Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datei zeilenweise auslesen, die Zeile Splitten und die Werte in mehrere Variablen schreiben

Frage Entwicklung KiXtart

Mitglied: Andy101966

Andy101966 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2006, aktualisiert 26.11.2006, 10159 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ich möchte eine Datei zeilenweise auslesen und die Daten, die durch Komma
getrennt sind in aufsteigenden Variablen ($m1,$m2....etc) speichern.


IF Open(3, @STARTDIR + "\SETTINGS.INI") = 0
$x = ReadLine(3)
WHILE @16034 = 0
? "[" + $x + "]"
gosub "test"
$x = ReadLine(3)
LOOP
ENDIF



:test
debug on
$Myarray = Split("$x", ",")
For Each $x In $MyArray
? $x ; Zeigt die Werte die durch Komma
; getrennt sind


Next
Return

Hier bekomme ich nun die Wörter nacheinander angezeigt. Wie bekomme ich Sie
aber in die Austeigenden Variablen ?

Wenn also in der Datei stehen würde :


1. Zeile Max,Bernd,Thomas, ....etc

Dann möchte ich erhalten :

$m1 = Max
$m2 = Bernd
$m3 = Thomas ... etc

Die Daten würden dann verwendet und die nächste Zeile würde gelesen.


Vielen Dank im Voraus

Gruß Andreas
Mitglied: Biber
24.11.2006 um 16:35 Uhr
Moin Andi101966,

willkommen im Forum.

Nicht weil es Sinn machen würde, sondern weil es ja Deine Frage war:

01.
; Tokentest.kix ...Demo zum Speichern von Arrayelementen m[1], m[2]...  
02.
; in Variablen $m1 , $m2 etc... (just for fun) 
03.
IF Open(3, @SCRIPTDIR +"\SETTINGS.txt") = 0 
04.
   $x = ReadLine(3) 
05.
   WHILE @ERROR = 0 
06.
     ? "Inhalt der Textdatei (aktuelle Zeile): [" + $x + "]" 
07.
     gosub test 
08.
     $x = ReadLine(3) 
09.
   LOOP 
10.
ENDIF 
11.
Exit 
12.
 
13.
:test 
14.
$mi = 1 
15.
$Myarray = Split("$x", ",") 
16.
For Each $x In $MyArray 
17.
  $dummy = Execute('$$m'+ $mi +' = $x') 
18.
  $mi = $mi + 1 
19.
Next 
20.
? "Zur Kontrolle: $$m1 :$m1. $$m2: $m2, $$m3: $m3, $$m4: $m4"  
21.
Return
Test am CMD-Prompt:
01.
>kix32 TokenTest.kix 
02.
 
03.
Inhalt der Textdatei (aktuelle Zeile): [Max,Bernd,Thomas,Biber] 
04.
Zur Kontrolle: $m1 :Max. $m2: Bernd, $m3: Thomas, $m4: Biber
Gruß
Biber
P.S. Die Floskel "Vielen Dank im Voraus" wird in diesem Zweig des Forums nicht so gern gelesen.
Auch wenn Du zu der Minderheit gehörst, die "voraus" mit einem "r" schreiben..
Mir sind Rückmeldungen lieber als Vorab-Danksagungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
25.11.2006 um 13:49 Uhr
Moin Andi101966,

noch ein Nachtrag.

Wie gestern angedeutet halte ich es wirklich für einen Rückschritt (eigentlich sogar für eine Rolle rückwärts) von einer vorhandenden Arrayvariablen mit 100 Elementen wieder zurückzudrehen auf 100 Einzelvariablen mit einem Präfix ""$m" und einem Suffix von 1 bis 100.

Wenn ich es Dir schon nicht ausreden kann, dann mach das, was ich für Unsinn halte, wenigstens mit einer Funktion.
01.
; Array2VarDemo.kix ...Demo zum Speichern von Arrayelementen m[1], m[2]...  
02.
; in GLOBALE Variablen $m1 , $m2 etc... (just for fun) 
03.
IF Open(3, @SCRIPTDIR +"\SETTINGs.txt") = 0 
04.
   $x = ReadLine(3) 
05.
   WHILE @ERROR = 0 
06.
     ? "[Debug]Inhalt der Textdatei (aktuelle Zeile): [" + $x + "]" 
07.
      $RetVal= Array2Var(Split("$x", ","), "y") 
08.
      ? "[Debug] Zur m-Kontrolle: $$y1 :$y1. $$y2: $y2, $$y3: $y3, $$y4: $y4"  
09.
     $x = ReadLine(3) 
10.
   LOOP 
11.
ENDIF 
12.
Exit 
13.
 
14.
Function Array2Var( $AnArray, $Prefix) 
15.
; schaufelt Elemente eines (eindimensionalen) Arrays unbesehen  
16.
; in GLOBALE Variablen mit angegebenem Prefix. $AnArray[i] assumed as Text (LTRIM). 
17.
For $i = 1 to Ubound($AnArray)+1 
18.
  $Dummy = Execute(  "Global $$"+ $prefix +$i) 
19.
  $ExecuteStr = "$$"+ $prefix +($i) +'= "'+ LTrim($AnArray[$i-1]+'"') 
20.
  ? "[Debug] ExecuteStr: " $ExecuteStr 
21.
  $Dummy = Execute($ExecuteStr) 
22.
Next 
23.
$Array2Var = (UBound($Array)>=0) 
24.
EndFunction
Test am CMD-Prompt mit Debugmeldungen:
01.
$cmd$kix32 Array2VarDemo.kix 
02.
 
