Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dateien mit unterschiedlichen Dateierweiterungen im Verzeichnis vergleichen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: ralfecker

ralfecker (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2008, aktualisiert 17:55 Uhr, 4611 Aufrufe, 6 Kommentare

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem:

Benötigt wird ein Programm, mit dem sich komplette Verzeichnisse inklusive Unterverzeichnisse vergleichen lassen, ohne dabei auf die Dateierweiterung der im Verzeichnis liegenden Dateien zu achten.

In dem einen Verzeichnis liegen *.wav-Dateien und in dem anderen *.mp3-Dateien. Die Ordnernamen und die Dateinamen sind identisch, bis auf die Dateierweiterung.

Wie kann ich die Verzeichnisse vergleichen?


Vielen Dank für Tipps!

Grüße von
Ralf Ecker
Mitglied: Biber
21.06.2008 um 15:34 Uhr
Moin ralfecker,

und was ist die Erwartungshaltung, was als Ergebnis visualisiert werden soll?

Sind "normalerweise" die Dateiumfänge an *.wav und *.jpg-Dateien gleich (bis auf 2 Ausreisser)?
Oder hast du begonnen, 100000 .wavs in .mpg zu konvertieren und willst anlisten, welche noch fehlen?

Gibt es eine "Quelle", in der "alle" Dateien sind und ein "Ziel", wohin die fehlenden Dateien kopiert/konvertiert werden sollen oder brauchst du einer eine ständige Syncronisation auf Dateinamensebene?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: ralfecker
21.06.2008 um 16:02 Uhr
Hallo Biber,

vielen Dank für Deine Hilfe! Also, es ist so:

Ich habe von einer Festplatte die *.wav-Dateien konvertiert in *.mp3-Dateien auf eine zweite Platte. Es sind auf beiden HDDs knapp 1000 Ordner mit knapp 2000 Unterordnern, aber die Dateigesamtanzahl stimmt nicht überein. (Warum auch immer, keine Idee)

Es fehlt eine Hand voll Tracks. Ich brauche also ein Programm, was die Inhalte beider HDDs miteinander vergleicht und mir sagt welche 25 Tracks von der *.wav Platte auf der *.mp3 Platte fehlen. Jeden Ordner/Unterordner einzeln zu vergleichen ist etwas sehr lästig. Und da ja nun auf der einen Platte *.wav und auf der anderen *.mp3-Dateien drauf sind, das "Problem" mit den Dateierweiterungen.

Eine ständige Synchronisation sollte daher eigentlich nicht von Nöten sein.

Ich hoffe, ich habe es verständlich ausdrücken können

Gruß zurück,

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.06.2008 um 16:25 Uhr
Moin ralfecker,

okay, in diesem Fall wäre mein Ansatz:

  • Für die beiden "Root"-Verzeichnisse, in denen die identische Ordnerstruktur anfängt, jeweils einen Laufwerksbuchstaben vergeben:

Beispiel:
Subst q: "c:\Musik\Meine Wav-Sammlung"
Subst z: "d:\Diverses\MeineMp3s"

  • Dann kannst Du mit einer einfachen FOR /R -Anweisung Durch die Quelle Q: wackeln und jeweils im Parallel-Verzeichnis auf Ziel Z: prüfen, ob die Datei existiert.
Am CMD-Prompt:
01.
for /R "Q:" %i in (*.wav) do @if not exist "Z:\%~pni.mp3" @echo Es fehlt "Z:\%~pni.mp3"
Im Batch jeweils 2 Prozentzeichen dort, wo jetzt eines steht.

Grüße
Biber
P.S. "....Es sind auf beiden HDDs knapp 1000 Ordner mit knapp 2000 Unterordnern,.."
Wann hörst Du das denn alles bzw. wieviel Ohren hast Du denn??
Bitte warten ..
Mitglied: ralfecker
21.06.2008 um 16:39 Uhr
Hallo Biber,

ups, ich habe mich hier eben nochmal etwas umgeschaut (bin über Google hier gelandet und da ich ähnliche Fragen hier endeckt hatte, habe ich meine hier eingestellt)... die genannten Befehle sagen mir leider gar nichts, daher hatte ich auf ein Programm gehofft, was mir das abnimmt, wie Total Commander etc.! Ich werde mich wohl nochmal auf einer "simpleren" Ebene umschauen müssen.

Herzlichen Dank an Dich!

P.S. 2000 Ordner: Ja, andere sammeln Schuhe oder Feuerzeuge oder, oder. Ich sammle seit 30 Jahren CDs/Platten. Da kommt schon was zusammen
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
21.06.2008 um 16:56 Uhr
Moin ralfecker,
die genannten Befehle sagen mir leider gar nichts
Nu' keine Panik - die drei Zeilen sind auch alles, was Du brauchst.
Okay, die ersten beiden natürlich auf Deine Verzeichnisnamen angepasst.

Mach einfach über Start->Ausführen einen CMD-Prompt auf und tipp/kopiere die drei Zeilen mal nacheinander ein.

Wenn ich für Deinen Zweck ein passendes Tool mit abgerundeten Kanten und fliessendem Farbverlauf kennen würde, hätte ich es Dir auch genannt.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: ralfecker
21.06.2008 um 17:55 Uhr
Moin Biber,

alles klar, das hat mir zur Lösung des Problems nun geholfen!

Es hatte sich beim Konvertieren eines Albums ein zusätzliches Leerzeichen mit in den Dateinamen gemogelt, welches auf der Quellplatte natürlich nicht vorhanden war. Das waren die Tracks, die dann vermeintlich gefehlt haben!

Biber, ganz lieben Dank!

Ralf
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Entwicklung
gelöst Verzeichnise sichern mit batch datei (Win10) (13)

Frage von Limbach zum Thema Entwicklung ...

Windows 10
gelöst Chinesische Zeichen in Dateierweiterung-Selektor-DropDown (5)

Frage von Techos zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
gelöst Auslesen und Vergleichen Zweiter CSV Dateien Powershell (7)

Frage von Hainoon zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 im Unternehmen? (28)

Frage von zorlayan zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Ping u. DNS geht am Rechner nicht mehr (21)

Frage von Kuemmel zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid 1 2 SSD mit Windows Server 2016 (17)

Frage von jaywee zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...