Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Clients automatisch vom Server abmelden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: sause

sause (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2005, aktualisiert 17.10.2012, 15226 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo

Bei uns im Geschäft hat sich die Mode eingeschlichen, dass gewisse Benutzer über Nacht / Wochenende sich nicht mehr abmelden bez. den Computer nicht abstellen.
Mich nervt das (und unser Backupprogramm auch).... Jetzt möchte ich einfach alle PCs die um 23.00 noch am Server angemeldet sind abmelden, noch besser wäre natürlich dass ich sie grad herunterfahren könnte.

Gibt es für w2k Server eine Funktion die das für mich erledigt? Zuerst dachte ich daran ein Script zu schreiben das immer um 23.00 ausgeführt wird, doch wenn es via Server geht wär das natürlich noch besser.
Das OS der Clients ist w2k / xp.

gruss stephan
Mitglied: sause
22.03.2005 um 09:40 Uhr
Hab geguckt, hab gelesen, habs kapiert - oder doch nicht??

Wenn ich die Anmeldezeit eines Benutzers einschränke, dann kann er sich nicht mehr anmelden , soweit sogut.

Doch wenn ich in der OU in der mein TestUser ist mit neu eine neue Richtlinie definiere, und dann da den Eintrag "Benutzer nach Ablauf der Anmeldezeit autom. abmelden" aktiviere geschiet nichts... keine Progs werden geschlossen und er wird nicht abgemeldet. In der Default Domain Policy ist der Eintrag nicht definiert, so müsste es doch eigentlich von der Vererbung her richtig sein?

Hast du noch einen Tipp was ich vergessen haben könnte??

gruss stephan
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
22.03.2005 um 21:27 Uhr
Eine Zwangsabmeldung in der Form, dass am Client der Anmeldebildschirm erscheint findet nicht statt.

Es werden jedoch alle Netzwerkverbindungen getrennt, der Client hat keinerlei Zugriff mehr auf den Server, offene Dateien können nicht mehr gespeichert werden. Servergespeicherte Profile sofern vorhanden, werden nicht zurückgeschrieben.
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Auszug aus http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600452.mspx
<blockquote>Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Lokale Richtlinien\Sicherheitsoptionen
Microsoft-Netzwerk (Server): Clientverbindungen aufheben, wenn die Anmeldezeit überschritten wird

Mit der Einstellung Microsoft-Netzwerk (Server): Clientverbindungen aufheben, wenn die Anmeldezeit überschritten wird wird festgelegt, ob Verbindungen zu Benutzern getrennt werden, wenn diese außerhalb der für ihr Konto gültigen Anmeldezeiten mit einem lokalen Computer verbunden sind. Diese Einstellung betrifft die SMB-Komponente (Server Message Block). Wenn diese Richtlinie aktiviert wird, wird ein Abbruch der Clientsitzungen mit dem SMB-Dienst bei Überschreiten der Anmeldezeit des Clients erzwungen. Durch Deaktivieren dieser Richtlinie wird eine bestehende Clientsitzung nach Ablauf der Anmeldezeit des Clients aufrechterhalten. Vergewissern Sie sich beim Aktivieren dieser Einstellung, dass die Einstellung Netzwerksicherheit: Abmeldung nach Ablauf der Anmeldezeit erzwingen ebenfalls aktiviert ist.

Die Aktivierung dieser Richtlinie ist dann sinnvoll, wenn in Ihrer Organisation Anmeldezeiten für Benutzer konfiguriert wurden. Andernfalls haben Benutzer, bei denen davon ausgegangen wird, dass sie außerhalb ihrer Anmeldezeiten nicht auf das Netzwerk zugreifen können, dennoch die Ressourcen weiterverwenden, zu denen während der genehmigten Zeiten eine Verbindung aufgebaut wurde.

Diese Einstellung hat keine Auswirkungen, wenn in Ihrer Organisation keine Anmeldezeiten festgelegt wurden. Beim Verwenden von Anmeldezeiten werden die bestehenden Benutzersitzungen nach Ablauf der Anmeldezeiten automatisch beendet.

Netzwerksicherheit: Abmeldung nach Ablauf der Anmeldezeit erzwingen

Mit der Einstellung Netzwerksicherheit: Abmeldung nach Ablauf der Anmeldezeit erzwingen wird festgelegt, ob Benutzer abgemeldet werden, die außerhalb der für ihr Benutzerkonto gültigen Anmeldezeiten an einem lokalen Computer angemeldet sind. Diese Einstellung betrifft die SMB-Komponente.

Durch Aktivieren dieser Richtlinie wird die Abmeldung von Clientsitzungen beim SMB-Server nach Ablauf der Anmeldezeit des Clients erzwungen, und der Benutzer kann sich erst wieder zu dem für ihn festgelegten Zeitpunkt anmelden. Durch Deaktivieren dieser Richtlinie bleibt die Clientsitzung nach Ablauf der Anmeldezeit des Clients bestehen. Damit diese Einstellung Auswirkung auf Domänenkonten hat, muss sie in der Standarddomänenrichtlinie festgelegt werden.</blockquote>

Dein Backupprogramm dürfte somit also ungestört seine Arbeit tun können.

Alternativ kannst du ein Script laufen lassen und damit die Rechner runterfahren bzw. abmelden (siehe shutdown -h).
Bitte warten ..
Mitglied: Selensch
12.01.2010 um 05:40 Uhr
Es gibt doch eine Lösung jedoch mit einem kleinen Workaround auf PCWELT Windows-Benutzer automatisch Abmelden
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Server 2012 Cache automatisch deaktiviert?? (17)

Frage von thomasreischer zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...