Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

CRC-Fehler (CRC-Prüfung)

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: DJSpeea

DJSpeea (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2013 um 13:04 Uhr, 3274 Aufrufe, 13 Kommentare, 2 Danke

Heyho,
Ich habe folgendes Problem,
Vorgeschichte:
Ich kam gestern nach Hause, und mir kam meine Schwester entgegen mit der Aussage das ihr Notebook defekt sei,
ich gehe also hin, und schaue mir das ganze an.

Was zu dieser Zeit noch mit dem Notebook passierte war:
Einschalten, es kam bis zum Windows-Boot und dort war ende, der kleine Kreis (Windows 8) dreht sich, bzw die Punkte, jedoch das ganze auch über eine Stunde.
Die Auto-Reparatur von Windows brachte auch keinen Erfolg.
Alles klar dachte ich mir, "spielste ma Windows neu auf"...leichter gesagt als getan:

Hauptgeschichte:
Ich schieb die Windows CD rein, dass Toshiba Tecra Notebook startet nicht von CD...
Ich schieb den Windows Live Stick rein, dass Toshiba Tecra Notebook startet nicht von USB...

Bootmngr nicht auswählbar aufgrund des fehlenden / inkorrekten Passwortes.
Genau so ist dass BIOS nicht auf zu machen (bzw nur die von Toshiba extrem abgespeckte Version, mit der man nix machen kann) sofern man kein Passwort angegeben hat.

Also kurzer hat, damit meine Schwester Ruhe gab, eine neue festplatte mit den Installations daten von Windows reingeschoben, (intern) und windows darauf installiert. Alles schön und gut, das notebook funktioniert wieder.

Jedoch zeigt mir nun aufgrund des Passwort schutzes die festplatte im externen Modus einen CRC-Fehler (Prüfung) an, und wird unter Computer nicht erkannt.
Dabei rede ich von der alten Festplatte, die ich natürlich wieder fit machen möchte.
Unter Computerverwaltung kriege ich dann den besagten CRC-Fehler(Prüfung)

Was ich aktuell mache ist,
CMD - CHKDSK - das läuft moment auch locker durch.

Hat sonst noch jemand eine Idee wie ich das Passwort umgehen kann? Welches ich ja nicht mal unter Windows im extern Modus eingeben kann?

Bitte um Hilfe.
Mitglied: certifiedit.net
02.11.2013 um 13:09 Uhr
Hallo DJ,

nächstes mal ein Backup. Passwortschutz auf einer Festplatte bedeutet mehr, als es nur einzurichten. Es bedeutet auch eine Notfallstrategie zu haben, wie man die Daten wieder bekommt. Ich würde darauf setzen, dass du die Daten extern nicht mehr wieder bekommst, da du die entsprechenden Zertifikate/Passwörter ovgl (du lässt hier ja einige Infos weg) einfach nicht mehr hast.

Daher: Nächstes mal entweder weniger Schutz (das kann man sich bei Mediendateien und sonstigem Trivialem Zeug erlauben) + einfaches Backup oder verschlüsseltes Backup und einen Recovery Plan wie man es wiederherstellt.

LG,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: DJSpeea
02.11.2013, aktualisiert um 13:18 Uhr
Es geht mir nicht um die Daten, die können alle weg.
Es geht mir darum das ich einen Austausch für meine jetzt eingebaute Festplatte habe,
ich möchte diese hier einfach nur gerne wieder verwenden nur diesmal Extern.

Ich lasse einige Infos weg? Frag mich, dann gebe ich sie dir gerne, sofern sie der Lösung beitragen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.11.2013 um 14:52 Uhr
Moin,

lösch mal mit dban die Platte komplett.

Anschließend kannst Du dann mit Crystaldiskinfo oder einem ähnlichen Tool die festplatte prüfen lassen.

