Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datei kann nicht geöffnet werden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 100376

100376 (Level 1)

23.07.2013 um 14:14 Uhr, 3874 Aufrufe, 12 Kommentare

Ich habe seit Längerem das Problem, dass bei 1-2 Usern (Windows XP SP3 ) sporadisch beim Start oder im Betrieb folgender Fehler auftritt :

Datei xyz.xyz kann nicht geöffnet werden. Das Programm quittiert diesen Fehler mit einer "Zugriffsverletzung bei Adresse xyz" Meldung.

Danach kommt es vor, dass Dateien beschädigt sind oder sogar fehlen und wiederhergestellt werden müssen.

Umgebung:
Windows SBS 2011 SP1
Clients: Windows XP SP3
Im Netz befinden sich noch Clients mit Windows 7 (32 und 64 Bit)

Hardware technisch habe ich schon alles ausgetauscht inkl. Kabel, Netzwerkdose usw.
Habe sogar mit Dell und Profisupport einen Hardware-Check des Servers durchgeführt.

Ist es vielleicht ratsam, noch mal das Service Pack über die Installation laufen zu lassen? Wenn ja, wie mache ich das beim SBS2011 mit installiertem WSUS? Habe seit der Installation / De-Installtion von worry free business security Demo wieder Performance Probleme.

Weiß jemand Rat?
Mitglied: MrNetman
23.07.2013 um 14:23 Uhr
Hi Autobahnraser,

Evtl betrachte das mal anders nach Ursache und Wirkung.
Die Datei wurde fehlerhaft gespeichert und kann deshalb nicht geöffnet werden. Das würde auch mit dem Problem der zerstörten Daten zusammen stimmen.

Werden die Daten kopiert oder auf dem Netzwerk geöffnet und gespeichert.
Wer hat die datei xyz.xyz zum letzen Male genutzt. Wie groß ist sie?
War sicher gestellt, dass die Datei schon gespeichert worden ist bevor die Netzwerkverbindung getrennt worden ist?
Bei USB Stick wird in solchen Fällen von allen Seiten gewarnt. Im Netzwerk nicht unbedingt.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: 100376
23.07.2013 um 14:59 Uhr
Hallo MrNetman,

die Dateien liegen auf einem Share und das Programm wird von allen Usern über einen Link geöffnet. Habe das Volume auch schon einem Chkdsk unterzogen und es wurden keine Fehler entdeckt.

Die Datei(n) sind nicht groß und es ist auch nicht immer die selbe Datei.

Die Frage mit der Trennung kann ich dir nicht beantworten, da ich nicht immer vor Ort bin, wenn der Fehler auftritt.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
23.07.2013 um 15:20 Uhr
Du sprichst von einem rätselhaften Programm, das mittels Link auf einem remote-Laufwerk geöffnet wird.
Welches Programm?
Ist es denn so sauber, dass es auch von einem USB-Stick laufen könnte?
Was passiert beim Schlißen vom Programm? Wie lange dauert es bis Daten und Dateien weg geschrieben werden. Evtl werden auch noch Cahes beim Benutzer und nicht nur im "Programm"-Verzeichnis geöffnet.

Manchmal hilft es den Vorgang nachzuvollziehen um den Fehler zu sehen. Wenn man nicht seiht, was passiert ist es sehr schwer. Vielleicht hat das "Programm" ja auch eine debug Modus oder eine Log-Datei.

lg Netman
Bitte warten ..
Mitglied: 100376
23.07.2013 um 15:30 Uhr
Hallo MrNetman,

ich spreche hier von einer Handwerkerlösung und ich denke, dass das Programm auch von einem USB-Stick starten würde. Da es keine Dienste auf dem Server und dem Client installiert hat.

Was mir bei uns im Netz auch noch aufgefallen ist, dass wenn ich mit dem Explorer das Netzwerklauf anklicke, es beim ersten Mal bis zu 10 Sekunden dauern kann, bis er den Inhalt anzeigt.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.07.2013 um 01:33 Uhr
Das deutet darauf hin, dass man sich etwas Zeit fürs Schließen des Programms nehmen muss.
Es wäre denkbar, das über eine kleine Batchdatei abzufangen, die beim Beenden eine Warteschleife dran hängt.
aber erst steht die Analyse.
Bitte warten ..
Mitglied: 100376
24.07.2013, aktualisiert um 08:30 Uhr
Habe den Anwendern auch schon gesagt, dass sie mehr Geduld haben sollen und dem Programm etwas mehr Zeit geben sollen. Das haben sie auch schon getan und haben bis zu einer halben Stunde gewartet. Im Event Log des Arbeitsplatzes steht dann auch noch: Das sich die Applikation hängt.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.07.2013 um 08:32 Uhr
Na, dann hast du doch das Problem. Dann kannst du das nicht aufs Dateisystem runter brechen.
Und was ist das Programm nun?
Gibt es die Möglichkeit, die Arbeit vor dem Beenden zu speichern?
Gibt es evtl. automatische Zwischensicherungen?

Aber eine halbe Studne Warten auf die Beendigung des Programms ist unzumutbar. Was sollen die denn in der Zwischenzeit tun?

Wenn man das Programm, das ja keine Installation benötigt, von einem lokalen Verzeichnis ausführt, wie geht es dann so ab?
Bitte warten ..
Mitglied: 100376
24.07.2013 um 08:42 Uhr
Lokal ausführen macht meines Erachtens keinen Sinn, da der Fehler ja nicht immer auftritt. Es kommt sogar vor, das der Fehler erst nach einer Woche oder länger auftritt und so lange der Benutzer nicht in einer lokalen Installation rumarbeiten. Ich habe schon fast die Vermutung, dass das Problem durch ein anderes Gerät (PC oder Notebook) verursacht wird, was nur sporadisch zum Einsatz kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.07.2013, aktualisiert um 10:00 Uhr
Wenn ihr das eine Programm alle nutzt, kann es dann nicht vorkommen, dass es doppelt geöffnet ist?
Und dann sind Speicherprobleme doch realistisch.
Bitte warten ..
Mitglied: 100376
24.07.2013, aktualisiert um 09:41 Uhr
Es wird ja auch ja von mehreren zugegriffen, da es dafür ja konzipiert ist.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die Probleme erst nach der Umstellung auf den neuen Server (2000 auf SBS 2011) auftraten.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.07.2013 um 10:05 Uhr
naja seit dem letzten Jahrtausend hat sich einiges an den Programmieroutinen geändert. Das Dateisystem hat sich geändert. Das Sicherheitsbedürfnis hat sich geändert. Die Schutzmechanismen haben sich geändert.

noch mal
schau, ob es logs gibt, ob die zu aktivieren sind. Und zwar aus dem Programm und vom SBS.

Was willst du sonst mit Aussagen anfangen, die sagen:" Letzte Woche hatte ich aber wieder ein Problem!" - vielleicht eine zu lange Nacht. Das ist nicht spezifisch genug.
Bitte warten ..
Mitglied: 100376
24.07.2013 um 10:16 Uhr
Logs hatte ich auch schon auf dem Server aktiviert, die haben aber keine neuen Erkenntnisse gebracht.

Werde das Problem weiter beobachten und mehr Informationen sammeln. Vielleicht bin ich ja mal vor Ort, wenn der Fehler wieder auftritt.

Vielen Dank erst mal für deine Hilfe.

Ciao, Highway
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...