Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien per Batch auf https Server kopieren

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Hatl

Hatl (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2007, aktualisiert 17.01.2007, 11567 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo!

Ich muss alle Dateien aus einem Verzeichniss auf einen https - Server kopieren, wie geht das?

Ich dachte man kann das einfach so machen:

copy c:\test\*.* https://Adresse

Geht aber nicht.

Wie macht man das richtig.
Manuell füge ich eine Netzwerkressource hinzu, wenn ich die dann anklicke muss ich Benutzername und Kennwort einegebn, danach kann ich Daten hin kopieren.

Hat jemand einen Tip wie ich das automatcih per Batch machen kann?

Danke!

lg
Mitglied: ketchup
11.01.2007 um 16:57 Uhr
Hi!

auf eine http-Adresse via HTTP wirst nicht so einfach was hinkopieren können... jedenfalls nicht so.

am besten du machst das gleiche wie du es manuell machst.

  • verbinden
  • user + pw eingeben.
  • kopieren.

wennst noch die betriebssysteme und server mitangibst, sowie von wo wohin du was kopieren willst, könnten wir dir mehr helfen

jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: n4426
11.01.2007 um 19:48 Uhr
Hi,

ich häng mich jetzt einfach mal hier dazu, auch wenns nicht ganz das gleiche Thema ist.

ich bräuchte ein Batch genau andersrum. Also eine Datei von einem Webserver runterladen und dann in ein Laufwerk schreiben.


Also in etwa so.

01.
 copy http://server.de/downloads/test.zip D:\Files 
Habt ihr da eine Lösung?

Mit freundlichen Grüßen
andi
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
12.01.2007 um 00:08 Uhr
na ganz einfach ... einen http-client zu verwenden.

am besten wget (gibts auch für windows) ... einfach danach googlen.

bsp:
wget http://dein.server.com/path/file

kannst einfach in eine batch einbauen und ganz einfach als command verwenden.

lg
jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: Hatl
12.01.2007 um 08:21 Uhr
Hallo!

Über das Server -BS kann ich nichts dagen, darüber hab ich leider keine Infos.
Gibts sowas wie wget für den download auch für den upload?

Wie kann ich den per Batch eine Netzwerkressource hinzufügen?

Danke!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
12.01.2007 um 08:55 Uhr
hi!

du machst es per batch ähnlich wie manuell.

wie machst du es denn manuell?

jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: Hatl
12.01.2007 um 09:05 Uhr
Naja, manuell klicke ich auf Netzwerkumgebung ->Netzwerkressource hinzufügen, geb da dann die URL an und installier das Zertifikat.
Aber wie geht das per Batch?
Ich hätte es mit net use versucht, funktioniert aber nicht.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
12.01.2007 um 09:19 Uhr
hm, sorry. ich hab noch immer keinen blassen dunst was du da eigentlich machst.

läuft auf dem http-server sowas wie WebDAV?
welche URL gibst du bei der netzwerkresource ein?
Bitte warten ..
Mitglied: Hatl
12.01.2007 um 10:30 Uhr
Wie gesagt über den Server kann ich nicht viel sagen, ich hab nur die Info das ich einen Webfolder - Zugang habe.
Dazu die Installationsanweisung für Win XP - Client:

Netzwerkumgebung ->Netzwerkressource hinzufügen->Weiter->Weiter->
Die Url eingeben Bsp.: https://test.firma.at/www
Zertifikat anzeigen -> Zertifikat installieren (Ordner für vertrauenswürdige Stammzertifikate)

Wenn man danach am Win - Desktop die Netzwerkumgebung anklickt, wird die Netzwerkressource wie die verbundenen Netzlaufwerke angezeigt (nur das Symbol sieht anders aus).
Wenn man das dann anklickt, wird man aufgefordert Benutzername und Passwort anzugeben, danach wird der Webfolder im Explorer geöffnet und ich kann Dateien hinkopieren.

Ich möchte jetzt die Dateien per Batch auf diesen Webfolder kopieren, wie kann ich das machen?

