Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

D-Link Router ist der Port 515 offen Trojaner?

Frage Sicherheit Erkennung und -Abwehr

Mitglied: loooli

loooli (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2007, aktualisiert 09.01.2009, 4987 Aufrufe, 3 Kommentare

hallo,

ich habe mit einem Portscanner mal meine Router gescannt, und da kam
dann als Ergebnis:

printserver port 515 open.

Nun weiss ich aber nichts von einem printserver, habe auch keinen installiert, und wenn ich über das
Web INterface auf den Router zugreife, so finde ich dort niergends im Menü einen Printserver.

Wie kann ich nun wissen ob es ein Trojaner ist, oder wie kann ich ihn abstellen, bzw. den Ports schliessen..
Oder was würdet Ihr vorschlagen?

vielen Dank
Mitglied: gnarff
10.11.2007 um 01:01 Uhr
Ich würde vorschlagen, den Port einfach zu schließen bzw. eine Firewall - Regel erstellen, die inbound connections verbietet und bei outbound connections Deine Erlaubnis abfragt.

Ein Trojaner ist es jedenfalls nicht...

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: loooli
10.11.2007 um 14:21 Uhr
ok. du sagst, dass es kein Trojaner ist, aber mir stellt sich dann noch die Frage, ob es denn eine Möglichkeit gibt, über diesen Port auf meinen Router zuzugreifen.
Und 2. wieso finde ich den Printserver nicht? wo ist der?
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
10.11.2007 um 15:17 Uhr
ok. du sagst, dass es kein Trojaner ist, aber
mir stellt sich dann noch die Frage, ob es
denn eine Möglichkeit gibt, über
diesen Port auf meinen Router zuzugreifen.
Jeder Port der offen ist, kann dafür herhalten von außen auf Dein Netzwerk zuzugreifen.
Und 2. wieso finde ich den Printserver
nicht? wo ist der?
Es gibt keinen Printserver, der von Dir verwendete Portscanner -ich weiß nicht welchen Du benutzt - hat Dir lediglich mitgeteilt, dass Port 515 offen ist; sonst nichts.

Port 515 TCP wird in Unix-Systemen für [Netzwerk-] Druckerdienste benutzt und z.b. CISCO-Produkte benutzen Port 515 UDP für Syslog-Messages.

Wenn nun der Entwickler des Portscanners den Port 515 TCP in der Port-Referenzliste als Printserver eingetragen hat, dann wird das auch so auf dem Bildschirm ausgegeben. Hätte er in die Referenzliste "Birnen und Bananen" eingetragen, dann würde als Ergebnis Port 515 tcp Dienst: Birnen und Bananen ausgegeben werden...

Weitere Lektüre zum Thema Port 515

Wenn Du also wissen willst wer da tatsächlich Port 515 benutzt, dann solltest Du die von mir bereits oben genannte Firewallregel umsetzen und schon bald wird sich die Anwendung bei Dir melden, die besagten Port benutzt und Zugriffsrecht verlangen.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Alarmanlage mit offenem Port im Internet? (6)

Frage von puerto zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Monitoring
gelöst CLI D-Link DGS 3000 (10)

Frage von 121851 zum Thema Monitoring ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst D-LINK: PoE Kabel für einen AP für die Verbindung zu einem Switch (3)

Frage von zomaryix zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
MSA 2050 RAID Konfig (21)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (10)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkmanagement
Suche eine Software für Cloudverwaltung (6)

Frage von tsunami zum Thema Netzwerkmanagement ...

Google Android
Musik Wiedergabe am PC mit Smartphone über Bluetooth steuern (5)

Frage von justlukas zum Thema Google Android ...