Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Alle Dateien eines Nutzers übernehmen - Wie?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: onkelfu

onkelfu (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2006, aktualisiert 26.06.2006, 6351 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen!

In unserem Betrieb gibt es regelmäßig wechselndes Personal. Diese User müssen auch regelmäßig Dateien auf öffentlichen Freigaben erstellen und damit arbeiten. Wenn die User den Betrieb verlassen, wird Ihr Account gelöscht. Das Problem ist nur, dass die Files trotzdem noch die User-ID als Besitzer tragen. Ich würde diese Dateien gern alle in den Besitz des Admins geben, um damit wieder vernünftig arbeiten zu können (Kontingente spielen da mit rein und so).
Mit einer kleinen batch-Datei mit "dir" Befehl kann ich bereits alle Dateien eines Users auflisten, jedoch bräuchte ich ein Tool bzw. einen Befehl, um auch auf einen Schlag alle Files eines Users einem anderen User (Bsp: Admin) in den Besitz zu geben.
Kennt jemand ein solches Tool (am besten natürlich Freeware) bzw. geht das mit Boardmitteln?



Danke für die Hilfe




onkelfu
Mitglied: superboh
22.06.2006 um 12:40 Uhr
Verzeichnis mit der rechten Maustaste anklicken --> Eigenschaften --> Register Sicherheit --> Erweitert --> Register Besitzer --> in der Mitte den neuen Besitzer auswählen und unten noch den Haken für rekursiv rein

Ansonsten gibt es hier http://wwwthep.physik.uni-mainz.de/~frink/nt.html ein "chown"-Kommandozeilen-Tool, mit dem der Besitzer auch auf jeden anderen user geändert werden kann.

Gruß,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: onkelfu
22.06.2006 um 14:03 Uhr
Danke für den Tipp!
Hatte vergessen zu erwähnen, dass die Files teilweise über viele Verzeichnisse verstreut sind und auch mit Files anderer User vermischt sind. Möchte also nicht ein komplettes Verzeichnis übernehmen.




onkelfu
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.06.2006 um 21:58 Uhr
Moin, onkelfu,

vielleicht kann ich Thomas' Lösung mit einem Einzeiler ergänzen.

01.
:: ---snipp TakeOwnerShip.bat 
02.
:: Übernimmt alle Dateien eines bestimmten Users ab einem bestimmten Unterverzeichnis  
03.
:: [mit Alexander Frinks "Chown"-Utility]  durch einen neuen Benutzer 
04.
:: Parameter: <Startverzeichnis> <DOMAIN\AlterUser> DomainDesNeuenUsers NeuerUsername 
05.
:: Beispiel TakeOwnership d:\test OldDOM\OldUSER NewDOM NewUSER 
06.
@echo off & for /r %1 %%i in (.) do for /f "tokens=4,5" %%a in ('dir /q /a:-d "%%~sfi" ^2^>nul') do ( 
07.
    if /i [%%a]==[%2] @ECHO chown -d %3 %4 "%%~fi\%%~nxb" ) 
08.
:: ---snapp TakeOwnerShip.bat
Output bei mir im Beispiel:
- Vier Dateien des alten Users AltBau\Biber namens Test1.txt....test4.txt sind versteckt.
01.
>f:\TakeOwnerShip.bat d:\temp Altbau\Biber NewLodge Beaver 
02.
chown -d NewLodge Beaver "d:\temp\test1.txt" 
03.
chown -d NewLodge Beaver "d:\temp\Backup1\test2.txt" 
04.
chown -d NewLodge Beaver "d:\temp\Backup1\WINDOWS\system\test3.txt" 
05.
chown -d NewLodge Beaver "d:\temp\Crossing The Bridge - Istanbul Hatirasi\test4.txt"
Das GROSSGESCHRIEBENE @ECHO kann/muss natürlich zum Scharf-Schalten gelöscht werden
- so zeigt der Batch ja nur, was er tun würde.
Nämlich alle Dateien vom User Altbau\Biber durch den User NewLodge\Beaver übernehmen.

Bin nicht so gut im Erklären, aber es ist ja auch nur ein Oneliner...

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: onkelfu
22.06.2006 um 22:15 Uhr
Wow, klappt perfekt!
Herzlichen Dank, das nimmt einem doch einiges an Arbeit ab!

Zur Zeit reicht das vollkommen aus. Wie würdet Ihr das ganze jetzt angehen, wenn ihr den User schon gelöscht hättet und nur noch diese kryptische user-id existiert?



onkelfu
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
23.06.2006 um 00:15 Uhr
Hm, ... ich denke dann musst Du die Dateien wohl von Hand zusammensuchen ...

Wobei ... hast Du mal versucht statt Bibers Script statt mit dem Namen eines Users mit der SID zu füttern?

Gruß,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: onkelfu
23.06.2006 um 09:02 Uhr
Habs grad das Tool mal mit der User-Id probiert. Kommt keine Fehlermeldung, aber funktioniert auch nicht.




Grüße,

onkelfu
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
23.06.2006 um 10:50 Uhr
Zugegeben, ist eine berechtigte Frage... wenn der Benutzer bereits gelöscht ist.

Musste ich selbst erstmal probieren.

Also - habe Benutzer "Just4Del" (lokal) angelegt, den eine Datei übernehmen lassen, "Just4Del" gelöscht.
01.
.... 
02.
>dir /q test*.txt 
03.
.... 
04.
 Datenträger in Laufwerk D: ist 3KiloSchwer 
05.
 Volumeseriennummer: 0815-4711 
06.
 