Muss ich dazu zuerst die Netzwerkressource wie beschrieben manuell hinzufügen, und kann dann dort hin kopieren? Wie würde das kopieren funktionieren?
Aber das wäre eh nicht gut, denn dann müsste immer ein User Benutzername und Passwort für die Übertragung angeben. Da die Benutzdaten nach einem Neustart verloren gehen. Außerdem soll die Übertragung von unterschiedlichen Rechnern möglich sein, ohne extra die Netzwerkressource hinzuzufügen. Vor allem kann der User das kopieren dann auch gleich manuell machen.

Oder kann man die Netzwerkressource auch per Batch hinzufügen? Das wäre ideal, denn der Batch soll in der Nacht laufen, da ist natürlich niemand da der Userdaten angibt.

Oder kann man „direkt“ auf die URL kopieren?

Ich hoffe es ist jetzt klarer was machen möchte, vielleicht hat jemand einen Tipp wie man das machen könnte.

Danke!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Hatl
15.01.2007 um 16:51 Uhr
Hallo!

Hab mich wohl doch etwas zu umständlich ausgedrückt.
Im letzten Posting hab ich beschrieben wie ich die Daten manuell auf den https – Server uploaden kann.
Nur möchte ich es nicht manuell machen, sondern per Batch.

D.h. ich suche nach einer Möglichkeit per Batch alle Dateien aus einem Verzeichnis auf einen https – Server (z.B. https://folder.name.at/voe) zu kopieren.

Also im Prinzip(mittlerweile ist mir schon klar dass, das nicht funkt, nur zur Veranschaulichung):

copy c:\temp\*.* https://folder.name.at/voe


Hab mich dazu im google schlau gemacht, und curl gefunden.
Es sieht so aus, als ob man damit genau das machen kann was ich will, bin mir aber nicht sicher, da die gefunden Infos teils widersprüchlich sind.

Also kann man mit curl per Batch einen File – upload auf einen https – Server machen?
Wenn ja, wie? Komm da nicht ganz mit.

Hoffentlich hat noch jemand ein paar Tipps für mich!!

Vielen Dank!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
15.01.2007 um 21:33 Uhr
Hi!

habs schon verstanden.
du greifst wahrscheinlich via WebDAV auf den server zu.
ob das via commandline auch geht kann ich dir net sagen.

aber warum verwendest du nicht einfach ftp bzw. scp oder sftp ... lass dir vom Serveradmin einen ftp-acccount anlegen und losgehts.

jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: Hatl
16.01.2007 um 09:13 Uhr
Hallo!

Nochmals danke, für die Infos.
Ich glaub nicht, dass auf den Server WebDAV läuft kann ich das irgendwie herausfinden.

FTP geht leider nicht, für ftp müssten auf der Firewall die entsprechenden Ports frei geschaltet werden. Aus Sicherheitsbedenken will der Admin das nicht Freischalten.
Weiters ist ftp unverschlüsselt und es handelt sich um etwas sensiblere Daten. Somit fällt ftp sowieso weg.
Alternativ wollte ich per scp oder sftp übertragen, aber dafür sind die entsprechenden Tools am Server nötig.
Und Infos über den Server zu bekommen ist sehr schwer(ich vermute der Betreiber hat selbst keine Ahnung was er eigentlich macht), bzw. dass da für mich was installiert wird ist unwahrscheinlich.

Soweit ich das sehen konnte sollte curl auf den meisten Servern aktiviert sein, bzw. dürfte es kein Aufwand sein es zu enablen.

Laut Angaben auf Folgender Seite: : http://curl.netmirror.org/docs/manpage.html
Sollte ein File upload auf http Adresse mit dem Parameter T möglich sein.
Auf einer anderen Seite (finden ich momentan nicht mehr) hab ich gelesen das man mit Curl auch per htpps Datein uploaden und downloaden kann.
Jedoch ist dann nur noch davon die Rede wie man Daten an ein html Form schickt.

Grundsätzlich würde ich nicht hier erstmal ewig Fragen, sondern einfach ausprobieren, jedoch ist der Server nicht mehr online, bis der endlich wieder verfügbar ist, sollte mein upload Scrip auch schon ziemlich fertig sein.

Kennt sich jemand mit Curl aus, hat da wer Erfahrung?

