Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

CompuSec Recovery

Frage Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: IsoldeBaden

IsoldeBaden (Level 1) - Jetzt verbinden

12.05.2006, aktualisiert 08.01.2009, 14829 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute,

es soll für CompuSec ein Recovery Tool geben, welches man von einer Dos-Boot-Diskette starten kann.
Kennt jemand dieses Tool und weiß wo man das herbekommen kann?
Welche Möglichkeiten einer Notfallentschlüsselung hat man alternativ, wenn der MBR zerstört ist?

Danke erstmal!

Mit freundlichen Grüßen
Isolde
Mitglied: gnarff
12.05.2006 um 21:15 Uhr
hallo!
was moechtest du denn, das passwort oder die gesamten daten auf der festplatte?
wieso reparierst du den master boot record nicht? ist die partitionstabelle auch hin?
wenn die partitionstabelle beschaedigt ist, kannst du mit fixmbr und konsorten allerdings nicht viel anfangen. die partitionstabelle reparieren, das geht zb. mit den tools GETSECT (zum auslesen) und SETSECT(zum neu-schreiben)...
download unter:http://www.dirkbilland.de/GetSetSect.HTM
saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
12.05.2006 um 21:31 Uhr
Hallo

In der wiederherstellungskonsole kannst du den MBF auch mit Fixmbr nei schreiben aber ich glaube nicht das das bei einem Verschlüsselten System helfen wird.

Mit freundlichen Grüßen

[Edit]

OK ich hab mir mal alles angesehen was ich so auf der hp finden konnte und werde morgen mal in einem Virtuelen System ein Test Installation machen. Bei den Verschlüsselungssystemen die ich benutze kann man einen Diskette erstellen von der man Booten kann um das system wieder zu Entschlusseln. Aber ich vermute das in der Free Version das nicht vorgesehen ist und das man bein Support so eine Diskette gegen Geld anfordern muss. Hab jetzt noch diesen Komantar auf der HP gefunden

13. .Im Menü ?Start > Programme > Sicherheit > CompuSec Service? kann eine Sicherheitsdatei erzeugt werden. Wazu dient diese?

Bei allen Installationen empfehlen wir unseren Anwendern eine Backup Sicherheitsdatei für die Service Wiederherstellungsfunktion zu erzeugen. Während der Installation wird der Anwender aufgefordert ein Backup der ?SecurityInfo.dat? Datei anzulegen. Diese Datei wird benötigt, wenn der Anwender sein CompuSec updaten oder deinstallieren möchte. Diese Datei sollte in einem separaten Verzeichnis oder z.B. auf einer CD gespeichert werden.


Vielleicht hilft dir das schon mal weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
12.05.2006 um 21:43 Uhr
das mit der wiederherstellungskonsole funktioniert, glaube ich, nicht.
compusec ist auch eine preboot-zugriffskontrolle.
saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
12.05.2006 um 22:03 Uhr
Und aus diesem Grund glaube ich auch nicht das das mit dem Tool Funktioniert. Ich gehe da von meinen Erfahrungen mit SGE von Utimaco aus. Wenn dort eine Beschadigung gibt hat Utimaco eine Eigenes Tool um ihn zu reparieren man muss aber auch dazu sagen das bei der Installation von SGE ein Backup vom MBR gemacht wird.

Du kannst es ja mal mit dem Tool Probieren. Hast du noch ein Rechner wo CompuSec installiert ist? Ich habe mal nur das Gepackte Programm runtergeladen und etpackt dort ist keine richtiges handbuch dabei. Schau mal ob nach der installation eins da ist. Und wenn ja schick es mir mal.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
12.05.2006 um 22:36 Uhr
nein, robert, das handbuch ist noch "in arbeit", wie sich die macher auf ihrer hp ausgedrueckt haben. ich habe dieses compusec-ding auch vorhin runtergeladen, werde nach dem buero auch mal schauen was damit ist. ich kann mir nicht vorstellen dass es bei der freewareversion keine moeglichkeit einer rettungsdiskette geben soll.

