Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

CMD Problem

Frage Microsoft

Mitglied: guggi1234

guggi1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2007, aktualisiert 09.02.2007, 4910 Aufrufe, 7 Kommentare

Zu langes Verzeichnis?

Hallo!

Ich habe einen Vorlage "Ordner" die die user kopieren können und umbennen müssen.

Es soll von 4 verschiedenen Verzeichnissen den Inhalt in ein anderes Verzeichnis verschieben.
Leider funktioniert es bei mir auf dem Rechner aber auf dem Netzwerk nicht.

Ich weiss nicht ob auf dem Netzwerk der Pfad evt. zu lange ist oder ob es an sicherheits Einstellungen liegt.


@echo off
set ver=%cd%
echo %ver%
move C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\E7Histogramm\*.* %ver%
move C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\Configuration\*.* %ver%
move C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\History\*.* %ver%
move C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\HistoryHistogramm\*.* %ver%
del script.bat
pause

Auf dem Laufwerk X:\bla geht es.
und hier nicht V:\_OGg\TNRA_INF\CQO_SF_INF\TGFDE - pirit\Gäs\BM-0130001 - BM-0131000\BM-0131001

Ist die länge ein Problem? Sonderzeichen? Falls ja wie kann ich das Script anpassen, dass es geht?
Mitglied: onegasee59
08.02.2007 um 16:38 Uhr
Hallo guggi1234

V:\_OGg\TNRA_INF\CQO_SF_INF\TGFDE - pirit\Gäs\BM-0130001 - BM-0131000\BM-0131001

da gibt es Leerzeichen und Umlaute.

Pfade mit Leerzeichen immer in " setzen!
Umlaute als DOS-Zeichen schreiben siehe http://www.der-wmp.de/extra/WIN-DOS_Umlaute_und_Sonderzeichen.txt
oder als "ae" , "oe" , "ue" usw.
"V:\_OGg\TNRA_INF\CQO_SF_INF\TGFDE - pirit\G„s\BM-0130001 - BM-0131000\BM-0131001"

@cssoft (Carsten)
Danke, den Umlaut hatte ich (ü)uebersehen.

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: cssoft
08.02.2007 um 23:14 Uhr
und mit dem ä bei dem wort Gäs was wohl Gäste heißen soll, könnte ein Problem sein
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.02.2007 um 02:08 Uhr
Moin,
also folgende Sache: Ich habe hier einen Ordner "test" erstellt. In diesem wieder einen mit dem Namen "ä". Dann darin wieder eine txt-Datei "üäö.txt". Diese ließen sich ohne Probleme kopieren.

So würde es dann aussehen:
01.
@echo off  
02.
set ver=%cd% 
03.
echo %ver% 
04.
move "C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\E7Histogramm\*.*" "%ver%" /y 
05.
move "C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\Configuration\*.*" "%ver%" /y 
06.
move "C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\History\*.*" "%ver%" /y 
07.
move "C:\LocalDATA\tini-BOON_Reader\HistoryHistogramm\*.*" "%ver%" /y 
08.
del script.bat 
09.
pause
Wichtig ist, dass du auch auf den entsprechenden Partitionen, Ordner, etc... die Rechte hast!


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
09.02.2007 um 03:53 Uhr
Hallo Dani,

Ordner "test" erstellt. In diesem wieder einen mit dem Namen "ä". Dann darin wieder eine txt-Datei "üäö.txt".
Diese ließen sich ohne Probleme kopieren.

Aber vermutlich nur von der Eingabeaufforderung aus und nicht innerhalb einer Batch?
Bei der Eingabeaufforderung werden Umlaute in einem Pfad akzeptiert, innerhalb einer Batch nicht.

Wichtig ist, dass du auch auf den entsprechenden Partitionen, Ordner, etc... die Rechte hast!
Full ACK

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
09.02.2007 um 09:23 Uhr
Moin, onegasee,
Bei der Eingabeaufforderung werden Umlaute in einem Pfad akzeptiert, innerhalb einer Batch nicht.
Das kann man/frau so nicht sagen.
Wenn die Codepages von GUI/Windows (1252) und CMD zueinander passen, ist das kein Problem.

D.h. für das -sagen wir mal- "deutsche Umlautproblem" reicht es, wenn Du pauschal (oder zu Beginn des Bätches) per "ChCP 1252" die Übersetzungstabellen synchronisierst.

Ungleich hakeliger wird es natürlich, wenn über ein GUI-Programm, z.B. Explorer aufgerufen, Ordner oder Dateinamen angelegt worden sind mit Zeichen aus exotischeren Codepages.
Da nun das passende Gegenstück für die textorientierte Oberfläche "CMD.exe" zu finden, kann schwierig werden.
In diesem Fall würde ich mit den kurzen Pfad/Dateinamen arbeiten.

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.02.2007 um 09:30 Uhr
G' Morgen,
Aber vermutlich nur von der Eingabeaufforderung aus und nicht innerhalb einer Batch?
Bei der Eingabeaufforderung werden Umlaute in einem Pfad akzeptiert, innerhalb einer
Batch nicht.
Naja...wie Biber schon sagte die Codepage einstellen im Batch. Das habe ich vergessen. *ups* Ich denke mal, dass ich nicht das 1. mal einen Batch schreibe!


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
09.02.2007 um 09:33 Uhr
Moin Biber,

Da nun das passende Gegenstück für die textorientierte Oberfläche "CMD.exe" zu finden, kann schwierig werden.

Deswegen mach ich es auch eher über die WINDOWS-DOS-Konvertierung.

In diesem Fall würde ich mit den kurzen Pfad/Dateinamen arbeiten.

ahja, klar auch ne M”^öglichkeit

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
ESXI 5.5 Boot Stick Problem - wie am besten lösen (1)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Vmware ...

Batch & Shell
gelöst Dateinamen mit Batch-Datei ändern - Problem (9)

Frage von fffffuuuuuuuhhhh zum Thema Batch & Shell ...

Debian
Squid Proxyserver - HTTPS Problem (1)

Frage von Cartman zum Thema Debian ...

Windows Server
Problem mit Webdav und Webserver IIS (3)

Frage von JUJUS31 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (18)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Server-Hardware
gelöst SPP von HP Abwärtskompatibel? (14)

Frage von fireskyer zum Thema Server-Hardware ...

Netzwerke
Vorschlag Hotelverkabelung (14)

Frage von FA-jka zum Thema Netzwerke ...