Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Computername eines Clients in einer Domäne nachträglich ändern ?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: neo-mnemonic

neo-mnemonic (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2006, aktualisiert 04.04.2006, 39736 Aufrufe, 9 Kommentare

etwas ähnliches gab es hier schon einmal - hat die frage aber nicht beantwortet ...

hallo liebe leute,

die ganze frage läßt sich bereits fast aus dem titel ableiten:
kann ich problemlos den computernamen von einem client (mitglied einer domäne) ohne folgen ändern ?

client: winxp pro
dc: w2k3 sbs


salu2
Mitglied: meinereiner
07.03.2006 um 22:28 Uhr
Normalerweile schon.
Bei Freigaben, oder Programmen die mit dem Clientnamen arbeiten kann es aber Probleme geben. Hängt also von der Umgebung ab.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
07.03.2006 um 22:37 Uhr
Guten Abend,
einfach den Client aus der Domäne nehmen, Computername ändern und dann wieder rein in die Domäne. So wie das meinereiner gemacht hat, hat bei mir schon oft Fehler verursacht. Das wäre die 100000%ig Variante!

Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: neo-mnemonic
07.03.2006 um 23:06 Uhr
... hmmhh ... vielen dank erst einmal für die schnelle resonanz - ich werde mal meine frage etwas modifizieren: wenn ich den computernamen der maschine ändere und es gäbe in der folge tatsächlich probleme mit den diversen freigaben, netzlaufwerken, oracle db, o. ä. kann ich es wieder (zurück-) umbenennen, oder erwartet mich dann möglicherweise die eine oder andere überaschung wie etwa: "... kann nicht erstellt werden ... ist bereits vorhanden ... bla bla" ?

mit bestem gruß
und nun geht mal bald ins bett
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
07.03.2006 um 23:44 Uhr
Wenn das alte Computerkonto nicht gelöscht wurde kann es sein, dass so Fehlermeldungen kommen. Das lässt sich aber leicht beheben indem man das Comuterkonto auf dem DC löscht.

Aber ich sags mal so. Beim uns im Netzwerk werden laufend Clients umbenannt. Das ist eigentlich nie das große Problem. Fehler führen eigentlich dazu, dass man das Netz besser versteht.

Hmm, du willst aber schon ienen Client und keinen Server umbennen?? von wegen "diversen freigaben, netzlaufwerken, oracle db," Auf eine Freigabe des Rechners den du umbenennst wirst du nicht mehr zugreifen können, es sei denn du machst es über die IP.
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
08.03.2006 um 08:28 Uhr
@Dani
einfach den Client aus der Domäne nehmen, Computername
ändern und dann wieder rein in die Domäne.
Und schon hast du Probleme! Wenn das "alte" Computerkonto (wie meinereiner korrekterweise schreibt) nich gelöscht wird, ist dort die selbe SID hinterlegt...und das gibt wohl oder übel Probleme.
Wenn schon aus der Domäne und mit neuem Namen wieder rein, dann bitte vorher noch die SID ändern.

@neo
Wie bereits geschrieben wurde: Client einfach Umbenennen...nix aus der Domäne raus oder so.
(...ausser du willst dir unnötige Arbeit machen)

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: neo-mnemonic
08.03.2006 um 11:04 Uhr
... moin ...

... und sorry - ja, es soll ein client umbenannt werden (db läuft tats auf dem server). (... war gestern wohl doch ein wenig zu lang in der matrix).

ordnerfreigaben sind als netzlaufwerk auf dem client eingebunden, aber es gibt auch freigegebene ordner auf dem client (die teilweise auf anderen maschinen als netzlaufwerk eingebunden sind). das ist aber nicht so dramatisch, weil sich dies verhältnismäßig einfach korrigieren lässt.

und das computerkonto soll eigentlich auch nicht gelöscht werden, da der mitarbeiter ja (nach der computerumbenennung) unverändert weiterarbeiten kann/ soll mit all seinen programmen, pers. einstellungen, daten und dateien, redirects.

zum hintergrund:
habe einen server aufgestellt, zum domänencontroller hochgestuft und die (einzel-) arbeitsplatzrechner (gewachsene systeme) als clients in die domäne gehoben - nur bei einer maschine hatte ich vergessen diese vorher umzubenennen - diese operation hat demnach "mehr oder weniger" kosmetischen charakter ...

kann mir nur nicht erlauben in der produktiven umgebung tests (zu lernzwecken) durchzuführen und gefahr zu laufen, daß ich den client des inh. aus der domäne "administriere" ...


mbg
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
31.03.2006 um 14:44 Uhr
>@Dani
>>einfach den Client aus der Domäne nehmen, Computername
>>ändern und dann wieder rein in die Domäne.

>Und schon hast du Probleme! Wenn das "alte" Computerkonto (wie meinereiner >korrekterweise schreibt) nich gelöscht wird, ist dort die selbe SID hinterlegt...und das gibt >wohl oder übel Probleme.
>Wenn schon aus der Domäne und mit neuem Namen wieder rein, dann bitte vorher noch die >SID ändern.

Es spielt keine Rolle ob die SID die gleiche ist. Der Client muss aus dem AD gelöscht werden, falls er es nicht durch die Abmeldung wurde.
Also den Client in eine Arbeitsgruppe stecken und dann wieder mit neuem Namen in die Domäne aufnehmen. -> Hat nie Probleme gemacht und wird nie welche machen

>@neo
>Wie bereits geschrieben wurde: Client einfach Umbenennen...nix aus der Domäne raus oder >so.
>(...ausser du willst dir unnötige Arbeit machen)

Einfach umbenennen ist nicht.

Wie bereits gesagt:
->Client aus Domäne nehmen
->In Arbeitsgruppe aufnehmen
->Client in Domäne mit neuem Namen aufnehmen
->Fertig
->Freigaben anpassen
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
31.03.2006 um 15:41 Uhr
@Xaero1982

Einfach umbenennen ist nicht.
Dann erklär mir mal folgendes: Wir haben letzten November in einer Nachtaktion in einer Firma 150 Clients (alle in einer Domäne) umbenannt. Mit Admin anmelden > Computername ändern > Reboot > Voila!
Aber nach dir ist das ja gar nicht möglich...da muss ich wohl geträumt haben

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
04.04.2006 um 14:57 Uhr
Ich kanns dir so erklären, ich dachte du willst die Rechner im AD umbenennen und nicht den Client :o)

Einfaches umbenennen kann dennoch ab und an zu Problemen führen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Partition auf einer virtuellen Maschine nachträglich ändern (6)

Frage von TimSterntaler zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Kennwort ändern für Domäne (5)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst Server 2012 Domäne mit Telekom IP, Clients spinnen (manchmal) (2)

Frage von smeclnt zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...