Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Computer per LAN-USB-Strom einschalten

Frage Off Topic

Mitglied: 8digit

8digit (Level 1) - Jetzt verbinden

26.09.2010, aktualisiert 18:20 Uhr, 7130 Aufrufe, 18 Kommentare

Einen Computer automatisch einschalten lassen.

Schönen Sonntag Abend an alle


Mal eine kurze Schilderung meines Vorhabens:
Ich möchte gerne in mein kleines Heimnetzwerk einen Server integrieren für Netzwerkfestplatten etc..

Über die Einrichtung des Servers (Debian) möchte ich nun nicht reden, mein Problem ist, ich möchte den Server nicht 24/7 am laufen haben, weil dieser sowieso von 23:00 bis 15:00 sowieso nicht in Anspruch genommen wird.

Das automatische Abschalten des Servers ist kein Problem, nur das automatische einschalten.
Mein Router (Speedport W504V) sowie Switch werden über eine Zeitschaltuhr gesteuert.

Ist es irgendwie möglich den Computer/Homeserver über
a) Strom aus der Steckdose
b) Strom aus USB (der Speedport hat nen USB Anschluss)
c) Netzwerkstrom (wenn der Switch angeht ist autom. Strom auf dem Netzwerkkabel)
ein zu schalten.

Mfg. 8digit
Mitglied: aqui
26.09.2010 um 18:33 Uhr
Das einfachste ist wenn du einen Router mit WoL Funktion (Wake on LAN) verwendest. Mit so einem popeligen Billigstrouter wie dem SP wirst du da natürlich nix aber Linksys WRTs mit DD-WRT, Buffalos, Edimax und eine Menge anderer Router bieten diese Funktion.
Remote kannst du dann die WoL Funktion aktivieren und die fährt dann deinen Server bei Bedarf hoch wenn du es willst.
Näheres auch hier:
http://www.heise.de/netze/artikel/Wake-on-WAN-221718.html
Wenn du den Server allerdings zu festen Zeiten hochfahren willst, dann ist wohl eine Lösung mit einer simplen Schaltuhr aus dem Baumarkt das allereinfachste.
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
26.09.2010 um 18:37 Uhr
Hallo aqui

Eine Zeitschaltuhr für meinen Router habe ich schon eingebaut, doch wie bekomme ich es hin, dass der PC mit "Strom" hochfährt (kling komisch^^)
also, dass wenn er Strom bekommt sofort anspringt, weil wenn ich ihn derzeit vom Strom nehme und dann nochmal in die Steckdose stecke dann startet der nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
26.09.2010 um 18:47 Uhr
Hallo 8digit,

wenn Du den Server zu einer bestimmten, immer gleichen Zeit einschalten willst, kannst Du die BIOS-Funktion "Resume on RTC Alarm" (oder so ähnlich) verwenden. Dabei wird die interne Uhr (RTC=Real Time Clock) dazu benutzt, das sich der Server zu einer bestimmten Zeit selbst einschaltet. Er darf dazu natürlich nie vollständig vom Stromnetz getrennt sein (Steckerleiste mit Schalter, Schalter am Netzteil auf Off).

Aqui's Idee mit der Zeitschaltuhr funktioniert mit der BIOS-Funktion "Restore On AC Power Loss" (oder so ähnlich), die auf "Power On" eingestellt sein muss. Dann schaltet sich der Rechner ein, wenn das Netzteil durch die Zeitschaltuhr wieder mit Strom versorgt wird.

Die beiden Funktionen findest Du im BIOS im Power Management.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Berrnd
26.09.2010 um 18:50 Uhr
Hi,

...dafür gibt's im BIOS meist eine Option wie "Resume after power loss".
Die müsste dann auf auf "On" (oder so ähnlich ;)) gesetzt sein.

Gruß
Bernd

Edit:
OK, da hatte ich wohl den Post von Friemler noch nicht gesehen...
Wurde ja dann schon beantwortet ...
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
26.09.2010 um 19:21 Uhr
Also ich vermute mal, dass das Bios zu alt ist und dadurch die Funktion "Return On AC Power Loss" nicht besitzt

hier mal ein screen davon.
http://www.imagebanana.com/view/kwcp2gsw/P1910_260910.JPG

ich schaue mal, ob ich ein Bios Update machen kann, an sonsten nehme ich die Zeit funtkion

Danke an alle
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
27.09.2010 um 01:27 Uhr
Hi !

