Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Cold-Standby-System für Win2K-Advanced Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: FRitter

FRitter (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2005, aktualisiert 14.11.2007, 5033 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo allerseits!

Ich möchte einen WebServer (etwas ältere Hardware: CPQ ProLiant 3000R) komplett gespiegelt noch einmal für einen kompletten Hardwareausfall zur Verfügung haben. Ich habe auch schon über einen Windows-Cluster nachgedacht (da ja ohnehin der Advanced Server installiert ist) oder über Load-Balancing. Leider sind mir immer noch nicht so ganz die Vor-/ Nachteile im Praxiseinsatz bekannt und ob eine Lastverteilung dann über versch. IP-Adressen im DNS realisiert wird (1 Domainname verweist auf z.B. 3 alternative IP's ?) ?

Wahrscheinlich ist in meinem Fall eine Cold-Standby-Lösung eher geeignet, da ich auch an den Stromverbrauch denken möchte und die Power des einen Servers völlig ausreicht - also nicht unbedingt noch auf ein 2. System verteilt werden muss (sicher geht auch etwas Performance verloren, um beide Systeme im laufenden Betrieb permanent auf Fehler zu checken...so wie etwa bei Dual-Processing (CPU) mit kleinem Performance-Verlust durch die "CPU-Kommunikation", oder ?)

Wie kann ich denn einen kompletten 2. Server identisch einrichten / spiegeln? Der Server hat ein RAID mit insg. 10 HDD's - das müsste ja dann alles ein 2. mal vorhanden sein.... ....besser wäre natürlich das ganze auf einen moderneren Server zu spiegeln, der dann im Notfall ersteinmal den Betrieb übernehmen kann (vielleicht mit 2 x 2 RAID-Laufwerken) und dann auf den "echten", größeren Server wieder zurückgespiegelt werden kann...hat jemand so etwas in der Richtung schon einmal realisiert ??? Ich bin mir sicher, dass mein Problem absolut KEIN Einzelfall ist...

Danke für eure Mühe und insb. das Lesen des langen Textes!
Mitglied: IceBeer
25.11.2005 um 13:28 Uhr
Hallo,

handelt es sich bei dem Server lediglich um einen Webserver ????

Falls ja, ist auf jeden Fall mal interessant, IIS oder Apache ????

Falls er "nur" Webserver ist musst du ja auch "nur" Apache bzw. IIS Konfig und die Webseiten-Daten replizieren....

Da ist doch das "Außenrum" wurst egal, oder??

Ob jedoch Apache oder IIS in der richtung was bieten weiß ich nicht. die webseiten kannst ja per normalem kopieren aktuell halten...

wie sich das ganze für einen eventuell laufenende sql-server verhält weiß ich nicht... dieser sollte aber auch eine möglichkeit bieten regelmäßig ein backup zu erzeugen... und extern zu sichern..

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: FRitter
25.11.2005 um 14:46 Uhr
Hallo zurück,

der WebServer ist IIS 5.0 und ist (leider) voll gepackt mit Funktionen wie .NET-Framework / PHP / SSL-Zertifikaten / RDS für SQL-Datenbankzugriff per Web, hunderten per Hand eingestellten NTFS-Berechtigungen / Disc-Quotas u.v.m. (die Liste ist eher zu lang für hier...). Die Config des Servers hat bis dato insg. ~2 Jahre gedauert, bis das alles mal so zusammen funktioniert hat; daher muss ich auch bald an ein Standby-System denken, falls das System ausfällt können wir es uns nicht leisten, nochmal 2 Jahre aufzubauen.

Also nur die Metabase des IIS zu sichern (gesamte Config des IIS) reicht hier absolut nicht (schon allein wegen der NTFS-Berechtigungen für ca. 160 User ).

(Zudem ist der Server noch Domain-Contrller (PDC), DNS-& DHCP-Server, obwohl sich die Config nicht unbedingt empfehlen lässt auf einem Server, funktioniert es mit der starken Maschine sehr gut...)
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
25.11.2005 um 14:53 Uhr
Hallo,

ok sprich der Webserver ist nicht nur Webserver.

Leider bin kenn ich den IIS nicht wirklich, da ich den Apachen nutze und da auch "nur" den vom XAMPP-Projekt.....

Sorry aber für dieses Problem bin ich überfragt

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: FRitter
24.02.2006 um 12:16 Uhr
Hallo nochmal an alle!

Leider hat sich das Problem noch immer nicht erledigt und ich wäre euch dankbar, wenn ihr nochmal über neue Lösungen nachdenken könntet oder postet, ob ihr unter Windows 2000 Advanced Server schonmal einen FailOver-Cluster eingerichtet habt, bei dem der 2. Server als Cold-Standby-System läuft (also erst einspringt, wenn der 1. Srv. nicht mehr funktionsfähig ist).

Was meint ihr ?
Bitte warten ..
Mitglied: FRitter
14.11.2007 um 19:43 Uhr
Hallo noch einmal,

dieses Problem wurde inzwischen bzw. schon seit längerem gelöst. Es wurde der Domain Controller komplett mit einer Server Clon Software (/Disk Imaging Software) geklont. Im Fehlerfall ist so ein komplett identisches System vorhanden, dass nur hardwareseitig eingeschaltet werden muss, wenn es nicht auch im Dauerbetrieb läuft und die LAN-Verbindungen müssen hergestellt werden. Vielleicht hilft diese Info ja Personen, die ähnliche Pläne haben.

(damit schließe ich diesen Thread nun als "erledigt")
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Microsoft
Server 2016, System Center 2016 ist released (9)

Information von certifiedit.net zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...