Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

CMOS-Battery ASUS X51R

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: 59744

59744 (Level 1)

09.01.2008, aktualisiert 19.05.2008, 52960 Aufrufe, 155 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage. Bei dem Laptop meiner Schwester handelt es sich um ein ASUS X51 R. Leider gibt es die Meldung CMOS-Battery leer. Ich möchte gerne die Battery auswechseln, jedoch finde ich sie nicht. Ich habe ASUS um Hilfe gebeten. Die meinen jedoch, daß sie keine "Anleitung zur Demontage ihrer Geräte" herausgeben. Weiß vielleicht jemand, wo die Battery versteckt ist. Ich habe das Notebook schon aufgeschraubt, jedoch bekomme ich das Gehäuse nicht so einfach auseinander. Ich will da ja auch nichts beschädigen. Vielleicht kann mir jemand von hier ja helfen.

Gruß Knuddelhexe
155 Antworten
Mitglied: xxliftsupxx
15.03.2008 um 23:24 Uhr
Asus hat in der Baureihe X51R defekte Batterien eingebaut oder keine Handschuhe an gehabt.
Bei mir war sie 3 Monate nach Neukauf "low"! Das Problem ist ASUS bekannt sehen jedoch kein Handlungsbedarf in dieser Preisklasse. Schade! (Ich habe 2 erworben - bei beiden das selbe)

Nun zu eurem Problem!

An die Cmos Batterie kommt man nicht so einfach ran- dazu muß man das Notebook demontieren da es auf der Rückseite des Mainboards montiert wurde. Diese liegt ca. da wo rechts die beiden USB Anschlüsse sind.

Dazu braucht ihr ne Stunde Zeit nen kleinen Schraubenzieher und viel geduld! Die versteckten schrauben sind unter der Tastatur die mit nem bisschen Fingerfertigkeit schnell zu demontieren iss. (Über der ESC der F8 und der ENTF taste ist die entrieglung)

Dann noch nen kleine Tip: passt auf die Flachbandkabel auf die sind sehr anfällig an den Kontakten die Verschlüsse gehen schnell defekt.
Die neue CMOS Bitte nicht mit Daumen und Zeigefinger anfassen - zieht handschuhe an - da sich die Batterie sonst schnell entladen kann. Zur Not Finger Abtapen!

Leider erlischt die Garantie mit dem Demontieren des Notebooks - dazu bekam ich mal eine Stellungnahme von ASUS. Auf meine Anfrage wie man ein Verschleißteil so verbauen kann! Leider kam dann eine patzige Antwort.

Ich bin überzeugt von der Qualität der ASUS Produkte leider trifft das nicht auf den Service zu. Vorallem bei jeden NONAME - Medion - Targa - Lenova usw. Notebook läßt sich die CMOS Battery ohne Probleme wechseln außer bei ASUS da soll man das Notebook für 6 Wochen mit privaten Daten wegschicken....

Wer noch fragen hat zum Wechsel der CMOS der kann micht anmailen xxliftsupxx(at)aol (punkt)com.

Viel Spaß und Glück.

PS: Es gibt kein PW wenn die CMOS alle ist und ihr danach gefragt wird um ins BIOS zu kommen obwohl ihr keines erstellt habt.
Bitte warten ..
Mitglied: troubadix
20.03.2008 um 19:55 Uhr
Danke für diese ausführliche Hilfe!

Mein X51R stammt vom Aug.07 und zeigt seit ein paar Wochen die gleichen Macken - in zunehmendem Maße!

Habe lange gesucht - und endlich diesen Beitrag gefunden!


Der Kunde WAR König!
Bitte warten ..
Mitglied: klezmor
10.05.2008 um 17:48 Uhr
Habe genau das gleiche Problem, ich will meine dateien nicht verlieren.
Am liebsten würde ich eine eins zu eins kopie auf meine usbplatte spielen und dann formatieren und den rechner zu asus schicken. Dies möchte ich mit Knoppix machen, aber er bootet einfach nicht von der CD. Was kann ich jetzt machen?

Gruß Klezmor.
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
10.05.2008 um 19:09 Uhr
Festplatte ausbauen - an einen anderen PC schließen mit SATA anschluss und mithilfe eines Partitionsproggie die Partitionen kopieren! Bzw. es gibt auch Proggies die eine 1 zu 1 Kopie der Festplatte erstellen.

Mit freundlichen Grüßen Chris
Bitte warten ..
Mitglied: klezmor
11.05.2008 um 11:18 Uhr
Das Problem ist halt,. dass ich das gehäuse ja auch öffnen muss um die Festplatte auszubauen und dann ist die Garantie weg oder?
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
11.05.2008 um 11:33 Uhr
Nein! Dabei öffnest du ein klappe - diese darf geöffnet werden! Auch die große Klappe darf geöffnet werden um den Speicher zu erweitern! Um die Cmos Battery zu wechseln muß man allerdings das komplette NB zerlegen- und das darf man nicht!

Mit freundlichen Grüßen chris
Bitte warten ..
Mitglied: klezmor
11.05.2008 um 12:25 Uhr
aber ich kann die platte nirgends sehen könntest du mir vielleicht genau sagen wo die ist.
Ich sehe halt den prozessor die ram riegel und das mousepad, mehr nciht.
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
11.05.2008 um 18:11 Uhr
dreh das Notebook rum - unter dem Touchfeld ist eine Klappe mit 2 schrauben - diese lösen und klappe entfernen. Darunter siehst du nen glänzenden kasten den rausziehen (das ist die platte)!

Mit freundlichen Grüßen chris
Bitte warten ..
Mitglied: s-drum-01
17.05.2008 um 21:22 Uhr
Hallo Allerseits!
Dank des guten HowTo und der persönlichen Antwort von xxliftsupxx habe ich es
nach einer feinmotorischen Zerlegearbeit geschafft, die Batterie erfolgreich zu wechseln.
Für alle die das noch vor sich haben:

Wenn die Gehäuseschrauben an der unterseite gelöst werden, ist es von großem Vorteil, die Schrauben in den etwas "tieferen" Löchern drinzulassen, und mit Klebeband abzukleben, damit Sie nicht rausfallen. Damit fällt die Zuordnung hinterher wirklich leichter.
Noch mal die Vorgehensweise:
Vorbereitung:
Eventueller Nachwuchs gut beschäftigen und Ehefrau + Schwiegermutter für ca. 2 h einkaufen schicken.
1. Gehäuseschrauben auf der Unterseite lösen
2. Abdeckungen für HD, Ram ab, und Molex-Stecker fürs WLAN-Modul ab.(merken wo was dran war)
3. HD abziehen, RAM sicherheitshalber entfernen (Vorsicht: Statische Aufladung könnte die Rams beschädigen)
4. SChraube fürs DVD-Laufwerk lösen und Laufwerk raus
5. Lüfter abziehen und demontieren
6. Tastatur entriegeln (über ESC - F8 - Entf Klammern vorsichtig hochdrücken)
7. unter der Tast. alle Schrauben ab, die das Mainboard befestigen
8. Molex-Verbinder fürs Flachbandkabel Tastatur öffnen und Tast. abziehen
9. Schutzkappen fürs Displayscharnier abziehen (Display dabei zuklappen)
10. unter den äußeren Schutzkappen Schrauben der Scharnierbefest. lösen, unter mittl. Kappe: Stecker und Erdung ab
11. VORSICHTIG Display nach oben abziehen (vorher öffnen) und daneben legen, Achtung: 2 Drähte hängen noch dran, die Länge langt aber
12. die jetzt freiliegenden Schrauben unter dem Display lösen, und jetzt kann die Oberschale abgenommen werden (es sind ein paar Rastpunkte definiert, die müsst Ihr vorsichtig finden.
13. Flachbandkabel für Touchpad abziehen. (es ist möglich, das ich noch 1,2 Steckerchen vergessen habe, die ich dann während der Demontage abzog)
14. Mainboard mit CPU Healthpipe und Kühler vorsichtig nach oben-links rausheben, die rechts liegenden 3,6mm Audiobuchsen muß man "ausfädeln"
15. Auf der Unterseite des Boards sitzt die gesockelte Batterie (wie immer eine CR2032), die bei mir trotz des lustigen CMOS-down-Fehlers immer noch 3V im leerlauf hatte, was mir den SChrecken in die Glieder jagte. ABer keine Angst, die Spannung bricht wahrscheinlich im Betrieb zusammen, und die neue Batterie brachte schon das erwünschte Resultat.
Viel Erfolg Allen!
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
19.05.2008 um 19:56 Uhr
Super Anleitung - leider konnte ich mich nicht genauso detailiert erinnern

Das die alte Batterie noch 3Volt hatte war bei mir ebenfalls der Fall. Aber nach einbauen der neuen ist das Problem endlich behoben. Zudem mein ASUS jetzt immernoch funktioniert mit der neuen die ich letztes Jahr nach erwerb von ca. 3 Monaten erneuerte. Also jetzt schon fast nen Jahr her!

