Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Computer aus Domäne nehmen ohne Adminrechte am Client

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: crack24

crack24 (Level 2) - Jetzt verbinden

19.05.2014 um 10:45 Uhr, 5267 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich habe einen Computer in die Domäne geholt aber irgendwas ist dabei schief gegangen. Beim Anmelden sagt er dass er die Vertrauensstellung verloren hat. Daher wollte ich ihn nochmal aus der Domäne rausnehmen und dann wieder reinbringen und schauen ob das hilft.

Jetzt hat allerdings aus irgendeinem Grund der lokale Account am Rechner keine Adminrechte. Wenn über die Kommandozeile (als Adminstrator ausführen) das versteckte Administratorkonto aktivieren möchte, kommt immer "Systemfehler 5 aufgetreten, Zugriff verweigert".

Ich habe also keinen lokalen Admin und kann mich nicht mit dem Domänenadmin anmelden. Habt ihr eine Idee was ich da tun kann?

Viele Grüße
crack24
Mitglied: markus-sinzig
19.05.2014 um 11:18 Uhr
Hi,

hatte das gleiche Problem.
Das lokale Admin-Konto war irgendwie deaktiviert und ich konnte mich selber nicht mehr in die Domäne bringen.
(die nötigen "Knöpfe" waren deaktiviert.)

Nach Start im "abgesicherten Modus", fuhr der Rechner mit Adminrechten (ohne ein Kenntwort eingeben zu müssen) hoch und
ich konnte ihn wieder in die Domäne setzen.

Danach war auch das Problem mit der "Vertrauensstellung" weg !

Grüße
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: DefloS
19.05.2014 um 11:19 Uhr
Das Konto das bei der Installation von Windows eingerichtet wurde anmelden und run -> lusrmgr.msc -> Adminkonto von dort aus aktivieren.

Der lokale Admin kann 5 Domänenbeitritte ausführen
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.05.2014 um 11:21 Uhr
Zitat von crack24:

Ich habe also keinen lokalen Admin und kann mich nicht mit dem Domänenadmin anmelden. Habt ihr eine Idee was ich da tun
kann?

Das einfachste: Backup einspielen.

Ansonsten:

Erstmal die Kiste aus dem Ad werfen (Als Domain Admin auf dem DC).
Dann per abgesichertem Modus die Kiste hochfahren und einen lokalen Admin anlegen. wenn das nciht geht, per live-CD den lokalen Admin-Account aktivieren.

Aber so wie Du es schilderst, daß Du da vermutlich etwas essentielles bgeschossen hast. Daher würde ein neues System der Kiste sicher guttun.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2014 um 12:32 Uhr
Zitat von DefloS:

Das Konto das bei der Installation von Windows eingerichtet wurde anmelden und run -> lusrmgr.msc -> Adminkonto von dort aus
aktivieren.

Der lokale Admin kann 5 Domänenbeitritte ausführen

Wie soll das denn gehen ohne lokale Adminrechte?
Und wie soll ein lokaler Admin einen Domänenbeitritt durchführen? Das wäre absolut fatal!!!
Bitte warten ..
Mitglied: crack24
22.05.2014 um 12:03 Uhr
Konnte mir diesem Trick
http://mymathom.wordpress.com/2011/01/18/admin-kennwort-am-dc-ganz-einf ...

den Admin aktivieren und danach hat alles geklappt!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Client kann sich nicht mehr in Domäne anmelden (13)

Frage von FFSephiroth zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Win10-Client in Win2008R2-Domäne . Anmeldeserver nicht verfügbar (9)

Frage von spinnifex zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Hyper-V
Wieso werden Computer aus der Domäne "geworfen" ? (5)

Frage von Tastuser zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (21)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...