Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien innerhalb einer Partition verschieben

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: condor88

condor88 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2008, aktualisiert 13.01.2008, 8591 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich muss ein Backup einer größeren Festplatte machen und habe keine zweite Festplatte. DVDs brennen wäre Verschwendung.

Eine Möglichkeit wäre, dass ich eine Partition für die Backups anlegen würde. Allerdings ist es aus bestimmten Gründen nur möglich, wenn ich die Partition ganz hinten in der Partitionstabelle anlegen würde. Vorne wollte ich ein Partition vergrößern, sodass dort eben kein Platz für eine neue Partition wäre.
Nun komme ich an das Problem:
Die Daten der Partition, welche die gerne verkleinern würde, um eine neue Partition zu schaffen, ist halb voll, aber die Dateien liegen dafür auf der ganzen Bandbreite verteilt.
Wie kann ich sämtliche Daten dieser Partition an deren Anfang verschieben, um eine Partition abzwacken zu können?
Mitglied: filippg
13.01.2008 um 00:18 Uhr
Hallo,

grundsätzlich ist das möglich, aber nicht mit Windows-Bordmitteln. Partition Magic fällt mir als Name dazu ein (weiss aber nicht, ob das noch aktuell ist).
Aber so wie ich dich verstanden habe, willst du ein Backup einer Platte (bzw Partition) auf die gleiche Platte machen. Was soll das bringen?

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: creyzee
13.01.2008 um 11:24 Uhr
hallöle,

ein backup auf die gleiche festplatte kannst dir eigentlich auch schenken. das schützt maximal vor datenverlust durch versehentliches löschen und dergleichen. was nicht abgedeckt ist:

- festplattendefekt: stirbt die festplatte ist auch die sicherung hinüber!!!!! und das tritt häufiger auf als man denkt
- virenbefall: die andere partition ist genau so wie die erste zugänglich, es sei denn du sicherst offline und mountest die backup-partition nicht beim normalen arbeiten. das erschwert aber die sicherung
- (selten): diebstahl/ feuer/ ...: wenn die sicherung im gleichen system/ raum usw liegt können diese fälle auch zum totalverlust führen

wieviel sicherheit du benötigst, musst du schon selber entscheiden. aber bei den heutigen festplattenpreisen für externe hdd mit integrierter backup-funktion würde ich mir das noch mal überlegen.

zu deiner frage: ein vernünftiges partitionsprogramm verschiebt beim verkleinern einer partition die daten automatisch: acronis disk director und partition magic können das ohne probleme. aber grundsätzlich sollte man vorher ein backup (zumindest der wichtigsten daten) haben. mir ist es schon passiert, dass mitten in der verkleinerung einer partition ein diskfehler aufgetreten ist und der vorgang angehalten wurde. danach gab es kein systemlaufwerk mehr!!! und auch mit bartpe gab es keine funktionierende partition mehr. die datenwiederherstellung (20gb) dauerte 8 stunden! und das an einem wichtigen arbeitsplatzrechner der firma!!! seit dem mache ich immer vorher zumindest eine festplattenprüfung (chkdsk oder dergleichen).

überlegs dir lieber nochmal bzw frag einfach, wenn du noch was brauchst.

bis denne sagt creyzee
Bitte warten ..
Mitglied: condor88
13.01.2008 um 21:08 Uhr
danke für die Antworten. Also es sollte kein Dauerbackup sein, sondern die Dateien sollten nur die nächste Formatierung überleben, wie temporäre Arbeitsdateien, die noch nicht fertiggestellt wurden, aber auch nicht wertvoll genug zum Brennen sind.

Ich hab's mit Acronis geschafft. Aber ich hätte drauf wetten können, dass das eine frühere Version nicht gekonnt hat.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...