Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Client-Programme automatisch installieren...

Frage Microsoft

Mitglied: HerbertBodner

HerbertBodner (Level 1) - Jetzt verbinden

14.06.2006, aktualisiert 17.08.2008, 13914 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich möchte ein "Software-Paket" erstellen, womit ich ca 10-15 Programme automatisch auf einem Client PC (WinXP Prof SP2) installieren kann. Es wird keine Domäne verwendet.

Wir haben in unserer Firma 7 PCs mit Windows XP Prof SP2, die so ziemlich alle die selben Programme installiert haben. Die PCs wurden vor ca 2 Jahren installiert und somit hat sich mittlerweile ziemlich viel Müll angesammelt, welche den PC langsamer laufen lassen.

Deshalb dachte ich an eine komplette Neuinstallation von Windows, um einerseits überflüssige Programme und andererseits nicht benötigte Temp-Dateien sauber zu entfernen. Die Installation von Windows werde ich wohl selber händisch machen müssen, jedoch ist es ziemlich aufwändig, wenn ich danach bei jedem PC meine 10-15 Programme installieren muss.

Wir verwenden keine Domäne.

Meine zu installierenden Programme:
- Acrobat Reader
- Office
- PcAnywhere
- FreePdf
- Corel Draw
- AntiVirenKit-Client
- PimPhony
- FritzFax
- PcVisit
- Elda für Windows
- VFP-Runtime
- ....

Für die meisten Programme habe ich eine Installations-CD. Kann man nicht einfach den gesamten Installationsordner kopieren und ein "Software-Paket-Installationsprogramm" anweisen, die enthaltene "Setup.exe" auszuführen und beim Installationsprozess automatisch "intern" auf WEITER zu klicken?
Oder muss aus dem gesamten Installationsordner ein MSI-Paket erstellt werden? Wenn ja, gibts dazu irgendwelche Freeware-Tools?

Mfg herb
Mitglied: Lars1082
14.06.2006 um 12:08 Uhr
hi HerbertBodner

Hast du schon mal dran gedacht einen PC zu installieren und von diesem ein Image zu machen. Falls es unterschiedliche PCs sind brauchst du nur die Treiber nachzuinstallieren.

Gruß Lars
Bitte warten ..
Mitglied: HerbertBodner
14.06.2006 um 12:51 Uhr
danke, das ist wirklich eine gute idee, die ich leider selber nicht hatte....

werde das mal ausprobiern..

MfG herb
Bitte warten ..
Mitglied: HerbertBodner
20.06.2006 um 14:47 Uhr
Hab das ganze jetzt mal mit Norton Ghost ausprobiert, dh alle erforderlichen Programme installiert, ein Image am Server gespeichert und danach den 2. PC mit der Ghost-Cd gebootet und vom Server das Image gezogen. Danach noch ein paar Treiber-Installationen und das ganze läuft super.

Nochmals danke für den Tipp!

MfG Herf
Bitte warten ..
Mitglied: Chinico
17.08.2008 um 10:13 Uhr
Hallo,

ich suche nach einer Möglichkeit soetwas zu bewerkstelligen. Allerdings möchte ich nicht mit einem Image arbeiten, da Konfiguration der Betriebssysteme auf den Computern unterschiedlich ist.

Ich habe bisher leider keine Hilfe gefunden zu diesem Thema. Hier vllt mal ein paar Details zu meinem genauen Programmpacket:

besteht aus:
- Windows Installer 3.1
- Microsoft IE 6.0 SP1
- .NET Framework 1.1
- .NET Framework 2.0
- .NET Framework 3.0
- Windows Patches (c't Projekt Offlineupdate)
- Microsoft Office 2000 Standard incl. SR1 und SP3
- Microsoft Office 2000 Patches (c't Projekt Offlineupdates)
- PC Map 4.1
- Access Runtime
- VLC Player 0.8.4a
- Adobe Acrobat Reader 8
- PDF Druck
- Vallen freeware
- WinZip 8.1
- Lotus Notes R5

Die Office Installation sollte fertig konfiguriert sein, da ich nicht jedes mal angeben möchte welche Programmteile installiert werden sollen und welche nicht.

Bei den Windows Updates habe ich bis jetzt immer so gemacht das ich jedes Update als EXE-Datei auf dem Server hatte, und eine Batchdatei jedes Setup ausgeführt hat. Wenn es möglich ist würde ich gegebenfalls auch die anderen Installationen über Batchdateien laufen lassen, allerdings ist mir das relativ egal. Was ich nur bräuchte sind Informationen wie ich MSI Dateien erstellen kann, um eine Setup mit vorgegebenen Parametern druchzuführen.

Ich bin für jede Anregung und Information sehr dankbar.

Mit freundlichem Gruss
Daniel Kemper
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
10.06.2009 um 12:07 Uhr
Hallo,

vielleicht etwas zu spät, aber man weiß ja nicht

Ich bin am erstellen von Software Packeten für unser Deployment Tool.
Das wäre allerdings etwas mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
( Wenn nicht schau mal nach SLD (Symantec Live State Delivery oder Altiris)

Ich würde es halb manuell folgender maßen machen:
(Wir machen es so ähnlich, nur das der Server vieles automatisch macht)

- unattended Windows Installation wie man sie haben möchte (zB Dokumente und Settings auf d
- Vollautomatische Pakete via Skript erstellen und dann die entsprechenden Pakete auf dem Client ausführen.
zB Installation Adobe Reader 9:
msiexec /i "depot\AdbeRdr910_en_US.msi" TRANSFORMS="AcroRead.mst" REBOOT=ReallySuppress /qn /l*v "%programfiles%\Adobe_reader_91.log"
set error=%errorlevel%

In den .mst sind noch die speziellen Einstellungen gespeichert.
Erstellen/bearbeiten kann man die u.a. mit Orca (free von ms) und Wise.


Die msi´s selber muß man entweder durch entpacken der exe bekommen (7zip ist dort sehr gut!) oder mit Glück finden
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Update
Client aus WSUS ordentlich austragen (7)

Frage von BleppSatter zum Thema Windows Update ...

Microsoft Office
gelöst Access 2016 installieren bei bestehenden Home and Business 2016 (4)

Frage von Huibuh2010 zum Thema Microsoft Office ...

Windows 10
Remotedesktop beim Client via CMD beenden (3)

Frage von Rolf-Hanka.ITD zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...