Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Citrix Kenner gesucht - Problem nach Serverklonen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: wkuebel

wkuebel (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2006, aktualisiert 19.01.2007, 8411 Aufrufe, 18 Kommentare

keine ICA Verbindung möglich - alles andere (auch Terminalsitzungen) funktionieren...

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe 2 Server (1 x Domaincontroller mit Citrix XPs/ Feature Release 2/SBS 2000er/Exchange etc.pp und 1 x Datenbankserver SQL /2000er) auf neue Hardware geklont, mit Acronis Server und Universal Restore. Eine komplette Neuinstallation hätte zuviel Zeit in Anspruch genommen und ich hätte sie mir auch nicht zugetraut. Nach Überwindung aller Schwierigkeiten (von denen es reichlich gab...) und Einspielen aller Patches, Updates und Aktualisierungen schien alles perfekt zu funktionieren. Der Datenbankserver läuft bereits seit 2 Wochen ohne jedes Problem. Nach Aufstellen des Domainservers vor Ort musste ich jedoch feststellen., dass ausgerechnet der Citrix Client auf den Arbeitsplatzrechnern (XP Maschinen) den Verbindungsaufbau verweigert. (- Verbindung nicht möglich-). Serverseitig gibt es hier beim Starten keine Fehlermeldungen diesbezüglich. Terminalverbindungen sind möglich. Da ich von Citrix überhaupt keinen Schimmer habe, musste ich zunächst den alten Domainserver noch mal hinstellen. Ich habe hier keinen wirklichen Zeitdruck, weil er ja noch gut funktioniert, halt nur zu langsam. Ich erinnere mich noch, als vor ca. 4-5 Jahren Citrix von einer Fremdfirma installiert wurde, war die Lizensierung und überhaupt die ganze Installation recht umständlich. Ich frage mich nun, ob der Citrix Server den Hardwaretausch bemerkt hat und deswegen nicht funktioniert weil die Lizenzen nicht greifen? Der alte Server hatte SP2, jetzt hat der neue SP4. Vielleicht hätte ich mit Citrix auch etwas machen müssen bzw. kann es noch tun, irgendwelche empfohlenen Updates oder Hotfixes vielleicht?. Auf den Citrix Seiten habe ich mal gestöbert, aber ich bin nicht schlau drauss geworden. Die komplette Umgebung ist recht komplex, sodass es mir schwerfällt, hier alles was relevant sein könnte aufzuführen ohne gleich ein Buch zu schreiben. Derjenige , der damals installiert hat, ist nicht mehr aktiv, insofern bin ich zunächst mal auf mich alleine gestellt. Deshalb würde ich mich sehr über eine Kontaktaufnahme von jemanden der mir helfen kann freuen bzw. konkrete Fragen zur Konfiguration der Server gerne beantworten.
Ich freu mich über jeden Tipp!
Gruß, Wolfgang
Mitglied: n.o.b.o.d.y
21.12.2006 um 09:04 Uhr
Hallo,

beim AD-Con hast Du da eine 1:1 Kopie erstellt, oder danach noch updates eingespielt, wenn ja welche?
Hat der AD-Con mehrere NICs?
Ist das ICA Protokoll auch an die NICs gebunden?
Gibt das Eventlog was her? Auch wenn Du schreibst, das der Server ohne Probleme startet...
Wie sieht die Config der ICA-Clients aus, connecten die auf die IP des Servers, oder auf den default Eintrag (ica). Starten die eine published Application oder bekommen die Clients einen Desktop?

mal schauen, ob wir das Ganze ein wenig einkreisen können...