Mit freundlichen Grüßen Christian Schulz
Bitte warten ..
Der Kommentar von INGENIUS wurde vom Moderator am 08.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: Biber
16.05.2009 um 18:38 Uhr
Moin INGENIUS,

Zitat von INGENIUS:
CMOS Batterie erfolgreich gewechselt.
Habs hinbekommen. Hallo, nach langem Leiden hab ich es jetzt
hinbekommen. So insgesamt habe ich 7 Monate mit dem Umstand gelebt und
mir die unmöglichsten Ideen einfallen lassen, um den X51R zu
starten. Aber jetzt ist es geschaftt.

### Anmerkung Biber [ den letzten Absatz mit der Hilfe-gegen-Cash lass ich raus. ] ###

das war über anderthalb Jahre ein so schöner Thread, richtig unter dem Motto "User helfen Usern", wo sich einige SEHR viel Mühe gegeben haben, das mühsam Herausgefundene verständlich und detailliert weiterzugeben.

Es hinterlässt -zumindest bei mir- einen schalen Nachgeschmack, wenn Du nach 1 1/2 Jahren und nachdem alles Knowhow von Anderen erarbeitet wurde JETZT auf den Zug aufspringst und dieses als Dienstleistung anbietest.

Ich habe deshalb Deinen Kommentar wegen des nicht mit zitierten letzten Absatzes mit dem "Mach-ich-gegen-Kohle"-Angebot als "Gelöscht" markiert.

Sollte ich Dich vollkommen missverstanden haben - bin 24h täglich über PN erreichbar.
Und manchmal zusätzlich auch abends.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
22.05.2009 um 12:23 Uhr
@ Biber - danke seh ich genauso

Dieser Forum dienst zu Hilfestellung um Probleme mit verschiedenen PC Geräten gemeinsam zu lösen.
Wer diese Hilfestellungen für sich nutzt und quasi hier als Dienstleistung gegen Bares anbietet sollte AUSGESCHLOSSEN werden.

Wer mit den Aussagen / Hilfestellungen nicht klar kommt sollte sich immer an seriöse stellen wenden. (Hersteller / Händler / PC Doctor ) Um natürlichen größeren Ärger zu vermeiden.

PS: Noch ein Tip - Garantiefälle immer zuerst an den Händler wenden - denn dieser ist in der Pflicht das Gerät zu reparieren oder einzusenden bei dem Hersteller. Angebote von Händlern dies direkt über den Hersteller zu erledigen dankend ablehnen. Selbst wenn der Ausdruck kommt das der Händler dies nicht kann - ER IST IN DER PFLICHT!

Denn ich mußte immer wieder feststellen das viele große Händler (nenne keine Namen) einen versuchen abzuwimmeln. Die Garantiezeit verlängert sich nur um die Zeit in der man das Gerät nicht zu verfügung hatte!
Viele sind der Meinung sie bekommen neue 2 Jahre auf die ausgetauschte Komponente.

Um weiteren Schaden zu vermeiden Bitte ich die User eventuell doch das Gerät einzusenden. Denn ich bekam jede Menge Mails mit Anfragen: " Habe mich an die Anleitung gehalten- jedoch geht mein Monitor nicht mehr .. " usw.

Wenn man dies selber macht sollte man sich bewußt sein das man den Schaden dann selbst trägt wenn es schief geht!

Mit freundlichen Grüßen Christian Schulz
Bitte warten ..
Mitglied: boondock
01.07.2009 um 01:45 Uhr
Hi Zusammen,
habe das selbe problem, doch ein klein bisschen komplizierter.
Habe bei meinem x51r auch die cmos gewechselt. aber dann is er gar nicht mehr angesprungen.dann wieder auseinander und wie der zusammen dann ging er mal kurz war aber noch nicht wieder komplett zusammen,fertig montiert ging wieder nicht. das ganze ist nun mehr als ein jahr her.
heute hat mich der rappel gepackt. das teil wieder aus der kiste und zerlegt cmos raus. schrauben bisschen makiert und wieder zusammen gesteckt. saft rann das ding geht!
bis auf ... geht ... geht nicht, mehr an. ?????bisschen rummprobiert und netzteil raus abgewartet bis das rote led auf dem netzteil aus ging und wieder probiert. geht ... CMOS BAT leer.
SCHMIDT du depp... BAT vergessen wieder einzusetzen, d.h. der springt mit NO BAT an, nicht verwunderlich bis auf das mein admin PW noch aktiv war obwohl die baterie länger als ne stunde draußen war.
So dann mal wieder von vorn. Auseinander neue BAT rein zusammen montiert. Springt nicht an einzig lade LED auf der Vorderseite leuchtet. meine gänzlich nicht zur neige gehende wut über die entwickler und die ganze gott verdammte company wird sich voraussichtlich in einen AMOK-LAUF enden.
BITTE,BITTE;BITTE kann mir jemand helfen ? ich bitte euch inständig. komme aus dem großraum nürnberg, also fals jemand fit ist dann bring ich ihm das teil vorbei oder sende es gerne mit der post.
meiner materiellen dankbarkeit könnt ihr euch gewiss sein. ne is klar das ich gerne jemanden für die zeit entlohne ob jetzt bar oder nem gutschein ner gute flasche wisky, what ever.

Dank euch allen vorab
kai
Bitte warten ..
Mitglied: binford
25.10.2009 um 02:27 Uhr
Hallo,
hatte die gleichen Probleme. CMOS-Batterie leer, Start zunächst mit Zeitkorrektur möglich, dann der Ärger mit dem automatischen Passwort vor dem Booten (lkeine Chance in Setup zu kommen). Also habe ich die CMOS-Batterie getauscht, Eure Hilfestellung war Voraussetzung für die Bastelei gestern. Dabei habe ich für den ZUSAMMENBAU des X51R eine Anleitung mit Fotos erstellt. Sehe hier keine Möglichkeit die pdf-Datei einzustellen, wer Interesse hat muss mir Bescheid geben. Nach dem Wechsel der Batterie fehlerfreier Start des Systems. Guter Tag!

Danke: Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
25.10.2009 um 16:44 Uhr
ähhhh @boondock...

hab irgendwie das gefühl das du die cmos batt falschrum einbaust? (glatte seite mit schrift nach oben
Denn verwunderlich ist ja das ohne Batt mal geht und mal nicht und mit Batt überhaupt nicht....

Bei einigen NB kommt es vor (will hier mal keine Hersteller nenne) bei denen das MB ne kalte lötsstelle hat und somit mal geht und mal nicht, meißt dann wenn das MB nicht mit schrauben fixiert ist) das kenn ich jedoch von asus in dem fall ja Foxconn nicht....

Hast mal mit anderer Batterie ausprobiert? Ansonsten ist Nürnberg von Leipzig nen stück entfernt... ich würd es aus interesse ohne belohnung mal probieren...

Mit freundlichen Grüßen Chris

@binford - klasse Idee schick mal die Anleitung denn viele schreiben auf meinen Eintrag mir Private Mail , was ja kein Problem ist - hab bis jetzt jeden antworten und helfen können jedoch hab ich bei letzten mal auseinanderbauen (weil NB runtergefallen und genau auf PCMIAusw. gefallen und einschub verbogen) vergessen mal das mit Fotos zu dokumentieren... mittlerweile läuft es noch sauber mit Win7 jedoch ist der Akku zu schwach und win7 meldet immer Akku defekt -austauschen...
aber es hält genauso lang wie mit Vista
Bitte warten ..
Mitglied: binford
25.10.2009 um 22:56 Uhr
Hallo Chris, helf mir mal -> wie kann ich Dir eine Datei senden? Bin halt nur Frischling hier ...

Beste Grüsse: Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
26.10.2009 um 21:52 Uhr
einfach per mail? xxliftsupxx (at) aol (punkt) com
Bitte warten ..
Mitglied: 84758
13.11.2009 um 00:29 Uhr
Hallo jungs...

Ich komme aus Holland und hatte das selbe probleem wie ihr.
Hatte auch die cmos meldung. Leider auch nachdehm ich die batterie (2x) gewechselt hatte.
Etwas später kam ich auf eine Amerkanischer website und da gabs DIE lösung.
Und so Einfach.
Entferne,wenn angeslossen, denn adapter.
Entferne den accu pack.
Drück für ungefehr 45 sec. auf die an/aus taste.
Accu pack zurück.
Starten
Date year time wieder einstellen.
Absliessen und wieder starten.
Fertig.
Mir würde durch Asus gesagt das ich ein neus mainboard benötigte was €250,- kostet.
Man, die machen da das selbe wie hier oben und stecken €250,- in die tasche.

