Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Citrix Server und Arbeitsspeicher

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Saschi

Saschi (Level 1) - Jetzt verbinden

04.05.2005, aktualisiert 05.05.2005, 8208 Aufrufe, 7 Kommentare

hallo zusammen,

wie kann ich beim presentations server 3.0 herausfinden, wieviel speicher die einzelnen benutzer benutzen? brauche die infos zur planung der neuen hardware.

danke und gruß

sascha
Mitglied: phpchris
04.05.2005 um 13:49 Uhr
Das kannst du in der resource Facility sehen.
Das findest du in der Metafram-Console...
Bitte warten ..
Mitglied: AdMac
04.05.2005 um 16:32 Uhr
Kommt es da nicht auch auf die Anwendungen an, die er damit verteilen möchte?
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
04.05.2005 um 17:25 Uhr
Meld dich auf dem Server an, mach den Taskmanager auf und stell dort ein, daß du die Prozesse aller Benutzer sehen kannst. Dann blende dir noch die enutzernamen ein. So kannst du recht gut sehen wer wieviel Speicher braucht.

Den Ressource Mananger, den phpchris anspricht findest du nur bei Citrix XPE.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
05.05.2005 um 09:39 Uhr
Hallo,

als ich damals meinen CCA gemacht habe, war die Faustregel 64 MB RAM pro Benutzer rechnen und ca. 20-30 User pro Server. Das ganze bei Standardanwendungen (Inet, Office, etc.) Aber bei der heutigen Hardware spielt das denke ich eine untergeordnete Rolle. Denn Du kannst heute sowieso nur noch 3,x Ghz Maschinen kaufen (auf jeden fall Dual!). Und bei den RAM-Preise braucht man da auch nicht mehr groß rechnen. Da kommen 4 GB rein und gut ist. Wie fahren bei uns Dual P4 2,8 mit 4 GB. Da hält ein Server locker 40 User. Und wir haben da auch Software bei, die sich beim Starten gleich man 40-50 MB reserviert...

cu
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: phpchris
05.05.2005 um 09:52 Uhr
Als Faustregel kenne ich bei heutiger Hardware (2x3.2 GHz Xeon, 4 GB RAM, Raid 10 SCSI) 60 - (MAX!!!) 80 User pro Maschine, wenn du dort Standard-Anwendungen rauflädst, sprich Office und Internet.
Auf jeden Fall sollten es 2 CPU's sein. Arbeitsspeicher soll auch genug sein...
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
05.05.2005 um 10:34 Uhr
von Faustregeln wie 64 MB pro User halte ich gar nichts und auch bei Citrix habe ich sowas nie gelesen. Was Saschi machen will, nämlich nachschaun was ein User so brauchst wäre da die sinnigste Methode.
4GB RAM macht nur in der Enterprise Edition des Windows Servers Sinn. Bei Standard Server sollte man nie mehr als 3 GB nehmen!

Was die Userzahlen betrifft, so kenne ich da eher Grenzwerte von 25 User pro Server. Aber das hängt sehr von den Usern und den Applikationen ab.

@phpchris
Wieso Raid 10? Ich kenne es eher mit Raid1
Bitte warten ..
Mitglied: phpchris
05.05.2005 um 12:57 Uhr
Bei Citrix Metaframe ab 3.0 (meine ich, korrigiert mich, wenn ich falsch liege) wird pro User keine gesamte Arbeitsumgebung geladen, sondern nur die Freigegebene Anwendung, der Rest, den die Anwendung benötigt, der wird in einen Pool geladen und alle bedienen sich aus diesem Pool.

Meine Firma entwickelt eine Anwendung, die pro Instanz max. 20 MB RAM benötigt, also kann ein Citrix-Server dementsprechend viele Connections verarbeiten.

@meinereiner:
Raid 10 = Raid 1 + 0, also Mirroring (Spiegelung, wegen Ausfallsicherheit) und Striping (verteiltes Schreiben aus Performancevorteilen)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (18)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server-Hardware
gelöst SPP von HP Abwärtskompatibel? (14)

Frage von fireskyer zum Thema Server-Hardware ...