Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Clientumzug auf Notebook innerhalb einer W2003 Domäne

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Lehrling2000

Lehrling2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.04.2010 um 18:04 Uhr, 3346 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo allerseits! Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet der Server Client Netzwerke, bitte seit nachsichtig!

Folgende Ausgagnssituation:

Ein bestehender Client-PC (Win-XP) soll mit allen Einstellungen auf ein Notebook übertragen werden und dann wieder in die Windows Server 2003 Domäne aufgenommen werden!

Ich habe vom Client ein Image mit Acronis Backup & Recovery inkl. universal Restore gemacht, dieses aufs Notebook übertragen, mich lokal als Admin angemeldet und sämtliche Treiber installiert. Soweit so gut.

Möchte ich mich jetzt mit dem schon vorhandenen Benutzer und Domäne am Server anmelden, läuft die Serversyncronisierung, kann mich dann aber nicht anmelden. Ich werde dann aufgefordert mich erneut anzumelden.

Alles ist ja gleich geblieben, bis auf die Hardware/Netzwerkkarte.

Was muss ich machen, damit das Notebook sich am Server anmelden kann? Benutzer und Domäne sind ja schon vorhanden. Wo muss ich was ändern?

Würde mich freuen, wenn mir das jemand Schritt für Schritt erklären könnte, da ich erst anfange mich in diese Thematik einzuarbeiten.

Vielen Dank!
Mitglied: Firepower
22.04.2010 um 22:35 Uhr
Hi,

1)
ich würde erst mal schauen ob es eine Verbindung zwischen Userkonto und Client-PC(s) gibt.

Unter START -> Verwaltung -> Active Directory Benutzer und Computer -> OU auswählen wo das Userkonto enthalten ist ->
RMT (rechte Maustaste) auf das Userkonto -> Eigenschaften -> Reiter "Konto" -> Button "Anmelden"

Sollte da eine Verbindung zu deinem XP Client existieren, kannst du das da löschen.

2)
Wenn du lokal als Admin auf dem Laptop angemeldet bist, dann melde den Läppi direkt in den Computer-Einstellungen, in der Domäne an.
Dafür brauchst du das Adminkonto vom WIN2003 Server.

Falls der Läppi da schon drin ist, wegen dem Backup, einmal entfernen, wenn es geht, und dann wieder in die Domäne.

3)
Ansonsten kannst du auch den Läppi als Computerkonto im DC erstellen.

Evtl. auch mal die IP Einstellungen checken, entweder per DHCP, oder manuell, dann als DNS den WIN2003 angeben.


Firepower
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
23.04.2010 um 16:52 Uhr
Hi,
ich hätte es so gemacht:

Image des alten Clients erstellen (als Full-Backup)

Dann auf dem Client den Harddisk-Treiber des neuen Notebooks installieren (!)
Den eigenen, aktiven zB IDE-Controller deinstallieren,
Standard-IDE-Controller installieren
(alle Fehler ignorieren, Install wie beschreiben durchziehen, trotz div. Aufforderungen NICHT BOOTEN)
Nochmal: alten Rechner NICHT mehr booten, nur zum Schluss runterfahren und 2. Work-Image erstellen.

Dieses (2. IDE-neutrale) Image dann auf das Notebook ziehen.
Beim Booten sollte die HDD nun erkannt werden,
Alle Treiber des neuen Notebook aktuell runterladen und installieren.
Domain-Belange <sollten>, wenn Netzkarte erkannt, OK sein.

Das umgeht quasi das UniversalRestore
Gruss
RS

P.S:
In der jetzigen Situiation würde ich das Profil wegsichern,
das Notebook aus der Domäne nehmen (oder am DC das Computerkonto löschen)
warten
dann wieder in die Domäne heben.
Wenn es nicht klappt evtl. über die Umbenennung des Computers nachdenken (wenn aus Domäne),
Bitte warten ..
Mitglied: Lehrling2000
24.04.2010 um 15:09 Uhr
Ersteinmal vielen Dank für die Tipps werde diese mal am Montag ausprobieren!
Ich kann mich jetzt nich mal mehr lokal als Admin anmelden, weil Windows aktiviert werden möchte.
Scheinbar werde ich dann auch aus der Domäne rausgeschmissen.

Ich werde mal die wpa.dbl vom Client-PC aufs Notebook kopieren und Windows aktivieren!

So war es, Windows hat die Anmeldung nicht mehr zugelassen und moich nicht in die Domäne gelassen!
Windows habe ich über den telefonischen Support aktiviert, jetzt klappts auch einwandfrei!

Vielen Dank für Eure Reaktionen!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (4)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...