Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datei aktualisierung

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Zwiebelkopf

Zwiebelkopf (Level 1) - Jetzt verbinden

15.06.2005, aktualisiert 18.11.2005, 8501 Aufrufe, 15 Kommentare

Veränderte Dateien sollen jeden Tag übernommen werden

Hallo
ich hätt da mal ein Problem ich schaff es einfach nicht Dateien,die verändert wurden,in Unterordner,die mir "Unbekannt" sind, zu überschreiben mit den neuen Dateien. (am besten mit vbscript)
Mitglied: Biber
15.06.2005 um 16:14 Uhr
Habe jetzt Deinen Zweizeiler mehrfach gelesen und auch probeweise alle Kommata testweise an andere Stellen innerhalb des Satzen verteilt, aber..

mag sein, dass es an den hohen Temperaturen heute liegt, aber ich versteh nicht genau, was Du möchtest...

Dem versteckten Hinweis mit dem vbscript nach zu urteilen hat es etwas mit einem Windows-Betriebssystem zu tun und dem Forum nach zu urteilen hast Du Adminrechte *gg

Kannst Du den Rest der Ausgangssituation noch einmal umformulieren?

Wo gibt es geänderte Dateien und wo sollen die hin? Oder willst du einfach nur die ganze Platte spiegeln?
Und die "alten" Dateien werden immer und überall blind ohne Nachfrage überschrieben??

Ich geh erst mal eine rauchen und versuchs dann noch mal zu verstehen..

Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: Zwiebelkopf
16.06.2005 um 10:51 Uhr
Ich soll eigentlich nur Dateien von Netzlaufwerk X:\ auf C:\kopieren und immer nur die veränderten Daten übernehmen allerdings immer wenn das Script an der stelle: "fso.copyfolder X:\*,neu" ist kommt die Fehlermaldung Erlaubnis verweigert.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.06.2005 um 11:31 Uhr
Okay, wir tasten uns ran...

Access denied/Erlaubnis verweigern verweiger hört sich (verzeih nir) nach einem Rechteproblem an.

und da gibts wieder erstmal zwei grundsätzliche Möglichkeiten:

a) du hast im *.vbs einen Tippfehler und versuchst irrtümlich die falsche Verzeichnisebene zu kopieren, zB ab Root oder in c:\(Root)

oder aber

b) der Benutzer, der das *.vbs ausführt, hat die Rechte tatsächlich nicht.

Teste doch bitte mal Fall b) durch eine ganz banales

Xcopy X:\subdir\*.* c:\archivdir /D /E /Y (vom Dosprompt)

natürlich mit Deinen SubDir-Namen


Bringt er/sie/es da denn auch "Zugriff verweigert"?

Wenn nein, dann ist ist ein Tippselfehler in Deinem *.vbs-Dreizeiler.
Dann poste den hier.

Frank / der Biber aus Bremen





b)
Bitte warten ..
Mitglied: Zwiebelkopf
16.06.2005 um 11:58 Uhr
Option Explicit

hier bitte:

Dim fso,fo,neu
Dim objDlg,objF

Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
neu=inputbox("Ordnername eingeben","meine","Backup")
neu="C:\"& neu
If (not fso.FolderExists(neu)) Then
Set fo=fso.createfolder(neu)
End If
fso.CopyFolder "X:\*", neu
fso.copyfile "X:\*",neu
msgbox "Fertig wer noch??"

hab auch mal die Möglichkeit b) getestet und da geht es (hab die Rechte)
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
16.06.2005 um 12:34 Uhr
Hallo Daniel,

vielleicht hilft dir das Tool Robocopy aus dem RessourceKit.
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=9d467a69-57ff- ...
Bitte warten ..
Mitglied: Zwiebelkopf
16.06.2005 um 13:05 Uhr
Danke aber hier ist nur Win2000 sowie Win2000 Server und da hilft mir das Programm nichts
Bitte warten ..
Mitglied: Zwiebelkopf
16.06.2005 um 13:11 Uhr
Bräuchte eigentlich nur die Möglichkeit die Dateien auf uhr alter zu vergleichen und sollten die vorhandenen Daten älter sein dann einfach überschreiben
sonst nichts
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.06.2005 um 13:26 Uhr
Okay, daniel.
gute Nachricht, schlechte nachricht...