07.
 Verzeichnis von D:\temp 
08.
 
09.
22.08.2005  20:30             2.163 BIBERSBESTER\just4del  test1.txt 
10.
... 
11.
(=10:31:37  D:\temp=) 
12.
>net user /del just4del 
13.
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt. 
14.
 
15.
(=10:32:18  D:\temp=) 
16.
>dir /q test*.txt 
17.
 Datenträger in Laufwerk D: ist 3KiloSchwer 
18.
 Volumeseriennummer: 0815-4711 
19.
 
20.
 Verzeichnis von D:\temp 
21.
 
22.
22.08.2005  20:30             2.163 ...                    test1.txt
------------> also: jeder "nicht identifizierbare Eigentümer" wird vom CMD-Befehl "DIR /Q", den ich ja oben verwende, als "..." (drei Punkte) angezeigt.
Logischerweise OHNE die Information, welcher gelöschte/nicht bekannte Benutzer das ist.

Ergo würde ich alle Dateien aller gelöschten Benutzer übernehmen (müssen) mit [mein Test am CMD-Prompt, ich hatte den Schnipsel von gestern noch]
01.
>f:\TakeOwnerShip.bat d:\temp ... MyDomain Administrator 
02.
chown -d MyDomain Administrator "d:\temp\test1.txt"
Works as designed , wie wir Biber sagen...

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: onkelfu
23.06.2006 um 11:09 Uhr
Perfekt!

Darauf bin ich nicht gekommen. Respekt!
Funktioniert bestens!
Danke vielmals,


onkelfu
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
23.06.2006 um 13:01 Uhr
Na ja.. fast perfekt.

Eine nötige Ergänzung hab ich noch eingebaut, nämlich die Verarbeitung von
"Test-Datei mit Leerzeichen im Namen.txt"

Dafür muss es so aussehen:
01.
:: ---snipp TakeOwnerShip.bat Vers. 0.2 auch für "Datei mit Leerzeichen im Namen.txt" 
02.
:: Übernimmt alle Dateien eines bestimmten Users ab einem bestimmten Unterverzeichnis  
03.
:: [mit Alexander Frinks "Chown"-Utility]  durch einen neuen Benutzer 
04.
:: Parameter: <Startverzeichnis> <DOMAIN\AlterUser> DomainDesNeuenUsers NeuerUsername 
05.
:: Beispiel TakeOwnership d:\test OldDOM\OldUSER NewDOM NewUSER 
06.
@echo off & for /r %1 %%i in (.) do for /f "tokens=4,5,*" %%a in ('dir /q /a:-d "%%~sfi" ^2^>nul') do ( 
07.
    if /i [%%a]==[%2] @ECHO chown -d %3 %4 "%%~fi\%%b %%c" ) 
08.
:: ---snapp TakeOwnerShip.bat
Output beim Test:
01.
>f:\TakeOwnerShip.bat d:\temp ... MyDomain Administrator 
02.
chown -d MyDomain Administrator "d:\temp\test langername1.txt"
Bei Dateien OHNE Leerzeichen im Namen kommt zwar als Ergebniszeile raus:
01.
chown -d MyDomain Administrator "d:\temp\test.txt " 
02.
chown -d MyDomain Administrator "d:\temp\Backup1\test.txt "
.... aber chown.exe stört sich NICHT an dem überflüssigen Leerzeichen am Ende.

Nun sollte es brauchbar sein (von der fehlenden Parameterprüfung und Hilfe abgesehen).

Setz dann bitte den Thread auf "Gelöst", onkelfu.

Schönes Wochenende
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: onkelfu
23.06.2006 um 13:11 Uhr
Der Schönheitsfehler ist mir garnicht aufgefallen.
Danke nochmals für deine Hilfe.

Damit ist das Problem nun wirklich gelöst



onkelfu
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
25.06.2006 um 21:48 Uhr
Um das Thema nun wirklich abzuschließen und das Bätschelchen ein bissi schneller zu machen, noch eine kleine Tuningmaßnahme.
01.
:: ---snipp TakeOwnerShip.bat Vers. 0.3 auch für "Datei mit Leerzeichen im Namen.txt" und Verzeichnisse 
02.
:: Übernimmt alle Dateien/Unterverzeichnisse eines bestimmten Users durch einen neuen Benutzer 
03.
:: [mit Alexander Frinks "Chown"-Utility]   ab einem bestimmten Unterverzeichnis  
04.
:: Parameter: <Startverzeichnis> <DOMAIN\AlterUser> DomainDesNeuenUsers NeuerUsername 
05.
:: Beispiel TakeOwnership d:\test OldDOM\OldUSER NewDOM NewUSER 
06.
@echo off & for /r %1 %%i in (.) do ( 
07.
 for /f "tokens=4,*" %%a in ('dir /q "%%~sfi" ^2^>nul^|find /i "%2"') do ( 
08.
    @ECHO chown -d %3 %4 "%%~fi\%%b" )) 
09.
:: ---snapp TakeOwnerShip.bat
[Musste ich tun - bin ja auch Perfektionist]

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
26.06.2006 um 00:10 Uhr
@Biber:
Ich bin immer wieder erstaunt, was Du alles in einen Einzeiler quetscht ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...