Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateien im temporären Verzeichnis löschen

Frage Microsoft

Mitglied: cim

cim (Level 1) - Jetzt verbinden

20.12.2005, aktualisiert 03.01.2006, 11905 Aufrufe, 10 Kommentare

Wo ist der entsprechende Registry-Schlüssel?

Hallo,
ist sicherlich schon tausendmal gefragt worden, hab's nur nicht gefunden:

Windows 2000 Professional SP4:
Wo trägt man in der Registry ein, dass beim Herunterfahren die Dateien im temporären Verzeichnis gelöscht werden?
Lässt sich die Einstellung auf das "Löschen beim Hochfahren" ändern?
Wo liegt der Pfad von Temp, den man unter Arbeitsplatz-Eigenschaften-Erweitert einstellen kann?

Danke für die Hilfe!
Mitglied: Mitchell
20.12.2005 um 14:20 Uhr
Ein solcher Regeintrag ist mir nicht bekannt, bin allerdings für Belehrungen dankbar

Sieh doch mal unter meinen Post, bei "Mögliche Antworten oder verwandte Beiträge" findet sich was.

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.12.2005 um 18:58 Uhr
Moin cim,

das ist wieder so eine der schwer zu beantwortenden Frgen, weil der Kontext fehlt.

Willst Du
- aus Platz- und Hygienegründen am eigenen Rechner unnötig belegten Speicherplatz freigeben?
- aus Sicherheitsgründen persönliche Informationen und Informationstrümmer wie
"Zuletzt bearbeitete Dokumente" ,"Besuchte Internetseiten" oder Cookies beseitigen?
-oder willst Du als Admin, dass das Temp-Verzeichnis jedes Benutzers in der Domäne beim Abmelden gelöscht wird?

Ich versuch mal Rückfragen/Rückantworten aufzudröseln:

>>ist sicherlich schon tausendmal gefragt worden, hab's nur nicht gefunden:
Hat auch nie jemand beantwortet, diese Frage.

>>Windows 2000 Professional SP4:
>>Wo trägt man in der Registry ein, dass beim Herunterfahren die Dateien im temporären Verzeichnis gelöscht werden?
Nirgends. So einen RegKey gibt es nicht.

>>Lässt sich die Einstellung auf das "Löschen beim Hochfahren" ändern?
Wir reden doch beide von diesem Windows von M$, oder? Kein Gedanke. Vielleicht bei benutzerfreundlichen Betriebssystemen.
>>Wo liegt der Pfad von Temp, den man unter Arbeitsplatz-Eigenschaften-Erweitert einstellen kann?
Nicht verstanden. Wie, wo der liegt?? Liegen sollte? Oder wo dieser Wert in der Registry steht?

Wie schon in den Beiträgen unten in der Liste gepostet wurde - Du kannst
a) per Batchablauf alle temporären Dateien/Verzeichnisse löschen oder zumindest die, die dir bekannt sind.
b) Du kannst in der Registry ungefähr 40 Regkeys ändern, um diverse "History", "Cache", "Persistent", "LastRecent", "MRU"...bla bla -Voreinstellungen restriktiver zu ändern
( z.B.
[HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Cache]
[HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\5.0\Cache\Content]
[HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Url History]
[HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer] ClearRecentDocsOnExit
...usw..usw...

c) es gibt ein paar schlanke Utilitities, oft auch bei Anti-Spyware oder Firewalls dabei, die das für Dich automatisieren (sprich: ein ohnehin laufender Dienst übernimmt diese Batch-Abarbeitung für Dich).

Aber die Illusion, MS XP wäre so ein ein Click & Go - System... einen Schalter umlegen, und dann läuft alles...*lach*...da hab ich schlechte Nachrichten für Dich: Diese M$-Werbebroschüren sind...hmmm... ein bisschen einseitig.

Gruß Biber
Bitte warten ..
Mitglied: cim
22.12.2005 um 07:21 Uhr
Hallo Biber,
danke für Deine umfangreiche Antwort, das ist ja wie Weihnachten...

Der Hintergrund für meine Frage ist, dass wir hier ein Programm haben, das bei grafischen Darstellungen temporäre Daten erzeugt, die bis zu mehreren 100MB groß sein können.
Um sicherzustellen, dass die Festplatte nicht vollläuft, soll dieser Bereich geräumt werden.

Da aber bei jeder unserer w2k-Installation gefragt wird: "Soll der temporäre Speicherbereich beim Herunterfahren gelöscht werden?", müsste es irgendwo eine Einstellung dafür geben.