gute Nachricht: Fehler ist (vermutlich) klar,

es werden ja immer alle Dateien (blind) kopiert. Da immer ein paar schreibgeschützte, versteckte, system-D. (Atrribute R S H ) dabeisind, DARFST du die nicht überschreiben.

D.h Dein Skriptchen läuft beim ersten Mal, z.b in Ordner "backup1", beim 2. Mal kommt dieser Fehler.

( Anmerkung: damit wenigstens normale Dateien über-kopiert werden, sollte jeweils der Parameter "True" als 3. Parameter bei .CopyFolder und .CopyFile dahinter)

Überprüft das: bei den Kopierten Datei in \backup1 macht mal ein
>attrib +a Backup1\*.* /s /d
und Du bekommst die Meldung "Versteckte Datei wird nicht zurückgesetzt - (dateiname)

bei den Dateien, bei denen Dein .CopyFie verreckt.


schlechte Nachricht:

wenn Du nur die neueren und nicht alle kopieren willst, dann musst Du ohnehin über die Dateiliste rüber und vorher die Zeit und die Attribute vergleichen, zurücksetzten etc... alles machbar,..

Tipps siehe http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600360.mspx


... nach 4 Stunden mit versuchen und verfeinern hast hast Du dann den XCopy-befehl nachprogrammiert.
Warum nimmst Du den nicht? Spart 3h 54min...


Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: Zwiebelkopf
16.06.2005 um 13:53 Uhr
Ok ich glaube nein ich fürchte ich habe die schlechte Nachricht als Aufgabe.

Gibt es da denn nicht irgendein Programm oder sowas was das automatisch auf einem Win2000Server macht?
Wenn nicht wie kann man Datein miteinander vergleichen denn ich glaube nicht das den Befehl "check" gibt oder???
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.06.2005 um 14:28 Uhr
Also, Daniel,
wenn die Aufgabe, wie Du geschrieben hast, tatsächlich sit:
"Bräuchte eigentlich nur die Möglichkeit die Dateien auf uhr alter zu vergleichen und sollten die vorhandenen Daten älter sein dann einfach überschreiben
sonst nichts "

dann nimm eine Batchdatei mit Xcopy ggf als Task bzw als zeitgesteuerten Dienst.

Xcopy kann
1) nur die neueren/geänderten Dateien kopieren mit /D
2) ohne Benutzer-Antworten leben mit /Y
3) auch versteckte und schreibgeschützte Dateien aktualisieren mit /H und /R
4) alle Unterzeichnisse oder einen Teil davon ( EXCLUDE-Parameter)
mitnehmen und eine Protokolldatei kannst Du auch schreiben lassen.

Und schmucklos ist das ganze doch nur eine Zeile:
xcopy x:\*.* c:\xbackup\*.* /D /E /H /R /Y

...verglichen mit einer DinA4-Seite vbs-Code


ich wüsste jedenfalls nicht, welcher Teil der Aufgabe erforderlich macht, diese ganze Mimik nachzuprogrammieren.
Wer soll denn dann in dieser Zeit administrieren, wenn Du die Schleifen im *.vbs-Skript zusammenstrickst?

Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: Zwiebelkopf
16.06.2005 um 15:42 Uhr
Danke für deine Ausdauer mit mir jetzt klappt alles Wunderbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.06.2005 um 16:00 Uhr
*ggg

Geduld ist unser aller zweiter Vorname hier im Forum...

Schön, dass es klappt, und wenn Du mal eine Urlaubsvertretung brauchst, weißt Du ja jetzt, wo Du mich findest...


