Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

D-Link DEM-311GT GBIC funktioniert nicht

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: DerSprinter

DerSprinter (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2014 um 11:00 Uhr, 2355 Aufrufe, 6 Kommentare

Guten Morgen miteinander!

Mit dem Verkabeln von LWLn bin ich leider noch nicht sehr erfahren, daher würde ich mich freuen, wenn ich etwas Hilfe von Experten bekomme.

Ich möchte eine 1 Gbit-Verbindung zwischen zwei Gebäuden herstellen mittels LWL. Das Kabel liegt bereits (50/125 Multimode), ist schätzungsweise 200 Meter lang und arbeitet heutzutage mit Hilfe zweier TP-Link MC100CM Medienkonverter auf 100 Mbit.
Wie gesagt, das möchte ich auf 1 Gbit upgraden.

Da demnächst auch noch ein drittes Gebäude eingebunden werden soll, und ich den Schrank nicht voller Medienkonverter stehen haben wollte, habe ich mir für das Zentralgebäude einen Switch mit 4 SFP-Modulen besorgt - den D-Link DGS1210-20.
Passend dazu das oben genannte GBIC von D-Link DEM-311GT. Da der GBIC eine LC-Kupplung hat und das alte Kabel im Patchfeld mit SC-Kupplung sitzt, habe ich noch ein Adapter-Patchkabel (natürlich auch 50/125) LC auf SC.
Für das andere Ende der LWL-Leitung habe ich einen TP-Link MC200CM Konverter besorgt.
Das Ganze sieht also jetzt so aus:

MC-200CM --> bestehendes 50/125 Kabel --> Adapter-Patchkabel --> DEM-311GT in DGS-1210-20

Jetzt zum Problem:

Ich bekomme am Switch keinen Link gebacken. Der SFP scheint vollkommen tot. Die Sende-Faser am Adapterkabel liefert sichtbares Licht, sobald ich es aber in den SFP stecke, passiert gar nichts.
Habe schon alle möglichen Varianten in Sachen Fasern tauschen usw. durch. Habe von einem Freund einen baugleichen SFP geliehen, wieder nichts...
Das Adapterkabel ist übrigens ein OM2, beim bestehenden alten Kabel bin ich mir nicht sicher, kann keinen Hinweis darauf (außer 50/125) auf dem Kabel finden. Sind Multimode Kabel untereinander kompatibel?

Wisst ihr wie ich den GBIC ans Laufen bekomme? Muss ich evtl. den Port im Switch erst "aktivieren" o.ä.?
Sind evtl. die Bauteile nicht kompatibel?

Würde mich über eure Hilfe sehr freuen!

Danke und Gruß,
DerSprinter




Mitglied: Pjordorf
27.11.2014, aktualisiert um 11:55 Uhr
Hallo,

Zitat von DerSprinter:
Muss ich evtl. den Port im Switch erst "aktivieren" o.ä.?
Das Steht in dein Handbuch.

Sind evtl. die Bauteile nicht kompatibel?
Möglich. Auf der schnelle hab ich nur gelesen das dein TP-Link Medienkonverter mit LWL für 850 nm, Multimode mit und LX (9/125 Faser) ausgelegt sind. Was machen deine D-Link teile? SX (50/125 oder 62,5/125 Faser)?

Und bitte, NIEMALS in einer Faser hineinschauen ob da nicht etwas leuchtet. LASER - GEFAHR. Nimm ein Blatt Papier oder andere Stoffe um das leuchten der Optischen LED zu erkennen. Welche Dämpfung hat deine LWL Strecke jetzt mit den Adaptern? reicht es noch? Teste es mit kürzeren Patchkabel (10 Meter und länger) um zu sehen ob ein Link zustande kommen kann. (Geräte dazu im gleichen Raum - klar nech).

Würde mich über eure Hilfe sehr freuen!
Irgendwie doch noch rauszubekommen was damals verbuddelt wurde? Rechnung, Lieferschein, Messprotokoll?

Sicher das deine Fasern 50/125 sind und somit nur deine TP-Link falsch sind, oder....? 1 Komponente ist sicherlich falsch, nur welche von deinen 3en.

Und frage nicht warum es bei 100 noch geht und bei 1000 nicht mehr. Wäre fast so warum geht es mit der einen Freundin aber nicht mit der anderen

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
27.11.2014 um 12:00 Uhr
Hallo,

erst mal vorweg:
Pass auf wo du da reinguckst!
Bei Multimode mit 850nm (rot) ist das kein Problem, aber bei SingleMode solltest du das nicht tun. Sehen tust du eh nichts (als Mensch), aber der Strahl hat mehr Power und das kann deinem Auge schaden.

So, zu deinem Problem:
Wenn du an beiden Enden was siehst, ist das schon mal gut.
Aber jeder SFP hat eine gewisse Empfindlichkeit, und die kann natürlich bei den 100MBitern höher sein.
D.h. du hast zwar Licht, aber es reicht nicht für den SFP.

Ich denke mal es liegt daran, 200m geht mit Multimode, und vom Kabel her ist es eigentlich kein Problem.
Ich habe auch, damals noch unwissend, 62,5/125um und 50/125um Kabel gemischt, das läuft immer noch ohne Fehler

Am Switch denke ich mal, ist nichts einzustellen.... Guck mal auf die Web-Oberfläche ob der SFP überhaupt erkannt wird.