Außerdem kann es PCs geben, bei denen jemand die Abfrage bei der Installation verneint hat und damit Temp nicht gelöscht wird.

Wenn ich diesen Schalter in der Registry einstellen und darin "verstecken" könnte, wäre es mir sicherer als ein Programm.
Denn Du kennst bestimmt solche User: "Was ist das denn für ein Programm? Kenn' ich nicht. Das braucht doch keiner. Und weg damit."

Also:
Ohne Reg-Eintrag mache ich das über ein Programm, das als Attribut versteckt ist.
Gleichzeitig frage ich bei anderen - die das Installationsscript geschrieben haben - nach, woher diese Abfrage kommt und wohin sie geht.

Nochmals vielen Dank und schöne Weihnachten, ho, ho, ho!
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.12.2005 um 09:41 Uhr
Moin cim,
>>Da aber bei jeder unserer w2k-Installation gefragt wird:
Wer fragt? Die Installationsroutine dieses Grafik-Programms?

>>"Soll der temporäre Speicherbereich beim Herunterfahren gelöscht werden?"
Der Sinnhaftigkeit der Meldung nach ein echtes Windows-Programm...*seufz*... was denn nun - temporär oder gespeichert?

>>..., müsste es irgendwo eine Einstellung dafür geben.
.... nicht mit gesundem Menschenverstand herangehen - wir reden doch beide von diesem Windows von M$, oder?

Also, cim, ich habe oben im ersten Kommentar nach bestem Wissen und Gewissen geantwortet - das, was Deiner Beschreibung am nächsten käme, wäre die in der Registry tatsächlich einstellbare Funktion zum Löschen der Auslagerungsdatei (oder der "temporär permanenten Datei", wie M$ formulieren würde). Das gibt es, aber das ist mehr ein Sicherheitsaspekt als ein Plattenplatz-Spareffekt.

>>Gleichzeitig frage ich bei anderen - die das Installationsscript geschrieben haben - nach, woher diese Abfrage kommt und wohin sie geht.
Bitte mach das, da bin ich genauso neugierig wie Du. Ich hätte auch in irgendeiner Prüfung diese Frage so wie oben beantwortet.

Grüße Biber
P.S. Und sag nicht "Ho, ho, ho..!" Das erinnert mich immer an meine Ex-Schwiegermutter... aber das gehört nicht hierher.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
24.12.2005 um 01:42 Uhr
Nachtrag

Aus aktuellem Anlass, cim, reiche ich noch eine aktuelle Anekdote nach.
Als ich heute an der Supermarktkasse gelangweilt in einer dieser Micky-Maus-Computerzeitschriften blätterte (Namen will ich nicht nennen, hätte auch jede sein können), las ich folgendes in der Rubrik "Tuning für Windows - XP schneller, stabiler, sicher" *ROFL* ..."...wer nicht mehr warten möchte, kann sein XP schon jetzt in das Windows Vista umwandeln..." *pruuuuuuuuuuust* ..usw..usw. folgenden Geheimtipp als "Tool" Säubern.bat:<font class=code>@echo off

echo CHIP-Batchdatei "Festplatte putzen"
echo .
echo Um Ihre Windows-Partition zu bereinigen,
Pause

del /s /f c:\*.tmp
del /s /f c:\*.fts
del /s /f c:\*.bak
del /s /f c:\*.old
del /s /f c:\*.chk
del /s /f c:\*.dmp
del /s /f c:\*.cnt
del /s /f c:\*.diz
del /s /f c:\*.thumbs.db
del /s /f c:\*.gid

echo Festplatte wurde gesäubert
Exit</font> Abgesehen davon, dass sich dieses "Tool" auch auch 14 Zeilen kürzer schreiben ließe, ein bisschen flapsig mit den Begriffen "Partitition" und "Laufwerk" umgeht, die Meldung "Festplatte wurde gesäubert" niemand lesen können wird und ich mir es verbitten würde, dass ein Tool meine *.diz-Dateien löscht...
..davon abgesehen ist es das, was ich meinte - wenn Du nicht selbst für das Löschen der tempörären Trümmer sorgst, macht es niemand.

Fairerweise muss ich anmerken, dass auch dieses Druckwerk den Artikel einleitet mit den Worten:
"Die in Windows eingebaute Datenträgerbereinung löscht zwar effektiv, doch reinigt sie nur die von Microsoft festgelegten Standardordner wie "Windows/Temp."