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
21.12.2006 um 20:44 Uhr
Hallo Ralf,
einkreisen hört sich sehr gut an.
also: Der Domainserver ist zunächst mal 1:1 geklont worden, während dem Klonen hat er neue Raid Treiber bekommen (dank Universal Restore), nach fertigstellen und erstem Start die restlichen nötigen Treiber. Ich habe dann direkt die Gelegenheit genutzt SP3 und 4 hintereinander einzuspielen.
Echange und NAV Corporate liefen nicht mehr, mit dubiosen bzw. keinen verwertbaren Fehlermeldungen, Wins Dienst lief auch nicht. Dies konnte ich aber nach und nach beheben, bis das Systemprotokoll relativ einwandfrei dastand (also ohne rote Kreuzchen und kleine Tests mit Outlook und diversen anderen benötigten Anwendungen haben alle funktioniert. Dann habe ich den Server selbst getauscht, die Daten aktualisiert und beim Endtest ist das Nichtfunktionieren des ICA Clients aufgefallen, was ich vorher nicht testen konnte. Der Domainserver hat nur eine NIC; ob das ICA Protokoll an diese NIC gebunden ist kann ich z.Zt. nicht sagen - woran erkenne ich das? Die Anwendungen selber sind dergestalt konfiguriert, das es ein via ICA konfiguriertes Icon gibt, welches ein Terminalfenster mit der aufgerufenen Anwendung auf dem Domaincontroller aufruft, der seine Daten wiederum vom Datenbankserver bezieht.
Ich werde mir nach Weihnachten den (Neu)Server und eine Arbeitsstation zu mir holen, dann kann ich einfacher damit umgehen. Das Ausprobieren vor Ort ist nicht ganz einfach, da der Betrieb dort nicht gestört werden soll, die Datenbank wird rundumdieuhr gebraucht...
Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
21.12.2006 um 21:01 Uhr
Hallo,

hast Du denn schon versucht mal einen ICA Client neu zu installieren bzw. mit RDP eine Verbindung zu machen?

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
21.12.2006 um 21:50 Uhr
Hallo Egbert,
also RDP Sitzungen gehen problemlos. Neuinstallation des ICA Client habe ich noch nicht versucht; an dem Abend wo das Problem festgestellt wurde war ich so abgefu*, dass ich daran gar nicht gedacht habe. Das zweite Problem ist, dass ich mich wie gesagt mit Citrix überhaupt nicht auskenne und zuerst mal die Installationsmedien ausfindig machen muss. Und mir eine Umgebung schaffen, wo ich in Ruhe ausprobieren kann. Vor Ort bei meinem Kunden ist das wegen des laufenden Betriebes dort nicht möglich. Es ist ein Produktionsbetrieb wo der Server nur nach entsprechenden Vorbereitungen runtegefahren werden kann, "mal eben" geht da nicht, weil der Laden dann steht.
Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
22.12.2006 um 10:56 Uhr
Hallo,

Wenn RDP geht, denke nicht, dass das eine allzugroße Sache ist...

Das mit dem Binden des ICA Prokolls an die (neue) NIC kannst Du in der ICA-Verbindungskonfiguration checken. Am einfachsten zu finden über die ICA-Admin-Menüleiste.
Dort das ICA-Protokoll anklicken...
Per Default steht dort drinn, dass das Protokoll an alle NICs gebunden wird, aber wennd das bei der Indstallation umgestellt wurde, gibt es die Netzwerkkarte ja nicht mehr, sondern die neu..

Ansonsten poste uns nach Weihnachten mal die ICA-Cliensettings, dann sehen wir weiter. Kannst ja beim Client einfach mal eine neue Vebindung dazukonfigurieren und dann schauen, ob es mit der neuen Verbindung klappt.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
22.12.2006 um 19:23 Uhr
Hallo Ralf,
hab eben mal nachgesehen, die default Einstellung ist dort die gültige, soll heißen alle Karten sollten funktionieren. Nach Weihnachten werde ich mir das Dingens holen und dann sehen wir weiter. Bis dahin an alle: frohe und RUHIGE Feiertage!

Gruß aus Kölle
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
27.12.2006 um 15:43 Uhr
So, nachdem die Weihnachtsteller leergegessen sind, habe ich nun den Server und einen Client in meiner Reichweite und kann mal eine konkrete Fehlermeldung liefern: Beim Durchsuchen der Citrix Neighbourhood kommt nach einer Zeit (ca.15s) die Fehlermeldung:
"Es können keine Verbindungen zum Citrix Server hergestellt werden.
Fehler im Transportprotokoll."
Ich habe mir daraufhin mal die Optionsfensterchen im Citrix Verbindungskonfigurationsmodul auf dem Server angesehen, aber nichts entdeckt, was mich jetzt spontan weitergebracht hätte. Mir fehlt irgendwie völlig der Ansatz und der Bezug... Wie gesagt, Ereignisprotokoll gibt nichts her, alles unverdächtig und ansonsten läuft auf dem Server augenscheinlich alles wie es soll.
Ich freu mich schon auf Ideen...
Gruß, Wolfgang

Kleiner Nachtrag, 2 Stunden später:
Nach Aktivierung des ICA Protokolls (ja, das war offensichtlich deaktiviert...schäm...) ist zumindestens die Fehlermeldung weg. Nun kann ich neue Verbindungen konfigurieren, das geht ja im Grunde ganz einfach, der Assistent fragt alles ab. Dummerweise geht beim Anklicken der frisch konfigurierten Citrix Anwendung aber nur kurz der Verbindungsbalken an, dann wieder aus und mehr passiert nicht. Diesmal ohne Fehlermeldung. Bei mir hat sich offensichtlich eine Betriebsblindheit breitgemacht...
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
28.12.2006 um 10:33 Uhr
So, nachdem die Weihnachtsteller leergegessen
Moin!

