Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien von 10 Geräten sammeln

Frage Microsoft Windows Vista

Mitglied: DanielBodensee

DanielBodensee (Level 1) - Jetzt verbinden

26.05.2013 um 17:04 Uhr, 1970 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

nur eine Frage ob überhaupt machbar...

Ich habe 10 Geräte und muss von allen Geräten drei Verzeichnisse auslesen und auswerten welche Datei oder Verzeichnis pro PC existiert.

Das Layout der Auswertung muss so aussehen:
Spalte 1:
-Pfad und Dateiname
Spalte 2 bis 11:
-PC-Name

Ist die Datei aus Spalte 1 auf dem PC in Spalte zwei enthalten, wird ein "x" ausgegeben, sonst nichts.

Wie könnte man z.Bsp. per PowerShell alle 10 Geräte und dort drei spezifische Verzeichnisse rekursiv auslesen und in einer Excel-Tabelle das Ergebnis auswerten?

Ist nur mal eine Wunsch-Vorstellung...


Viele Grüsse,
Daniel
Mitglied: benpunkt
26.05.2013 um 19:11 Uhr
Befinden sich die PCs in einer Domäne, so dass Du per GPO was machen könntest?
Bitte warten ..
Mitglied: DanielBodensee
26.05.2013 um 20:28 Uhr
Hi,

ich denke eher an eine Scriptlösung um von einem PC aus die anderen 10 auszulesen. Die Folder sind freigegeben, so kann ich jeweils auf den Share zugreifen.

Ich denke der grössere Punkt wäre die Auswertung auf einer Tabelle darstellen zu können.

Gruss,
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
26.05.2013, aktualisiert um 21:02 Uhr
Hallo Daniel,

ich werde aus Deiner Beschreibung der Aufgabenstellung nicht so recht schlau. Am besten Du gibst ein genaues Beispiel (Verzeichnisstruktur, Inhalt der Eingabedatei, Inhalt der Ausgabedatei) zur Verdeutlichung an.

[EDIT]
Wie soll die Lösung erstellt werden? Powershell, Batch, VB-Script...
[/EDIT]

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
26.05.2013 um 21:00 Uhr
Hi!

du kannst das mit einem Batchfile machen.

auf die PCs kannst du als Admin mit \\c$\irgendein\pfad... zugreifen.

Google fragst du einfach nach: Batch +
for schleife, file exists, file is folder, Dateien in Ordner auflisten, csv schreiben (direkt in Excel xls/xlsx bin ich mir nicht sicher, ob möglich)

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
26.05.2013, aktualisiert um 23:27 Uhr
Hallo,

nur eine Frage ob überhaupt machbar...
Na, das ist doch mal eine einfache Frage. Ja: Machbar.

Gruß

Filipp


Oder... willst du vielleicht doch noch mehr wissen?

Wie könnte man z.Bsp. per PowerShell alle 10 Geräte und dort drei spezifische Verzeichnisse rekursiv auslesen und in
einer Excel-Tabelle das Ergebnis auswerten?
Powershell ist doch schonmal ein guter Ansatz...
Eine Textdatei mit Servern, eine Textdatei mit Dateien.
Beide einlesen.
01.
Äußere Schleife: über die Dateien iterieren{ 
02.
  Innere Schleife: über die Server iterieren{ 
03.
   string res = "Dateiname;" 
04.
   Mit Server + Dateiname UNC-Pfad zusammensetzen, prüfen, ob die Datei existiert (suche: Powershell check file exists) 
05.
   wenn sie existiert: res += "x;", sonst ";" 
06.
  } ende innere Schleife 
07.
  in $res steht jetzt eine Zeile mit Datei;;x;x; -die also die Datei angibt, und danach für jeden Server, ob sie darauf existiert 
08.
  $res an eine Datei Anhängen 
09.
}

Dann hast du am Ende eine CSV mit den von dir gewünschten Zeilen + Spalten (man sollte vorher vielleicht noch eine Kopfzeile mit den Servernamen anlegen), die kannst du in Excel öffnen.
Natürlich geht das auch "eleganter", aber für den Anfang...

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Angezeigte Größe von komprimierten Dateien auf Windows 10 (5)

Frage von ArminWeinmann zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
gelöst Windows 10 eigene Dateien spinnt (28)

Frage von Revo1506 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...