Und der Rest passt zusammen ...

Auch hilft es immer mal die Stecker und Buchsen zu reinigen. Dafür haben wir extra Reiniger.
Aber ich denke Alkohol und ein weiches Tuch sollte auch gehen...

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 27.11.2014, aktualisiert 30.11.2014
Um das Verlegekabel als Fehlerquelle sicher ausschliessen zu können hast du mal den D-Link Switch direkt mit dem LC - SC Patchkabel auf den TP-Link Konverter gesteckt ??
Achte beim Kabel drauf das das bei Glas hier crossed sein muss. Sender vom einem Ende auf Empfänger des anderen Endes analog für die 2te Faser.
Kommt da ein Link zustande ??

Beide Enden sind SR (Short Range) Optiken, sind also kompatibel. Das ein D-Link Switch D-Link Optiken erkennt nehmen wir auch mal an das das problemlos rennt.
Beim Konverter kannst du nicht viel einstellen außer den Schalter für das Cu Interface von Force auf Auto zu stellen.
Das ist Unsinn was du oben schreibst zum Konverter ! Wenn es der MC-200CM ist dann ist der für Multimode only (50 oder 62,5µ) Siehe Handbuch:
http://www.tp-link.com/resources/document/MC200CM_V2_User_Guide_7106503 ...
Kapitel "Connectors and Network Cables Supported" das du wohl hoffentlich gelesen hast ?!
Das ist also alles schon richtig und korrekt und sollte problemlos spielen zusammen.
Force erzwingt an einem angeschlossenen Switch oder Endgerät das dieser nur auf 1 GiG negotiaten kann. Auto übernimmt die Autonegotiation.
Wir nehmen mal an das du sowohl Force Mode als auch Auto ausprobiert hast, oder ??
Der Konverter muss an seiner Kupfer Schnittstelle mit 1Gig negotiaten, das musst du sicherstellen.

Auf dem Switch sollte der die Optik sauber erkennen. Das kannst du im Management GUI überprüfen. Hat Kollege Deepsys ja schon angemerkt.
Es ist gut möglich das der Port im GUI (Setup) des Switches aktiviert werden muss (Siehe Handbuch !)
Achtung zusaätzlich hier: Viele dieser Taiwan Billigswitches wie deine D-Link Gurke haben sog. "Combo Ports" D.h. die Fiber Ports teilen sich einen Port mit einem Kupfer Anschluss !!
Bei solchen Ports gilt: First come first serve ! Will sagen: Ist in solch einem Combo Port ein Kupfer Interface aktiv ist das Fiber Interface automatisch deaktiviert und umgekehrt !
Achte also darauf und überprüfe das !
Um den Fiber Port in so einem (Combo) Fall zu aktivieren musst du das Kupferkabel entfernen das dort kein Link auf dem Combo Port ist, dann bekommt der Fiber Port den Link.

Die Mischung von 50µ oder 62,5µ Multimode Kabeln ist bei 1 Gig generell kein Problem. Es gibt einen minimalen Dämpfungsverlust der bei deiner minimalen Entfernung nicht ins Gewicht fällt. Da ist allemal genügend Licht Budget auf der Leitung. Das ist es ganz sicher nicht.

Teste das wie gesagt mit einer direkten Kopplung Switch - Konverter mit dem Patchkabel, dann kannst du solche Einflüsse ja ganz sicher ausschliessen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerSprinter
27.11.2014 um 22:51 Uhr
Nabend!

Erstmal schönen Dank für eure Vorschläge und Tipps.

Habe heute wegen Zeitmangel nur folgendes probieren können:
MC200CM --> altes verlegekabel --> zweiter MC200CM = Gbit-Link ist vorhanden!

Habe nach meinem Verständnis so das Problem auf Adapter-Patchkabel oder Switch mit SFP eingegrenzt.

Habe leider erst am WE Zeit eure anderen Vorschläge zu prüfen, was ich dann natürlich tun werde.

Danke und Gruß,
DerSprinter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.11.2014 um 19:22 Uhr
Spannend ist eh der Test mit dem LC - SC Patchkabel Switch und Konverter direkt zu verbinden.

Da warten wir dann mal gespannt auf das Ergebnis....
Bitte warten ..
Mitglied: DerSprinter
30.11.2014 um 16:08 Uhr
Hallo,

Habe es jetzt hinbekommen.
Es lag tatsächlich an der Force-Auto Geschichte, die aqui angesprochen hat.

Ich hatte die Funktion in der Benutzeroberfläche des Switches zwar vorher gesehen, aber kannte sie vor deinem Beitrag nicht und auf Auto gelassen.
Am Converter habe ich auch Auto geschaltet - da lief es jedoch nicht, wie oben beschrieben.
Als ich Switch und Converter auf Force gestellt hatte, lief es auf Anhieb.

Insofern: Haken dran, Thema erledigt!

Besten Dank!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
HTML
gelöst Angebundenes CSS funktioniert nach Link nicht mehr (4)

Frage von fugu zum Thema HTML ...

Windows Server
gelöst RDP Funktioniert nur mit dem Parameter admin (12)

Frage von killtec zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...