Kleiner Nachtrag, 2 Stunden später:
Nach Aktivierung des ICA Protokolls (ja, das
war offensichtlich
deaktiviert...schäm...) ist zumindestens
die Fehlermeldung weg. Nun kann ich neue
Verbindungen konfigurieren, das geht ja im
Grunde ganz einfach, der Assistent fragt
alles ab. Dummerweise geht beim Anklicken der
frisch konfigurierten Citrix Anwendung aber
nur kurz der Verbindungsbalken an, dann
wieder aus und mehr passiert nicht. Diesmal
ohne Fehlermeldung. Bei mir hat sich
offensichtlich eine Betriebsblindheit
breitgemacht...

Wir lassen das zu Weihnachten mal durchgehen, da war bestimmt noch Lebkuchen auf den Augen...

Was genau meinst Du mit Verbindungen hinzufügen? Neu Applikationen freigeben? Dort gehst Du in die Mangementkonolse und sachst dann ja "neu App freigeben..", gelle? Ja, mußt Du logischerweise dem Kind ein Namen geben, den Pfad zu der .EXE die es sein soll,... wichtig ist dann noch der konfigurierte Server, also der eine den Du hast, und dann noch die Gruppe, welche die Anwendung starten darf. Ich weiß nicht wie das da ist, aber wir haben im AD pro Anwendung eine entsprechende Gruppe, die dort zugewiesen wird. dann sollte das gehen....

Ralf

P.S: Kannst auch einfach mal eine vorhande freigegebe App kopieren und anpassen, vielleicht stolperst Du dann über den Fehler...
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
28.12.2006 um 11:05 Uhr
hier stand nur Quatsch...
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
28.12.2006 um 11:18 Uhr
Kommentar-Vorschau:

RE: RE: RE: RE: RE: RE: RE: Citrix Kenner gesucht - Problem nach Serverklonen

Moin moin,
ja ja, der Lebkuchen.
Also mit neuen Verbindungen, das meine ich so:
Da ja auf dem Server durchs Klonen nichts verändert sein sollte, was Gruppen oder Freigaben und Berechtigungen angeht, nur das ICA Protokoll wohl autonmatisch deaktiviert wurde, weil die NIC sich geändert hat, habe ich mich dann zuerst mal an den Clientrechner gehalten.
Dort klicke ich also auf Citrix Neighbourhood, er fragt nach Zugangsdaten die er bekommt (Administrator um sicherzugehen, ich hab aber auch andere User versucht) und dann kann ich ja "dialoggesteuert" eine neue Anwendung konfigurieren, d.h. neue ICA Verbindung hinzufügen, IP Nummer Server eintragen, Auflösung und Verschlüsselung bestimmen, zu startendes Programm auswählen, fertig. Normalerweise funktioniert das dann sofort.
Hier kommt kurz der Verbindungsbalken und das wars.

Ich hab mal gedacht ich gucke bei Citrix nach einem Servicepack, aber die Seite von denen ist ziemlich unübersichtlich und ich bin mir sehr unschlüssig, welches ich da nehmen soll.
Der jetzige Stand ist Metaframe XP1.0 / Feature Release 2 und auf dem Server ist Sp4.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass hier ein Hotfix nötig ist...

Was die Benutzer angeht: In der Citrix Benutzerverwaltung auf dem Server sind die Gruppen "Administratoren" und "Benutzer" eingetragen, die Admins mit Vollzugriff. Daran sollte es also nicht liegen.
Gruß, Wolfgang

Und noch ein Nachtrag, ich bin ja fleissig:
Ich habe die registry Einträge des laufenden "Alt"-Servers mit denen des neuen verglichen und keine Abweichungen festgestellt, ebenso bin ich durch alle Einstellungen und Menüs durchgerauscht, auch ohne erkennbare Unterschiede. Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass wenn ich auf dem Server die Konsole stehen habe, wo ich sehe dass er die Verbindungen abhört, dann "zuckt" der administrator / console in dem Moment, wo ich mit dem Client versuche die Verbindung aufzurufen, als wenn da was ankäme aber abgelehnt wird...
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
01.01.2007 um 10:55 Uhr
Moin, moin!

