Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Warum wird die CPU nicht ausgelastet?

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

25.06.2014, aktualisiert 13:47 Uhr, 6412 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe einen Windows7-Rechner mit i5-CPU. Eigentlich hatte ich mit gegenüber meinem vorherigen Rechner einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs erhofft, aber dem ist nicht so. Und wenn ich dann mal im Taskmanager nach der CPU-Auslastung schaue, habe ich oft so etwas:

932d06fd2901cdd47063d0f006a40180 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Warum arbeitet meine Bildbearbeitung nur mit 25% CPU-Geschwindigkeit, während 77% der CPU im Leerlauf sind? Wird da nur ein CPU-Kern genutzt? Wenn ja, liegt das daran, dass die Anwendung nicht für Mehrkern-CPUs ausgelegt ist? Oder kann man irgendwo in Windows was einstellen, dass die Rechenleistung des PC besser ausgenutzt wird?


Danke im Voraus,
Sarek \\//
Mitglied: certifiedit.net
25.06.2014, aktualisiert um 13:49 Uhr
Hallo Sarek,

Grundwissen, die CPU wird heut zu Tage seltenst ausgelastet und wenn du entsprechend die übliche Software einsetzt wird primär wirklich nur der eine Core eingesetzt. Daneben gilt aber auch und auch das sollte mittlerweile eine Binsenweisheit sein: Wenn die CPU nur fix ist, am RAM, der HD(SSD) oder dem MoBo gegeizt wird bringt die die CPU auch nichts. Aber generell kann man dazu auch nur noch sagen, dass sich die schnelligkeit der CPUs seit einigen Jahren für den Heim/Büroanwender kaum noch ändert. Eher wird an den Zusatzfeatures und der Energieeffizienz gearbeitet.

Also wenn du nicht gerade von einem PIII wechselst...nichts besonderes.

Grüße,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Forseti2003
25.06.2014 um 13:56 Uhr
Hallo Sarek,

Du hast Dir die Frage schon fast selbst beantwortet - Sofern das Programm nicht multicore-fähig ist, kann sich genau dieses Problem so darstellen.
Gemäß Screenshot wird Paint.Net angezeigt - dieses Programm ist aber normalerweise multicore-fähig und sollte das Problem nicht haben.

Aber es könnte auch an der Version liegen, da frühere Versionen dieses Feature noch nicht hatten. Da musst Du aber mal bei Paint.Net nachprüfen.
Es kann auch an der Anwendung selbst liegen, das diese in den Optionen noch was schalten müsste.

Zum Performance-Problem als solches, Neuer Rechner heißt nicht zwangsläufig schneller. Wenn die Komponenten deines vorherigen PC's besser abgestimmt waren, wirken sich die Leistungsunterschiede mitunter nicht wirklich aus. Daneben ist die Frage welche anderen Anwendungen noch nebenher laufen und dadurch auch für Verzögerungen sorgen.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
25.06.2014 um 13:59 Uhr
Zitat von Forseti2003:

Zum Performance-Problem als solches, Neuer Rechner heißt nicht zwangsläufig schneller. Wenn die Komponenten deines
vorherigen PC's besser abgestimmt waren, wirken sich die Leistungsunterschiede mitunter nicht wirklich aus.

Das ist mir grundsätzlich schon klar. Mich machten nur die 25% im Zusammenhang mit einer Vier-Kern-CPU stutzig.

Ich habe übrigens paint.net vor einem Monat heruntergeladen, also ist es vielleicht nicht die neueste, aber auch keine Uralt-Version. Also noch mal zur zweiten Frage: Gibt es irgendwo eine Einstellung, die man aktivieren muss, damit die Multicore-Unterstützung in windows aktiviert wird?
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
25.06.2014 um 14:08 Uhr
Zitat von SarekHL:
Ich habe übrigens paint.net vor einem Monat heruntergeladen, also ist es vielleicht nicht die neueste, aber auch keine
Uralt-Version. Also noch mal zur zweiten Frage: Gibt es irgendwo eine Einstellung, die man aktivieren muss, damit die
Multicore-Unterstützung in windows aktiviert wird?

Nein, Windows ist schon seit ewigen Zeiten Mehrprozessor fähig (mit wechselnder Definition von "Mehr"). Wenn von einem Program also nur ein Core benutzt wird, kann das Program oder möglicherweise auch nur die gerade verwendete Funktion (Filter etc.) nicht mehr.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
25.06.2014 um 14:15 Uhr
Hallo,

Zitat von SarekHL:
Ich habe übrigens paint.net vor einem Monat heruntergeladen,
Dir ist schon klar das sich Sachen auch mal ändern können nachdem du dir eine Software heruntergeladen hast? Schau mal bei http://blog.getpaint.net/2014/06/24/paint-net-4-0-is-now-available/ vorbei. Zitat
•A brand new, asynchronous, fully multithreaded rendering engine allows performance to scale very well with respect to the number of CPU cores whether you have 2, 4, 6, or even 16 of them. 
 