Zitat von 8digit:
Also ich vermute mal, dass das Bios zu alt ist und dadurch die Funktion "Return On AC Power Loss" nicht besitzt

Ich hatte neulich einen aktuellen Rechner der diese Funktion nicht hatte, auch nicht im aktuellsten BIOS...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
28.09.2010 um 17:06 Uhr
Hallo,

also ich habe es nun endlich geschafft ein Bios Update zu machen, jedoch war dabei dir gewünschte Funktion nicht dabei ;(

des weiteren funktioniert die Funktion "Resume on RTC Alarm" leider auch nicht.

Gibt es sonst noch ne Möglichekit, vllt durch ein externes Gerät, welches den Powerknopf vom PC ersetzt und diesen automatisch aktiviert sobalt Strom fließt.

Extra einen neuen Router mit WoL dafür zu kaufen wäre nun nicht so gut, weil dieser l#uft ja dann die ganze zeit auch nur um den PC einmal an zu schalten.

Mfg. 8digit
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
28.09.2010 um 18:14 Uhr
Hallo 8digit,

Zitat von 8digit:
des weiteren funktioniert die Funktion "Resume on RTC Alarm" leider auch nicht.

Das könnte auch daran liegen, das Dein Netzteil bei ausgeschaltetem Rechner die dafür nötigen +5VSB (SB=Standby) nicht liefert. Überprüfe das mal anhand der technischen Daten (Aufkleber) des Netzteils. Falls dem so ist, musst Du Dir nur ein neues Netzteil kaufen. Vielleicht kannst Du ja auch ein Netzteil aus einem neuen/neueren Rechner mal probeweise einbauen.

Voraussetzung ist natürlich auch, wie schon gesagt, das das Netzteil IMMER mit Strom versorgt wird, also keine Steckerleiste mit Schalter verwenden, Schalter am Netzteil immer auf On.

[Edit]
Hier gibt es Bilder und Tabellen zur Belegung des 20-poligen und des 24-poligen ATX-Netzteilsteckers. Pin 9 führt die +5VSB. Einfach Netzteil ans Stromnetz anschließen, Netzteilschalter auf On und zwischen Pin 9 und Pin7 die Spannung messen. Dort müssen 5V anliegen, auch wenn der Netzteillüfter steht und alle anderen Pins Spannungsfrei sind.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
28.09.2010 um 19:08 Uhr
hmm, ich habe nun 5 Netzteile versucht, darunter etwas ältere und ein paar neue, das neuste was ich besitze ist das Enermax Pro 82+

leider funktioniert es immer noch nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
28.09.2010 um 19:34 Uhr
Hallo 8digit,

Wenn Du, wie in meinem letzten Posting beschrieben, kontrolliert hast, ob zwischen Pin 9 und Pin 7 des ATX-Stromversorgungssteckers eines Deiner Netzteile 5V anliegt, beschreibe mal Deine Einstellungen im Power Management Setup aus dem Bild in Deinem obigen Posting.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
28.09.2010 um 19:51 Uhr
moin,

wir hatten es mal an anderer Stelle und das, was bei einem 19"Schrank mit Audioverstärkern gilt - das gilt hier Imho auch.

Bei solchen Bildern krieg ich krätze
Sinnigerweise hat der Verbocker dieses Photos eben jenes auch gleich mit ATX%20Kurzschluss1.JPG benamst.

Wenn das Ziel ist, einen Webserver so laufen zu lassen, dass er kaum Saft aus der Dose zieht - dann würde ich mir einen kleinen Atom anschaffen, der weniger braucht und ein aktuelles Bios hat, wo der ganze Kurzschluss nicht gebraucht wird.