P.S. Wenn Du Dich revanchieren möchtest: ein peinliches Problem hab ich auch...
Bei meinem Rechner (XP Prof Sp2) wird immer nach einem Hochstarten nach mehr als 2 Tagen beim ersten Hochfahren die Tastatur nicht erkannt ( Rechner fährt bis zum Anmeldebildschirm hoch, Maus funktioniert, Tastatur ohne jegliche Funktion).

Einmal durchstarten (Resetknopf), dann geht es..

Das trau ich mich auch meinem Chef nicht zu erzählen.. wenn Du da mal einen Tipp hast, poste mal.

Schönes Wochenende

Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
16.06.2005 um 18:15 Uhr
Einen RessourceKit gibt es auch für 2000
http://www.microsoft.com/windows2000/techinfo/reskit/default.asp
Davon abgesehen das die 2003/XP-Version auf 2000 läuft und das Tool eigentlich das kann was du brauchst.
Aber wenn du lieber programmierst...
Bitte warten ..
Mitglied: theuncle
17.11.2005 um 21:58 Uhr
Hallo Biber,

mal wieder der "Tee-Onkel" ... ich habe gelesen, dass Du ein Problem mit einer Tastatur hast. Wir haben bei einigen Kunden das gleiche Problem gehabt. Jeweils mit unterschiedlichen Lösungen: Hier meine Ansätze:

1. Es handelt sich bei dem System z.B. um ein Asus Board, vornehmlich ein Socket A z.B. A7V8X-X oder ähnliche Baureihe. Hier hat, man glaubt es kaum, ein Biosupdate Wunder gewirkt .. so blöd das auch klingen mag. Das lag anscheidend an der Spannungsversorgung.

2. Zweite Möglichkeit, was auch wohl sonst, mit einem MSI-, Asus- oder Epox-Board, war die Tastatur selbst. (Hierbei handelte es sich um mal eine Mitsumi, mal um eine Thrust-Tastatur). Also eher die günstigeren Vertreter, welche genau diese Zicken veranstalteten. Wir haben damals gegen eine Cherry bzw. gegen eine Keytronic getauscht und das Problem war behoben.

3. Die letzte Variante war NATÜRLICH (auch darauf wirst Du natürlich schon gekommen sein - ich erwähne es der Vollständigkeit halber) ein defekter PSII-Port, welcher mal gewollt hat und mal halt nicht. Wir haben schliesslich eine USB-Tastatur verwendet, da sich der gute Mann nicht von seinem Steinzeitboard trennen wollte ...

Vielleicht war ja was dabei, evtl. hast Du es ja mittlerweile schon geregelt. Würde mich interessieren, was es bei Dir war ?

CU, der Onkel Olli
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.11.2005 um 10:26 Uhr
Moin, Olli,

danke für die Tipps.. das Problem bei mir hat sich, wie so oft in der Wunderwelt Windows, einfach irgendwann fast von allein erledigt.. ohne Bios-Update, ohne neue Tastatur.
Vermutliche Ursache: ein USB-Stick Baujahr 2002 aus dem Media-Markt, der "falsch erkannt" wurde.
Deinstalliert, neu installiert.. funktioniert wieder alles. Inclusive Tastatur.

Mein nächster Schritt wäre allerdings auch eine "neue" Tastatur gewesen.. auf ein BIOS-Update wäre ich im Leben nicht gekommen.

Danke für die Mühe!
Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Webentwicklung
HTML Output in eine txt Datei mit VisualBasicScript (2)

Frage von coca22COCA zum Thema Webentwicklung ...

Informationsdienste
gelöst Aktuelle Firefox MSI Datei!? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Informationsdienste ...

Virtualisierung
gelöst VMDK Datei vergrößern auf der Console welche Datei ist die richtige? (3)

Frage von fireskyer zum Thema Virtualisierung ...

Batch & Shell
Ordner erstellen ll Datei hinein kopieren (1)

Frage von heyalice zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...