Wenn da CRC-fehler gezeogt werden, köntne auch die Platte defekte Sektoren haben.

wenn ein vorher funktioneirendes Windows nicht mehr laufen will und versucht sich imemr wieder zu reparieren, ist das meistens eine defekte Platte. chkdsk ist nciht das richtige Tools um solche fehler ausführlich zu prüfen. Dazu gibt es spezielle fetsplattentestprogramme.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: DJSpeea
02.11.2013 um 20:01 Uhr
Der CRC-Fehler ist aufgrund Defekter Sektoren auszuschließen,

Der Fehler entsteht weil die Platte Passwort-Geschützt ist, es handelt sich bei dem Notebook um ein Toshiba Tecra Sxx mit Fingerprint.
Es wurde ein Bios passwort eingegeben und HDD Protection ist aktiviert, bisher hat mir jedes Programm den Zugriff auf die Festplatte verwehrt.
Ich habe leider keine freie CD/DVD für dban, kann ich das Tool auch über Daemon-Tools laufen lassen?
Danke für die Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.11.2013, aktualisiert um 20:22 Uhr
Zitat von DJSpeea:
Ich habe leider keine freie CD/DVD für dban, kann ich das Tool auch über Daemon-Tools laufen lassen?

Du kannst es auf Stick installieren und laufen lassen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: DJSpeea
02.11.2013 um 20:19 Uhr
Alles klar, melde mich bald. Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: DJSpeea
02.11.2013 um 20:43 Uhr
Hier mal ein Bild von Crystaldiskinfo....wie vermutet, der Platte geht es gut, sie ist nur geschützt daher der CRC Fehler..nur wie komme ich darum ?

http://handsupbr.com/HDD.png
dban scheint mir eine nummer zu hoch zu sein, habe es auf den Stick installiert bzw live stick erstellt, kriege jedoch nur einen ordner mit nicht brauchbaren dateien angezeigt..
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.11.2013 um 20:56 Uhr
Zitat von DJSpeea:
Hier mal ein Bild von Crystaldiskinfo....wie vermutet, der Platte geht es gut, sie ist nur geschützt daher der CRC
Fehler..nur wie komme ich darum ?

http://handsupbr.com/HDD.png
dban scheint mir eine nummer zu hoch zu sein, habe es auf den Stick installiert bzw live stick erstellt, kriege jedoch nur einen
ordner mit nicht brauchbaren dateien angezeigt..

Dann von Stick booten und dann die richtige(!) HDD auswählen und putzen lassen. Achtung: wenn man die falsche erwischt, sind alle daten weg!

Dann sollte die leer und wieder verwendbar sein. Ansonsten probier mal diverse "hdd paßqwort zurücksetzer".

lks
Bitte warten ..
Mitglied: DJSpeea
02.11.2013 um 21:35 Uhr
Die festplatte ist dort nicht zu finden.
Bitte warten ..
Mitglied: 113436
03.11.2013 um 13:49 Uhr
Hallo, wie alt ist den das notebook?
wenn du noch garantie hast reklamiere. vermutlich ist das ein fehler(neuinstallation bootet nicht von cd/dvd/stick) am bios oder an der hardware
gruß marco
Bitte warten ..
Mitglied: DJSpeea
03.11.2013 um 14:28 Uhr
Nein es ist keine Garantie drauf. Abgesehen davon habe ich es bereits schon zerlegt gehabt. Wie gesagt, Festplatte
ausgetauscht..

Es ist kein Hardware fehler..das Passwort verwehrt mir wie schon gesagt Zutritt zum Boot mngr, kann also nicht das Laufwerk auswählen und von USB booten ist anscheinend im BIOS aus.
Bitte warten ..
Mitglied: 113436
05.11.2013 um 15:44 Uhr
das heist mit der anderen platte geht das auch nicht oder doch?
gruß marco
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.11.2013 um 15:56 Uhr
Zitat von DJSpeea:
Nein es ist keine Garantie drauf. Abgesehen davon habe ich es bereits schon zerlegt gehabt. Wie gesagt, Festplatte
ausgetauscht..

Es ist kein Hardware fehler..das Passwort verwehrt mir wie schon gesagt Zutritt zum Boot mngr, kann also nicht das Laufwerk
auswählen und von USB booten ist anscheinend im BIOS aus.

Besorg Dir hiren's boot CD und setzt einfach das HDD-Paßwort zurück (mit Verlust aller Daten drauf).

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Prüfung von HDDs - ohne installiertes OS (6)

Frage von quattroM-Techniker zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Microsoft Office
Fehler beim schließen von Outlook 2016 auf Terminalserver (6)

Frage von Tommy1983 zum Thema Microsoft Office ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...