Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

CRC Fehler mit keinen Datenzugriff mehr auf Externe Festplatte möglich

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Netware2000

Netware2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2011 um 23:24 Uhr, 18008 Aufrufe, 4 Kommentare

1) Externe CNMemory 3,5" USB 2.0 Sata Festplatte gekauft
2) Unter Windows XP NTFS Formatiert
3) Private Daten von XP System auf Festplatte per Explorer kopiert
4) XP System gelöscht und Window 2007 System installiert
5) Windows 7 interne Backuproutine (sichern und wieder herstellen) ausgewählt mit Ziellaufwerk für Backupdaten = Externe Festplatte
6) Problem!!! : Backup vorgang abgebrochen und seitdem keinen Zugriffmehr Meldung: Auf J: kann nicht zugegriffen werden - Datenfehler (CRC - Prüfung)

Hallo Zusammen,

ich habe mir vor kurzem eine 1) Externe CNMemory 3,5" USB 2.0 Sata Festplatte 2 Terabyte gekauft.
Habe diese dann an mein Windows XP System angeschlossen, neu Formatiert (NTFS) und anschließend meine Daten per Drag & Drop auf die Externe Festplatte kopiert.
Anschließend das Windows XP Syste, durch Windows 7 installation gelöscht (Partitionen per Installroutine gelöscht und neu angelegt)

Nachdem Windows 7 fertig installiert war und ich meine persöhnlichen Daten nach und nach kopiert habe (ohne Probleme inkl. Vollzugriff)
habe ich die Windows 7 interne Backupoption (Systemsteuerung: Sichern und wieder herstellen) ausgewählt mit Ziellaufwerk für Backupdaten = Externe Festplatte

Das Backup ist wärend des Backupsverfahrens abgebrochen. Anschließend hatte ich keine Möglichkeit mehr auf meine Externe Festplatte zuzugreifen.

Es kommt immer die Fehlermeldung:

Auf J:\ kann nicht zugegriffen werden - Datenfehler (CRC - Prüfung)

Anschließend habe ich chkdsk in der CMD - Line (mit Adminrechten) ausgeführt:
chkdsk J:
Der Typ des Dateisystems ist RAW.
CHKDSK ist für RAW-Laufwerke nicht verfügbar.

(Wundert mich sehr da ich es direkt vor Benutzung mit NTFS Formatiert habe)

Anschließend habe ich versucht per Knoppix Live CD (Version 6.0) irgendwie an meine Daten zu kommen. Leider ohne erfolg.

Es sind Daten drauf die ich noch brauche und ich gerne wegsichern möchte.

Ich bin ratlos und wende mich nun an dieses Forum mit der Bitte um Meinung und Hilfe was man noch versuchen kann.
Mitglied: joergheyne
01.03.2011 um 07:55 Uhr
Moin Moin,

wenn externe Festplatten, warum auch immer, ihren Geist aufgeben schraube ich zunächst immer das Gehäuse auf und hänge die Platte direkt an den Rechner, um die Daten zu sichern. In über 90 % der Fälle funktioniert dies auch.
Meist ist einfach nur der Controler im Gehäuse hinüber.

LG Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Netware2000
01.03.2011 um 10:03 Uhr
Hallo Jörg,

vielen Dank für deinen Beitrag. Ich habe da auch schon viel drüber gelesen und auch vor zu machen. Ich habe da nur ein Problem, dass es da leider nichts zum schrauben gibt. Das Gehäuse scheint gesteckt zu sein
und ich habe wirklich bedenken, wenn ich die Festplatte versuche dort rauszuholen, dass was beschädigt wird ich ggf. die Platte nicht mehr umtauschen kann.

Möchte nur meine Daten wieder haben und dann die Platte umtauschen.


Mit verschiedenen Recovertools habe ich es geschafftt 3,2 GB (von insgesamt ca 240 GB Daten) wiederherzustellen. Bloß dann ab einer gewissen Sektorzahl können keine neuen Daten mehr gerettet werden (ich habs zumindest über Nacht nach ca 9 Stunden laufzeit, abgebrochen)

Somit müsste der Controller im Gehäuse doch noch in Ordnung sein, oder?

Vielen Dank für deine Antwort

LG Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: joergheyne
01.03.2011 um 10:50 Uhr
Hallo Matthias,

das kann auch ein Wackelkontakt im Gehäuse sein, muss aber nicht.
Wie sich das Gehäuse öffen lässt, findest du hier:

http://www.thinkpad-forum.de/forum-community/was-sonst-nicht-passt/1100 ...

Mit einer gewissen Vorsicht, sieht man hinterher nicht, dass das Gehäuse geöffnet wurde.

LG Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
01.03.2011 um 11:31 Uhr
Hallo Matthias,

Zuerst musst du dich hier wohl zwischen zwei Optionen entscheiden:
1: Rettungsversuch oder 2: Garantieansprüche.

Wenn dir deine Daten wichtiger sind als ein paar schnöde €uro´s, würde ich eine 1:1 Kopie der Festplatte machen (Sektor-Kopie), ein Linux kann das per DD (da muss dir aber einer mit Linux-Kenntnissen die Parameter mitgeben).
Wenn du das Gehäuse geknackt haben solltest, geht das auch mit Windows/DOS-Programmen, ich nehme von der ZEitschrift C´t gerne das Programm h2copy.
Dafür benötigst du aber auf alle Fälle eine zweite leere Platte, um die RAW-Daten aufzunehmen.
MIt der Kopie würde ich dann eine Datenrettung probieren, ich habe dafür das Programm EasyRecovery von Kroll Ontrack, es ist zwar sehr langsam und alt aber auch gut.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kein Zugriff im Netzwerk auf externe Festplatte (2)

Frage von achklein zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte externe Festplatte reparieren , teilweise funktionsfähig (13)

Frage von ftoklu zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
Externe Festplatte arbeitet ununterbrochen und reagiert nur sehr langsam (5)

Frage von Platinum2015 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...