Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bei CPU-Last kommt Fehler 80004005 (-2147467259) bei Anmeldung an SQL-Datenbank

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: Zunaras

Zunaras (Level 1) - Jetzt verbinden

16.12.2009 um 14:00 Uhr, 8144 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

ich hoffe, ich schreibe im richtigen Bereich.

Wenn ein Client hohe CPU-Last hat, z.B. beim zippen von Daten oder anderen aufwendigen Berechnungen/Abgleichungen, und es werden Programmmodule starten, die auf die SQL-Datenbank auf dem Server zugreifen, kommt folgende Fehlermeldung.

Die Hauptdatenbank kann nicht geöffnet werden.
80004005 (-2147467259) - Der Anmeldevorgang konnte wegen Verzögerung beim Öffnen der Serververbindung nicht abgeschlossen werden.
Bitte prüfen Sie den ADO Connection String
Provider=SQLNCLI;Data Source=SERVER;Initial Catalog=*Datenbank*;User ID=*username*;password=*;Auto Translate=false;Connect Timeout=30;

Aber bereits laufende Module, die auf die Datenbank zugreifen haben keine Probleme.
Sobald das Zippen oder so vorbei ist, geht es wieder.
Irgendwie kommen die Module nicht mit der Anmeldung zurecht, wenn der Client ausgelastet ist.
Netzwerklast ist evtl. zu vernachlässigen, da diese bei etwa 1% liegt. (also nicht beim zippen, sondern bei einer Abgleichung)
Die Programmmodule liegen alle auf dem Server und werden per Link auf dem Clienten ausgeführt.

Ich habe probiert, die Module per Batch mit hoher Priorität auszuführen. Damit geht es. Allerdings bis zu dem Punkt, wo aus einem Modul ein anderes Modul gestartet wird. Dann läuft dieses wieder mit normaler Priorität. Wird also nicht gestartet.

Das System wurde vor einem Jahr von Access auf SQL umgestellt. Also erst über Access wo die Tabellen mit SQL verbunden wurden, später nur noch SQL. Was auch deutlich schneller wurde.

Sämtliche anderen Programme laufen ohne Probleme.
Tja. Wie kann ich herausfinden, woran es liegt.
Je nach Rechner ist SQLNativeClient Ver.2005.90.3042.00 oder 2005.90.1399.00 installiert.
Netzwerkkartentreiber sind überall aktuell.

Hat evtl. jemand eine Idee, was ich noch austesten kann?

Server 2003 mit SQL Server 2005
Clients sind XP-Prof.
Netzwerk mit Arbeitsgruppe

Viele Grüße
Zunaras
Mitglied: Snowman25
16.12.2009 um 14:07 Uhr
hi Zunaras,

80004005 (-2147467259) - Der Anmeldevorgang konnte wegen Verzögerung beim Öffnen der Serververbindung nicht abgeschlossen werden.

Da steht doch schon alles...

Beim Anmelden hat der Client nicht schnell genug auf den Server geantwortet --> Folge: Timeout
Lösung: Unter Tools -> Options im DB-Manager sollte es einen 'Login-Timeout' Eintrag geben. Diesen Wert musst du erhöhen


Greetz Snow
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
16.12.2009 um 14:54 Uhr
Hallo und danke für die Antwort,

Mir steht das SQL Server Management Studio zur Verfügung. Dort konnte ich einen Login Timout Eintrag nicht finden.

Im ADO ConnectionString steht Connect Timeout=30; den habe ich auf 50 erhöht.
Aber anscheinend wird der nicht beachtet. nach 20-30 sekunden kommt der Fehler.

Grüße
Zunaras
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.12.2009 um 14:58 Uhr
Hallo Snow,

was definierst du als "Hohe CPU-Last"?

Vielleicht ist einfach deine Hardware (Client) zu langsam!

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
16.12.2009 um 15:19 Uhr
Hallo,

ich bin wohl gemeint.

Hohe CPU-Last also 95-100% durch das zippen oder eben durch rechenintensive Abgleichungen. Backup über Netzwerk. Egal was man nimmt.

Wie gesagt, es betrifft nur die Programme, die sich beim SQL-Server anmelden wollen.
Wenn sie schon laufen, geht währenddessen alles wunderbar.
Alle anderen Programme laufen auch ohne Probleme nebenbei.

Meine Hardware ist:
AMD Athlon 64, 3000+ 1,75 GB Ram

Der Server ist grad mal 10-20% CPU und Netzwerk manchmal bis zu 50% ausgelastet.
Pentium 4, 2,4 Ghz, 3 GB Ram (nicht mehr ganz so aktuell)

Grüße Zunaras
Bitte warten ..
Mitglied: Zunaras
18.12.2009 um 07:41 Uhr
Hallo,

ich glaube ich habs nun herausgefunden.

Es gibt noch den Befehl
ADOConnectionTimeout=10
unterhalb des ADO Connection-Strings aus meinem ersten Post
Den Wert habe ich auf 50 erhöht. Nun kommt keine Fehlermeldung mehr.

Dieses ;Connect Timeout=30; hatte keine Funktion.

Viele Grüße
Zunaras
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SQL Fehler Beim Installieren von SQL 2008 R2 auf einem Windows 2012 Server (6)

Frage von Sv-Schneider zum Thema Windows Server ...

Backup
gelöst Veeam Endpoint Backup findet SQL Datenbank nicht (2)

Frage von FFSephiroth zum Thema Backup ...

Festplatten, SSD, Raid
Vergleich zweier SSD-Typen im Raid-10 für den Anwendungsfall SQL-Datenbank (12)

Frage von DerWoWusste zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Datenbanken
gelöst Fehler 1064 you have an error in SQL syntax datenbankabfrage, Search and Replace (1)

Frage von Blackshirt zum Thema Datenbanken ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(3)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (41)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

Off Topic
gelöst Fachzeitschriften als E-Book oder hardcoded? (11)

Frage von KowaKowalski zum Thema Off Topic ...

Windows 10
Windows Store Apps ohne Windows Store installieren (10)

Frage von keefien zum Thema Windows 10 ...