Grüsse

TheWolfman
Bitte warten ..
Mitglied: xxliftsupxx
13.11.2009 um 21:24 Uhr
Damit resettest Du nur die Cmos bzw. leerst ne art von Bios Cache... mehr nicht! Damit werden auch alle Bios einstellungen auf Default gestellt!
Den selben effekt erzeilt man beim Wechsel der Batterie wenn man die zwei Kontakte mit ner Münze überbrückt
Quasi wie beim richtigen Rechner (wenn es keine Jumper gibt)

ASUS hätte Dir ohne Probleme nen neues MB reingebaut für 250,- Eus
Bitte warten ..
Mitglied: Annabell
05.01.2010 um 00:45 Uhr
Hallo, ich hab mich jetzt extra mal angemeldet, um mich für die tolle Anleitung und Hilfestellung zu bedanken

Ich habe jetzt zwar das ganze Wochenende gebraucht, um den Laptop mehrmals auseinander und wieder zusammen zu pfrimeln aber nun scheint er endlich wieder stabil zu laufen ...habe jede Menge über das Innenleben des Teils gelernt und weiß nun schon fast im Schlaf, wo die Schrauben sitzen

Zum Trost für die, bei denen es auch nicht gleich klappt: nach meinem ersten Versuch macht der Laptop nur einen kurzen Ruckler am CDROM, außer Betriebslampe schien nix zu funktioneren. Also nochmal komplett auseinander genommen, Batterie rein und wieder raus, wieder zusammen gebaut und nur mit Akku gestartet und großer Oh-Effekt: er lief . Wollte dann den Netzstecker dranmachen und großer Neiiiin-Effekt: nicht sauber zusammengebaut, Stecker wollte nicht rein ... hihi. Also wieder auseinandergenommen (ging nun schon fixer, hust) nochmal ordentlich zusammengebaut und erstmal die letzte große Rückenklappe offengelassen. Juhu, Stecker passte, er fuhr hoch mit der Meldung, irgendwas mit Kernel blabla (und das mir, die nach solchen Worten erstmal googlen muss
). Hab dann die Festplatte nochmal unter die Lupe genommen, die Schrauben ordentlich nachgezogen und mit wenig guter Hoffnung das Teil wieder hochgefahren und siehe da: ich war ohne Murren auf meinem geliebten Desktop!
Nunja, das Glück währte 10 Min, dann verabschiedete sich der Laptop ohne Ankündigung ...
Das war der wahrscheinlich 182. Zeitpunkt, wo ich mir einen neuen kaufen wollte ^^
Naja, hänge an meinem verschrammten Teil, also nochmal umgedreht und was sehen meine inzwischen entzündeten Augen? Nicht lachen: ich hatte vergessen den Lüfter einzustecken ...

Lange Rede, kurzer Sinn: vielen Dank für eure Beiträge! Sie sind zur Zeit die einzig hilfreichen, die ich zu diesem Batteriewechselproblem finden konnte.

Gruß,
Annabell
Bitte warten ..
Mitglied: Mietzekatze
01.05.2010 um 07:08 Uhr
ich habe auch das problem, weiß allerdings nicht welche batterie ich kaufen muß. hab mir das x51r gebraucht gekauft und es funkte auch einige tage lang ganz gut. jetzt die meldung
kann mir einer von euch sagen welche cmosbat ich brauche und ggf auch wo ich die ordern kann?
bei den freundlichen leuten von asus kommt man auch nicht über die wohl neuen 0180-nummern oder mails an infos.
Bitte warten ..
Mitglied: binford
01.05.2010 um 11:36 Uhr
Hallo falloutboy,
Typenbezeichnung: CR2032 (Spannung 3V), zu kaufen in Elektonikshops wie Conrad, Reichelt, aber sicher auch in jedem Computerladen.

Eine Bemerkung: Der Ein- und Ausbau ist weit schwieriger als die Beschaffung der Batterie.

Gruss: Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Mietzekatze
02.05.2010 um 16:37 Uhr
Harzlichen Dank
Ich melde mich, wenn´s geklappt hat. lg
Bitte warten ..
Mitglied: Mietzekatze
16.05.2010 um 15:57 Uhr
OK. hat geklappt
Herzlichen Dank für euren support; ganz besonders dir, Torsten.
Hab sogar 6 völlig unnötige Schrauben übrig, bei denen sich ASUS sicherlich Millionen sparen könnte...
Die Batterie ist wirklich sehr versteckt, an der Unterseite des MoBo, in ungefährer Nähe der USB-Ports. An sich geht der Austausch der CMOS-Batterie innerhalb einer Stunde max.
Kostenfaktor liegt bei 3,95.-€ beim örtlichen Juwelier. Ich denke, übers Internet sind die Beschaffungskosten aufgrund des zu erwartenden Portos nicht geringer.

ASUS war leider nicht sehr kooperativ letztendlich läuft deren Taktik darauf hinaus, das Produkt eingeschickt zu bekommen und dem Endbenutzer Details gänzlich vorzuenthalten. Dann doch lieber ein DELL - da ist man so schlau und tauscht gleich das ganze MoBo, wenn die Batterie mal leer ist aber deren Service ist Sptize (vorausgesetzt, man hat den Support bei Kauf bezahlt oder eine Kreditkarte und das Vertrauen zu den DELL-Callcentern: man muß denen am Telefon nämlich den theoretisch uneingeschränkten Zugriff auf die eigene Kreditkarte gewähren

lg
Bitte warten ..
Mitglied: 96306
21.12.2010 um 19:12 Uhr
Hallo,

ich habe hier auch ein Asus X51R mit leerer Cmos Stütz-Batterie. Kann mir jemand helfen und eine ungefähre Anleitung liefern, wie dieses Notebook zu zerlegen ist?
Ich habe Schrauber-Erfahrung, aber was ich bisher gelesen habe, darf man sich da ganz schön an die Innereien machen.
Bitte deshalb um Hilfe....

Grüßle

Ripper
Bitte warten ..
Mitglied: binford
21.12.2010 um 21:15 Uhr
Hallo Ripper,

gib mir mal Deine e-Mail-Adresse, dann schicke ich Dir meine Zusammenbau-Anleitung zu. Hat schon einigen geholfen.

Beste. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: 96306
22.12.2010 um 15:44 Uhr
Hallo Torsten,

habe Dir eine PM geschickt.

Reini
Bitte warten ..
Mitglied: thomasjay
13.01.2011 um 09:00 Uhr
Guten Morgen,

ich hätte ebenfalls Interesse an einer Anleitung!

Gruß

Thomas Jay
Bitte warten ..
Mitglied: 97368
06.02.2011 um 10:43 Uhr
Ich möchte an binford eben mal schnell ein Riesen-Dankeschön für seine Unterstützung und die geniale Anleitung loswerden. Selbst für einen Laien wird das Auseinandernehmen und Zusammenbauen mit der Anleitung zum Kinderspiel!
Also: Danke, binford!!!!
Grüße
WoWiWe
Bitte warten ..
Mitglied: merlin797
08.02.2011 um 18:52 Uhr
Hallo binford bun der Andy und habe das gleiche Problem mit der CMOS - Batterie bitte sende mir auch deine Anleitung zum wechseln der Batterie
an fa.ameis@t-online.de danke und Grüße
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: 98512
15.03.2011 um 20:17 Uhr
Hallo, ich sehe mit meinem Problem bin ich nicht allein.
Bisher habe ich nur das Problem time/date, ahne aber bereits jetzt dass ich bald ein weiteres Problem haben werde.
Bitte sende mir die Anleitung zum Batteriewechsel.

Schon jetzt, vielen vielen Dank und Grüße

sbw2602@googlemail.com
Bitte warten ..
Mitglied: binford
15.03.2011 um 22:42 Uhr
Hallo sbw2602,

Deine e-Mail-Adresse funktioniert nicht:
reason: 550-5.1.1 The email account that you tried to reach does not exist.

Beste Grüsse. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: KarlManik
23.03.2011 um 14:31 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Weitergabe der Anleitung!
Die hat mir echt geholfen, es wird einfach und verständlich erklärt.
Gruß Karl
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
23.03.2011 um 18:59 Uhr
Hallo binford,

würde mich sehr freuen, mich bald auch zu den Glücklichen zählen zu dürfen, die in den Genuss Deiner cmos-Batterie-Wechsel-Anleitung für den Asus x51r zählen.

