Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateisuche unter Win XP Pro

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: elenida78

elenida78 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.02.2007, aktualisiert 21.02.2007, 3800 Aufrufe, 7 Kommentare

Unter der Windows-Suche wird keine Datei gefunden

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe einem Account die Adminrechte entzogen, seit dem funktioniert die Dateisuche nicht mehr. Ich habe einen Ordner auf C, nenne wir ihne einfach mal "Test".
Dort drinne liegen knapp 1000 Dateien.
Wenn ich dort eine nach einer unbekannten Datei suche z. B. mit *.abc, sucht er erst gar nicht (habe für dieses Problem die Lösung hier schon gefunden, Änderung in dem entsprechenden Schlüssel in der Registry, probiere ich nachher aus). Aber auch wenn ich nach *.doc suche, findet er das dort liegende Dokument nicht.

Der Nutzer hat beschränkte Rechte, aber auf den Ordern "Vollzugriff"

Nachdem ich die Indexsuche aktiviert habe klappte es ein paar Tage und jetzt einfach nicht mehr. Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende, hat jemand eine Idee, wie man dem PC die Dateisuche wieder "beibringen" kann?


LG

Elenida
Mitglied: speedhub
10.02.2007 um 19:58 Uhr
Hallo,
um die Sache einzukreisen:

1. wenn Du mit rechtem Mausklick auf den Ordner "test" gehst und die Registerkarte Sicherheit öffnest, ...
2. wenn Du mit rechtem Mausklick auf eine beliebige .doc-Datei gehst und die Registerkarte Sicherheit öffnest, ...

... steht dann dort der Account und hat er wirklich Vollzugriff?
Bitte warten ..
Mitglied: elenida78
12.02.2007 um 11:56 Uhr
Hallo,

ja sowohl beim Ordner wie auch bei dem .doc besteht für den User Vollzugriff.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: elenida78
14.02.2007 um 17:23 Uhr
Weiß niemand rat?
In dem Ordner liegen knapp 80.000 Dateien, könnte das ein Problem sein?

Auch wenn ich ein test.doc neuerstelle wird es über die Suche nicht gefunden.

An der Helpdesk Hotline sagte man mir, dass es daran liegen könnte, dass die Dateien beim speichern (oder der Ordner) als Attribut "Systemdatei" bekommen hat und es deshalb nicht laufen könnte. Verstehe ich nicht ganz, schließlich kann ich in der Suche doch auch einstellen, dass er auch Systemordner durchsuchen soll?

Bei Win XP kann man attrib ja nur über die Kommandozeile ändern, das mache ich gerade, aber das dauert bei so vielen Dateien natürlich.

Ich habe versucht mir über attrib test.doc die aktuellen Attribute anzeigen zu lassen, aber da gibt er nur ein A raus und ich weiß nicht für welches Attribut das stehen könnte.

Eigentlich sollte man die ja auch einzeln ändern können die Attribute von der Datei. Habe ich in dem Ordner mit attrib test.doc -S probiert. Das hatte keinen Erfolg.

Jetzt läuft gerade der Befehl attrib -S /S in dem Ordner... das scheint etwas zu bewirken weil für jede einzelne Thumb-Datei eine Meldung kommt, dass versteckte Dateien nicht zurückgesetzt werden können.

Meine Verzweiflung wächst.

Gruß

Elenida
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.02.2007 um 21:07 Uhr
Moin Elenida,

nun hol Dir erstmal eine Tasse Tee und dann lass uns bitte kurz sortieren, was da los ist

Dort drinne liegen knapp 1000 Dateien [Stand 9.2. 2007]
In dem Ordner liegen knapp 80.000 Dateien, könnte das ein Problem sein? [Stand 14.02]
Sind das Karnickeldateien?
Ich habe einem Account die Adminrechte entzogen, seit dem funktioniert die Dateisuche nicht mehr
Okay. Manchmal fängt es zu regnen, wenn mein Bus kommt. Aber nicht immer.
Der Nutzer hat beschränkte Rechte, aber auf den Ordern "Vollzugriff"
Also "die Ordner"? Eine ganze Unterverzeichnis-Struktur. Mit vererbten Rechten?
Die Ordner darf also jeder sehen, aber nicht alle vorhandenen Dateien oder was sind beschränkte Rechte?
An der Helpdesk Hotline sagte man mir, dass es daran liegen könnte, dass die Dateien beim speichern (oder der Ordner) als Attribut "Systemdatei" bekommen hat und es deshalb nicht laufen könnte.
In solchen Fällen sag ich dann immer: "Ach, das sollten Sie mir lieber ins Gesicht sagen. Ich komme mal kurz vorbei. .." . Oft hilft das.
Verstehe ich nicht ganz, schließlich kann ich in der Suche doch auch einstellen, dass er auch Systemordner durchsuchen soll?

