Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

CMD Script leerlauf

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: xa3012

xa3012 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2010, aktualisiert 19:45 Uhr, 5676 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo!
Ich habe ein Problem mit einem Notebook. Das Notebook baut sehr spät die WLNA-Verbindung auf. Im Autostart befindet sich ein Script, welches Netzlaufwerke hinzufügt.

Gibt es einen Befehl, das Script pausieren lässt? Z.B. einen Leerlauf. Mir fällt nur eine etwas * Variante ein.
ping www.google.de

Die Befehle sleep und wait gibt es leider nicht.
Mitglied: Snowman25
22.02.2010 um 12:15 Uhr
Hallo xa3012,

Die von microsoft empfohlene Methose ist:
01.
 ping -n <Zeit in sekunden> localhost 
Wenn du dazu keine Ausgabe haben willst:
01.
 ping -n <Zeit in Sekunden> localhost>nul 
Es gibt aber auch die Sleep.exe (einfach mal googeln). Benutze ich aber ungern, da ich lieber bei Bordmitteln bleibe.

Gruß
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: DMeyer
22.02.2010 um 14:22 Uhr
Hallo,

ich habe bei Wlan leider keine Erfahrungen, aber würde dir nicht die Gruppenrichtlinie: "Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten" helfen?

Zu finden unter: "Computerkonfiguration" -> "Administrative Vorlagen" ->"System" -> "Anmeldung"

Vielleicht hilts ja.

Gruß

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: xa3012
23.02.2010 um 10:32 Uhr
Ich habe eine Lösung gefunden.
Für alle die es interessiert:

net use * /D /Y
choice /c jna /t 10 /D j
net use r: \\pfad


Gibt eine Abfrage aus, diese wird nach 10 Sekunden automatisch mit Ja fortgesetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
23.02.2010 um 10:36 Uhr
choice?
Gabs das nicht zuletzt bei NT4?
oder wars MS-DOS 6.0?

Wozu so umständlich? Übrigens gibt es z.B. unter XP kein choice...
ping auf localhost funktioniert immer, solange du eine Netzwerkverbindung installiert hast... (und die HOSTS-Datei richtig ist...)
Bitte warten ..
Mitglied: lowbyte1
23.02.2010 um 21:13 Uhr
Hi

01.
ping auf localhost funktioniert immer, solange du eine Netzwerkverbindung installiert hast... (und die HOSTS-Datei richtig ist...)
Das ist so nicht richtig, du musst nicht mal die NIC aktiviert haben. Es ist ja localhost ! Und wen du ala "ping -n 2 127.0.0.1>nul" Pingst, dan brauchst du auch die HOSTS-Datei nicht mehr !
127.0.0.1 ist immer localhost.


lowbyte
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
24.02.2010 um 09:47 Uhr
Naja, ich dachte mir halt, dass ich nur etwas anpingen kann, wenn ich auch i-eine art des Netzwerks bzw. eine Netzwerkmöglichkeit habe. Habs noch an keinem Rechner ohne jegliche Netzwerkmöglichkeit ausprobiert.
127.0.0.1 ist immer localhost, wenn die HOSTS-Datei nichts anderes vorschreibt. Wenn ich in der HOSTS-Datei angebe, dass 127.0.0.8 localhost ist, dann pinge ich nur unter 127.0.0.8 auf localhost. Wenn ich ihn dann 127.0.0.1 anpingen lasse, pinge ich auf <computername>.<domain> (z.B. zosma.msgc.local).
Die antwort kommt dann natürlich wieder von 127.0.0.1
Allerdings ist ja das komplette 127.x.x.x-netz ein Loopback-Bereich. Insofern auch egal. (Ausser, ich ändere den auch in der NETWORKS-Datei)

Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: lowbyte1
24.02.2010 um 14:36 Uhr
Hi Snowman25

Ja das ist mir auch klar. Doch standart ist 127.0.0.1 localhost ! Und wen keine HOSTS_Datei vorhanden ist ist auch 127.0.0.1 localhost. Das meinte ich.



lowbyte
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Powershell-Script als Admin über CMD ausführen (2)

Frage von Tobiased zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Sonderzeichen in der CMD Konsole darstellen? (1)

Frage von PinkFLuffyUnicorn zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
gelöst BOOTMGR is missing (auch nach bootrec -RebuildBcd) (21)

Frage von Mipronimo zum Thema Windows 7 ...

Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (20)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Windows Userverwaltung
Windows Freigabe: Zugriff auf alle Ordner trotz Sicherheitseinstellungen (18)

Frage von Pandreas zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
gelöst MS Exchange 2016 - Basicconfig Fragen (16)

Frage von maddig zum Thema Exchange Server ...