Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie Computername (per Script oder ähnliches) ändern, danach PC in Domäne aufnehmen ?

Frage Microsoft

Mitglied: Lefty

Lefty (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2006, aktualisiert 17.10.2012, 28899 Aufrufe, 10 Kommentare

Wir bereiten gerade vor Virtual Machines zur Unterstützenden Arbeit zu benutzen.
Dabei wollen wir vorgefertigte Images anlegen die ein IT-Mitarbeiter ohne viel Aufwand für sich abändern kann.

Das Problem ist natürlich wie folgt:

1) Es dürfen keine 2 PCs (virtuell oder real) den selben PC-Namen haben.
2) Die Anmeldung an die Domäne muß ohne Administrator erfolgen.

Zu 1)
Wie kann ich (zuverlässig !) per Script den PC-Namen einer Windows 2000 oder Windows XP Instanz ändern ?

Zu 2)
Die Anmeldung an die Domäne kann dann z.B. per Netdom passieren. Kennt hier jemand eine elegante Methode wie man hier das Domänenpasswort vor dem User versteckt ?
Eventuell ein C-Programm erstellen in dem Netdom aufgerufen wird ? Was haltet ihr davon ?

Vielleicht findet sich ja jemand der schon Ähnliches vor hatte / getan hat.

Eine Suche im Netz hat bisher nur wenig Erfolg gehabt.

Gruß,
Lefty
Mitglied: gijoe
30.01.2006, aktualisiert 17.10.2012
Hi, hatte ähnliche Probleme bei einer unattended installation für eine grosse Serie von PC's. Das umbenennen von PC's kannste ja locker via batch ändern. Das Anmelden an die Domain erledigte ich mit AutoIt. Das Passwort ist dan in der .exe, und etwa genau gleich wenig sicher wie in einem C-File;) Das einzige Problem das ich zwischen den 2 Scripten sehe (vielleicht meinst du das mit dem "doom") ist, das ein unbennen und ein Join2Domain nicht in einem atemzug geht (also ein reboot notwendig). Sonst meldet sich der PC mit dem alten Namen an, obwohl er nen neuen gekriegt hat, könnte mich täuschen, da gibts vermutlich workarounds.
Grüsse GI
Hier noch mein Tutorial: http://www.administrator.de/wissen/registry-profile-templates-zugriffsr ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lefty
31.01.2006 um 08:14 Uhr
Vielen Dank gijoe,

die Idee mit autoit ist sicherlich nicht die schlechteste, werde ich mal austesten.

Desweiteren hab ich einen Hinweis gefunden wo der PC-Namen in der Registry liegt.
(hab da den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen ^^).

http://www.administrator.de/Wo_wird_der_computername_im_win2000_hinterl ...
"Der Computername steht seit Win9x bis XP in der Registry (HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\ComputerName\ComputerName)"

Da ich den PC-Namen individuell (evtl. per Abfrage/Eingabe) ändern möchte, werde ich wahrscheinlich autoit dann nehmen und den pc-namen per batch ändern.
Danach kann ich ja automatisch einen Neustart ausführen lassen und entweder über RunOnce oder Autostart die Anmeldung an die Domäne durchführen lassen (wahrscheinlich auch über autoit als .exe, da bei netdom das Passwort noch offener da liegt als bei autoit).

Ende März werde ich erst das Projekt anfangen können, wenn ich dann eine vernünftige Lösung gefunden habe, werde ich das mal als Tutorial schreiben. Bin ja nicht der einzige der Ähnliche Probleme hat.

Gruß,
Lefty
Bitte warten ..
Mitglied: Lefty
31.01.2006 um 10:43 Uhr
... und nochmal antworte ich mir selber

Habe ein Tool gefunden was ziemlich gut ist für diese Arbeitr --> Newsid.exe von Sysinternals.

http://www.sysinternals.com/Utilities/NewSid.html

Damit kann ich die SID ändern und den PC-Namen in einem Rutsch.
Danach müßte ich glaub ich nur noch Neustart machen, und dann wie oben beschrieben PC in Domäne aufnehmen.

Gruß,
Lefty
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
31.01.2006 um 18:00 Uhr
ja jetzt habe ich auch noch ne frage, wenn du neustart machst, dann fährt der PC ja "nur" bis zum loginscreen hoch...oder gibts da ein workaround (ausser in der registry nen hack hinzulegen..)
Grüsse GI
Bitte warten ..
Mitglied: Lefty
01.02.2006 um 13:16 Uhr
Also mir fallen da zwei Möglichkeiten ein:
1) W2k einfach so einstellen das automatisch ein User (hier der lokale Admin) eingeloggt wird.
2) In der Registry hinterlegen das automatisch ein User (hier der lokale Admin) eingeloggt wird (ich denke mal das meinst du mich Hack).

Dabei hat (1) das Problem das ich das automatische Login automatisch wieder händisch entfernen muß nach dem Neustart. (nun ja, könnte auch durch einen "Hack" passieren)
Daher würde ich (2) bevorzugen, da ich nach dem Neustart den "Hack" auch wieder automatisch auf dem gleichen Weg entfernen kann (z. B. Batch im RunOnce).