Ein großes Dankeschön schonmal

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: maga2409
26.03.2011 um 18:49 Uhr
Habe das gleiche Problem wie alle. Bitte auch um Zusendung der Anleitung auf maga2907@web.de
Bitte warten ..
Mitglied: kleinerBruder
30.03.2011 um 13:29 Uhr
Hallo binford
habe gleiches problem. Kannst du mir bitte auch die Anleitung zum Öffnen des Geräter schicken an g-m_schulz@gmx.net
Vielen Dank
Guido
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
30.03.2011 um 17:42 Uhr
Hallo binford,

nochmals herzlichen Dank für Deine super Anleitung von voriger Woche - werde mich melden, wenn es geklappt hat.

Michael (MikeMake)
Bitte warten ..
Mitglied: happysteve
29.04.2011 um 10:50 Uhr
Hallo binford, bin auf Deinen Beitrag gestossen, da ich ebenfalls bei einem Asus X51R die Betterie tauschen muss. Steht Dein Angebot noch mit der Anleitung? Wenn, wäre echt toll.
Grüsse, happysteve
Bitte warten ..
Mitglied: atze1985
04.05.2011 um 21:42 Uhr
hallo binford

kannst du mir bitte auch die Anleitung schicken um die CMOS Batterie zu wechseln das ich nicht mehr weiter kommen.bin bis zum Mob gekommen.also ich sehe halt alles die festplatte und den lüfter.trau mich aber nicht das Mob rauszunehmen weil das ist ja die unterseite wo der Ram drin ist.
Also schicke mir bitte die Anleitung sonst verzweifle ich noch.

meine Adresse: alexander_bockmann@web.de

Danke
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: mardinli2
05.05.2011 um 09:39 Uhr
Hallo,
Ich brauche auch dringend die Anleitung. X51R steht vor mir und ich komme nicht weiter. Kann jemand bitte die Anleitung schicken?
Meine Adresse: muratabi@gmx.de
Grüße aus Berlin und vielen Dank...
Bitte warten ..
Mitglied: Kajohessen
06.05.2011 um 07:33 Uhr
hallo,

ich wäre Dir sehr dankbar würdest Du mir die Anleitung zum Batteriewechsel schicken! Ich habe nämlich das gleiche Problem wie offensichtlich viele mit diesem Gerät!

Ganz lieben Dank im Voraus!


Viele grüße aus Langen (Hessen)

Joachim
Bitte warten ..
Mitglied: Kajohessen
06.05.2011 um 07:33 Uhr
hallo,

ich wäre Dir sehr dankbar würdest Du mir die Anleitung zum Batteriewechsel schicken! Ich habe nämlich das gleiche Problem wie offensichtlich viele mit diesem Gerät!

Ganz lieben Dank im Voraus!


Viele grüße aus Langen (Hessen)

Joachim
Bitte warten ..
Mitglied: Kajohessen
06.05.2011 um 07:44 Uhr
hallo binford,

ich wäre Dir sehr dankbar würdest Du mir die Anleitung zum Batteriewechsel schicken! Ich habe nämlich das gleiche Problem wie offensichtlich viele mit diesem Gerät!

Natürlich bin ich für die Anleitung auch von jedem anderen User dankbar!

Ganz lieben Dank im Voraus!

Mail: haerting@unitybox.de

Viele grüße aus Langen (Hessen)

Joachim
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
06.05.2011 um 10:59 Uhr
Hlalo mardinli2,

ich habe mal - um binford zu entlasten (ich hoffe er nimmt es mir nicht krumm) seine mir zugesandte exzellente Montageanleitung (Demontage einfach 'rückwärts') an Dich weitergeleitet. Das Dankeschön bitte an binford richten für seine super Arbeit.

Herzlichst, Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Tuzu123
09.05.2011 um 21:02 Uhr
Kann mir jemand die Anleitung noch zukommen lassen?

E-Mail: mmar90@partyheld.de

Vielen Dank
Tuzu
Bitte warten ..
Mitglied: Tuzu123
09.05.2011 um 21:42 Uhr
Danke für die schnelle Zusendung.
Bitte warten ..
Mitglied: rumbami
11.05.2011 um 09:13 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem mit dem X51R. Wer von euch wäre so nett, mit auch die Batterie-Wechselanleitung zu schicken?

clbox@web.de

Herzlichen Dank schon mal vorab
rumbami
Bitte warten ..
Mitglied: rumbami
12.05.2011 um 13:19 Uhr
Im Nachgang nochmals herzlichen Dank an die freundlichen Helfer.

Ich konnte mit Hilfe der Anleitung, die Batterie erfolgreich wechseln.

Allerbeste Grüße

rumbami
Bitte warten ..
Mitglied: c-mate
13.05.2011 um 10:43 Uhr
Hallo,
ich habe gerade den Beitrag hier gefunden und ich habe zwar kein Problem mit der CMOS Batterie aber ich muss das Notebook auseinander nehmen, daher wäre es klasse wenn ich auch die Anleitung zugeschickt bekommen könnte. Das wäre bestimmt eine große Hilfe.

Meine Emailaddi: chrimatz@yahoo.de

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: xman2002
13.05.2011 um 12:18 Uhr
Hallo allerseits.

Ich wäre ebenfalls äußerst dankbar für die Anleitung zum Wechsel der Batterie. Es läuft zwar auch ohne (ich habe mittlerweile ständig ein Programm mitlaufen, dass nach jedem Boot/Standby/Ruhezustand die Uhrzeit aus dem Internet holt), allerdings ist das nicht das einzige Problem. Denn wenn die CMOS-Batterie leer ist und das Notebook am Netz ist, dann startet er - obwohl er komplett ausgeschaltet ist - bei mir nach einer mehr oder minder zufälligen Zeit von selbst...und bleibt dann natürlich auch beim bios error stehen. Das gab schon einige unschöne Überraschungen, bei denen der Laptop auf diese Weise mehrere Stunden, wenn nicht Tage recht sinnlos angeschaltet war. Das Verhalten kann ich mir nicht erklären.

Könntet ihr mir die Anleitung oder Kontaktadresse per pm schicken?

Danke vielmals!
Bitte warten ..
Mitglied: 99956
14.05.2011 um 12:30 Uhr
Hallo,

auch ich bräuchte die Anleitung zum Wechsel der Batterie. CMOS Battery low...

bolschewicht@googlemail.com

Vielen Dank schonmal!

Vassilly
Bitte warten ..
Mitglied: irauz89
21.05.2011 um 21:10 Uhr
Hallo,


könnt ihr mir bitte diese Anleitung auch schicken??

stefanmaier@piximail.de


Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Evaxyz
23.05.2011 um 09:35 Uhr
Hallo,

da ich einem Bekannten versprochen habe, ihm bei dem Problem zu helfen, wäre ich auch sehr dankbar, wenn Ihr mir die Anleitung zuschicken könntet. Email-Adresse: Evaxyz1@web.de

VIelen Dank im Voraus!
Bitte warten ..
Mitglied: irauz89
30.05.2011 um 13:28 Uhr
Hallo,

bin gerade am Zerlegen und komme bei Punkt 7 nicht weiter.
Wie kann ich die Tastatur ausbauen??

Viele Dank schonmal im Voraus.
Bitte warten ..
Mitglied: thomasjay
30.05.2011 um 13:34 Uhr
Hallo,

die Tastatur ist mit zwei Klipps an der vorderen Seite befestigt! Einfach lösen und danach die Steckverbindung vom Board lösen.

Gruß

T.J
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
30.05.2011 um 14:33 Uhr
Hi irauz89,

auf der linken Seite der Tastatur genau links neben der Großschreib-Feststelltaste ist eine kleiner Schlitz zu erkennen. Dort setze ich mit dem Schraubenzieher an und hebele die Tastatur vorsichtig heraus. Sie biegt sich dabei durch, aber bei mir hat das (trotz 5-fachen Ausbaues) noch nicht geschadet.

Zum Einbau - nach Befestigung der Miniflachsteckers (der im übrigen empflindlich ist, bei mir hat er leider seine rechte Haltelasche verloren) die Tastatur einfach hineindrücken - fertig.

Viel Erfolg !

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Kajohessen
30.05.2011 um 16:08 Uhr
hi, ist dein wunsch inzwischen erfüllt oder kann ich dir noch helfen? falls ja, gib bitte mailadresse an!

Gruß, Jo
Bitte warten ..
Mitglied: irauz89
30.05.2011 um 19:25 Uhr
Hallo alle zusammen,


ich hab es geschafft. :D
Super Anleitung. Vielen Dank dafür und für die schnellen Antworten.

Zu meiner Frage:
Ich habe die Tasten Esc, F8 und Entf herausgenommen, mit einem Schraubenzieher die Lasche eingedrückt die Tastatur leicht angehoben.