wenn dies tatsaechlich der fall sein sollte und Isoldebach auch nicht den MBR wieder hinbekommt, sieht es allerdings schlecht aus. die gesamte festplatte mit AES 128 verschluesselt, aechz, das kann ewig dauern...das ganze leben
saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
12.05.2006 um 22:48 Uhr
Aus den von dir genanten Argumenten nehme ich SGE von Utimaco ok es kostet Geld und nicht wenig aber das sind mir dann meine Daten schon wert. Es gibt ein Handbuch wo alles verstandlich Erklärt ist was wann zu machen ist wenn doch mal wa Passiert OK es sind ca. 600 Seiten. Und es sind hat auch Tools dabei um dem supergau vor zu beigen das einsiegste was nicht geht ist Hardware defekt, dann sollte man sich an Utimaco wenden.


Zum Thema CompuSec das ein Handbuch Fehlt ist schon etwas negativ sind wirklich alle Funktionen einfach zu bedienen. Ich denke mal das in der Free Version bewust auf Notfalldisketten versichtet wurde. Es wird sicher eine geben aber nur für Zahlende Kunden. Ich werde es mir morgen mal ansehen. Ich über lege schon wie ich den MBR zerstören kann.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
13.05.2006 um 11:14 Uhr
Hallo

Ich hab es mal versucht in einer VMware maschiene zu installieren und das Installaieren geht zwar aber er bootet nicht mehr ich denke mal da gibt es eine Inkompartibielität. Aber der install Prozess ging erst mal. Du kannst doch werend der Installation einen Datei sichern hast du sie auf der Platte gesichert oder extern. Wenn du sie extern gesichert hast kommst du eventuell an deine Daten wenn nicht hast du nur die Möglichkeit den MBR zu reparieren mit dem Tool was Gnarff gepostet hat.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
14.05.2006 um 21:50 Uhr
Hallo

Habe jetzt noch mal bei Utimaco geschaut und diese Anleitung gefunden.

Master Boot Record ( MBR ) neu schreiben


28.07.2005 MAR: set to review
08.08.2005 RPA: finished this articel
13.08.2005 CDO: Layout
02.02.2006 - TBR - review
02/02/06 MAR: back to public web






Symptom


Cause


Lösung



Frage
Wie kann der s.g. MBR einer Festplatte neu geschrieben werden ?

Antwort

1. Starten Sie das System mit Ihrer Installations CD.
2. In dem Bildschirm "Willkommen zum Setup" drücken Sie "R" um die Reperaturkonsole zu laden*.
3. Wählen Sie die Installation aus, an der Sie sich anmelden wollen.
4. Geben Sie das entsprechende Administrator Passwort ein.
5. Sobald die Kommandoziele ?c:\windows? erschein können Sie den Befehl "fixmbr" eingeben und Enter drücken.
6. Bestätigen Sie, dass Sie einen neuen MBR schreiben wollen.
7. Starten Sie den Rechner neu

Nun sollte der Rechner starten ohne die Anmeldemaske von SafeGuard Easy zu zeigen

*Um die Windows 2000 Reperaturkonsole zu starten müssen Sie erst noch "C" in der Konsole drücken.

Hinweis:
Die Verwendung einer Windows 98 Startdiskette zur Anwendung des Befehles "fdisk /mbr" wird auf Maschienen mit auf NT basierenden Betiebssystemen nicht empfohlen. Dieser Befehl wurde für Windows 98 entwickelt und berücksichtigt nich im vollem Umfang NTFS Datenträgerpartitionen.


Da es sich um eine Algemien Anleitung handelt kann ich dir nur raten Probier es mal aus.
Und breichte uns ob es ging.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Mobile
gelöst Windows 10 Phone Encryption - Recovery Key? (1)

Frage von DerWoWusste zum Thema Windows Mobile ...

Backup
gelöst Recovery Problem NAS (5)

Frage von Data61 zum Thema Backup ...

Windows 10
Windows 10 auf SSD installieren von Recovery DVD (2)

Frage von Trobler zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Password Recovery bzw. Reset Motorola T3 Powerbroadband Switch (24)

Frage von Pletty zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...