Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Computereinstellungen werden übernommen, dauert ewig - DNS läuft aber

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Zareth

Zareth (Level 1) - Jetzt verbinden

21.05.2012 um 11:31 Uhr, 20910 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe das folgende Problem:

SBS2011 - AD, Exchange2010 und File Server

Bei ca. 90% aller Clients dauert es ewig, an dem Punkt Computereinstellungen werden übernommen.
Alle Clients bekommen die IP Adresse per DHCP.

Was ich bereits geprüft habe:

Namensauflösung der Domäne - alles in Ordnung
Namensauflösung des Servers - alles in Ordnung
Namensauflösung diverser Clients - alles in Ordnung
Namensauflösung diverser Webseiten - alles in Ordnung
IP-Adresse fest vergeben - gleiches Ergebnis

Scheinbar funktioniert DNS aber das Problem deutet auf DNS hin, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter.

Des Weiteren kommt in seltenen Fällen sogar dazu, dass wenn man auf eine Webseite gehen will, diese nicht angezeigt werden kann. Wenn man dann ein bis zwei mal F5 drückt funktioniert es dann.

Kann es an IP6 liegen? Exchange macht aber sicher Probleme wenn ich IP6 deaktiviere.


ipconfig -all am Client:

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : PC-Mueller
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : xxxxxxx.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : xxxxxxx.local
xxxxxxx.local

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: elotec.local
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 PL Network Connection
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1D-60-54-EF-AE
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.5.120
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.5.10
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.5.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.5.1
Primärer WINS-Server. . . . . . . : 192.168.5.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 21. Mai 2012 11:07:00
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 29. Mai 2012 11:07:00


ipconfig -all am Server

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : SBS2011
Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . : xxxxxxx.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : xxxxxxx.local

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 MT-Netzwerkverbindung
Physikalische Adresse . . . . . . : 52-54-00-ED-41-61
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::a8d:74fc:8ab6:31b0%11(Bevorzugt)
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::7169:e2a1:20ff:89fc%11(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.5.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.5.10
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 189944832
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-16-FB-BC-6A-52-54-00-ED-41-61
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fe80::a8d:74fc:8ab6:31b0%11
192.168.5.1
NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.{828A2E42-EBDE-4D9E-BB14-911D074008E9}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Mitglied: Zareth
21.05.2012, aktualisiert um 11:44 Uhr
Was vielleicht noch wichtig wäre:
am Client kommt abwechselnd beim "nslookup xxxxxxx.local" folgendes:

Server: sbs2011.xxxxxxx.local
Address: 192.168.5.1

DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
Name: xxxxxxx.local
Address: 192.168.5.1

Direkt darauf kommt es ohne Time Out?! Ich verstehe es nicht. Windowsfirewall ist aus!
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
21.05.2012, aktualisiert um 11:45 Uhr
Hallo,

antwortet dein Server auf einen IPv6-Ping?
ping -6 SERVERNAME

Auf dem DHCP-Server der DHCP stateless mode aktiviert?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ITSchlumpf
21.05.2012 um 11:43 Uhr
Hi Zaraeth,

haben die User Netzwerkprobleme wenn sie dann mal angemeldet sind?
Hast du schonmal ein ping IP -t abgesetzt um zu prüfen, ob es vll am Netzwerk liegt?

Dauert die Anmeldung auch lange, wenn der User sich einfach nur abmeldet und dann wieder anmeldet?

Gruß
Schlumpf
Bitte warten ..
Mitglied: Zareth
21.05.2012, aktualisiert um 12:07 Uhr
@d4shoerncheN
Also es kommt eine Antwort:

Ping wird ausgefhrt fr SBS2011 [fe80::7169:e2a1:20ff:89fc%11] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von fe80::7169:e2a1:20ff:89fc%11: Zeit<1ms
Antwort von fe80::7169:e2a1:20ff:89fc%11: Zeit<1ms
Antwort von fe80::7169:e2a1:20ff:89fc%11: Zeit<1ms
Antwort von fe80::7169:e2a1:20ff:89fc%11: Zeit<1ms

Ping-Statistik fr fe80::7169:e2a1:20ff:89fc%11:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms


@ITSchlumpf
Auf einen Ping -T kommt auch ganz normal eine Antwort ohne Unterbrechungen in unter einer Millisekunde. Ganz selten sind erhöhungen dazwichen bis zu 18ms.

Die Anmeldung dauert nicht lange. Habe mich eben mehrfach ab- und angemeldet.

Die Netzlaufwerke werden auch normal verbunden und funktionieren einwandfrei. (die werden über den Namen nicht über die IP verbunden)

Netzprobleme bestehen eigentlich keine, bis auf das besagt Internetproblem, dass manche Seiten erst beim zweiten Versuch angezeigt werden. DNS weiterleitung ist im DNS korrekt eingetragen.
Bitte warten ..
Mitglied: Taramur
21.05.2012 um 12:16 Uhr
Hi,

gibt es denn Unterschiede wenn du nslookup mit oder ohne FQDN machst? Was sagt die DNS-Ereignismeldung?