Dort klicke ich also auf Citrix
Neighbourhood, er fragt nach Zugangsdaten die
er bekommt (Administrator um sicherzugehen,
ich hab aber auch andere User versucht) und
dann kann ich ja "dialoggesteuert"
eine neue Anwendung konfigurieren, d.h. neue
ICA Verbindung hinzufügen, IP Nummer
Server eintragen, Auflösung und
Verschlüsselung bestimmen, zu startendes
Programm auswählen, fertig.
Normalerweise funktioniert das dann sofort.
Hier kommt kurz der Verbindungsbalken und
das wars.

Hm, an der Stelle, wo Du die IP des Servers eingibts, findest Du den da auch in dem Dropdown-Menü? Oder wenn du auf published Application, findest Du dann was?
Sind der Client und der Server im gleichen Subnetz? Wenn nicht, dann findet der ICA-Broadcast den Server nicht automatisch, dann mußt Du bei der Protokollauswahl "TCP/IP den Serverstandort manuell eintragen. Wenn die das damals richtig aufgesetzt haben, hast Du auch einen DNS-Eintrag der "ica" heißt und die IP des Citrix-Servers hat.

Ich hab mal gedacht ich gucke bei Citrix
nach einem Servicepack, aber die Seite von
denen ist ziemlich unübersichtlich und
ich bin mir sehr unschlüssig, welches
ich da nehmen soll.
Der jetzige Stand ist Metaframe XP1.0 /
Feature Release 2 und auf dem Server ist
Sp4.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass
hier ein Hotfix nötig ist...

Für Windows 2000 ist SP4 klar, aber vorsichtig mir dem Security-Roll-Up-Pack. Da gab es einen Fehler, der einen dass man nur einen blauen Bildschirm bei der Anmeldung sah. Da muß man sich per Telefon einen Patch von M$ holen....
Für das Metaframe XP gibt es noch ein Feature Release 3 / SP3 von Citrix. Bekommt man dort aus Download. Natürlich auch einiges an Patches, die man aber nur dann installieren sollte, wenn man entsprechende Probleme hat.


Was die Benutzer angeht: In der Citrix
Benutzerverwaltung auf dem Server sind die
Gruppen "Administratoren" und
"Benutzer" eingetragen, die Admins
mit Vollzugriff. Daran sollte es also nicht
liegen.

Wie habt ihr das denn grundsätzlich gemacht, habt ihr "veröffendlichte Anwendungen" oder bekommen die User einfach einen Desktop wo dann alle Apps zu sehen sind?


Und noch ein Nachtrag, ich bin ja fleissig:
Ich habe die registry Einträge des
laufenden "Alt"-Servers mit denen
des neuen verglichen und keine Abweichungen
festgestellt, ebenso bin ich durch alle
Einstellungen und Menüs durchgerauscht,
auch ohne erkennbare Unterschiede. Bei der
Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass wenn
ich auf dem Server die Konsole stehen habe,
wo ich sehe dass er die Verbindungen
abhört, dann "zuckt" der
administrator / console in dem Moment, wo ich
mit dem Client versuche die Verbindung
aufzurufen, als wenn da was ankäme aber
abgelehnt wird...

Das sind sicher die ICA-Listener, die auf einen Connection warten. Der Client kommt also an dem Server an, ist halt ohne eine Fehlermeldung schwer zu sagen, warum er nicht mitspielen darf...

cu

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
01.01.2007 um 12:32 Uhr
Hallo Ralf,
zunächst mal gutes neues Jahr!
Also, von unten nach oben,:
es ist tasächlich ziemlich blöd, dass es keinerlei Fehlermeldung gibt. An dem "Zucken" des Administrators/Console sieht man, dass etwas ankommt.
Grundsätzlich ist das ganze so konfiguriert, dass die Benutzer einen Desktop bekommen, wo dann direkt die benötigte Anwendung startet und beim Verlassen der Anwendung auch der Desktop wieder geschlossen wird. Die können dadurch nix verkehrt machen.
Das Servicepack FR3/SP3 hab ich mir geholt, weil man das SP ja auch alleine installieren können soll, es ging aber nicht. Beim Aufruf hat er die Installation verweigert, genaue Fehlermeldung weiß ich jetzt im Moment nicht mehr, aber sie war definitiv. Ich hab das aus dem Autostart-Menü heraus versucht weil ich den Standort des SP3 nicht erkennen konnte. Vielleicht gibt es da ja auch noch ein paar Parameter. Ich muss zugeben, dass die daztugehörige Readme mich echt erschlagen hat...
Beim Einrichten der Clientverbindung sind die Dropdown Felder leer, ganz sicher.
Allerdings sind sie das in der "Live Umgebung", also da wo es funktioniert, auch.

ratlosen Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
01.01.2007 um 15:01 Uhr
Hallo!

zunächst mal gutes neues Jahr!