Warnung:
Alle Modifikationen die durchgeführt werden passieren auf eigene Gefahr. Ich bin nicht verantwortlich für Schäden an eurer Hardware durch die Modifikationen.
schreibt der Verfasser ja und anhand der Einleitung:

Wer hat sich schon nicht gefragt was, was ist hier gibts Aufklärung
Alles Kabel Farben bedeuten am Netzteil immer das gleich wie rot 5 Volt und gelb 12 Volt sowie orange 3,3 Volt
sieht man schon als Laie - total schlampig ohne Mühe gemacht und das sollte auch dem letzten ungläubigen zum Nachdenken anregen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
28.09.2010 um 20:02 Uhr
Hallo Timo,

in diesem Thread und mir geht es nicht um das dauerhafte Einschalten eines ATX-Netzteils per Büroklammer-Brücke. Ich habe auf diese Seite verwiesen, da hier sowohl der 20-polige als auch der 24-polige ATX-Stecker in einer guten Schemazeichnung mit Farbcode und Belegung dargestellt wird, meines Erachtens besser als z.B in diesem oder diesem Wikipedia-Artikel.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
28.09.2010 um 20:21 Uhr
oh, sry, also oben auf dem bild habe ich die Funktion auf Disabled stehen

also ich habe das mit den 5 Netzteilen versucht, als die Funktion auf Enabled stand.
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
28.09.2010 um 22:01 Uhr
Ich habe nun mal en bissl rumprobiert ob überhaupt Strom fließt,

ich hab mit ne 5V LED genommen und die einfach mal wild an die metalkontakte gehelten und nun habe ich nur ein kabel gefunden, auf dem dauerhaft strom ist.

(auf dem Bild dies man die LED leider nicht laufen, jedoch tut sie es.)

http://www.imagebanana.com/view/u6ejggqa/P2157_280910.JPG
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
28.09.2010 um 22:26 Uhr
Hallo 8digit,

Zitat von 8digit:
ich hab mit ne 5V LED genommen und die einfach mal wild an die metalkontakte gehelten

den Link zu der Seite mit der Belegung des ATX-Steckers hatte ich eigentlich nicht gepostet, damit Du eine LED "wild an die metallkontakte heltest"...

Wenn denn "RTC Alarm Power On" auf "Enabled", "RTC Alarm Date" auf "Every Day" und unter "RTC Alarm Hour/Minute/Second" eine sinnvolle Uhrzeit eingestellt ist und der Rechner sich trotzdem nicht einschaltet, ist das BIOS wohl fehlerhaft.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: 8digit
29.09.2010 um 10:53 Uhr
hmm, also ich habe es ja mit 2 Biosversionen versucht, also einmal das alte, welches drauf war und einmal das aktuellste, welches draußen ist.

Kann man einfach anderes Bios drauf machen?, derzeit habe ich das bios von ami k7s5a
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
29.09.2010 um 14:24 Uhr
Hallo 8digit,

Zitat von 8digit:
Kann man einfach anderes Bios drauf machen?, derzeit habe ich das bios von ami k7s5a

Kann man auf den Motor eines VW Golf den Zylinderkopf eines Opel Corsa schrauben?...

Das dritte Posting in diesem Uralt-Thread auf tomshardware.de enthält noch einen Tipp für Dich. Das zweite Posting dort solltest Du aber auch beachten.

[Edit]
Das K7S5A gab es in 6 Versionen. Ich habe gerade einen Blick ins Handbuch des K7S5A+(V1.0) geworfen (erhältlich über diesen Link). Dort ist ein Jumper erwähnt, der das Aufwecken über ACPI ein- und ausschaltet.

Das kommt dabei heraus, wenn man o.g. zweites Posting beachtet. Du willst einen Debian-Server aufsetzen und bist zu faul, wegen dem hier behandelten Problem Dir das Handbuch Deines Boards zu besorgen und erstmal dort nach einer Lösung zu suchen. Viel Spaß mit Debian!

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
29.09.2010 um 17:28 Uhr
Hi !

Zitat von 8digit:
dem dauerhaft strom ist.

Strom fliesst nicht solange der PC aus ist, sondern es liegt eine (Steuer-) Spannung am ATX-Stecker an, was lernt ihr eigentlich in der Ausbildung? Den Unterschied zwischen Strom und Spannung sollte man kennen, wenn man an einem PC Netzteil (auch noch mit Drahtbrücken) herumdoktert, das mal so nebenbei und je nach Modell, bei 5 Volt bis zu 35 Ampere bringen kann...

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Wake on LAN mit Digitus USB 3.0 Adapter (15)

Frage von FA-jka zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Humor (lol)
USB-Stick zerstört Computer (6)

Link von magicteddy zum Thema Humor (lol) ...

LAN, WAN, Wireless
W-LAN Access Point bekommt keinen Strom über PoE. Kabel fehlerhaft? (7)

Frage von portal24 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...