Die Weiterleitung vom DNS geht auf den Router?

Grüße

Taramur
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.05.2012 um 12:54 Uhr
Und... alles funktioniert auch OHNE IPv6, auch dein Exchange ! Also testweise mal abschalten und sehen wie sich das DNS verhält.
Da du ja produktiv eh kein IPv6 machst musst du es auch nicht aktivieren !
Verdächtig ist das der Ping auf den namen mit einer v6 Adresse kommt ohne v4. Normal ist das nicht !
Bitte warten ..
Mitglied: Zareth
21.05.2012 um 13:01 Uhr
@Taramur
Also mit "nslookup xxxxxxx" kommt:

Server: sbs2011.xxxxxxx.local
Address: 192.168.5.1

*** xxxxxxx wurde von sbs2011.xxxxxxx.local nicht gefunden: Non-existent domain

mit "nslookup xxxxxxx.local" kommt:

Server: sbs2011.xxxxxxx.local
Address: 192.168.5.1

Name: xxxxxxx.local
Adress: 192.168.5.1

Die DNS Weiterleitung geht zu 8.8.8.8, die Firewall unterstützt keine DNS-weiterleitung.
(Juniper SSG-5)


@aqui
Bei vergangenen Installationen hat das Abschalten von IP6 Probleme verursacht, da Exchange mit sich selbst IP6 spricht.

Ich bekomme beim Ping an sbs2011 eine Antwort von der IP4 Adresse nicht von der IP6er.
Bitte warten ..
Mitglied: ITSchlumpf
21.05.2012 um 13:19 Uhr
Kann es sein, dass die LAN-Karte am Anfang noch nicht ganz hochgebootet ist und deswegen beim ersten mal anmelden so lang braucht?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Zareth
21.05.2012 um 13:32 Uhr
Der Anmeldevorgang dauert ja nicht lang... der Vorgang vor der Anmeldung dauert lang.
"Computereinstellungen werden übernommen"
Erst später kommt die anmeldung und die geht wie gesagt reibungslos schnell.

Es wäre auch seltsam wenn es bei 90% von ca. 35 Rechnern der Fall wäre.
Bitte warten ..
Mitglied: Zareth
21.05.2012 um 13:46 Uhr
Ist es möglich, dass der Server überlastet ist? Der hat aktuell 10GB RAM und laut Taskmanager sind 9,6GB belegt.

Bei DNS ist doch eigentlich kein hoher Traffic, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.05.2012, aktualisiert um 14:39 Uhr
Hallo aqui,

Zitat von aqui:
Und... alles funktioniert auch OHNE IPv6, auch dein Exchange
Nicht ganz. Der SBS mag es überhaupt nicht wenn du ihm das IPv6 wegnimmst. Intern wird da schon einiges verwendet.

Da du ja produktiv eh kein IPv6 machst musst du es auch nicht aktivieren !
Der SBS macht aber Intern produktiv IPv6. Auschalten ist somit nicht empfohlen. http://www.msxfaq.de/konzepte/ipv6.htm oder hier die erste Frage Hub-Transport http://msmvps.com/blogs/wstein/archive/2009/04/17/die-ersten-fragen-zu- ...

Verdächtig ist das der Ping auf den namen mit einer v6 Adresse kommt ohne v4. Normal ist das nicht !
Äh? Sicher? Sollte der nicht erst versuchen ein Ping auf IPv6 aufzulösen bevor der Client dann auf IPv4 umschaltet? mit einem Client W7 ein ping name auf einen 2003er Server liefert mir eine v4 Antwort, das ganze auf einen Server 2008R2 liefert mir eine v6 Antwort. Oder habe ich dich nicht richtig verstanden aqui oder gehe ich von falschen Tatsachen aus? Erledigt, Peter

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.05.2012 um 14:33 Uhr
Hallo,

Zitat von Zareth:
"Computereinstellungen werden übernommen"
Welche Datenmengen müssen denn dort dabei übertragen werden? Roaming Profiles? Offline Dateien?
Welche Datenmengen schafft dein Server überhaupt (RAID usw)?
Ist dein Netz in Ordnung? Testen mit NetIO und hier mal posten.

Es wäre auch seltsam wenn es bei 90% von ca. 35 Rechnern der Fall wäre.
Was passiert am Server wenn es zu dieser aus unbekannten gründen lange dauernde "AQnmeldung" kommt? HDD zugriffe? IOs? LAN? CPU? Threads? usw...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.05.2012 um 14:37 Uhr
Hallo,

Zitat von Zareth:
Ist es möglich, dass der Server überlastet ist?
Möglich.