Viele Grüße
Stefan

P.S.: Auch bemerkenswert: Bis jetzt gabs noch kein Spam auf die Adresse, die ich angab. :D
Bitte warten ..
Mitglied: leachim555
04.06.2011 um 22:01 Uhr
Hallo,
weiß jemand, ob die Anleitung auch bei einem X50R passt? Wär auf jeden Fall nett, wenn mir jemand die Anleitung zusenden könnte.

Vielen Dank
Michael

leahcim555 at googlemail.com
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
05.06.2011 um 11:17 Uhr
Hi, ich habe Dir binfords erstklassige Anleitung (für den X51R) zugesandt ...

Gruß,

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Lilu2011
06.06.2011 um 21:29 Uhr
Hallo zusammen,

auch ich habe Probleme mit der Batterie meines Asus X51R. Das alte Dinge muß wohl ausgetauscht werden.

Es wäre toll, wenn auch ich die Anleitung bekommen könnte.
Bitte auf : lilu1266@web.de senden

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße aus BaWü
Bitte warten ..
Mitglied: Phoebe
09.06.2011 um 14:27 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe ebenfalls das Problem mir der Batterie und würde mich sehr freuen, wenn ich die Anleitung auch zugesendet bekommen könnte und ich dem Spuk ein Ende setzen könnte.

Bitte an: 1337phoebe at web.de

Vielen Dank schonmal an alle und besonders binford im Voraus!

LG
Phoebe
Bitte warten ..
Mitglied: kaineanung
10.06.2011 um 17:11 Uhr
Hallo,

ich habe das gleiche Problem und hoffe auch noch auf Hilfe.
Wenn man mir auch diese Anleitung zukommen lassen könnte wäre das echt sehr lieb.

Vielen Dank schon einmal im voraus für die Mühe.
Bitte warten ..
Mitglied: Kajohessen
10.06.2011 um 17:25 Uhr
da müßtest du deine mailadresse angeben!
Bitte warten ..
Mitglied: Spartaner051
16.06.2011 um 17:37 Uhr
Bei mir ist zur Zeit leider ebenfalls der Fall eingetreten, dass ich die CMOS-Batterie wechseln muss.
Es wäre super nett, wenn ich ebenfalls die Bilder bekommen könnte

spartaner051@hotmail.de

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Spartaner051
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
17.06.2011 um 11:58 Uhr
Hallo Spartaner,

binfords exzellente Anleitung ist an Dich unterwegs.

Herzliche Grüße

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: hoshi15
17.06.2011 um 12:00 Uhr
Hi.

Das Notebook meiner Liebsten will auch eine neue Batterie. Kann mir jemand die Anleitung schicken?

fgrieser (bei) gmx.de

Herzlichen Dank, Hoshi
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
17.06.2011 um 12:06 Uhr
Schon erledigt,

Gruß, Michael
Bitte warten ..
Mitglied: hoshi15
17.06.2011 um 12:21 Uhr
Hi Michael.

Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe. Ist ja fantastisch.

Viele Grüße, Hoshi
Bitte warten ..
Mitglied: ple1907
18.06.2011 um 09:33 Uhr
Hallo,

auch ich habe das leidige CMOS-Problem und bitte um Hilfe (Anleitung für das Wechseln der Batterie)
an j.polle@arcor.de.
Danke im voraus.

Herzliche Grüße
ple1907
Bitte warten ..
Mitglied: Spartaner051
20.06.2011 um 16:29 Uhr
Erstmal vielen Dank für die schnelle und auch häufige Antwort.

Ich muss sagen es war eine super Anleitung zur Demontage aber auch bei dem späterem Zusammenbau.
Leider habe ich mich erstmal ein wenig dämlich angestellt und zwar ich habe die komplette Tastatur mit den Tasten und der Tastenaufhängung entfernt,
bis ich erst beim Zusammenbau, das vollständige Prinzip bei der Tastatur verstanden habe.

Außerdem funktioniert nun nachdem Zusammbau das Touchpad nicht mehr, ist das eine Einstellungssache im Bios oder ein vergessener Stecker ??
An der Software selber kann es nicht liegen, da ich nun die neuste Software von Asus installiert habe.

Aber wenigstens funktioniert der Laptop nun wieder "ohne" Probleme, also vielen Dank für die Anleitung, wodurch der ganze Arbeitsprozess sich verbessert hat.

Spartaner 051
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
20.06.2011 um 22:13 Uhr
Hallo spartaner,

das Touchpad-Problem habe ich leider auch - obwohl die Stecker kontrollierterweise beide (der kleine unter der Tastatur, der andere unter der Festplatte) gut sitzen.

Vielleicht hat jemand eine Idee dazu ?

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: ursula
20.06.2011 um 22:30 Uhr
Hallo;

darf ich die Anleitung auch haben???? evakrause@yahoo.com

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: CrazyCat
25.06.2011 um 23:06 Uhr
Hallo zusammen,

liebe Administrator.de'ler, könnte mir jemand ebenfalls die Anleitung zum Zerlegen des NBs (eigentlich eines ASUS X50Z, wird aber ähnlich sein) an Midnightandmoonlight@gmx.de schicken?
Wir sind gerade schon dabei, sehen die Batterie auch, kommen aber nicht ran, da sperrt sich noch was, damit der Boden vollständig abgeht.

Wäre furchtbar nett, vielen Dank!

Lieben Gruss,
Cat

PS: Biber, ganz liebe Grüsse - und sorry, dass ich so lange nicht mehr hier war!
Bitte warten ..
Mitglied: ple1907
27.06.2011 um 14:58 Uhr
Hallo,

vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen!!
Herzliche Grüße
ple1907
Bitte warten ..
Mitglied: leachim555
29.06.2011 um 21:24 Uhr
Ist unterwegs.

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: leachim555
29.06.2011 um 21:25 Uhr
Ist unterwegs.

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: 100935
30.06.2011 um 10:34 Uhr
Hallo Michael,

ich benötige ebenfalls dringend die Anleitung zum Austausch der CMOS Batterie beim Asus X51R.

Meine Adresse lautet frankdo40@gmx.net

Wäre für diesbezügliche Hilfe sehr dankbar!

Liebe Grüße

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: binford
30.06.2011 um 14:22 Uhr
Hallo Frank,

ist unterwegs.

@leachim555: Danke für Deine Hilfe.

Beste Grüsse. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: ohweee
02.07.2011 um 14:01 Uhr
Hallo Michael!
Auch ich wäre dir sehr dankbar wenn ich die Anleitung zum Austausch der Batterie bekommen könnte.
Mein email Adresse ist OHweee@gmx.de

Vielen Dank und schönen Gruß
Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Schaller
03.07.2011 um 10:52 Uhr
Hallo Torsten

Ich wäre auch froh über die Hilfe mit der Anleitung für den Batteriewechsel vom ASUS X51R.

Ich Bedanke mich schon im voraus.

Gruss Aldo

email: srosa at gmx.ch
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
03.07.2011 um 16:05 Uhr
Hi ohweee, oheee,

binfords Anleitung ist gestern an Dich rausgegangen.

Der andere Michael
Bitte warten ..
Mitglied: binford
04.07.2011 um 09:29 Uhr
Hallo Aldo,

ist unterwegs.

Beste. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Ruby63
04.07.2011 um 16:43 Uhr
Hi,
auch ich bin auf der Suche nach einer Anleitung zum Wechsel der CMOS-Baterie für das Asus X51R-Notebook. Ich weiss nur, dass sie sich in der Nähe der USB-Ports befndet. Vielen Dank im Voraus und Grüsse
Meine Mail-Adresse lautet m.basting@web.de

Thanks a lot
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: bornsenf
05.07.2011 um 09:05 Uhr
Hallo miteinander,

möchte mich gerne den cmos batterieproblemen anschließen und fragen ob jemand so nett wäre und mir diese Anleitung zusenden könnte.

bornsenf@web.de

Bin auch schon total verzweifelt,

vielen Dank im Voraus

bornsenf.
Bitte warten ..
Mitglied: binford
05.07.2011 um 09:25 Uhr
Hallo bornsenf,

die Anleitung ist unterwegs.

Beste Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: bergwanderer
06.07.2011 um 17:43 Uhr
Hallo alle,

Ich habe ebenfalls eine CMOS Batterie "kranke" ASZUS X51r.
Wäre jemanden so nett und mir die Anleitung auch zusenden.

davecapps@t-online.de

Herzlichen Dank im voraus

Bergwanderer
Bitte warten ..
Mitglied: Schaller
06.07.2011 um 18:19 Uhr
Hallo Torsten

Mit Deiner Anleitung war es ein Kinderspiel die Batterie auszutauschen. Laptop läuft wieder wie neu...

Danke viel mal.


Gruss

Aldo
Bitte warten ..
Mitglied: binford
07.07.2011 um 10:40 Uhr
Hallo Bergwanderer,

ist unterwegs.

