Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Darf ich ein Windows einfach so virtualisieren?

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: wiseguy

wiseguy (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2014 um 11:05 Uhr, 1697 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

angenommen ich möchte mit Hyper-V ein Windows 7 virtualisieren um z.B. eine Testumgebung zu schaffen; Darf ich diese einfach so virtualiseren und dabei die normale Windows Lizenz (Home, Premium, etc.) verwenden?
Ich hab da was von noch zusätzlich erforderlichen Lizenzen gelesen. Aber vielleicht gillt das ja nur in bestimmten Fällen.

So ganz will mir das nämlich nicht einleuchten, welchen Unterschied das von der Lizenz her macht, ein Windows zu virtualisieren oder es auf einem pyhsischen Rechner zu installieren.

Gleich im Anschluss kommt die Frage: Was ist beim Windows im Parallels oder VMWare auf einem Mac? Wird hier ebenfalls eine zusätzliche Lizenz benötigt?
Sollte es hier unterschiede abhängig vom Land geben: Mich interessiert nur, was ich in Deutschland verwenden darf/muss/brauch...

Ich würde mich sehr über eine entsprechende Aufklärung freuen.
Falls verfügbar: Am besten sogar mit zusätzlichem Hinweis auf die offiziellen Quellen (EULA oder was es da alles gibt) bzw. Gesetze oder Gerichtsurteile (je nachdem was nun vorhanden ist)
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.10.2014, aktualisiert um 11:16 Uhr
Zitat von wiseguy:

angenommen ich möchte mit Hyper-V ein Windows 7 virtualisieren um z.B. eine Testumgebung zu schaffen; Darf ich diese einfach
so virtualiseren und dabei die normale Windows Lizenz (Home, Premium, etc.) verwenden?
Ich hab da was von noch zusätzlich erforderlichen Lizenzen gelesen. Aber vielleicht gillt das ja nur in bestimmten
Fällen.

Microsoft sagt Nein, wenn es eine OEM-version ist. Bei Vollversionen sieht die Sachlage wieder anders.

Diverse Juristen sind da anderer Meinung. Vor Gericht ist das noch nicht diskutiert worden.


So ganz will mir das nämlich nicht einleuchten, welchen Unterschied das von der Lizenz her macht, ein Windows zu
virtualisieren oder es auf einem pyhsischen Rechner zu installieren.

Jepp, solange die lizenz nur einmal zum einsatz kommt, wäre es imho auch wumpe, ob bare-metal oder vm.

Gleich im Anschluss kommt die Frage: Was ist beim Windows im Parallels oder VMWare auf einem Mac? Wird hier ebenfalls eine
zusätzliche Lizenz benötigt?

s.o.

Sollte es hier unterschiede abhängig vom Land geben: Mich interessiert nur, was ich in Deutschland verwenden
darf/muss/brauch...

Ja, jedes jeder Staat hat da andere Detaillösungen.

Ich würde mich sehr über eine entsprechende Aufklärung freuen.

Bienchen und Blümchen?

Falls verfügbar: Am besten sogar mit zusätzlichem Hinweis auf die offiziellen Quellen (EULA oder was es da alles gibt)
bzw. Gesetze oder Gerichtsurteile (je nachdem was nun vorhanden ist)

Das ist ja da dolle. es gibt noch keien gerichtsurteile, sondern nur divergierende Meinungen von rechtsverdrehern. Die EULA gilt auch nur dann, wenn sie wirksam in den Kaufvertag eingebunden wurde, was dann auch unterschiedliche Fälle schafft.

Im übrigen gilt "Nullo actore, nullus iudex"

kritisch wird es erst, wenn MS einen Audit bei euch machen will.

lks

PS: Was ich im Prinzip sagen wollte: Technisch ist das kein Problem. Aber Du begibst Dich in ein Minenfeld, wenn Du dich nicht an die Vorgaben von MS hältst. Und wenn du Dich dran hältst, mußt Du entsprechend bezahlen.

