Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

dateifreigabe mit berechtigungen unter xp funktioniert nicht, sobald man mit einem admin-account zugreifen will

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: supahmario

supahmario (Level 1) - Jetzt verbinden

06.08.2008, aktualisiert 07.08.2008, 3709 Aufrufe, 9 Kommentare

Folgendes Szenario:

1 Desktop (ich nenne ihn mal "S") mit XP Pro soll als server fungieren

mehrere Laptops sollen über das Netzwerk mit unterschiedlichen Rechten auf dateien zugreifen können. wir gehen erstmal nur von XP-Laptops aus.


Ich bin nun so weit, dass ich von Laptop A (xp pro) auf S zugreifen kann (auch mit verschiedenen zugriffsrechte-variationen). Aber eben nur, wenn ich auf A ein konto mit eingeschränkten rechten anlege und dieses ebenfalls auf S anlege. Soweit so gut....


Nun das Problem:
In dem Verein für den ich arbeite, arbeiten fast alle User mit eigenen (privaten) Laptops. Ich will also so wenig wie möglich und nur so viel wie nötig an ihren privaten Konfigurationen rumbasteln. Die Leute arbeiten alle mit adminaccounts. sobal ich nun versuche mit nem adminaccount von rechner A auf S zuzugreifen bekomm ich die standardfehlermeldung: "sie haben eventuell keine berechtigung...".

was ich bereits versucht habe:

ich habe versucht User X auf S und auf A als admin anzumelden. fehlanzeige
ich habe versucht, auf A einen neuen account mit adminrechten anzulegen, den alten account auf "eingeschränkt" gesetzt und diesen eingeschränkten account auch auf S eingercihtet. fehlanzeige! es scheinen nur accounts zu funktionieren, die vorher noch keine primären adminaccounts waren.


hat jemand eine lösung für das problem?... wie gesagt, ich will nicht ohne ende an den privat-laptops rumkonfigurieren! ist ne schwierige ausgangslage, ich weiß, aber hoffentlich weiß jemand weiter!

vielen dank schonmal,
supahmario.
Mitglied: wildfloh
06.08.2008 um 19:37 Uhr
Hallo,

auf "s" mußt du soviele Accounts anlegen wie du unterschiedliche Rechteprofile haben willst (schreiben , lesen u.s.w)

dann mußt du auf den anderen Laptops, beim Netzlaufwerk verbinden auf "Verbindung unter anderem Benutzernamen herstellen" klicken, und dort den Benutzer angeben mit den gewünschten Berechtigungen
Bitte warten ..
Mitglied: n4426
06.08.2008 um 19:57 Uhr
Hi Supahmario,

das Problem wird sein, das die User, die auf ihren Privaten rechnern warscheinlich alle mit dem Standard Admin-Account namens Administrator arbeiten. Auf dem "Server" S gibt es ja den Account namens **Administrator* auch, allerdings mit einem anderen Kennwort wie auf den Rechnern der User. Somit passen User und Kennwort nicht zusammen und das Ergebnis ist dann halt Zugriff Verweigert.

Jetzt gibt es zwei möglichkeiten.

1.) mit verbinden als (wie wildfloh schon geschrieben hat)

2.) Auf den Laptops muss für den Zugriff auf dem Server ein extra Konto angelegt werden (mit gleichem Namen und Passwort wie auf dem Server). Dann sollte es auch ohne verbinden als funktionieren.

mfg
andi
Bitte warten ..
Mitglied: wildfloh
06.08.2008 um 20:13 Uhr
da er auf den privaten Lapis nicht herrumkonfigurieren will bleibt nur Variante 1.)
Bitte warten ..
Mitglied: n4426
06.08.2008 um 20:39 Uhr
würd ich auch so sehen.

das ganze lässt sich auch noch über ein Batch-File machen.

01.
net use x: \\servername\freigabename /user:username passwort /persistent:no 
(Hofentlich hab ich mich jetzt im Syntax nicht verhauen )

Die dann einfach in den Autostart Ordner oder auf den Desktop kopieren.

mfg
andi
Bitte warten ..
Mitglied: supahmario
06.08.2008 um 22:14 Uhr
das mit den unterschiedlichen kennwörtern scheint nicht das problem zu sein, weil ich es mit meinem eigene adminaccount probiert hab (von meinem laptop aus)... gleicher name für den adminaccount, gleiches passwort, aber es geht nicht.

variante 2 wäre mir ja auch am liebsten, aber da sich bei unserer arbeitsweise privat und geschäftlich kaum trannen lassen, wird es kaum möglich sein, den leuten zusätzliche accounts für die arbeit anzudrehen.

