Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dateien aus einem Ordner trennen lassen?

Frage Microsoft

Mitglied: masterhinz

masterhinz (Level 1) - Jetzt verbinden

07.07.2006, aktualisiert 10.07.2006, 5540 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
ich habe folgendes Problem: Nach einer Formatierung habe ich verschiedene Dateien mit O&O DisKrecovery 4 wieder hergestellt. Es handelt sich dabei um 36GB Fotos. (Ja ich frage mich auch wie viel Pornos der Typ haben muss^^) Naja jedenfalls sollen auch ganz wichtige Familienfotos dabei sein.

Ich konnte sehr viele Fotos wieder retten. Das Problem ist dass der Ordner mal eben 36GB groß ist. Und wenn ich den versuche zu öffnen oder mit der rechten maustaste anzuklicken dauert das ersmal... joa 15 - 20 minuten bis er geöffnet ist. Und aus dem Ordner Dateien rauszuschneiden um den Ordner quasi kleiner zu machen ist unmöglich.
Ich denke mal dass das so lange dauert weil der ordner einfach zu riesig ist... Deshalb möchte ich den jetzt aufteilen.

WIe mache ich das am besten?

Oder andere Lösungsvorschläge?

Grüße

Marc
Mitglied: unzhurst
07.07.2006 um 21:39 Uhr
Hallo Marc,

ich geh mal davon aus du arbeitest mit dem Explorer?
Versuch es mal mit einem Dateimanager wie Totalcommander
oder Speedcommander (gibt mit Sicherheit noch zig andere).
Die laufen stabiler und brauchen nicht soviel Ressourcen wie
der Explorer.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
08.07.2006 um 10:40 Uhr
Commando Box !

Gehe doch einfach in die Komando Console (CMD) und mache dir da einen Überblick.
Dort kannst du ja auch mit alten DOS Befehlen Ordner erstellen und da hinein Fotos verschieben.

d:\Fotos

MD AA_AG ( erstelle ein verzeichnis mit Namen AA_AG )
MD ZT_ZZ

Verschiebe dann die Fotos in die Ordner

move d:\fotos\aa*.* d:\fotos\AA_AG
move d:\fotos\ab*.* d:\fotos\AA_AG
move d:\fotos\zz*.* d:\fotos\ZT_ZZ

ggf kannst du das auch ja auch einer Forschleife zusammen schreiben die in einer Batchdatei ist.

Ist zwa ein bissel Arbeit, aber im Anschluß hast du die riesen Menge in angenehme Happen unterteilt und da braucht auch windows nicht mehr so lange.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: masterhinz
08.07.2006 um 10:49 Uhr
hi Patrick,

danke erstmal für den Tip. Habe es mit dem Speedcommander versucht. Leider hat dieser genau die gleichen Probleme wie der Explorer: Sobald ich den Ordner anklicke kann ich ne Runde Joggen gehen.

Vielleicht noch andere Vorschläge?
Bitte warten ..
Mitglied: masterhinz
08.07.2006 um 11:01 Uhr
Hi Metzger!
Danke für den Vorschlag! Ich will das jetzt ausprobieren. Leider kenn ich mich mit DOS befehlen nur sehr schlecht aus. Deswegen paar Fragen zu deinem Vorschlag:

Muss ich bevor ich mit MD AA_AG ausführe in den Ordner D:\fotos reingehen? Wenn ja wie?

Danach gebe ich dann einfach "MD AA_AG" ein und enter
Danach dann "MD ZT_ZZ" eingeben und enter?
Habe das mal gemacht nur da erschien dann nichts außer eine neue Befehlszeile. Deswegen hat mich das ein wenig stutzig gemacht.

Und diesen Teil:
move d:\fotos\aa*.* d:\fotos\AA_AG
move d:\fotos\ab*.* d:\fotos\AA_AG
Muss ich das in einer Reihe eingeben oder am Ende der Zeile einfach Enter drücken?

Und haben die ":" eine bestimme Bedeutung?

Wär echt Klasse wenn du mir das noch ein wenig genauer erklären könntest

Danke schonmal im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: masterhinz
08.07.2006 um 12:44 Uhr
so also ich mache das jetzt folgendermaßen:

Er verschiebt mit dem move behfehl alle dateien die mit FI479*.* anfangen. Also 1000 Fotos in ein ordner. Das ist schonmal verdammt viel weniger wenn man bedenkt dass da fast 500.000 Fotos drin sind.