Gruss Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: weinhof
07.07.2011 um 22:01 Uhr
Bitte auch eine Anleitung für den CMOS Batterietausch.

Besten Dank im Voraus

weinhof
Bitte warten ..
Mitglied: binford
07.07.2011 um 22:16 Uhr
Hallo weinhof

gib mal Deine e-mail-adresse durch, hier oder per pn an mich.

Beste Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: weinhof
07.07.2011 um 22:26 Uhr
Hallo Torsten,

axguenther@online.de

Beste Dank im Voraus

Axel
Bitte warten ..
Mitglied: weinhof
08.07.2011 um 15:06 Uhr
Nach langem Schrauben habe ich die CMOS Batterie gefunden. Allerdings muß beim Schrauben aber auch wirklich alles auseinandergenommen werden. Tastatur muß entfernt werden, um an das Motherboard zu gelangen und die Batterie sitzt dann auch noch versteckt auf der Rückseite.
Hier will Asus offensichtlich am Service verdienen. Da es sich bei dem Laptop um ein älteres Modell handelt, empfehle ich im Nachhinein die russische Methode. Das Gehäuse auf der Rückseite einfach vorsichtig aufbohren, Batterie austauschen und z. B. mit Klebeband hinten wieder zukleben. Fertig!!!
Hier die genaue Position der Batterie: Laptop umdrehen, 9,5 cm von hinten und 4,2 cm von der linken Seite, wo die USB Buchsen liegen, abmessen. Der Durchmesser beträgt 2 cm.

Das war's dann schon.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: bergwanderer
08.07.2011 um 18:05 Uhr
Hallo Weinhof,

hört sich interessant an.
Wie viel Platz hat man (Tiefe) zum Bohren. NIcht dass die Mainboard gleich getrennt wird

Mit freundlichen Grüßen
Dave
Bitte warten ..
Mitglied: weinhof
09.07.2011 um 15:43 Uhr
Hallo Dave,

habe gerade mein Lap wieder zusammengeschraubt mit der neuen Batterie. Funktioniert wieder einwandfrei.
Wie gesagt, ich habe nicht gebohrt, weil ich nicht genau wußte, wo die Batterie liegt. Platz ist da schon noch etwas und im Zweifelsfall trifft man ja nur die auszutauschende Batterie. Halt vorsichtig erst klein vorbohren, dann passiert lediglich dem Gehäuse etwas.
Viel Erfolg bei der Zeitersparnis.

Mit freundlichen Grüßen

Axel
Bitte warten ..
Mitglied: lufthacken
09.07.2011 um 19:04 Uhr
@binford!
darf ich die anleitung auch haben bitte?
Danke im voraus!
email
koxxxxxx@xxxxxx.com

thx @ binford für anleitung!
Bitte warten ..
Mitglied: cardenale
13.07.2011 um 06:53 Uhr
Hallo,

ich bräuchte auch diese Anleitung.

vielen Dank vorab!

cardenale@gmx.de
Bitte warten ..
Mitglied: MikeMake
13.07.2011 um 11:21 Uhr
Hallo Weinhof,

das ist eine sehr gute Idee - an die 'unterbewusst' bestimmt schon einige gedacht haben.

Nur nochmals zur Sicherheit: Deine Maßangaben beziehen sich darauf, dass der Laptop (auf den Rücken gelegt versteht sich) mit der Bedienseite zu Dir (also Scharniere von Dir weg) liegen, korrekt ?

Herzlichen Gruß
und danke fürs Mutmachen für die 'russiche Methode'

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: binford
13.07.2011 um 11:40 Uhr
Hallo Leute,

ich habe kürzlich wieder einmal die Batterie getauscht. Die "russische" Methode wurde mir von einem Kollegen auch vorgeschlagen, daraufhin habe ich die Position vermessen und werde dies als "Alternative" in die Montageanleitung aufnehmen (Rev. 03 wird hoffentlich Anfang nächste Woche fertig). Allerdings wollte ich diese Methode eher als nicht ernst gemeinte Alternative vorschlagen.
Von der Höhe ist nicht viel Platz, beim Bohren ist grösste Vorsicht geboten damit die Batterie nicht angebohrt wird (ich weiss nicht was in der Batterie für Flüssigkeit drin ist).

Beste Grüsse. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: cardenale
13.07.2011 um 12:51 Uhr
Hallo Binford,

danke für die Anleitung. Hat alles wunderbar geklappt und Schwiegereltern haben nun auch wieder ne Beschäftigung
Bitte warten ..
Mitglied: weinhof
13.07.2011 um 15:18 Uhr
Hallo Mike,

so ist es.
Hier noch einmal die Maße: Laptop umdrehen, 9,5 cm von hinten und 4,2 cm von der linken Seite, wo die USB Buchsen liegen, abmessen. Der Durchmesser beträgt 2 cm.
Hier müßte sich eigendlich eine Serviceklappe vom Hersteller her befinden; leider Fehlanzeige. Das Auseinanderschrauben des gesamten Laptops erscheint mir im Nachhinein die erheblich riskantere Methode zu sein, vom Zeitaufwand ganz zu schweigen. Die Batterie wird dabei mit Sicherheit nicht aufgebohrt, schließlich ist das Material des Gehäuses viel weicher.
Mut zur Lücke!
Mit freundlichen Grüßen
Axel
Bitte warten ..
Mitglied: lufthacken
13.07.2011 um 16:33 Uhr
Hallo
also jetzt wirds interessant!
wer traut sich als erstes? mit FOTOS?
loch wäre ja mit nen Gummi Blindstöpsel zum zumachen!?
Bitte warten ..
Mitglied: binford
15.07.2011 um 13:18 Uhr
Hallo,

habe jetzt die Rev. 03 der Montageanleitung erstellt, mit weiteren Hinweisen und einem Bild wo das "Loch" sein müsste.

Beste Grüsse. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: bergwanderer
15.07.2011 um 15:47 Uhr
Hallo Binford,

spitze

kann ich die Anleitung haben ??

davecapps@t-online.de

Danke und schönes Wochende
Bitte warten ..
Mitglied: lufthacken
15.07.2011 um 17:13 Uhr
Hi Binford
also wenn du mir die auch noch schickst! dann bin ich einer der ersten die das loch sägen!
Dauert aber bis nächste woche dann hab ich das teil wieder!
please @
Kxxxxxxxxxx@xxxxxxxxxxxx.com
THX meister!
Mach auch brav fotos wies dann aussieht!


@binford
THx nochmal für die anleitung!
Bitte warten ..
Mitglied: h1n4t4
16.07.2011 um 22:21 Uhr
hallo miteinander!!

meiner einer steht vor den gleichen problem wie ihr.....
erst hatte ich auch die cmos warnmeldungen, welche man noch gut ignorieren konnte - aber nur streikt der ganze schleppi!!
ist das denn normal, dass cd-laufwerk und festplatte anspringen aber der graka-lüfter still stehen bleibt - als ob dieser nicht mit strom versorgt werden würde??
ich hoffe doch auch mal, dass dies auch auf die cmos problematik zurückzuführen ist. ^^

wäre also nett, wenn ich auch binford's anleitung zur hilfestellung hinzuziehen könnte!!

eMail: ita4ever@gmx.de

Vielen dank schon mal in voraus an BINFORD & Co!!

Mit freundlichen Grüßen

ps: dank binford geht mir der heimwerker-king nicht mehr ausn kopp xD
Bitte warten ..
Mitglied: binford
18.07.2011 um 09:34 Uhr
Hi h1n4t4,

Anleitung kommt im Laufe des Tages. An einen Zusammenhang zwischen CMOS-Batterie und Lüfter glaube ich nicht, mal abwarten ob es nach dem Wechsel der Batterie geht.

Beste Grüsse. Torsten

@h1n4t4: Ich bin ein absoluter Fan vom Heimwerkerking.
Bitte warten ..
Mitglied: pokelhannes
18.07.2011 um 11:35 Uhr
Hallo, ich hätte gern die Anleitung zum Wechseln der CMOS Batterie, hans.pokel@gmx.de,
vielen Dank für euere Hilfe,
Bitte warten ..
Mitglied: bergwanderer
18.07.2011 um 16:46 Uhr
Hi,

die russische Methode ist Vollbracht.
Habe ein pdf mit fotos erstellt.

Das Loch ist genau wie in die Rev. 03 der Montageanleitung angegeben.

