Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Computer für Schulungen

Frage Off Topic

Mitglied: Shokk84

Shokk84 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2009, aktualisiert 11:08 Uhr, 3959 Aufrufe, 13 Kommentare

Schulungen....

Hallo Freunde!

Es geht um folgendes. Nebenbei hab ich begonnen ein kleines Netzwerk aus Pensionisten zu basteln die sich gerne am PC Schulen lassen wollen. Ich hab da inzwischen bereits ne menge leute. Nun gehts darum das ich ne lösung für die Computer benötige.

Ich hatte da nen plan mit thin clients und nem server... es werden pro kurs maximal 10 leute gleichzeitig teilnehmen. kennt jemand ne kostengünstigere variante??? wäre euch sehr verbunden!

lg
Mitglied: Arch-Stanton
25.06.2009 um 11:18 Uhr
Nebenbei hab ich begonnen ein kleines Netzwerk
aus Pensionisten zu basteln >

hört sich beim ersten Lesen komisch an.

Du kannst ja Linuxclients nehmen und als Server eine Windows XP-Lizenz und diesen Terminalserveraufsatz von einer Firma aus Holland oder so. Schau mal unter
nach

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: DC15
25.06.2009 um 11:19 Uhr
Hallo

Wenn es nicht unbedingt Windows sein muß schau Dir mal Linux an

http://wiki.ubuntuusers.de/LTSP?highlight=ltsp

Für absolute Anfänger ist Linux (Ubuntu), meiner Meinung nach, die bessere alternative und dazu noch Kostenlos

Gruß

--DC--
Bitte warten ..
Mitglied: Shokk84
25.06.2009 um 11:21 Uhr
Zitat von Arch-Stanton:
Nebenbei hab ich begonnen ein kleines Netzwerk
> aus Pensionisten zu basteln >

hört sich beim ersten Lesen komisch an.


hehe war ja so gewollt ;D

ich dank euch mal für eure replys. problem ist für mich das ich ein kompletter linux noob bin, und die user wollen xp kennen lernen. ich brauch hierzu nur die kostengünstigste variante da ich auch die computer + bilschirm und tastatur, maus bereitstelle....
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
25.06.2009 um 11:45 Uhr
wie wäre ne kombination aus windows & linux?

Windows für die älteren zum Rumprobieren -> und den Server unter Linux laufen lassen. Dabei kann man nämlich mittels ltsp (Linux Terminal Server Project) und nen bisserl basteln eine Lösung bauen bei der du die PCs via Netzwerk starten kannst.

Jetzt gehst du also hin und installierst Windows auf die PCs so wie du es möchtest - und erstellst danach ein Image (z.B. mit dd). Das Image legst du auf den Server - und baust am Server dir die Option das du eben die PCs mit nem Mini-Linux via Netzwerk booten kannst. Dazu nen kleines Script - und schon wird nach dem Net-Boot automatisch das Image zurückgespielt... So kannst du leicht dafür sorgen das die PCs immer Morgens "blank" sind - und die Leute haben nen funktionierendes Windows zum Arbeiten...
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
25.06.2009 um 11:46 Uhr
mit Terminalserver meine ich, daß die Leute zwar den Computer starten, aber durch die remote-desktop-Verbindung auf dem Windowsrechner arbeiten, d.h. Du brauchst nur Lizenzen für den Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Shokk84
25.06.2009 um 11:49 Uhr
ok also dann werd ich das so lösen. jetzt is nur noch die frage woher ich die thin clients am besten beziehe. cool wärs gleich mit bildschirm und tastatur sowie maus...
Bitte warten ..
Mitglied: DrAlcome
25.06.2009 um 11:58 Uhr
Zitat von maretz:
Jetzt gehst du also hin und installierst Windows auf die PCs so wie
du es möchtest - und erstellst danach ein Image (z.B. mit dd).
Das Image legst du auf den Server - und baust am Server dir die Option
das du eben die PCs mit nem Mini-Linux via Netzwerk booten kannst.
Dazu nen kleines Script - und schon wird nach dem Net-Boot automatisch
das Image zurückgespielt... So kannst du leicht dafür sorgen
das die PCs immer Morgens "blank" sind - und die Leute haben
nen funktionierendes Windows zum Arbeiten...