Meine Idee wäre also
1) Mit autoit nen Ablauf erstellen wie folgt:
1a) newsid.exe starten, entweder automatisch PC-Namen auswählen oder per Eingabe
1b) newsid.exe ändert SID und PC-Namen
1c) Batch (oder eine mit autoit generierte exe-datei) im RunOnce hinterlegen.
1d) automatisch einloggen von lokalen Admin einstellen (wie auch immer)
1e) Neustart

2) Durch RunOnce wird nach Neustart Batch (oder eine mit autoit generierte exe-datei) gestartet die folgendes macht:
2a) newsid.exe löschen
2b) automatisch einloggen entfernen (wie auch immer)
2c) mit netdom (oder autoit etc.) PC in die Domäne aufnehmen
2d) netdom löschen
2e) im RunOnce hinterlegen das Batch (oder generierte autoit.exe) bei nächstem Neustart gelöscht wird.
2f) Herunterfahren

3) Jetzt kann die personalisierte VM weitergegeben werden.
Wenn man ganz sicher sein will das auch die letzte Batch (oder generierte autoit.exe) gelöscht wurde, kann man ja nochmal nen Neustart vollführen, muß dann nur Schritt (2b) nach hinten verlagern.

Das nur mal so als grobe Idee, keine Ahnung ob das auch nur halbwegs so klappt, das werde ich beizeiten mal ausprobieren müssen.

Gruß,
Lefty
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
01.02.2006 um 21:24 Uhr
jo, ich hatte gehofft das auf den reboot verzichtet werden kann, aber dieser workaround hatte ich auch im Sinn, via reg das automatische einloggen undso.
falls das script mal parat hast nehm ichs gerne;)
GRüsse GI
Bitte warten ..
Mitglied: 26715
14.03.2006 um 22:10 Uhr
Oh Ja, daran hätte ich auch interesse...
Man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden.
Grüße Ole
Bitte warten ..
Mitglied: bonnernl
12.06.2007 um 16:42 Uhr
hallo,

ich hab ein ähnliches Problem und arbeite auch gerade an eine Lösung.
Ich habe 150 Rechner die schon in eine Domain sind und alle ein neue Rechnername bekommen sollen in der gleiche Domain.

Umbenennen mit newsid.exe ist kein problem
mit netdom.exe in domain nehmen auch nicht,aber wie richte ich es ein das ich per kix oder batch automatisch der lokale admin anmelden kann?
Ich wollte es mit runonce machen, aber der meldet sich nicht lokal an, sonder der möchte in der Domain anmelden,da ist der neue Rechnername aber noch nicht drin.


kann jemand helfen?

danke euch
Bitte warten ..
Mitglied: Mikey113
29.08.2007 um 10:41 Uhr
hallo,

ich hab ein ähnliches Problem und
arbeite auch gerade an eine Lösung.
Ich habe 150 Rechner die schon in eine
Domain sind und alle ein neue Rechnername
bekommen sollen in der gleiche Domain.

Umbenennen mit newsid.exe ist kein problem
...


Ich habe eine ähnliches Problem. WinXP Image erstellt und das soll auf mehrere Rechner geklont werden, dazu müssen aber der Rechnername und die SID geändert werden.

Wie weist Du denn den 150 Rechnern jeweils einen unterschiedlichen Rechnernamen zu? (automatisch, zufälliger Name)
mit dem Runonce-Eintrag in die Registry ' c:\windows\newsid.exe /a ' wird der Name leider _nicht_ geändert... nur die SID, nach dem automatischen Neustart kommt "Rechnername im Netzwerk schon vergeben" (oder so ähnlich)

bin ein wenig ratlos zur Zeit oder steh einfach nur auf'm Schlauch ^^
Bitte warten ..
Mitglied: Soidberg
12.12.2008 um 11:07 Uhr
Ich würde gerne genau dieses Schema aufnehmen, habe selber VM´s zu verteilen und hänge auch genau an diesem Problem.

Der obige Ablauf wäre perfekt:

1) Mit autoit nen Ablauf erstellen wie folgt:
1a) newsid.exe starten, entweder automatisch PC-Namen auswählen oder per Eingabe
1b) newsid.exe ändert SID und PC-Namen
1c) Batch (oder eine mit autoit generierte exe-datei) im RunOnce hinterlegen.
1d) automatisch einloggen von lokalen Admin einstellen (wie auch immer)
1e) Neustart

2) Durch RunOnce wird nach Neustart Batch (oder eine mit autoit generierte exe-datei) gestartet die folgendes macht:
2a) newsid.exe löschen
2b) automatisch einloggen entfernen (wie auch immer)
2c) mit netdom (oder autoit etc.) PC in die Domäne aufnehmen
2d) netdom löschen
2e) im RunOnce hinterlegen das Batch (oder generierte autoit.exe) bei nächstem Neustart gelöscht wird.
2f) Herunterfahren


Wenn wir unsere Künste zusammentragen könnte dieser Thread eine Lösung hervorbringen.

*auch wenn dieser Thread schon älter ist....

LG Soidberg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst PC wieder in Domäne aufnehmen, lokale Anmeldung nicht möglich (2)

Frage von Bluejet zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 R2 Kennwort ändern für Domäne (5)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst PC scheint in Domäne zu sein, ist es aber laut Eventlog nicht wirklich (5)

Frage von psch1991 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...