Muffensausen vorbei

Alles läuft wieder

Dankeschön an alle die geholfen habe

Gruß
Dave
Bitte warten ..
Mitglied: lufthacken
18.07.2011 um 18:15 Uhr
Hallo?
Ist heute Tag der Russen?
denn auch ich habe Heute die russisch Methode gemacht! auch mit Muffensausen!
aber mit vorsicht kann wirklich fast nichts passieren!
hab an der besagten stelle mit nen 5mm bohrer vorgebohrt! ( um zu sehen ob dort auch die Batterie ist!) Passt Harrscharf!
dann nen 25mm Forstnerbohrer vorsichtigst durchgebohrt! (wirklich sehr sehr vorsichtig!) und das wars!
dann kommt man schön zur Batterie!
muss nur noch nen 25mm stöpsel finden! dann merkts niemand mehr! das da gebohrt wurde!

@bergwanderer!

respekt das du es auch versucht hast!

p.s Zeitaufwand war so 10-15min!
Bitte warten ..
Mitglied: weinhof
18.07.2011 um 22:04 Uhr
Hallo,
freut mich, dass meine Masse präzise waren und mein Tipp geklappt hat.
Warum kompliziert, wenn' auch einfach geht.

Mit freundlichen Grüßen

Axel
Bitte warten ..
Mitglied: Biglama
19.07.2011 um 12:06 Uhr
Morgens, habe leider auch das Problem mit dem sch... Notebook asus x51r, würde mich freuen wenn ihr mir auch so eine Anleitung zum Wechsel der Biosbatterie schicken könntet.(biglama@live.de wäre über jede hilfe sehr dankbar, Euer Biglama
Ps: bitte nicht die russische Methode! Danke im vorraus
Bitte warten ..
Mitglied: binford
19.07.2011 um 12:51 Uhr
Hi biglama,

die Anleitung ist unterwegs. Da sind reichlich Schritte zum Schrauben enthalten.

Beste Grüsse. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Kaniastar
19.07.2011 um 15:02 Uhr
Hallo binford,

ich habe auch das Problem mit der Battery. Könntest Du mir bitte die Anleitung an kaniastar@freenet.de senden.

Danke im voraus.

LG
Rosi
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielk
19.07.2011 um 16:01 Uhr
Hi Leute, ich habe das gleiche Problem wie ihr. Bin hier voll am verzweifeln. Gott sei dank habe ich das Forum gefunden
@ bigford - ich hoffe du hast mein PN erhalten
wäre echt super wenn ich auch die Anleitungen hätte. Ich weiß nur nicht, ob ich mich an die russische Variante ran traue.
Ich melde mich, wenn es funktioniert hat

vielen Dank

Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: Kaniastar
19.07.2011 um 17:25 Uhr
Hallo Torsten,

danke für die schnelle Antwort und das Schicken des Planes. Ich habe mich auch sofort drangemacht, den Laptop zu verarzten. Endergebnis: Patient ist wieder vollkommen auf der Höhe. Vielen Dank. Die Anleitung ist super gut.

LG
Rosi
Bitte warten ..
Mitglied: Biglama
19.07.2011 um 23:45 Uhr
Fetten Dank für das schnelle senden der Anleitung, damit werde Ich auf jeden Fall das Gerät wieder zum laufen kriegen. Danke nochmal Biglama
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielk
20.07.2011 um 14:01 Uhr
Hallo Torsten,

vielen Dank für die schnelle Antwort!

Mach mich jetzt an die Arbeit (ich hoffe ich bekomme das hin, Muffe hab
Ich melde mich, wenn ich fertig bin,
Hab mich für die normale Methode entschieden. Man sieht das schwierig aus!

Gruß klaus
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielk
20.07.2011 um 18:10 Uhr
So, nach 2 Stunden konzentrierter Arbeit - geschafft. alle Teile wieder angeschraubt und nichts war übrig alles geht wieder!!
vielen Dank an Torsten, für die Anleitung
Es gab nur ein Problem:
Ich besitze Asus x50R und die Anleitung war für x51R
War aber nicht weiter schlimm. Die Elemente waren anderes angeordnet, die Schrauben anders platziert ,aber im Großen und Ganzen war alles irgendwie gleich.
Die russische Methode funktioniert beim X50R nicht. Unter den angegebenen Maßen befindet sich das DVD-Laufwerk
Aber, einmal auseinandergebaut, habe ich unter dem Gerätedeckel das Batteriefach gefunden. Hab dann aus dem Rahmen ein kleines Stück ausgesägt und jetzt muss ich nur den Gerätedeckel (5 Schrauben) entfernen und komm an die Batterie.
Also nochmal Danke an alle die dazu beigetragen haben, dass jemandem wie mir geholfen werden konnte.

@Torsten Ich schick dir ein paar Bilder, vielleicht kannst du diese für deine Anleitung gebrauchen
Nochmal Danke - bin voll happy


LG Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: 101500
24.07.2011 um 23:21 Uhr
hallo klaus,
bitte könntest du mir die anleitung fürs x51r schicken,denn ich hab auch das problem mit dem paßwort bzw. cmos batterie,wäre dir sehr dankbar,
grüße Werner roggle@gmx.com
Bitte warten ..
Mitglied: Biglama
25.07.2011 um 13:38 Uhr
Habs wunderbar hinbekommen, läuft wieder einwandfrei nochmals Danke!!!
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielk
25.07.2011 um 15:55 Uhr
Hallo Werner, Anleitung ist gerade raus - viel Spaß beim schrauben

Gruß Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: 101500
25.07.2011 um 16:45 Uhr
Hallo Klaus,
erstmal danke,mir ist die russische methode am sympatischsten,werde es morgen gleich versuchen, denn mit vorsicht klappt das sicher,wie die beispiele ja zeigen,
ich werde mich dann nochmals melden,
vielen dank für die schnelle hilfe
Werner
Bitte warten ..
Mitglied: 101500
27.07.2011 um 21:44 Uhr
Hallo nochmals,
also heute hab ich die russische methode versucht und das hat locker geklappt,doch da ich noch keine neue 2032 batterie da hatte,nahm ich halt,zum ausprobieren,die aus meinem pc,doch das problem hab ich immer noch,das paßwort wird immer noch verlangt,die einzige veränderung war,daß das hochfahren ging bis die seite wo die angaben übers bios ect. kommen,wobei ich dann entweder die default daten laden könnte mit f1 oder mit f2 normal zu starten,dann aber wieder die paßwortfrage!!!
Glücklicherweise kann ich dann noch normal hochfahren,doch ins bios komme ich immer noch nicht,morgen versuche ich es mit einer nagelneuen batterie,doch die aus dem pc müßte doch auch funktionieren,melde mich dann nochmals,grüße Werner
Bitte warten ..
Mitglied: binford
28.07.2011 um 00:05 Uhr
Hallo Gemeinde,

ich habe inzwischen die Montageanleitung in Revision 04.1 erstellt. Folgende wichtige Inhalte sind dazu gekommen:
- 2 Varianten der russischen Methode, eine mit "Verschluss-Lösung"
- kurze Hilfestellung für ASUS X50R

Besten Dank an alle Helfer die den jetzigen Stand der Montageanleitung ermöglichten!

Bei Interesse bei mir mit Eurer e-Mail-Adresse melden, am besten per PN.

Beste Grüsse. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielk
28.07.2011 um 22:33 Uhr
Hallo Werner, das mit der Passwortabfrage kann glaube ich nicht an der Batterie liegen, kannst du dein Problem mal kurz näher beschreiben, es gibt bestimmt ne Lösung

gruß Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: 101500
29.07.2011 um 11:32 Uhr
hallo klaus,
erstmal danke für dein hilfsangebot,es war so daß ich das notebook bei ebay gekauft habe und als ich ins bios wollte stellte ich fest,daß ein paßwort nötig ist.
Der Verkäufer hatte darüber in der auktion nichts erwähnt,nur auf anfrage ,daß der vorbesitzer dieses vergessen hat,ich bin noch dabei die sache zu klären.
Dann habe ich versucht im netz zu erfahren was man machen kann und jetzt ,nach dem wechsel der batterie,kommt noch dazu,daß ich bei jedem hochfahren die uhrzeit neu eingeben muß,das loch stört mich nicht,aber man muß ja ab und an mal ins bios und deshalb habe ich es ausprobiert.
Könnte man das bios nicht neu flashen oder ähnliches,ich bin nicht sehr bewandert was pcs ect. angeht,hab mir alles selbst erarbeitet,
es wäre natürlich schön wenn du helfen könntest,danke nochmal Werner
Bitte warten ..
Mitglied: gabrielk
30.07.2011 um 15:10 Uhr
Hallo Werner,
ich würde mal folgendes ausprobieren:


Versuch doch erstmal, die CMOS-Batterie herauszunehmen (Dürfte ja jetzt mit dem Loch kein Problem darstellen). Lass das Teil dann mal für mind. 10 Minuten (eher über Nacht ) drausen. PC nicht am Netz anschließen, am besten auch den Akku entfernen, so das der PC völlig ohne Strom ist. Nachdem sich alles komplett entladen hat, dürfte dann auch das Bios auf Standartwerte gestellt sein.
Also am nächsten Tag dann Batterie wieder rein, Akku rein, Strom anschließen und beim Hochfahren ins Bios.

