Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Client-Anwendung mit Administratorrechten ausführen?

Mitglied: 16157

16157 (Level 1)

04.11.2005, aktualisiert 26.12.2006, 4394 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo allerseits,

bei der Administration eines Windows-Netzwerkes beschäftigt mich zur Zeit folgendes Problem:
Auf den Windows CP -Clients sind Anwendungen installiert, die nur mit Administratorrechten einwandfrei laufen. Die Benutzer sollten natürlich nur über Benutzerrechte verfügen.
Zwar ist mir die Möglichkeit bekannt, die Anwendungen lokal mit der "runas /user:admin /savecred"-Anweisung zu starten. Da diese Lösung jedoch ein Sicherheitsproblem darstellt, möchte ich darauf gerne verzichten. Nun zu meiner Frage:
Besteht, die Möglichkeit, auf dem Server (Windows Server 2003) die Gruppenrichtlinien so einzustellen, dass bestimmte Anwendungen auf den Client-PCs mit Administratorrechten ausgeführt werden?
Falls das nicht funktioniert, lautet die nächste Frage, ob sich das Problem mit Hilfe eines Skripts lösen lässt, das bei der Anmeldung des Benutzers gestarten wird.

Für hilfreiche Tipps wäre ich sehr dankbar.

Gruß
Holger
Mitglied: Beagle
04.11.2005 um 19:55 Uhr
In der aktuellen c't (23/05) ist eine Möglichkeit dafür aufgezeigt.
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
04.11.2005 um 19:57 Uhr
mal anders herum betrachtet: Sind das Anwendungen, die administrative Rechte brauchen, da sie einen Dienst starten/ beenden oder ist vielleicht einfach nur bei der Rechtevergabe beim Installieren was schief gelaufen (Passiert ja mal, das die instalierten Dateien nur von Admins gelesen werden dürfen und nicht von Benutzern oder Hauptbenutzern oder den von Dir angelegten Gruppen) ?

Schönes Wochenende
Bitte warten ..
Mitglied: 16157
04.11.2005 um 20:18 Uhr
Hallo Janni,

die Tatsache, dass einige Anwendungen Administratorrechte benötigen, hat verschiedene Ursachen. In der Regel handelt es sich um fehlende Rechte bei Datei-, bzw. Registry-zugriffen.
Es besteht zwar die Möglichkeit, mit Programmen wie regmon oder filemon die betroffenen Dateien / Einträge aufzuspüren und die entsprechenden Rechte nach der Installation zu erteilen, der Aufwand erscheint mir jedoch viel zu hoch; insbesondere, wenn man bedenkt, dass man nach einer Update-Installation u.U. wieder von vorne anfangen muss.

Gruß
Holger
Bitte warten ..
Mitglied: garthgarth
26.12.2006 um 18:09 Uhr
Ich habe ein Problem.
Ich habe einen Virus im Arbeitsspeicher, der nur durch eine Virenprüfung (Avast-Programm) wärend der Boot-Phase zu beheben ist.
Wenn das Antiviren-Programm kurz vor einer Boot-Zeit-Prüfung ist, sagt es mir, dass "der Client nicht das erforderliche Recht besitze" und dass das Programm nocht das System rebooten könne.
Was soll ich tun? Wie kann ich dem Programm alle möglichen Rechte der Welt geben?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Anwendungen auf Clients automatisiert installieren.
Frage von d3x1984Windows Server2 Kommentare

Hi zusammen, ich habe momentan ein Testsetup von 2 DC's SRV2012 R2 sowie einem Client in einer VM Ich ...

Batch & Shell
RPC von Client auf Server ausführen
gelöst Frage von BleppSatterBatch & Shell3 Kommentare

Hallo Community, ich habe folgendes Problem und noch keinen konkreten Ansatz. Die Konstellation ist wie folgt: Wir verwenden eine ...

Windows Netzwerk
SBS 2011 - Windows 7 Client - Administratorrechte deaktivieren
gelöst Frage von MarkowitschWindows Netzwerk5 Kommentare

Hallo liebe Community, ich habe eine Domäne mit SBS2011 und 6 Windows 7 Pro 64BIT Clients. Einer der Clients ...

Windows Userverwaltung
GPO- "angegebene Windows-Anwendungen nicht ausführen" (Sicherheitslücke)
gelöst Frage von TxgreyWindows Userverwaltung7 Kommentare

Hey, Ich bin neu und hätte eine Frage. Ich habe einen Windows 2012 R2 Server aufgesetzt und bin gerade ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...