Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

CMD Script mit Zeitschleife

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Nagus

Nagus (Level 2) - Jetzt verbinden

30.12.2010, aktualisiert 11:43 Uhr, 10194 Aufrufe, 3 Kommentare

Moin zusammen,
und schon mal einen guten Rutsch für Euch alle!

Folgendes Problem:

Wir haben ein CMD Script, das jede Nacht läuft und für jeden unserer Standorte ein Datenbankprogramm mit den entsprechenden Parametern aufruft, das dann wiederum irgendwelche Masken auf der Datenbank aufruft um diese dann in PDF Dateien zu schreiben. Das Script wird per Taskplaner jede Nacht gestartet.

Leider kommt es regelmäßig vor, dass das Script für einzelne Standorte hängen bleibt und somit auch die nachfolgenden nicht abgearbeitet werden. Der Hersteller hat nun erst für das nächste Release eine Lösung angekündigt, die bei uns aber frühestens im März Produktiv geht. Ich habe nun mit pskill.exe am Anfang zumindest die Lösung, dass das Script wieder jeden Tag läuft.

Ich suche nun eine Möglichkeit, das Datenbankprogramm zu starten und nach einer Zeit x (bspw. 60 min) per pskill.exe abzuschießen, um dann den nächsten Standort abzuarbeiten.

Meine Idee wäre nun das Datenbankprogramm per start befehl aufzurufen aber wie bekomme ich die Zeitschleife sauber hin? Mit ping localhost -n xx >nul wäre das zwar möglich (60 Pings sind ja nicht ganz eine Minute), ich finde das aber nicht optimal. Ich habe Bedenken dass der Dauer-Ping das System belastet. Der Datenbank-Server ist in der Zeit trotzdem Produktiv, da bei uns 24/7/365 gearbeitet wird.
Aktuell sieht das so aus (Bsp.):
01.
e:\xxx\bin\abc.exe maske userid=fghj10/mas10ter@fghj dru_not=akt 
02.
e:\xxx\bin\abc.exe maske userid=fghj12/mas12ter@fghj dru_not=akt
Idee:
01.
start e:\xxx\bin\abc.exe maske userid=fghj10/mas10ter@fghj dru_not=akt 
02.
ping localhost -n 3600>nul 
03.
pskill.exe abc.exe 
04.
start e:\xxx\bin\abc.exe maske userid=fghj12/mas12ter@fghj dru_not=akt 
05.
ping localhost -n 3600>nul 
06.
pskill.exe abc.exe
Was gibt es denn noch für Möglichkeiten, die das System weniger belasten?

Viele Grüße
Nagus
Mitglied: miniversum
30.12.2010 um 11:24 Uhr
Füge doch nen AT-Befehl ein statt dem ping.
Dann wird ein geplanter task gestartet.
Bei 60 min. ist das ja recht leicht per batch die stunde aufzuaddieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
30.12.2010 um 11:59 Uhr
Danke für den Tipp, aber ich glaube das ist auch nur suboptimal. Falls der Server (aus welchen Gründen auch immer) mal neustarten würde, wäre der Task nach wie vor eingetragen und würde ggf. am nächsten Tag los rennen. Das könnte mindestens genauso übel sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
30.12.2010 um 12:09 Uhr
Ha ist ja alles noch viel einfacher ....



Einfach die sleep.exe aus dem ResourceKit nutzen ... ich werde doch alt ....

Nagus der Graue
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Powershell-Script als Admin über CMD ausführen (2)

Frage von Tobiased zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Powershell-Script über Task Scheduler zeigt CMD während Ausführung (5)

Frage von DanielBodensee zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst PowerShell Script Move-Item nach x Tagen (5)

Frage von lupolo zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...