Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien per Batch kopieren - Diesmal etwas komplexer

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: 6zeichen

6zeichen (Level 1) - Jetzt verbinden

14.09.2007, aktualisiert 15.09.2007, 4266 Aufrufe, 3 Kommentare

Wer kann mir helfen?

Ich habe folgendes vorliegen:

1 Ordner mit ca. 1.500 Unterordnern, die jeweils völligst unterschiedliche Bezeichnungen haben.
In jedem Unterordner befindet sich ein weiterer Unterordner mit dem Namen SRC (immer gleich).
Also bspw.: C:\MeinOrdner\ordnerxyz234\SRC\

In jedem SRC Ordner liegen mehrere Dateien. Darunter ist jeweils einmal ein Word- und ein Excel Dokument. Die beiden Dokumente haben immer den Namen Profil-IchBinVariabel.doc & Konstrukt-IchBinVariabel.xls, wobei die Phrase IchBinVariabel tatsächlich variabel ist und in jedem Unterordner-Namen entspricht (bspw.: Profil-ordnerxyz234.doc).

Ich benötige folgendes:

Eine Kopie der beiden .doc & .xls in einem anderen Ordner, in dem für jedes doc&xls-Pärchen ein neuer Unterordner erstellt wird. Der Unterordner muss allerdings genauso lauten, wie der Original-Unterordner.
Also bspw.: C:\MeinZweiterOrdner\ordnerxyz234\Profil-ordnerxyz234.doc
& C:\MeinZweiterOrdner\ordnerxyz234\Konstrukt-ordnerxyz234.xls

Im Grunde fällt also der Unterordner SRC jeweils weg.


Wer kann mir dabei helfen? Ich bin schon die ganze Zeit am googlen und hier im Forum waren schon ähnliche Probleme beschrieben. Etwas passendes habe ich aber leider nicht finden können.

Gruß,
6zeichen
Mitglied: miniversum
14.09.2007 um 18:03 Uhr
Als ersten ungetesteten versuch würd ichs so machen:
@echo off
FOR /F "delims=" %%n in ('dir /B /AD "C:\MeinOrdner\"') do (
md "C:\MeinZweiterOrdner\%%n"
copy "C:\MeinOrdner\%%n\SPC\Profil-%%n.doc" "C:\MeinZweiterOrdner\%%n\"
copy "C:\MeinOrdner\%%n\SPC\Konstrukt-%%n.xls" "C:\MeinZweiterOrdner\%%n\"
)

miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: 6zeichen
15.09.2007 um 08:44 Uhr
Vielen Dank für die Hilfe!

Hab es jetzt noch nicht getestet, da ich jetzt nicht im Büro bin. Werde aber gleich mal eine ähnliche Ordnerstruktur anlegen.

Allerdings hätte ich noch eine zusätzliche Frage:
Könnte man im Batch eine Funktion unterbringen, die die Dateien, die bereits im zweiten Ordner liegen auf das Datum der letzten Änderung überprüft und nur dann kopiert, wenn die Originaldateien zwischenzeitlich geändert wurden?

Das würde den Ablauf perfektionieren...

Gruß,
6zeichen
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.09.2007 um 11:33 Uhr
Hallo 6zeichen!

Im Prinzip müsste es genügen, als "copy"-Befehl "xcopy /d /y" einzusetzen ...

Wenn Du das Ganze etwas verschönern willst (insbesondere, um unnötige Meldungen zu vermeiden), könnte das auf Basis vom miniversum's Lösung so aussehen:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Quelle=C:\MeinOrdner" 
03.
set "Ziel=C:\MeinZweiterOrdner" 
04.
 
05.
FOR /F "delims=" %%n in ('dir /B /AD "%Quelle%\"') do ( 
06.
	if not exist "%Ziel%\%%n" md "%Ziel%\%%n" 
07.
	xcopy /d /y "%Quelle%\%%n\SRC\Profil-%%n.doc" "%Ziel%\%%n\" >nul 
08.
	xcopy /d /y "%Quelle%\%%n\SRC\Konstrukt-%%n.xls" "%Ziel%\%%n\" >nul 
09.
)
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...