Danke, ebenso, hoffe gut reingekommen zu sein!

Also, von unten nach oben,:
es ist tasächlich ziemlich blöd,
dass es keinerlei Fehlermeldung gibt. An dem
"Zucken" des Administrators/Console
sieht man, dass etwas ankommt.
Grundsätzlich ist das ganze so
konfiguriert, dass die Benutzer einen Desktop
bekommen, wo dann direkt die benötigte
Anwendung startet und beim Verlassen der
Anwendung auch der Desktop wieder geschlossen
wird. Die können dadurch nix verkehrt
machen.

? Das widerspricht sich jetzt für mich...?!?.... Entweder die User haben eine "echten" Desktop mit Startleise und so, wo dann die Apps im Menü der auf dem Desktop liegen, oder sie bekommen z.B. ein Word freigegeben, wo sei dann das Word starten und keinen Deskop zu Gesicht bekommen. Das sieht dann halt aus, als wenn das Word lokal installiert ist.....

Das konnte ich leider noch nicht ganz rauslesen. Wenn ersteres, dann dürfte in der Citrix-mamagementkonsole unter freigegeben Anwendungen nur eine Desktop sein, sozusagen als einzige Applikation.


Das Servicepack FR3/SP3 hab ich mir geholt,
weil man das SP ja auch alleine installieren
können soll, es ging aber nicht. Beim
Aufruf hat er die Installation verweigert,
genaue Fehlermeldung weiß ich jetzt im
Moment nicht mehr, aber sie war definitiv.
Ich hab das aus dem Autostart-Menü
heraus versucht weil ich den Standort des SP3
nicht erkennen konnte. Vielleicht gibt es da
ja auch noch ein paar Parameter. Ich muss
zugeben, dass die daztugehörige Readme
mich echt erschlagen hat...
Beim Einrichten der Clientverbindung sind
die Dropdown Felder leer, ganz sicher.
Allerdings sind sie das in der "Live
Umgebung", also da wo es funktioniert,
auch.

Zwischen den FR3 und dem SP3 ist nur der Unterschied, dass man mit dem FR3 auch neue Features bekommt. Mit dem SP3 werden nur Fehler behoben. Das ist ein und das selbe Update, nur die vorhandene FR-Lizenz macht den Unterschied.

Aber ich hatte bei der installtion des FRs noch nie ein Problem. Einfach Archive runterleden und ausführen.....sollte eigentlich ohne Probleme durchlaufen...Da müßten wir dann auch mal die Fehlermeldung haben. Läßt aber stark vermuten das hier das eine mit dem anderen zusammenhängt.

Um das mit dem Client noch mal anzugehen. Du gehst also vorgendermaßen vor:

1. ICA-Client
2. Benutzerdefinierte Verbindung
3. Dem ding einen Namen geben
4. Protokoll wählen > TCP/IP
5. Dann auf Server (?) und die IP/DNS/NetBIOS eintragen?
6. Wenn Du mal auf "Server Standort" kilckst, steht da was, oder ist dort der Haken Standard gesetzt?
6. Danach kommt noch Verschlüsselung und so, obwohler er da immer eindeutige Fehlermeldung rausgibt wenn da was nicht passt..
7. weiter, weiter,...fäddisch!

Sieht das bei Dir auch so in etwa aus?


ratlosen Gruß
Wolfgang

Ein hoffendlich hilfreicher Gruß zurück

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
02.01.2007 um 17:04 Uhr
Hi Ralf,
also ich hab mir heute noch einmal ein aktuelles Images des laufenden Servers gezogen und will noch mal von Anfang an operieren und die Geschichte sofort mit SP2 ausprobieren. und mich dann schrittweise ranarbeiten.
Die laufenden ICA Anwendungen sind so konfiguriert, das der Benutzer keinen benutzbaren Desktop zu sehen bekommt, es geht schnurstracks in die Wawi. Beim Beenden ebenso schnurstrcks wieder zurück zum lokalen XP. Die zu startende Anwendung wird allerdings alleine im ICA Client konfiguriert, nicht im Manager auf dem server. Dort steht alles auf "default", jedenfalls sieht es für mich so aus.
Ich habe heute morgen den ausgeliehenen Client wieder zurückgebracht und meine Test ICA Application hat beim "Live" Server sofort funktioniert. Damit kann man das Problem am Server festmachen.
Die DropDown Felder sind übrigens alle leer, bei der Konfiguration.

