Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

welcher Client hängt an welchem Port des Switches? Suche Tool o.ä.

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: hommelkeller

hommelkeller (Level 1) - Jetzt verbinden

10.10.2007, aktualisiert 19:48 Uhr, 6467 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich bin grad dabei die Netzwerkstruktur in unserem Unternehmen zu erfassen. Und ich hab mich gefragt, ob es vielleicht so ne Art Analysetool gibt, mit dem ich herausfinden kann welcher Client an welchem Port vom Switch hängt.

Es gibt zwar Tools mit denen man sich die gesamte Netzwerkstruktur abbilden lassen kann, aber da werden dann sozusagen nur die Routingwege abgebildet. Kurz gesagt: man sieht welche Clients an welchem Switch hängen. Man sieht aber leider nicht, welcher Client an welchem Port vom Switch hängt.

Es handelt sich dabei um einen HP 4108GL ProCurve Switch.
In der Switch-Managementconsole finde ich nichts.

Gibt es dafür vielleicht Tools? Denn das manuell zu erfassen erscheint mir fast unmöglich. So viele Kabel!!!
Mitglied: aqui
10.10.2007 um 16:11 Uhr
Doch, im Switch Management müsstest du fündig werden ! Sogar bei HP. Seh dir einfach die Mac Forwarding Database des Switches an (show mac), dort steht genau drin welche Mac an welchem Port des Switches hängt.
Diese Information lässt sich auch sehr einfach mit einem SNMP Browser wie z.B. snmpwalk per SNMP herauslesen und im Excel Format darstellen. Die Forwarding MIB gehört mit zur Ethernet Standard MIB die jeder managenbare Switch unterstützt !
Anhand der MAC Adressen siesht du dann sofort wer wo an welchem Port des Switches hängt !
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
10.10.2007 um 19:48 Uhr
da antworte ich gerne .... nutze auch den 4108gl und und und ...

Die Info die du benötigst steht in tieferen Layers des TCP/IP Protocoll und der Switch hat keine Verbindung zum Host Namen ... leider ... ich suche auch schon Jahre ...

aber über die MAC gehst´s

1. installiere dir ein tftp tool
2. installiere dir ein auto telnet tool

mit dem autotelnet kannst du schneller alle Ports des Switch abfragen ( s.o. show mac ). Geht super schnell. Dieses Tool exprotiert dir eine Liste aller MAc-Adressen die aktiv sind.

Wenn Du wissen möchtes welcher Client die Erros verursacht, dann guckst in die Liste zum Port und dann markierst du dir die MAC.

Jetzt entweder über den DC die MAC zum Client suchen ... oder du scannst vorher alle PC im Segment deines Range zb mit IPScan. Der gibt dir die IP, Mac´s und Host Namen aller erreichbaren Clients.

Also nur noch die Mac in der Tabelle deiner Wahl suchen und du hast den Namen des Cients.

Kleiner Tip!

Manage umbedingt dein Netz, sprich "Flow Controll off" und den Speed auf beiden Seite gleich einstellen. Das bingt Speed!!!

Würde gerne wissen ob die "großen" Switche das mit dem Host Namen können bzw auflösen. Wir haben jedenfalls gespart.

gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Tool für die Suche nach Absenderadresse in einer Email (3)

Frage von Juckie zum Thema Windows 7 ...

Netzwerkmanagement
Switch Konzept für VoIP und Clients (7)

Frage von WinLiCLI zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkprotokolle
Cisco BPDU-Guard und unmanaged Switch (Port Mirroring) (2)

Frage von kevische zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (17)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Linux Desktop
Bildschirmauflösung unter Linux festlegen (12)

Frage von itebob zum Thema Linux Desktop ...

Windows Server
Kennwort vergessen bei Hyper vserver 2012r (12)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Administrator hat alle Rechte verloren (10)

Frage von mrdead zum Thema Windows Userverwaltung ...