Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Client in Domäne umziehen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: wolfganghdde

wolfganghdde (Level 1) - Jetzt verbinden

03.11.2007, aktualisiert 04.11.2007, 5874 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Abend zusammen,

welche Erfahrungswerte bestehen um einen einzelnen Client XP SP2 Domänmitglied in eine neue Domän umzuziehen ?

Danke,
Wolfgang
Mitglied: coxsrcrub
03.11.2007 um 21:59 Uhr
Hallo

was willst du den genau wissen?

Habe dabei noch nie in irgendeiner Form Probleme gesehen!

Grüße Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: wolfganghdde
03.11.2007 um 22:07 Uhr
Guten Abend Jörg,
danke für den schnellen Feedback. Nun Probleme will ich nun wirklich nicht haben. Vielmehr vielleicht folgender Ansatz: Ein Mitarbeiter ist zu unserem Unternehmen hinzugekommen, dieser hat zuvor einen eigenen kleinen SBS 2000 eingesetzt. Wir setzen einen SBS 2003 ein. Nun dieser Nutzer in die Domäne integriert werden und dabei all seine aktuellen Einstellungen beibehalten. Geht das einfach als Domain Administrator sich auf dem jeweiligen Client einzuloggen und via Connect Computer den Client einzubinden und dabei den Nutzer dann zu migrieren ?

Danke,

Wolfgang

P.S: Wir haben hier seperat noch einen weiteren SBS 2003 aufgesetzt, ist es normal, dass bei einer Raid 1 Konfiguration mit 2 logischen und 2 physischen Laufwerken nur ein logisches Laufwerk im Betriebssystem angezeigt wird?
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
03.11.2007 um 23:49 Uhr
Hallo,

Geht das einfach als Domain Administrator sich auf dem jeweiligen Client einzuloggen und via Connect Computer den Client einzubinden und dabei den Nutzer dann zu migrieren ?

nun ganz so einfach ist das in diesem Fall nicht. Eine weitere Voraussetzung ist das er in seinem alten Profil auch keine Verknüpfungen für Anwendungen auf dem alten SBS hatte. Also Programme die Serverbasierend waren. Hatte er dort auch noch ein Mailkonto konfiguriert muss dies ebenfalls extra gemacht werden. Dafür würde ich seine Outlook Einstellungen in ein PST File exportieren und dieses, für sein neues Konto in eurer Domäne wieder importieren. Dies ist der einfachste Weg. Er hat dann logischer Weise auch eine neue Mailadresse, was dem .pst File aber völlig egal ist.

Der Client ist nicht das Problem, dass geht ohne weiteres. Den User, sofern es ein Domänenbenutzer auf dem SBS des neuen Mitarbeiters war, solltest du mit dem Tool admt Migration tool umziehen (sofern er den tatsächlich so übernommen werden soll).

Download hier: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=6F86937B-533A- ...

Du kannst aber auch einfach einen neuen Benutzer für Ihn erstellen und seine Profildaten in das neue Profil kopieren. Zum Beispiel über die Systemeigenschaften seines Rechners. Da findest du unter den Reiter den Punkt erweitert. Dort angekommen ist ein Punkt Benutzerprofile. Wenn der neue Benutzer sich schon einmal angemeldet hast kannst du darüber die Profildaten in das neue Profil einfügen (Benutzerprofil kopieren nach). Dann wählst du den Profilpfad des neuen Users aus und fertig.

Die zweite Frage zum Raid 1. Es ist völlig normal das bei einer Spiegelung nur ein logisches Laufwerk angezeigt wird und dieses auch nur die hälfte der Größe der beiden Datenträger hat.

Grüße Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: wolfganghdde
04.11.2007 um 13:16 Uhr
Hallo Jörg,

ganz ganz herzlichen Dank, hat alles bestens funktioniert und auch das mit dem Laufwerk hätte man nun wirklich wissen sollen. Dir ein schönes Wochenende.

Wolfgang
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...