Ich werde berichten, sobald ich soweit bin. Die Fehlermeldung beim Versuch der Installation von FR3/SP3 war übrigens ungefähr dergestalt: "Nicht möglich!" , klang also ziemlich endgültig...

Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
02.01.2007 um 19:12 Uhr
'nabend!

Die laufenden ICA Anwendungen sind so
konfiguriert, das der Benutzer keinen
benutzbaren Desktop zu sehen bekommt, es geht
schnurstracks in die Wawi. Beim Beenden
ebenso schnurstrcks wieder zurück zum
lokalen XP.

Also dann ist dort die MaWi-App veröffentlicht. Dann muß in der Managementkonsole des Citrixservers unter "veröffentlichte Anwendungen" eben jene Anwendung zu sehen sein.
Dann darf aber im Client nicht die Server-IP eingetragen sein, sondern muß eine veröffentlichte Anwendung ausgewählt sein. Was dann noch ginge, aber eigentlich keiner macht, ist, am Client die zu startende EXE einzutragen....

Die zu startende Anwendung wird
allerdings alleine im ICA Client
konfiguriert, nicht im Manager auf dem
server. Dort steht alles auf
"default", jedenfalls sieht es
für mich so aus.

Hmm, eine merkwürdige Installation hast Du da übernommen.....

Ich habe heute morgen den ausgeliehenen
Client wieder zurückgebracht und meine
Test ICA Application hat beim
"Live" Server sofort funktioniert.
Damit kann man das Problem am Server
festmachen.

Ja, das ist dann ziehmilch eindeutig..wobei ich immer noch nicht ganz verstehe, wie auf dem Server die Anwendung "freigegeben" ist, wenn in der MC nichts eingetragen ist?!?!

Die DropDown Felder sind übrigens alle
leer, bei der Konfiguration.

Ok, wenn das alles im selben Subnetz spielt, ist das auch richtig so.

Ich werde berichten, sobald ich soweit bin.

bin ich mal gespannt, wäre doch gelacht, wenn das Ding nicht zum Laufen zu kriegen ist!

Die Fehlermeldung beim Versuch der
Installation von FR3/SP3 war übrigens
ungefähr dergestalt: "Nicht
möglich!" , klang also ziemlich
endgültig...

Das hatte ich echt noch nie, dass das nicth geht, aber ich debke das hängt beides zusammen.


viel Glück beim Klonen!

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
11.01.2007 um 14:42 Uhr
Hallo nochmal,
nach ein paar krankheitsbedingten Ausfällen bin ich leider noch keinen Schritt weitergekommen, soll heissen auch eine Neu-Clonung des besagten Servers hat zwar gut funktioniert, aber mit dem gleichen Ergebniss Citrix betreffend.
Der Stand ist nun W2K Small Business Server mit SP2 , alles funktioniert soweit (Exchange / NavCorporate / SQL / usw...) nur die Citrix Verbindungen nicht. Hmmm. Offensichtlich hatten die Servicepacks nichts damit zu tun.


Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
15.01.2007 um 14:14 Uhr
Hallo,

was mir dazu noch einfällt, es gibt ein MF adminGuide von Citrix, wo das klonen von Servern drinn beschrieben ist. Zu finden unter http://www.citrix.com/support
Vielleicht steht dort noch was passiges für euch drinn.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: wkuebel
19.01.2007 um 14:51 Uhr
Hallo nochemal,
das Problem ist vom Tisch.
Ich habe Citrix deinstalliert und in kleinen Portionen "Flat" , also ohne Optionen, nur weiter, weiter, neuinstalliert und schwups, jetzt geht es einwandfrei mit dem Connectieren. Das größte Problem war noch die Aktivierung der Lizenzen, aber selbst das hat letztendlich gegeht, auf dem "kleinen Dienstweg"...

Ich weiß zwar nach wie vor nicht, warum das so gelaufen ist wie es gelaufen ist, weil geklont ist geklont, aber sei'S drum, das nächste Mal bin ich gewarnt!

Danke nochmal an alle, die sich meinen Kopf zerbrochen haben und schönes Wochenende!

Gruß
Wolfgang
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (19)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (15)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...