Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie CMD Befehl schreiben der Active Directory mit Homelaufwerke vergleicht?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Lehnau

Lehnau (Level 1) - Jetzt verbinden

07.07.2010 um 15:59 Uhr, 4004 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich habe eine W2k3 Domäne.

Gute Tag,

ich suche einen Befehlreihenfolge in CMD oder auch als Batch welche mir das AD mit Userlaufwerken vergleicht.

Es soll folgendes können:

Es liest die deaktivierten Benutzer aus dem AD aus und verschiebt deren Userlaufwerke in einen Ordner "#old" .

Wäre schön wenn mir jemand helfen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: 91820
07.07.2010 um 16:15 Uhr
Hmm...Ich könnte dir was für Linux sagen, aber das bringt dich hier nicht weiter :D
Ich nehme an, dass dir die Befehle:
tracert
nslookup
netstat

nicht weiterhelfen oder?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.07.2010 um 16:22 Uhr
Hallo Lehnau!

Da ich so schlecht im Raten bin (besonders was den aktuellen Speicherort von Userverzeichnissen anlangt ), nehme ich einfach mal "D:\Users" dafür an:
for /f %i in ('"dsquery * -filter (userAccountControl:1.2.840.113556.1.4.803:=2) -attr sAMAccountName"') do @echo move "D:\Users\%i" "#old\%i"
Wenn das Ganze als Batch laufen soll, jeweils "%%i" anstatt "%i" verwenden, und wenn wirklich verschoben (und nicht nur der "move"-Befehl angezeigt) werden soll, das "echo" entfernen ...

Sollte "dsquery" nicht das gewünschte Ergebnis liefern, Beschwerden bitte dort loswerden, wo ich die entsprechende Zeile gefunden habe : dsquery alle Benutzer die (nicht) disabled sind

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
07.07.2010 um 16:27 Uhr
moin,

eigentlich hab ich ja gehofft - ich müßte nix dazu schreiben, aber Bastla hat ja vorgelegt...

  • Sei vorsichtig!
  • ein user der 3* hintereinander das Passwort eingegeben hat - ist möglicherweise auch inaktiviert worden - ohne das er du es weisst.
(speziell wenn der letzte angemeldete User im Loginfeld stehen bleibt und sich ein anderer ohne zu schauen mit seinem Passwort anmeldet - passiert das DAU sei dank gerne...)
  • evtl mußt du vorher mit cacls oder xcalcs die Rechte übernehmen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lehnau
07.07.2010 um 16:29 Uhr
@91820

tracert, nslookup, netstat... helfen mir hier ganz bestimmt nicht weiter... da haste recht

@bastla

ja das mit den Verzeichnissen hätte nur die Frage komplizierter gemacht. Die sind halt auf einer anderen Maschine. Aber sollte ja kein Problem sein... einfach absoluten Weg angeben oder??

@Timo

guter punkt... bei uns wird halt zwischen gesperrt( wie bei drei mal falsches passwort) und deaktiviert unterschieden...
deaktivieren tue nur ich... sperren tut sich der nutzer... ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Windows Server
Active Directory sinnvoll für kleine Firma (15)

Frage von WolfPeano zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...