Hardware acceleration (GPU) via Direct2D is now supported. 
Ach so, Version 4 welches das anbietet gibt es seit June 24, 2014 in Update News

Damit sollten deine Kerne etwas mehr zu tun bekommen, zumindest in Paint.NET ...

also ist es vielleicht nicht die neueste, aber auch keine
Aber die Versionsnummer entscheidet, nicht das Alter einer Software....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Gersen
25.06.2014, aktualisiert um 14:18 Uhr
Hallo,

vielleicht mal die ganz neue Version (4.0) versuchen - die Ankündigung spricht von:

"A brand new, asynchronous, fully multithreaded rendering engine allows performance to scale very well with respect to the number of CPU cores whether you have 2, 4, 6, or even 16 of them."

Gruß,
Gersen

PS: Da war jemand schneller...
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
25.06.2014, aktualisiert um 14:26 Uhr
Eh nur weil du ein wenig da mit Paint rumdaddelst heißt es nicht, dass das auch 100% CPU Auslastung bringt. Das passiert nur in den allerwenigsten Fällen.
Du kannst aber noch die Priorität über den Taskmanager auf Hoch setzen.

Gruß
Wenn du deine CPU ärgern willst: http://www.chip.de/downloads/Prime95_15729123.html
oder eher:
http://www.chip.de/downloads/3DMark_60223994.html
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2014 um 14:46 Uhr
Moin,

das ist aber vom Kontext her mal eine wirklich neue Fragerichtung - meistens ärgern sich die Leute darüber, dass ihre CPU zu sehr gestresst wird ! Wenn eine Software nur mit einem core umgehen kann, dann nimmt sie sich auch nur den einen. Lade Dir mal ein Trial vom aktuellen Adobe Premiere runter, da kannst Du alle Kerne zum Kochen bringen ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
25.06.2014 um 15:46 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Dir mal ein Trial vom aktuellen Adobe Premiere runter, da kannst Du alle Kerne zum Kochen bringen ...

Nö, wozu? Das "Kerne zum Kochen bringen" ist ja kein Selbstzweck - ich möchte einfach nur, dass mein Paint.net schneller wird ;) Bei manchen Zauberstab-Aktionen warte ich fünf Minuten (auch mit Version 4, die ich inzwischen installiert habe) ....
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
25.06.2014 um 15:56 Uhr
Zitat von SarekHL:

> Zitat von keine-ahnung:
>
> Dir mal ein Trial vom aktuellen Adobe Premiere runter, da kannst Du alle Kerne zum Kochen bringen ...

Nö, wozu? Das "Kerne zum Kochen bringen" ist ja kein Selbstzweck - ich möchte einfach nur, dass mein Paint.net
schneller wird ;) Bei manchen Zauberstab-Aktionen warte ich fünf Minuten (auch mit Version 4, die ich inzwischen installiert
habe) ....

Dann sind die Bilder ggf. so groß, dass du vllt doch mal den einen oder anderen Euro in ein Prof. Programm investieren solltest, das ggf. effizienter mit den Ressourcen umgeht. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2014 um 16:04 Uhr
Oder in mehr RAM, wenn x64, oder in schnellere Platten, oder, oder, oder

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
25.06.2014 um 16:10 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Dann sind die Bilder ggf. so groß,

Ja

Zitat von certifiedit.net:

dass du vllt doch mal den einen oder anderen Euro in ein Prof. Programm investieren solltest, das ggf. effizienter mit den Ressourcen umgeht. ;)

Zitat von keine-ahnung:

Oder in mehr RAM, wenn x64, oder in schnellere Platten, oder, oder, oder

Beides keine schlechte Idee ... aber ich fürchte, mein Arbeitgeber wird das nicht so sehen. Unseren IT-Etat für dieses Schuljahr haben wir kräftig überschritten, und im nächsten Schuljahr werden alle Etats noch mal gekürzt :-\
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2014 um 16:12 Uhr
Dann investiere in kleinere Bilder - schon klappts

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.06.2014 um 17:37 Uhr
Du fragtest vorhin sinngemäß"warum nur 25%" - weil Du vier Cores hast und die sw 25% davon nutzt.

Hast du die 4er nun angepasst auf multicore, oder einfach drauf los?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
26.06.2014 um 00:21 Uhr
Hallo,

Beides keine schlechte Idee ... aber ich fürchte, mein Arbeitgeber wird
das nicht so sehen.
Wenn die PCs 5 Jahre halten und immer noch genug Dampf auf
dem Kessel haben bestimmt nicht mehr!

Unseren IT-Etat für dieses Schuljahr haben wir kräftig überschritten,
und im nächsten Schuljahr werden alle Etats noch mal gekürzt
Wie gut das Eure jetzigen PCs kräftig genug sind und in xx Jahren
noch gut genug für Windows 11 oder 12 sind.

Eventuell nutzt MS Windows dann ja auch mehr CPU Kerne
und die Software ebenso.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
CPU Lüfter von CPU entfernen (6)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V CPU vergeben (9)

Frage von adrian138 zum Thema Hyper-V ...

Vmware
ESXi Stromverbrauch optimieren und CPU Power States (2)

Frage von stephan902 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...