Der hat aktuell 10GB RAM
Für mindestens 30 user? Nicht gerade eine kluge wahl. Der SBS kann 32 GB. Und je mehr im Speicher gemacht werden kann, umso wenige gibt es engpässe.

und laut Taskmanager sind 9,6GB belegt.
Wundert mich bei nur 10GB überhaupt nicht. Der Exchange und die diversen SQLs brauchen ja auch etwas.
Was ist mit Antivirus an den Clients und am Server? Bremst der euch aus?

Bei DNS ist doch eigentlich kein hoher Traffic, oder?
Nimm mal den Netzwerkmonitor oder den Wireshark und schau doch mal selbst nach was in deinem Netz an DNS durch die Leitungen geht

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: mkuchen
21.05.2012 um 14:39 Uhr
Moin Mädels,

stell doch einfach mal den Firewall auf dem SBS ab. Scheinbar ist das Ding nicht ganz sauber konfiguriert. Machst es am Einfachsten über die Kommandozeile

sc stop SharedAccess


.....bis neulich
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
21.05.2012 um 15:36 Uhr
WoW was man hier so alles liest !

Frage: Hast du dir mal die Gruppenrichtlinien auf deinem Server angeschaut ?

Wenn der Rechner schreibt Computereinstellungen werden übernommen sollte er eigendlich die Einstellungen des Computerteils der Gruppenrichtlinien übernehmen.

Gibt es Im Eventlog des Clients Fehlermedungen die auf die Gruppenrichtlinien hindeuten?

PS: 10 GB Hauptspeicher für SBS 2008 is leicht wenig unter 12 hab ich keinen aufgestellt und der stand bei einem 5 Mann unternehmen.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: blue0711
22.05.2012 um 17:42 Uhr
Zitat von Ausserwoeger:
PS: 10 GB Hauptspeicher für SBS 2008 is leicht wenig unter 12 hab ich keinen aufgestellt und der stand bei einem 5 Mann
unternehmen.
Selber Wow. Meiner hier läuft auf 4 GB und hat keine Bremse

Gruß
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
22.05.2012 um 17:56 Uhr
Zitat von blue0711:
> Zitat von Ausserwoeger:
> PS: 10 GB Hauptspeicher für SBS 2008 is leicht wenig unter 12 hab ich keinen aufgestellt und der stand bei einem 5 Mann
> unternehmen.
Selber Wow. Meiner hier läuft auf 4 GB und hat keine Bremse

Gruß
Kai

Dein Sbs läuft mit 4 gb ! Alleine der exchange braucht mehr bei mir
Bitte warten ..
Mitglied: Zareth
24.07.2012 um 10:20 Uhr
Hallo Zusammen,

ich danke euch für die vielen Infos... leider war meine Zeit komplett ausgereizt, deswegen bin ich nicht zum antworten gekommen.

Der Server hat nun 16GB und läuft noch immer wie Arsch und Friedrich... die GPOs sind alle Standard.
Wenn man beim SBS2008 oder 2011 die Windows Firewall deaktiviert, geht der halbe Server nicht mehr, dass ist also unklug.
Eine Regel die im lokalen LAN alles rein und raus lässt habe ich aber vorher schon drin gehabt.
Virenschutzprogramme habe ich auch schon deaktiviert, hat leider auch nichts gebracht.

Mittlerweile vermute ich eher, dass es ein Problem mit der Virtualisierungsplattform gibt.
Die scheint evtl. den RAID Controller nicht voll zu unterstützen und somit läuft er ohne Cache und dementsprechend super lahm.
Eine weitere Theorie ist ein nicht sauber funktionierendes Gerät im LAN.
Switche wurden bereits zum Test getauscht auch ohne Ergebnis.

Wir werden diese Woche den RAID Controller tauschen und ich hoffe, dass es das Problem ist.

Danke nochmal für die Ideen....

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
24.07.2012 um 13:41 Uhr
Hallo,

Zitat von Zareth:
dass es ein Problem mit der Virtualisierungsplattform gibt.
Dieses klitze kleine Detail hast du uns aber verschwiegen. Warum? Nicht wichtig oder was? Du hast ein SBS 2011, dieser hat 16 GB RAM und du hast auch eine Virtualisierung. Das wissen wir jetzt. Aber wie sich das ganze bei dir zusammensetzt, welcher Art die Virtualisierung ist ... ? Ist ja überhauot nicht wichtig.

Eine weitere Theorie ist ein nicht sauber funktionierendes Gerät im LAN.
Erkläre uns doch dann den Zusammenhang mit deihnem Problem und deiner Theorie.

Wir werden diese Woche den RAID Controller tauschen und ich hoffe, dass es das Problem ist.
Und wenns nicht der RAID Controller ist sondern...?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Bootvorgang mit fester iPv4 dauert ewig (13)

Frage von BERGER-IT zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft Office
Vorlagenpfad wird nicht übernommen Office 2013 (3)

Frage von Leo-le zum Thema Microsoft Office ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

DNS
gelöst DNS Weiterleitung ohne www (4)

Frage von simonsays zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...