Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien inventarisieren?

Frage Multimedia

Mitglied: 33251

33251 (Level 1)

15.11.2006, aktualisiert 11:46 Uhr, 5745 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich suche nach einem Programm, was mir in einer brauchbaren Tabelle auflistet wie die Datei heißt, wo sie liegt (speicherort), und die größe. Gegenbenenfalls noch den Titel, wenn dieser ungleich des Dateinames ist.

Brauche dies speziell für Musik, Video und Fotodateien.
Mitglied: 31593
15.11.2006 um 11:29 Uhr
also genau hab ich nicht verstanden was du suchst, aber suche mal nach "treesize" das ist ein tool welches dein Lw scannt und eine Liste mit details ausgibt.

ansonsten suche mal nach "Copernic Desktop Search"
Das Copernic Desktop Search baut als Desktop-Suche einen Volltextindex auf und zeigt dann in Echtzeit die zum Suchbegriff passenden Dokumente an. Die Fundstellen werden dabei optisch hervorgehoben. Zu jeder Datei gibt es Details oder eine Schnellansicht. Über Kategorien kann die Suche zuvor auf bestimmte Dateitypen (Bilder, Mails etc.) eingeschränkt werden.
Das Programm unterstützt bei der Suche 150 Dateitypen, darunter auch Office-Dokumente, PDF-Dateien, eMails von Thunderbird, Eudora, Outlook und Outlook Express, Favoriten vom Internet Explorer, Bookmarks von Mozilla und Firefox sowie Multimedia-Dateien aller Art. Netzwerklaufwerke können auch indexiert werden, was für Freeware dieser Art nicht selbstverständlich ist.

Wahlweise können auch die History des Internet Explorers sowie Kontakte aus Outlook und Outlook-Express mit in den Index aufgenommen werden. Seit der Version 1.5 lassen sich auch Netzwerklaufwerke indexieren.

Über das Kontextmenü der Taskleiste lässt sich Copernic Desktop Search auch direkt in die Taskleiste einbinden.

gruß
Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.11.2006 um 11:46 Uhr
Hallo DonPenne!

Vielleicht so:
01.
'ListFiles.vbs 
02.
sStartFolder = WScript.Arguments(0) 
03.
sResult = "" 
04.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
05.
DoSubFolders fso.GetFolder(sStartFolder) 
06.
Wscript.Echo sResult 
07.
Sub DoSubFolders(oFolder) 
08.
    For Each oSubFolder In oFolder.SubFolders 
09.
		for each oFile In oSubFolder.Files 
10.
			sResult = sResult & Chr(34) & oFile.Name & Chr(34) & vbTab & oFile.Size & vbTab & Chr(34) & oFile.ParentFolder & Chr(34)  & vbCrLF 
11.
        Next 
12.
		DoSubFolders oSubFolder 
13.
    Next 
14.
End Sub
Das Script unter dem Namen "C:\ListFiles.vbs" speichern und wie folgt starten: Zunächst über "Start / Ausführen / cmd" eine Commandshell öffnen und dort dann eingeben
01.
cscript //nologo C:\ListFiles.vbs "C:\Ordner mit Mediadateien" | findstr ".mp3 .mpg .jpg"  > C:\Inhalt.txt
Das Ergebnis ist eine Textdatei mit den Informationen Dateiname, Größe in Bytes und Dateipfad, jeweils getrennt durch Tabulatoren. Diese Textdatei lässt sich bequem in Excel oder Access importieren und auswerten / bearbeiten.

HTH
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Kopierte Dateien im Hintergrund anzeigen (1)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows 7 ...

Festplatten, SSD, Raid
Reallocated sectors count: Welche Dateien befinden sich in den beschädigten Sektoren? (9)

Frage von DunkleMaterie zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...