Jetzt konnte ich auch teilweise darauf zugreifen. Was mir dabei aufgefallen ist, dass ein paar Bilder dabei sind die Utopische größen haben. ZB ein bild mit einer auflösung von 2000 irgendwas mal 2000 irgendwas..... 117 mb o_O
Das war jetzt der krasseste Fall... es sind auch welche mit 32mb dabei. ich schätze mal dass das Rescue Programm die Bilder irgendwie so groß gemacht hat.


edit:

noch eine Frage:
Ich muss jetzt alle 1000 Bilder den befehl move nochmal neu eingeben. Kann ich das nicht in eine Batch datei schreiben? also zb

move D:\Fotos\Bild12*.jpg D:\Fotos2\12\
move D:\Fotos\Bild13*.jpg D:\Fotos2\13\
move D:\Fotos\Bild14*.jpg D:\Fotos2\14\
zb? das er die aber alle nacheinander macht?
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
10.07.2006 um 13:24 Uhr
Wie ich schon geschrieben habe erstellst du mit dem Dosbefehl MD ein Verzeichnis in dem Ordner in dem du dich gerade befindest. MD bedeutet Make Direktory. Überprüfen kannst du das im Anschluss mit dem Befehl dir. Habe das mal bei mir gemacht und zum nachfolziehen gepostet.

E:\test>dir
Datenträger in Laufwerk E: ist Images
Volumeseriennummer: 4CD7-0905

Verzeichnis von E:\test

10.07.2006 12:40 <DIR> .
10.07.2006 12:40 <DIR> ..
0 Datei(en) 0 Bytes
2 Verzeichnis(se), 8.976.412.672 Bytes frei

E:\test>md aa_at

E:\test>dir
Datenträger in Laufwerk E: ist Images
Volumeseriennummer: 4CD7-0905

Verzeichnis von E:\test

10.07.2006 12:40 <DIR> .
10.07.2006 12:40 <DIR> ..
10.07.2006 12:40 <DIR> aa_at
0 Datei(en) 0 Bytes
3 Verzeichnis(se), 8.976.412.672 Bytes frei

E:\test>

Da ich mich in dem Directoryeintrag / Ordner " test " auf dem Laufwerk e: befand wurde der Ordner hier erstellt. Das " : " sollte nur bedeutent, das du die Reihe bis MD ZT_ZZ fortsetzten solltest. Wollte nicht unbedingt 78 mal den MD Befehl dort hinschreiben.
Sicher kannst du denn (Move / MD) Befehl auch in eine Batchdatei hineinschreiben.
Da würde sich eine Forschleife gut eignen.

Batchdatei VERZEICHNIS ERSTELLEN
Erstellt werden die Verzeichnisse unter D:\Fotos2\ mit dem Namen xx. xx ist die Nummer
z.B
D:\Fotos2\11 hier 11
D:\Fotos2\12 hier 12
@echo off
for /L %%i in (1 1 9) do for /L %%j in (1 1 9) do MD D:\Fotos2\%%i%%j
Batchdatei Datein Verschieben
Verschoben werden alle Datein die mit Bildxx anfangen. verschoben wird von D:\Fotos\ nach D:\Fotos2\xx. xx ist die Nummer
z.B
Die Datein mit dem Anfang Bild11*.* von D:\Fotos\ nach D:\Fotos2\11
Die Datein mit dem Anfang Bild12*.* von D:\Fotos\ nach D:\Fotos2\12
@echo off
for /L %%i in (1 1 9) do for /L %%j in (1 1 9) do move D:\Fotos\Bild%%i%%j*.* D:\Fotos2\%%i%%j
Forschleifen ohne Gewähr.

P.S stelle Sicher das du die verzeichnesse auch erstellt hast, sonst gibt es nur Bruch und Dallas vielleicht wäre copy mit anschliessendem del besser als move

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Per Batch Dateien in einen Ordner - ext. Festplatte übertragen (2)

Frage von tocksick zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Freigegebener Ordner "Eigene Dateien" (8)

Frage von JensDND zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Löschen von Ordner mit Dateien (3)

Frage von jerry32 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...