oder guckst du hier:
http://www.dirks-computerecke.de/hardware/bios-passwort-vergessen.htm

Viel Glück - ich hoffe es hilft

Gruß Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: 101500
04.08.2011 um 21:41 Uhr
hallo klaus,
danke für deine tips,doch hat das auch nicht funktioniert,ich habe gehört,daß das bios sich bei neueren notebooks nicht auf einem flüchtigem speicher befindet,so daß
das kappen der stromzufuhr nichts hilft,eventuell den biosbaustein wechseln oder flashen?
Eventuell weiß sonst noch jemand wie ich da weiterkommen könnte,ein schönes wochenende wünscht ROGGLE1
Bitte warten ..
Mitglied: binford
05.08.2011 um 08:27 Uhr
Hallo Werner,
auf den Mainboards meiner Destop-PC weiss ich von Schaltern zum Reset des Bios (Ausgangszustand wiederherstellen, eventuelle Passwörter werden dabei eliminiert). Das geht über Schalter (z. B. Jumper). Leider habe ich bislang keine Beschreibung des Mainboards vom ASUS X51R im Internet gefunden. Das heisst also: das ASUS auseinanderschrauben und nachsehen.
Vielleicht nützen Dir die Softwaretools was:
http://www.askvg.com/how-to-reset-remove-bypass-a-bios-or-cmos-password
Gruss. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Sofa03
08.08.2011 um 12:10 Uhr
Hallo Klaus,
ich habe auch ein Asus X51R. Könntest Du mir bitte auch die Anleitung zukommen lassen?
Danke schon mal.
Gruß
Joe
Bitte warten ..
Mitglied: binford
09.08.2011 um 09:34 Uhr
Hallo Joe,
schicke mir Deine e-Mail-Adresse per PN, dann sende ich Dir die Anleitung (falls noch nicht durch andere geschehen).
Beste. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Rieder2007
10.08.2011 um 14:30 Uhr
Hallo binford,
habe deinen post gefunden,
habe nach 3 Jahren das gleiche prob. mit dem Asus X51 R
kannst du mir bitte eine Anleitung zum wechsel der CMOS Batterie zusenden.

Vielen Dank
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: binford
10.08.2011 um 14:38 Uhr
Hallo Andy,
schicke mir Deine e-Mail-Adresse per PN, dann sende ich Dir die Anleitung.
Gruss. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Sissi5
14.08.2011 um 23:31 Uhr
Hallo!

Der Laptop meines Mannes hat zwar kein Problem mit der Batterie, sondern mit der Netzteilbuchse, und es ist ein F50Z - aber vielleicht könnte uns deine Anleitung trotzdem helfen? Wir kommen da einfach nicht ran.
Wäre wirklich super, wenn du sie mir per PN schicken könntest!
Ganz lieben Dank schon mal!

Sissi
Bitte warten ..
Mitglied: binford
15.08.2011 um 07:59 Uhr
Hallo Sissi,
schicken per PN geht nicht, die Anleitung ist eine pdf-Datei und Dateien lassen sich nicht anhängen. Schicke mir Deine e-Mail-Adresse per PN dann bekommst Du die Anleitung.
Gruss. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: paul0106
18.08.2011 um 20:51 Uhr
Brauche Hilfe wie alle hier. Batterie ist schon wieder leer und nun suche ich eine Anleitung zum wechseln Das erstemal war in der Garantiezeit

Bitte Anleitung an paul0106@hotmail.de senden
Bitte warten ..
Mitglied: binford
18.08.2011 um 23:16 Uhr
Hallo paul0106,
ich schicke Dir die Anleitung morgen.
Gruss. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: panaschieren
20.08.2011 um 20:10 Uhr
Hi, ich würde mich auch sehr über die Anleitung freuen. Mail ist panaschieren@gmx.de

Danke im Voraus

(anderer) Paul
Bitte warten ..
Mitglied: engellove
02.09.2011 um 10:06 Uhr
kann mir auch einer mal die anleitung schicken engel-love@imail.de
Bitte warten ..
Mitglied: engellove
02.09.2011 um 10:11 Uhr
Hi, ich würde mich für die Anleitung. Mail ist engel-love@imail.de

Danke im Voraus
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
02.09.2011 um 10:40 Uhr
Ich frag mich ja, wann endlich mal jemand die Vorgehensweise

hier

als Anleitung postet. .......
Bitte warten ..
Mitglied: binford
02.09.2011 um 10:54 Uhr
Hallo Kaputtnick,

würde ich gerne, aber wie stelle ich ein pdf-Dokument hier rein?

@ engellove: Anleitung ist unterwegs

Beste Grüsse. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
02.09.2011 um 11:06 Uhr
Hallo binford,

der Text und Bilder lassen sich bestimmt extrahieren und in einer Anleitung einfügen.
Zur Not könntest du auch Screenshots machen und die einfügen, wenn es gar nicht anders gehen sollte.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: binford
02.09.2011 um 12:03 Uhr
Hallo Kaputtnick,
OK, jetzt arbeite ich dran. Kommt als Anleitung. Danke für den Tip.
Gruss. Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Snej79
04.09.2011 um 22:29 Uhr
ich habe auch so ein Asus X51R mit leerer Baterie
Es wäre schön, wenn mir wer die pdf senden könnte an:

schmusehase@gmx.de

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Tfoerster
07.09.2011 um 11:59 Uhr
Hallo Admingemeinde,

Ich muss auch bei einem x51R die Batterie wechseln. Könnte mir bitte auch einer die Anleitung per Mail zukommen lassen.

timme88@googlemail.com

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas77AC
08.09.2011 um 22:12 Uhr
Guten Abend,
habe nun das gleiche Problem beim x51r meiner Eltern. Kann mir jemand freundlicherweise die Anleitung zum Wechsel der CMOS-Batterie senden?
Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen,
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: pvlavh
14.09.2011 um 09:08 Uhr
ich habe auch so ein Asus X51R mit leerer Baterie
Es wäre schön, wenn mir wer die pdf senden könnte an:

dankansuniversum@web.de

Colle Sache
Bitte warten ..
Mitglied: seewind
23.09.2011 um 10:54 Uhr
Hallo,

leider muß auch ich bei meinem Asus X51r die cmos-Batterie austauschen.

Es wäre einfach wunderbar, wenn mir jemand die tolle Anleitung zum Wechseln der Batterie schicken könnte.

bunte_blaetter@yahoo.de

Schon einmal vielen Dank und liebe Grüße
seewind
Bitte warten ..
Mitglied: binford
23.09.2011 um 16:47 Uhr
Hallo Andreas,
bitte Deine e-Mail-Adresse per PN mitteilen.
Gruss. Torsten
Nicht nötig, habe ich ja schon gekriegt!
Bitte warten ..
Mitglied: wleimi
01.10.2011 um 20:36 Uhr
Hallo zusammen,

ich stehe vor dem gleichen Problem, die CMOS-Batterie tauschen zu müssen und wäre deshalb dankbar, wenn man mir ebenfalls die Anleitung zukommen lassen würde.
E-Mail bitte an wleimi@gmx.de.

Vielen Dank

Werner
Bitte warten ..
Mitglied: binford
04.10.2011 um 00:24 Uhr
Hallo,

ich habe die Montageanleitung für den Wechsel der CMOS-Batterie am ASUS X51R (auch X50R) als Anleitung hier im Forum erstellt.
Viel Erfolg!
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: hering
06.10.2011 um 00:26 Uhr
hihi,
auch meine cmos-batterie hat die hufe hochgemacht. wäre sehr nett, wenn mir einer die anleitung zum wechsel zukommen lassen könnte. Danke im Vorraus!

eMail: kirschkern@web.de
Bitte warten ..
Mitglied: binford
06.10.2011 um 09:12 Uhr
Hallo hering,
die Anleitung ist hier im Forum unter Anleitung abgelegt. Einfach Suchbegriff "X51R" eingeben, dann dem Link unter Anleitung folgen.

Gruss: Torsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VPN für LAN-Clients über Asus RT-AC51-U hinter Fritz 7490 (3)

Frage von Samuel113 zum Thema Router & Routing ...

Windows Installation
gelöst USB bootet nicht auf ASUS Laptop (16)

Frage von Todybear zum Thema Windows Installation ...

Router & Routing
gelöst ASUS RT-AC68 Router Firewall Fehlfunktion? (43)

Frage von pk-911 zum Thema Router & Routing ...

Ubuntu
gelöst Fancontrol geht bei Asus Board nicht (3)

Frage von traller zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...