Ich habe nicht die entfernteste Ahnung, welches Windows-Feature hiermit gemeint sein könnte. Falls mich da jemand auf den neuesten Stand der Technik bringen könnte, wäre ich dankbar.

Grüße Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
24.12.2005 um 11:19 Uhr
Steht doch da, die "Datenträgerbereinigung" . Abgesehen davon, dass ich die sowieso nicht nutze, kannst du da so ein Häkchen setzen bei "temporäre Dateien", diese werden dann (so sagt Windows jedenfalls) gelöscht.

Aber wer glaubt dem schon?

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell

PS: Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt blamiere, aber was sind denn fts, dmp,cnt,diz und gid Dateien?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
24.12.2005 um 11:53 Uhr
@Mitchell
WTF ist denn die "Datenträgerbereinigung"???????????? Wie komm ich denn da hin? *ratlos guck*

>>..., aber was sind denn fts, dmp,cnt,diz und gid Dateien?
*.fts k.A ; gibts nur in Redaktionen von Computerzeitschriften.
Bei mir gibt es nur eine *.FTS-Datei von einer alten AShampoo-Installation.
Die würde ich aufgrund der Größe allerdings nicht unbesehen weghauen *gg
*.dmp sind Dump-Dateien... wenn XP wider erwarten mal Crash & Burn macht...
Kommt in der Praxis eigentlich nie vor
*.diz sind Description-Dateien... Kurzbeschreibungen von heruntergeladenen Programmen zum Beispiel. Die heb ich meistens auf.
*.cnt sind (meistens) Hilfs-Indexdateien von Windows-Hilfedateien. Die werden bei Bedarf neu angelegt.

gemini hatte irgendwo mal einen hilfsreichen Link gepostet für File-Extensions, aber so was kann ich immer nicht wiederfinden.

Grüße Biber
Bitte warten ..
Mitglied: RaiderX
03.01.2006 um 15:04 Uhr
http://www.endungen.de
Endung - Dateityp - Programm
gid - General index - Windows 95 help
fts - Full text search index - Microsoft Windows Help

Wobei man ins Grübeln kommen kann, wie eine 95-Datei auf den Rechner einer HighTech(*hust*)-Redaktion kommt.

btw, die Datenträgerbereinigung findet man bei den Eigenschaften der FP. Dort findet sich unter dem Reiter "Allgemein" die Option "Laufwerk bereinigen"... falls man das (wofür auch immer) brauchen sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
03.01.2006 um 17:58 Uhr
THX, RaiderX,
für die Tipps.. *gg - wer sollte auch darauf kommen, dass die WebSite www.endungen.de heißt... darauf wäre ich NIE gekommen

Und dieses "Laufwerk bereinigen"... was es alles gibt *kopfschüttel*... ist tatsächlich auch bei mir vorhanden.. *staun*

Was die Betriebssystem- und Batchkenntnisse dieser High-Tech-Redaktionen betrifft... ich hab gestern an der Tanke mal in einer dieser Micky-Maus-PC-Zeitschriften geblättert (PC-Pr@xis-Sonderheft), da gibt es "100 hammerharte XP-Tipps", in denen solche "undokumentierten versteckten Tuning-Befehle" wie "echo" oder "pause" seitenlang breitgetreten werden...

Gruß und Danke
Biber
~~~~~~~~~~~
[Edit]

Und noch ein Nachtrag:
gid - General index - Windows 95 help
Die *.GID-Dateien gibt es auch noch jenseits von Win95 - sobald man/frau eine *.hlp-Datei öffnet und einmal irgendwo klickt.
Allerdings haben die neuerdings alle das Attribut "Hidden", so dass der CHIP-Profi-Batch die ohnehin nicht erwischt.

fts - Full text search index - Microsoft Windows Help
Tatsächlich - auf einer alten Win98-Partition hatte ich auch zwei von diesen Plattenplatzfressern...
*Grübel* Soll ich dieses Laufwerk jetzt a la CHIP-Tipp entschlacken oder einfach ganz plattmachen?
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
03.01.2006 um 23:23 Uhr
Danke @ Biber und Raider,

die Windowsoptionen sind doch alle für die Tonne. @Biber, probier doch mal die Datenträgerbereinigung aus

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst älteste dateien via batch löschen (6)

Frage von cali169 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Powershell: Dateien nach Version löschen in mehreren Ordnern (4)

Frage von ImmerKind zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dateien mit Powershell löschen und nur leere (symbolische) Datei hinterlassen (6)

Frage von evolution zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dateien (keine Ordner) löschen die älter sind als (4)

Frage von siziigilendirmez zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...