäre einfacher für mich

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: ccooccoonnuutt
14.09.2007 um 14:53 Uhr
damit ich mich nochmal oute...mein kabel kommt im pc auf die stecker drauf und nicht wie beim monitor die stecker ins loch oder?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.09.2007 um 16:38 Uhr
Das nennt man Männchen und Weibchen oder male oder female Stecker...warum braucht man dir wohl nicht erklären, oder ?

Ja das ist richtig, der serielle COM Port am PC ist eine Sub-D 9polige Buchse als Männchen. Da kommt das Kabel rauf !
Wenn du an dieser Buchse (oder über eine serielles 1 zu 1 Verlängerungskabel) dort die Pins 2 und 3 mit einem Schraubendreher oder was Leitendem kurzschliesst, dann solltest du Zeichen die du auf der Tastatur bei gestartetem Termiprogramm eingibst auch auf deinem Schirm sehen können.

Wenn das der Fall ist weisst du sicher das dein Terminal sauber funktioniert ! Dann kanns nur noch am Kabel oder Stecker selber liegen oder das die serielle Konsolen Schnittstelle am Cisco defekt ist.

Das Kabel selber kannst du aber auch noch testen wenn du dort direkt am RJ-45 Stecker die Pins RX und TX kurzschliesst. Ist etwas komplizierter da du einen Draht auf die Kontakte drücken musst, geht aber auch. Dort an der RJ-45 sind es die Pins 3 und 6.
Auch da sollten die eingegebenen Zeichen auf dem Terminalschirm geechot werden !
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.09.2007 um 23:01 Uhr
...geht das denn auch unter DOS???? wäre einfacher für mic h

Ja natürlich geht das auch unter DOS. Voraussetzung ist du hast ein Terminalprogramm für DOS. Meines Wissens gibts das Telix oder Procomm das lief auch unter DOS !!!

Das gute alte Telix findest du hier:

http:
www.telix.com/delta/deltacom/tfd/index.html

oder Procomm plus (..lang lang ists her )

http:
solarflow.dyndns.org/pcplus/download.html

Auch damit klappt das problemlos.

Ansonsten kannst du noch eine banale Linux/Knoppix Live CD booten wie die z.B. von der ct'.

Dort gibt es auch ein Terminalprogramm mit Namen minicom, auch das funktioniert hervorragend.

Aber..... bevor du nicht einen Kurzschlusstest mit Pin 2 und Pin 3 an der Sub-D Schnittstelle machst weist du ja trotzdem nicht sicher ob dein terminal überhautpt funktioniert, egal ob DOS oder Linux oder Windows....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
gelöst Bestimmte Spalten aus CSV-Datei auslesen (VBS) (9)

Frage von Gurkenhobel zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
Eventlog Druckjobs mit VBS auslesen (2)

Frage von joni2000de zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...