PPS: Wenn Du nur testen willst, nimm doch einfach die testversion zum download von MS. Die kostet dich kein Geld, läuft aber nur 90 Tage.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
01.10.2014, aktualisiert um 13:19 Uhr
@wiseguy:

Mir leuchtet es auch nicht ein, warum, aber es ist tatsächlich so daß Du ein Client-Windows beliebiger Lizenzart nicht einfach so virtualisieren darfst- Die Microsoft-Lizenzvorschriften dazu sind eindeutig (ob sie auch rechtens sind, steht auf einem anderen Blatt):

- entweder VDA-Lizenz mieten (http://www.microsoft.com/de-de/licensing/produktlizenzierung/virtualisi ...) -> kann man tatsächlich nur mieten, nicht kaufen, daß heißt, Du zahlst dafür solange Du es nutzt,

- oder einen Software Assurance-Vertrag mit Microsoft abschließen, die Windows-Client-Lizenzen aus so einem Vertrag sind immer virtualisierungsberechtigt, solche Verträge sind aber schweinsteuer (dafür aber sorglos luxuriös)

Alles andere, also OEM, Systembuilder, Retail, sogar VL, gleichgültig ob Professional, Home oder sonstwas, darf nicht virtualisiert werden. Zumindest schreibt Microsoft das so vor, und solange keiner erfolgreich dagegen klagt, ist das rechtlich wohl erstmal bindend.

Ich schrieb eingangs, daß mir das nicht einleuchtet. Eins leuchtet mir aber schon ein: Klarer Fall, Microsoft will SA-Verträge verkaufen .


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
01.10.2014 um 20:59 Uhr
Guten Abend,
in deinem Fall würde die VDA-Lizenz völlig ausreichen.

Software Assurance (SA) beinhaltet weit aus noch mehr Rechte (Zugriff auf die neuste Version des Produkts, kan nur bei den Volumenprogrammen Open Licence, Open Value, Open Value Company Wide und Open Value Subscription gekauft werden, Multi-Language Support, VDA, HUP, etc...).


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.10.2014 um 21:02 Uhr
Zitat von Dani:

in deinem Fall würde die VDA-Lizenz völlig ausreichen.

Oder wenn er tatsächlich das Ding nur zum Testen und Evaluieren benutzt, reicht es einfach die kostenlose Eval von MS zu nehmen. 90 Tage Laufzeit solten da reichen.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
Windows 8.1 Pro virtualisieren
Frage von slanskyVmware10 Kommentare

Hallo, ich habe mal eine lizenztechnische Frage zu folgenden Problem: - ich habe einen Rechner mit Windows 8.1 Pro ...

Windows XP
Windows XP virtualisieren
gelöst Frage von 129995Windows XP10 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe ein Acronis 2014 Backup (.tib-Datei) in eine vmdk.Datei umgewandelt um diese einer ...

Virtualisierung
Windows XP lässt sich nicht virtualisieren
gelöst Frage von icegetVirtualisierung8 Kommentare

Hallo liebe Community, hab folgendes Problem: Hab einen älteren Windows XP Rechner. Diesen versuchte ich via VMware P2V Converter ...

Virtualisierung
TriCAD Virtualisieren
gelöst Frage von JanickBruderVirtualisierung7 Kommentare

Guten Tag Ich habe auf einem alten Windows XP Rechner, eine noch ältere TriCAD installation. Da mein Servicevertrag abgelaufen ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 Hello-Anmeldung per Foto ausgehebelt

Tipp von kgborn vor 3 StundenWindows 10

Windows Hello ist eine Funktion, um sich per Fingerabdruck-, Gesichts- oder Iriserkennung bei Windows 10-Geräten anzumelden (siehe), setzt aber ...

Perl

Perl hat heute Geburtstag: 30 Jahre Perl: Lange Gesichter zum Geburtstag

Information von Penny.Cilin vor 10 StundenPerl2 Kommentare

Hallo, auch wenn es wenige wissen und noch weniger Leute es nutzen. Perl hat heute Geburtstag. 30 Jahre Perl ...

Sicherheit

Blackberry stirbt - Keine Updates für Priv mehr

Tipp von certifiedit.net vor 11 StundenSicherheit1 Kommentar

Blackberry wird zu einer 08/15 Firma und geht wohl mehr und mehr den Weg, den HTC schon ging. Von ...

Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 1012 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
SCCM 2016: PXE Boot des Clients schlägt fehl
Frage von gabeBUWindows Server23 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe eine Testumgebung erstellt um über SCCM 2016 einen virtuellen Client aufzusetzen. Folgende Maschinen habe ich ...

Netzwerkgrundlagen
Belibiges Teilnetz einer Subnetzmaske rausfinden?
gelöst Frage von CenuzeNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Wundervollen Gutentag, mittlerweile kann ich Subnetting so einigermaßen, aber ein Problem habe ich noch. Netzwerkadresse und Boradcast errechnen ist ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Exchange Server
Exchange empfängt Emails - Kann aber keine Senden
gelöst Frage von niklasschaeferExchange Server11 Kommentare

Hallo, ich stehe gerade bei mir zuhause vor folgender Problemstellung. Gegeben sind 2x Hyper-V Host mit Windows Server 2016 ...