Vielen Dank!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
16.01.2007 um 09:23 Uhr
hi!

nachdem du eigentlich gar nichts über den server weißt gibt es mir bedenken, dass du da sensible daten hinspeichern willst *fürcht*
außerdem sensible daten auf einem server der jetzt nicht mehr online ist zu speichern, da würd ich mir eher gedanken drüber machen, als ob ich FTP verwende oder nicht.

curl verwendet ein HTTP-PUT ... wie das auf dem jeweiligen server konfiguriert ist, brauch ich dich wohl nicht zu fragen.

HTTP ist außerdem auch unverschlüsselt.

In erster Linie würd ich mir keine Gedanken um die technische Lösung machen, sondern erst mal Infos über den Server einholen.

jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: Hatl
16.01.2007 um 10:38 Uhr
Hallo

Also meine letzte Info ist das der Server gerade gewartet wird und er deshalb nicht online ist. Ok, das will ich mal glauben.

Grundsätzlich hast du recht, unter diese Vorraussetzungen würde ich eigentlich keine Daten irgendwo hin schicken.
Aber in dem Fall ist das eine Druckerei die unser Daten ausdruckt, also ein vertrauenswürdiger Empfänger. Wenn dort dann der Server eingeht oder sonst wie meine Daten verloren gehen, ist das deren Problem, dann mach ich ihnen die Hölle heiß.
Die Daten sind auch nur insofern sensibel, dass sie niemanden was angehen, aber sind keine Bankdaten oder so was. Ich kann die Daten auch jeder Zeit reproduzieren.

Die Anforderung ist, dass die Daten in irgendeiner Form verschlüsselt übertragen werden müssen.
Das mit curl und http war nur ein Beispiel, ansich ist es eh eine https Adresse, es gibt auch die Info das man auf https Dateien schicken kann, nur wie und ob das wirklich geht?

Aber es stimmt, ich werde versuchen mehr Infos über den Server zu erhalten, sonst hat das nicht viel Sinn.

Vielen Dank für eure Mühe!!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Hatl
17.01.2007 um 13:39 Uhr
Hallo!

So nach ewigen hin und her, gibt es jetzt endlich mal brauchbare Informationen.
Ich habe nach weitern rescherschieren den Vorschlag (von hier) mit WebDAV aufgegriffen.
Am Server sollte alles eingerichtet sein, und er ist auch wieder online.

Somit sollte ich den Webfolder als Netzlaufwerk verbinden können, funktioniert aber nicht.

Als Netzwerkressource über die Netzwerkumgebung kann ich den Folder Verbinden, aber das bring mir nichts.
Ich bräuchte den Webfolder als Netzlaufwerk mit Laufwerksbuchstaben, somit könnte ich problemlos per Batch Daten dort hin kopieren.

Ich habe wie folgt versucht den Webfolder zu verbinden (BS: Win XP ):
Laut diverser Informationen, sollte ein WebDAV – Client in Win XP inkludiert sein.

Explorer (nicht IE) -> Extras -> Netzlaufwerk verbinden -> Laufwerk auswählen und bei Ordner die https url eingeben.

Sollte doch eigentlich funktionieren, geht aber nicht. Es kommt die Fehlermeldung:

„Der Netzwerkpfad https… wurde nicht gefunden“

Laut den Angeben hier: http://forum.mobilonly.de/viewtopic.php?p=98&sid=4817dae9360a445e59 ...

Sollte das spätestens wenn die Reg wie angegeben verändert wird funktionieren.

Selbes geschieht wenn ich es mit net use versuche (ist ja auch das Gleiche)

Verbinde ich den Folder über Explorer -> Extras -> Netzlaufwerk verbinden -> Onlinespeicherplatz anfordern oder mit einem Netzwerkserver verbinden

Hab ich ihn wieder als Netzwerkressource, somit kein Laufwerk und ich kann nicht per Batch hinkopieren.

Firewall und Proxy sollten kein Problem sein, da das ganze ja eh über Port 80 läuft?

Hat vielleicht jemand eine Idee was ich falsch mache, oder was hier schief läuft?

Vielen Dank!

lg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Per Batch FTP-Server Dateien ändern (1)

Frage von Marlon1 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Einzelne Dateien auf einem Server haben auf einmal keine Berechtigungen mehr (7)

Frage von StefanKittel zum Thema Windows Server ...

Linux Tools
CURL mehrere Dateien vom ftp-Server herunterladen (10)

Frage von highpriest zum Thema Linux Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...