Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dateireplizierung für SYSVOL schlägt fehl

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: link611

link611 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.05.2011, aktualisiert 16:36 Uhr, 5688 Aufrufe, 2 Kommentare

Hi,

habe gestern einen 2. DC (2008) in eine Domäne gehängt (2008er Domäne), nachdem ich einige Warn- und Fehlermeldungen vom DNS beseitigt habe, mache ich mich nun über die Dateidienste drüber.

Hier habe ich folgende Warnmeldung:

01.
Quelle: ntfrs, Ereignis-ID:13508 
02.
 
03.
Der Dateireplikationsdienst konnte die Replikation von 
04.
DC1 nach DC2 für c:\winnt\sysvol\domain mit DNS- 
05.
Namen DC1.domain.lokal nicht aktivieren. Es wird ein 
06.
neuer Versuch gestartet. 
07.
Mögliche Ursachen für diese Warnung sind: 
08.
 
09.
[1] Der DNS-Name DC1.domain.lokal von diesem Computer 
10.
konnte nicht ausgewertet werden. 
11.
[2] Der Dateireplikationsdienst wird auf 
12.
DC1.domain.lokal nicht ausgeführt. 
13.
[3] Die Topologieinformationen im Active Directory dieses 
14.
Replikats wurden noch nicht auf allen Domänencontrollern 
15.
repliziert. 
16.
 
17.
Diese Ereignisprotokollmeldung wird einmal pro 
18.
Verbindung angezeigt. Nachdem der Fehler behoben wurde, 
19.
wird eine andere Ereignisprotokollmeldung angezeigt, die 
20.
bestätigt, dass die Verbindung hergestellt wurde
Zu 1: Der DC kann ohne Probleme angepingt werden.
Zu 2: Der Dienst läuft.
Zu 3: Öhm... joa keine Ahnung ;D

Habe nun einiges im Internet durchgewälzt, aber konnte bisher noch keine Lösung des Problems finden.
Die Replizierung der Benutzer und Computer funktioniert ohne Probleme, habe nur das Problem eben bei SYSVOL, wie in der Meldung beschrieben.


Habe ich gefunden, dass man den Regeintrag: HKLM\System\CurrentControlSet\Services\NtFrs\Parameters\Backup/Restore\Process at Startup -> BurFlags auf D2 / D4 setzen soll.

habe ich ebenfalls mal gemacht, an beiden Servern, Dateireplizierungsdienst neu gestartet, dann bekam ich folgende Meldungen:

01.
Quelle: ntfrs, Ereignis-ID:13553 
02.
 
03.
Der Dateireplikationsdienst hat diesen Computer dem folgenden Replikatsatz hinzugefügt:  
04.
    "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"  
05.
  
06.
Ereignisinformationen:  
07.
DNS-Name des Computers: "DC2.domain.lokal"  
08.
Mitgliedname des Replikatsatzes: "DC2"  
09.
Stammpfad des Replikatsatzes: "c:\windows\sysvol\domain"  
10.
Replikatstagingverzeichnis: "c:\windows\sysvol\staging\domain"  
11.
Pfad des Replikatarbeitsverzeichnisses: "c:\windows\ntfrs\jet"
und

01.
Quelle: ntfrs, Ereignis-ID:13554 
02.
 
03.
Der Dateireplikationsdienst hat dem Replikatsatz die folgenden Verbindungen hinzugefügt:  
04.
    "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"  
05.
  
06.
    Ausgehend nach    "DC1.domain.lokal"  
07.
    Eingehend von    "DC1.domain.lokal"  
08.
       
09.
       
10.
  
11.
Weitere Informationen werden in den folgenden Ereignisprotokollmeldungen angezeigt.

Sieht anfangs ganz gut aus, aber dann nach ca 2-3 Minuten bekomm ich wieder o.g. Fehler mit ID 13508.
Zur Info: die Registry-Einträge stellen sich dann auch wieder auf Default 0 um.

Also hat er dann wieder die Probleme mit der Replizierung.



MfG


Link
Mitglied: farhad.wiese
19.05.2011 um 11:22 Uhr
Hi,

Sofern auf allen Domänencontrollern mindestens Windows Server 2008 ausgeführt wird und die Domänenfunktionsebene mit Windows Server 2008 oder höher festgelegt ist, kann für die Replikation des SYSVOL-Verzeichnisses die DFS-Replikation anstelle der zuvor verwendeten FRS (File Replication Service) Replikation verwendet werden.

Das Befehlszeilenprogramm Dfrsdiag.exe bietet Diagnosefunktionen für die DFS-Replikation und wurde in Windows Server 2008 R2 weiterentwickelt und verbessert.


DFS-Namespaces in Windows Server 2008 enthalten eine aktualisierte Version des Befehls Dfsutil sowie den neuen Befehl Dfsdiag, mit dem Sie Namespaceprobleme diagnostizieren können.

Weitere Informationen zu den Änderungen bei Dfsutil finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=136572 (möglicherweise in englischer Sprache).


Weitere Informationen zu Dfsdiag finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=136571 (möglicherweise in englischer Sprache).


Active Directory-Replikation Replikationsverbindungen und der Replikationsstatus können mithilfe des Befehlszeilenprogramms Repadmin mit dem Parameter /showrepl angezeigt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: link611
19.05.2011 um 15:50 Uhr
Musste gerade mit erstaunen feststellen, dass die Domänenstruktur keine Windows Server 2008 ist, sondern anscheinend noch die alte 2003er, da da früher mal einer drinnen war, der aber irgendwie den Geist aufgegeben hat.


edit --------

Ok, raufgestuft hab ich das ganze jetzt, mal gucken, ob das mit der DFS Replizierung klappt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Microsoft Telefonaktivierungs App

(17)

Tipp von alik47 zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Outlook 2016 - Verschlüsselung mit Zertifikat schlägt fehl (13)

Frage von damogless zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server Backup 2012R2 Schlägt fehl (5)

Frage von bootloader zum Thema Windows Server ...

JavaScript
Skript schlägt fehl - nur Zahlen werden gespeichert (3)

Frage von Ah3n0bar6us zum Thema JavaScript ...

Windows Server
WSUS Neuinstallation auf SBS2011 schlägt fehl (3)

Frage von Blongmon zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Google Android
gelöst Android-Handy versehentlich (dauerhaft) gesperrt? (18)

Frage von FA-jka zum Thema Google Android ...

Batch & Shell
gelöst Ordner und Datei Name gleich (BATCH) (12)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (11)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (11)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...