Er hatte doch geschrieben das er ein Linux-Noob ist... ist die Methode dann nicht etwas zu krass? Ich bin mit alltagstauglichen Linux-Kenntnissen ausgestattet und hab auch schon erfolgreich einen LTSP am laufen... aber DAS würde ich nicht ohne Hilfe hinbekommen.
Ich glaube eine reine Windows-Umgebung ist dann doch einfacher (wenn auch leider teurer).
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
25.06.2009 um 12:26 Uhr
Zitat von Shokk84:
jetzt is nur noch die frage
woher ich die thin clients am besten beziehe. cool wärs gleich
mit bildschirm und tastatur sowie maus...

Wie sieht den dein Budget aus? Weil ohne diese Angabe sind Tipps bzw. Empfehlungen nur sehr schwer zu geben. Es gibt von Igel glaub Thin-Clients ähnlich wie ein iMac (Rechner und Monitor in einem), schau mal hier: http://www.igel.de/igel/live.php,navigation_id,3565,_psmand,1.html
Bitte warten ..
Mitglied: Shokk84
25.06.2009 um 12:28 Uhr
naja budget ist gut, so wenig wie möglich natürlich! wenns um 2000 €uronen drinnen is wär hammer. aber das wird wohl nichts denk ich
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
25.06.2009 um 12:31 Uhr
Zitat von Shokk84:
naja budget ist gut, so wenig wie möglich natürlich! wenns
um 2000 €uronen drinnen is wär hammer. aber das wird wohl
nichts denk ich


Hm zumindest sehr unrealistisch, es sei den du schaust dich nach gebrauchten Geräten um
Bitte warten ..
Mitglied: Patriot
25.06.2009 um 13:20 Uhr
Hallo,
wie wärs mit nen Terminal-Server und Eisnatz von ThinClients? Müsste am kostengünstigsten sein .. und leicht einrurichten
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
25.06.2009 um 13:56 Uhr
Klar is die Methode "Krass" - aber eben umsonst... Unter Windows wirst du nichts vernünftiges im bezahlbaren Rahmen finden womit du dir die ganzen Images machen kannst u. diese wieder via Netzwerk zurückspielen kannst ;). Daher ist es m.e. sinnvoller wenn man sich da bei Linux einliest - und wenn man schulungen machen möchte sollte man ja auch bereit sein selbst noch zu lernen ;) (und sooo schlecht dokumentiert ist das LTSP nich - und auch nicht so schwer...)
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
26.06.2009 um 12:27 Uhr
Hallo,

auch wenn es schwer wird, halte ich folgenden Weg für den Sinnvollsten:

Du nimmst alte, gebrauchte Rechner als Thinclients. Auch ohne Linuxkenntnisse ist es einfach einen Linux-Thinclient aufzusetzen, der sich dann auf dem Windows-Server verbindet.

Dazu brauchst Du noch einen (gebrauchten) Windows Terminalserver mit Windows 2003 Standard (ca. 1000 Euro) und dazu noch 10 TS-Cals (nochmal knapp 1000 Euro).

Damit hat jeder ein XP vor sich, Du kannst Dich vom Server aus in die Sessions "einklinken" und die Rechte Zentral vergeben bzw. die Accounts zurücksetzen.

Gruß
Phil
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Using Computer Name Aliases in place of DNS CNAME Records

Link von Dani zum Thema Microsoft ...

Windows 10
Windows 10 Computer reagieren im Startbildschirm nicht (3)

Frage von Nizzyx zum Thema Windows 10 ...

Drucker und Scanner
gelöst Lexmark MX511de - "Scannen auf Computer" aus dem Hauptbildschirm entfernen (9)

Frage von MOS6581 zum Thema Drucker und Scanner ...

Windows Server
gelöst Zuletzt benutzen Computer zu Benutzernamen finden (4)

Frage von joehuaba zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (26)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (17)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...