variante 1 hab ich noch nicht ganz verstanden.. ich schau mir das jetzt mal an und frag dann nochmal nach, falls ichs nicht raffe.

danke auf jeden fall schon mal für eure tolle hilfe. erkebt man heut zu tage nicht mehr oft, dass einem in fachforen so toll und freundlich geholfen wird. viel öfter wird man mit schlaumeierei und kluschei**erei überschüttet, dass einem übel wird. DANKE, dass es auch noch coole leute gibt!
Bitte warten ..
Mitglied: supahmario
06.08.2008 um 22:21 Uhr
so variante 2 klingt schlüssig! ich bin gerade nicht im büro und kann daher leider nicht ausprobieren, was das für die täglich zugriffspraxis bedeutet. muss man sich da jedes mal mit nem anderen benutzer anmelden, wenn man zugriff auf das laufwerk will?... verstehe ich das richtig, dass das batchfile diese anmeldung bei jedem start übernehmen soll?

wenn ja, dann müsstet ihr mir (idiotensicher) erklären, wie man so ein batchfile erstellt. hab schon öfter was über batchfiles gelesen und finde auch ungemein praktisch, was man damit alles automatisieren kann, aber leider bin ich da n totaler noob. könnt ihr ne seite empfehelen, die ne einfache aber brauchbar einführung zum erstellen/programmieren von batchfiles gibt?

bis dann,
supahmario.
Bitte warten ..
Mitglied: supahmario
07.08.2008 um 12:09 Uhr
nochmal ich...

das mit der anmeldung unter anderem benutzer funktioniert super... das mit dem batchfile muss auch nicht unbedingt sein, da ich den usern auch zumuten kann, einmal nach jedem neustart das passwort einzugeben. das passt schon!

nun hab ich jedoch ein anderes problem.

ich versuche gerade die berechtigungen zu stetzen. dazu muss man wissen, dass wir einen riesigen ordner haben, der sich nach unten stark verzweigt. ich würde nun am liebsten die berchtigungen innerhalb dieser struktur sehr individuell auf die nutzer verteilen, stehe aber vor folgendem einfachen problem:

nehmen wir mal ordner "A" und den darin liegenden ordner "A1"

wenn ich nun will, dass user X in ordner A lesen kann (sonst nix) aber in ordner A1 lesen und schreiben, dann bekomme ich das nicht hin. mein bisheriges (wahrscheinlich falsches) vorgehen:

ich habe user X (über den reiter "freigabe") leserechte in A gegeben. (funktioniert auch... er kann nur lesen, nicht schreiben)
dann hab ich X vollzugriff in A1 gegeben. funktionier nicht!... er kann weiterhin auch in A1 nur lesen.

es scheint, als würden die rechte des übergeordneten ordners auf alle darunterliegenden übertragen, egal was ich für die draunterliegenden ordner definiere.

was muss ich machen, damit das klappt?
Bitte warten ..
Mitglied: wildfloh
07.08.2008 um 14:27 Uhr
Hi,

also du solltest auf die Freigabe am besten vollzugriff geben, denn die Freigabe muß man sich wie ein Flaschenhals vorstellen (wenn du da nur lesen gibst, dann kommt da nur lesen durch)

dann gibt es den Reiter Sicherheit, dort stellst du dann die Berechtigungen ein. (das nennt man NTFS-Berechtigungen oder die ACL-Liste) (ACL=Access Control List)

siehe mal http://www.mcse-certification.de/archives/47-Freigabe-Berechtigungen-un ...
Bitte warten ..
Mitglied: supahmario
07.08.2008 um 21:37 Uhr
danke dir woldfloh... das war der entscheidende hinweis!

das einzige, was ich noch nicht hinbekommen habe, ist das sperren von gruppen auf freigabeebene. da muss ich irgendwie jeden nutzer einzeln sperren. aber schließlich geht das sperren von gruppen auch über die sperrung auf sicherheitsebene. weiß einer woran das liegen könnte?

als nächstes steht die einbindung unserer mac-user auf dem plan. mal sehen, was mich da noch erwartet. aber wenn es schwierigkeiten gibt, weiß ich ja, wo ich kompetente, freundliche hilfe bekomme. danke nochmal an alle!!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Win 7, Bluetooth-Verbindungsänderungen nur via Admin-Account

Frage von Coretic zum Thema Windows 7 ...

Sicherheitsgrundlagen
gelöst Admin Account ohne Passwort Sicherheit (14)

Frage von garack zum Thema Sicherheitsgrundlagen ...

Windows Server
Windows NT (DMZ) will auf Freigabe W2012 R2 zugreifen (8)

Frage von absurt zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...