Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Command Line Interfaces (CLI) Open-Source?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: FlashOver

FlashOver (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2014 um 14:08 Uhr, 1295 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen.
Die Frage hat nur indirekt mit Routen zu tun aber vielleicht weiß ja doch jemand mehr.

Euch ist sicherlich auch schon aufgefallen, daß die CLI auf Routen (und auch Switchen, Firewalls etc.) sich entweder sehr an der Cisco CLI orientieren oder an der Juniper JunOS CLI. An der JunOS CLI orientiert sich z.B. Palo Alto Networks, Ubiquiti und Vyatta.

Daher gehe ich stark davon aus, daß es ein Open Source Projekt gibt, welches die CLI bereitstellt welche dann halt von allen Herstellern genutzt wird.

Weiß jemand wie so ein CLI Projekt heißt?

Bin gespannt ob dazu jemand was weiß. Danke.
Mitglied: brammer
29.08.2014 um 14:18 Uhr
Hallo,

das Betriebssystem der meisten Router ist ein Linux/Unix derivat das vom Hersteller gemäß seiner Bedürfnisse angepasst ist.
Daher ist die Syntax bei allen ziemlich ähnlich. Die meisten haben die Syntax daneben auch noch vom Marktführer (Cisco) übernommen oder zumindest ähnlich gestrickt.

Insofern ist das Open Source Projekt was du suchst "Linux"

Aber was bringt dir das? Oder was erwartest du?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: FlashOver
29.08.2014, aktualisiert um 14:51 Uhr
Hallo.
Daß unter der Haube Linux bzw. BSD oder QNX laufen ist mir schon klar und on top für das Routing ein Quagga etc etc.
Damit der User aber nicht in /etc/irgendwas rumfummeln muß, gibt es ja bei Cisco (Was ein QNX ist) und Juniper (ein FreeBSD) eine CLI Umgebung, welche die Bedienung mit SET Befehlen ermöglicht. Dazu noch commit, rollback, compare, top und so weiter damit man schnell und effizient arbeiten kann.

Ich suche ein Stück Software, was letztendlich die CLI bereitstellt und nicht den Unterbau.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
29.08.2014 um 14:55 Uhr
Hallo,

Die Frage hat nur indirekt mit Routen zu tun aber vielleicht weiß ja doch jemand mehr.
Wie @brammer es schon angesprochen hat ist das eben immer eine Sache des "Unterbaus"
also ob der auf einer Unixoiden oder Linuxoiden Basis daher kommt.
Und ja es gibt auch ganze Betriebssysteme die sich dazu eignen wie zum Beispiel
OpenBSD & OpenBGPD + OpenOSPFD, dann hat man eben ein mehr an Unix bzw.
BSD orientiertes CLI.

Euch ist sicherlich auch schon aufgefallen, daß die CLI auf Routen (und auch Switchen,
Firewalls etc.) sich entweder sehr an der Cisco CLI orientieren oder an der Juniper JunOS CLI.
Ist ja auch nicht schlecht oder? Aber das sind eben auch zwei Markt beherrschende Unternehmen
die auch schon sehr lange am Markt tätig sind und daran orientieren sich dann natürlich alle anderen
nachkommenden gerne ein wenig.

An der JunOS CLI orientiert sich z.B. Palo Alto Networks, Ubiquiti und Vyatta.
RouterOS an Cisco OS und Vyatta an Juniper JunOS und UBNT an Vyatta würde
ich jetzt sagen kann mich aber auch irren.

Daher gehe ich stark davon aus, daß es ein Open Source Projekt gibt, welches
die CLI bereitstellt welche dann halt von allen Herstellern genutzt wird.
Das halte ich für einen Denkfehler und würde dem auch so nicht zustimmen
und wenn überhaupt ist es so wie @brammer schon angesprochen hat, wenn
ein Linux Kernel als Basis dient ist es wohl eher Linux.

Weiß jemand wie so ein CLI Projekt heißt?
Ein spizielles Projekt gibt es IMHO nicht.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: FlashOver
29.08.2014 um 15:00 Uhr
ich werde mal auf Junos kucken, was genau mit dem Befehl CLI aufgerufen wird. Dort springt man ja von der BSD Shell erst mit dem CLI Befehl in die Konfigurationsumgebung. Das ist ja ein Stück Software was aufgerufen wird.
Bitte warten ..
Mitglied: FlashOver
29.08.2014 um 15:19 Uhr
Ich hab es gefunden.
http://www.tail-f.com/confd-cli/

Trotzdem vielen Dank für eure Unterstützung.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
29.08.2014, aktualisiert um 15:20 Uhr
Hallo,

ist nur die frage ob die Hersteller das Reverse Engineering so gerne mögen....

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: FlashOver
29.08.2014 um 15:22 Uhr
Naja, Reverse Engineering ist ja was anderes als 0815 Unix Befehle zu nutzen um zu sehen, was aufgerufen wird. Über Alias, PS, strace, top etc. wird sich schon was zeigen.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
29.08.2014 um 15:22 Uhr
Hallo,

tail-f = Cisco

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.08.2014 um 16:54 Uhr
Interessant ist das die den ConfD wohl auch an andere lizensieren. Cisco nutzt ihn ja selber im Nexus (OS Linux basierend) und auch Brocade hat ihn laufen in den VCS Fabric Switches (OS auch Linux basiert). Vermutlich auch andere Hersteller... ?!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Schulung & Training
Chamilo open source LMS (1)

Link von Mitchell zum Thema Schulung & Training ...

Erkennung und -Abwehr
Command Line Scanner für Softwarebuild (8)

Frage von KMUlife zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Netzwerk
gelöst Suche Open Source OS und SW Deploy Software (2)

Frage von Trawell zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Rechtliche Fragen
Hotspot rechtssicher betreiben? (14)

Frage von xSiggix zum Thema Rechtliche Fragen ...

ISDN & Analoganschlüsse
gelöst Splitter - RJ45 zu RJ11? (14)

Frage von Waishon zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (12)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...