03.
[Debug]Inhalt der Textdatei (aktuelle Zeile): [Max, Bernd, Thomas, Biber] 
04.
[Debug] ExecuteStr: $y1= "Max" 
05.
[Debug] ExecuteStr: $y2= "Bernd" 
06.
[Debug] ExecuteStr: $y3= "Thomas" 
07.
[Debug] ExecuteStr: $y4= "Biber" 
08.
[Debug] Zur m-Kontrolle: $y1 :Max. $y2: Bernd, $y3: Thomas, $y4: Biber
Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Andy101966
26.11.2006 um 12:05 Uhr
Hallo Biber,

erst einmal vielen Dank für deinen Beitrag, der mir sehr Hilft. Obwohl ich mich mindestens eine Stunde mit der Fomullierung herumgeschlagen habe ist mir die Benutzung der „ '' “ nicht eingefallen.

Wie man unschwer erkennen kann, beschäftige ich mich zwar schon lange mit Kix, bin aber nie sehr fit darin geworden. Ich benutze es einfach zu selten.

Ich wollte mir nur ein kleines Script schreiben, um mir eine Arbeit die in der kommenden Woche auf mich zukommt, zu erleichtern.

Für eine webbasierte Personalisierung wollte ich mir ein Script generieren, dass es mir ermöglicht viele Systeme nacheinander zu personalisieren.

Normal gebe ich auf einer Webseite die Daten des Anwenders, des Systems und der Monitore ein und schicke die Daten ab. Es wird dann ein Link abgeschickt der in etwa folgenden Aufbau hat :

http:……..Personalnummer……Vorname……Nachname……InventarnummerGerät……..
…….Inv Monitor……. Seriennummer………. etc……..html

Ich wollte nun die Daten durch Variable ersetzen da ich eine Excelliste habe, in denen die Anwender aufgelistet sind. Bei dem Aufbau der Systeme ergänzen die Techniker die Daten in der Excelliste. Nach dem Austausch hätte ich nun jedes einzelne System personalisieren müssen. Da ich das auslesen eine Exceldatei über Kix nicht kenne, wollte ich aus der Exceldatei eine Textdatei mit Kommatrennung generieren. Ich rufe aus Kix dann den Iexplorer samt generiertem Link auf, übergebe Benutzer und Passwort (sendkey) an das auftauchende Anmeldefenster und die Personalisierung ist fertig. Leider geht für jede Übergabe ein neues IE Fenster auf . Bei 150 Zeilen in der Datei gar nicht wenig

Sollte Dir hier etwas anderes einfallen nehme ich jeden Vorschlag gerne auf. Man lernt ja nie aus.

Gruß Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.11.2006 um 12:42 Uhr
Moin Andy,

vielen Dank für die Rückmeldung und die gelieferten Hintergrund-Informationen.

So wie es sich für mich anhört, ist die von Dir angepeilte Prozess-Automatisierung ja durchaus sinnvoll und nachvollziehbar.

An ein oder zwei Stellen würde ich vielleicht noch mal (ggf. hier laut im Forum) darüber nachdenken,
ob denn KIX das geeignete Werkzeug für dieses Problem ist.
Da ich das auslesen eine Exceldatei über Kix nicht kenne,
Glaube auch nicht, dass Kix "direkt" so etwas kann..
wollte ich aus der Exceldatei eine Textdatei mit Kommatrennung generieren.
Das wäre eigentlich auch -unabhängig vom verwendeten Werkzeug- mein Ansatz.
Ich rufe aus Kix dann den Iexplorer samt generiertem Link auf, übergebe Benutzer und Passwort (sendkey)

Bei denm ersten und dritten Zitat fiel mir sofort ein, dass VBSkript dieses wunderschöne Feature "CreateObject/GetObject(WischiWaschiApplikation)" hat.
Das heißt, mit VBSkript kannst Du zumindest die halbwegs dokumentierten M$-Office-Appz sozusagen "fremdsteuern" / von innen heraus bedienen per Skript, ohne dass da irgendetwas auf dem Bildschirm rumzappelt.

Beispiele für diese CreateObject(...Application) sind auch hier im Forum.
Ein kleines Tut "Automatisierte Mailverarbeitung.." von mir im Bereich "VB, VBS.." und auch ein oder zwei Beispiele zum Aufrufen des Internetexplorers über diesen Weg. Versuch es mal über Forumssuche.

Auch wenn du vielleicht mit VBSkript noch gar keine Berührungen hattest... ist halt nur ein anderer Dialekt.
An der groben Programmstrategie, die Du skizziert hast, ändert sich nicht soooo viel.

Im Zweifelsfall mach einen neuen Thread auf im Bereich "Entwicklung" und frage laut, welches Werkzeug/welche Skriptsprache am sinnvollsten verwendbar wäre.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Teilstring nach Splitten in Variablen schreiben vbs (2)

Frage von goodbytes zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst PDF Datei auslesen und per VBA in Excel schreiben (3)

Frage von Julian8990 zum Thema VB for Applications ...

Installation
gelöst Mit Powershell in einer Datei eine Zeile auslesen (6)

Frage von Bommi1961 zum Thema Installation ...

Microsoft Office
Excel Dateien durchsuchen und Werte einzeln in neue Excel Datei auslesen (1)

Frage von krischanii zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...