Nimm den Helpdesk nicht zu ernst... vielleicht mussten die zeitig weg wegen der Valentinsrosen und haben Dir deshalb irgendwelchen Wortmüll auf Deinen Schreibtisch gekippt.

Bei Win XP kann man attrib ja nur über die Kommandozeile ändern,
Ach was? Sicher? Das glaub ich jetz' nicht... aber egal.
das mache ich gerade, aber das dauert bei so vielen Dateien natürlich.
Klar, diese Karnickeldateien von oben...

Ich habe versucht mir über attrib test.doc die aktuellen Attribute anzeigen zu lassen, aber da gibt er nur ein A raus und ich weiß nicht für welches Attribut das stehen könnte.
Die Attribute sind durch-buchstabiert von "A" bis "Z" ...Du bist noch ganz am Anfang.. *scherz*
Siehe Attrib /?
"A" ist das Archivbit, was eigentlich der Normalzustand für jede Datei sein sollte.

Eigentlich sollte man die ja auch einzeln ändern können die Attribute von der Datei.
Weil...? Bei Attrib /? steht etwas anders.
Habe ich in dem Ordner mit attrib test.doc -S probiert. Das hatte keinen Erfolg.
Jepp. Wenn eine Datei das Attribut "A" hat und Du dann versuchst, ihr davon das "S" zu nehmen....

Jetzt läuft gerade der Befehl attrib -S /S in dem Ordner... das scheint etwas zu bewirken
...ja, Fehlermeldungen. Das "S"-Attribut und das "H"-Attribut kannst Du nicht einzeln setzen/entfernen.
weil für jede einzelne Thumb-Datei eine Meldung kommt, dass versteckte Dateien nicht zurückgesetzt werden können.
Stimmt, ist eleganter formuliert als von mir. M$ halt.

Also:
- von wie vielen Ordnern und Dateien reden wir?
- wenn wirklich ein paar 1000 in einen Ordner (auf einer Ebene) sind, dann könnte es schon eine Rolle spielen.
- wie ist es nun mit den Berechtigungen - alle sehen alles oder ganz differenzierte Berechtigungen und welche der Benutzer haben jetzt Problen beim Suchen? Alle? Nur der Ex-Admin?

Bitte hilf mit, ein paar mögliche Ursachen auszuschliessen, wie auch speedhub schon geschrieben hat. Im Moment sind es zu wenig zusammenpassende Infos für eine Lösung.

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: elenida78
15.02.2007 um 10:35 Uhr
Hallo Biber?

Autsch, ich bin mindestens 5 mal vor lachen vom Stuhl gefallen. Wir haben bisher zu zweit an dem Problem gesessen und einige Infos hatte ich nur aus 2. Hand (z. B. ca. 1000 Dateien, gestern habe ich mal nachgeschaut und es sind 78 000 +).

Ich muss auch die Aussage korrigieren, dass es seit dem Admin-Recht-Entzug nicht mehr geht. Es geht seit eine Windows-Update nicht mehr.

Und mit beschränktem Rechten meinte ich einfach, dass er kein Admin ist sondern nur Nutzer (halt mir beschränkten Rechten).

Nachdem ich gestern persönlich an dem PC gesessen habe, habe ich gemerkt das die Info aber auch weniger interessant und relevant ist, da ich auch als Admin nichts finde.

Auch die Änderung des Registry-Keys, dass er auch unbekannte Dateiendungen suchen soll, hat nicht wirklich was gebracht.

Es handelt sich um eine Ordner-Struktur.
Der Ordner heißt Daten, hat ca 10 Unterordner, davon haben wieder einige Unterordner und halt diese (ich meine *.cpi o. ä. ) aber auch z. B. eine Kopie des Ordners Eigene Dateien, dort liegen .docs und .xls und .jpg.... wenn ich einen Unterordner auswähle in der Suche und dann nach *.* suche, findet er alle Dateien im Ordner.

Mit der Attrib-Sache ich gestehe, ich habe es nicht so mit Kommandozeilen, ich übe doch noch, ich hatte mir help attrib angeschaut und das half mir nicht sonderlich.
Das man das an einer einzelnen Datei ausführen kann hat mir auch der "Experte" an der sauteuren Hotline gesagt.

LG

Elenida
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.02.2007 um 09:27 Uhr
Moin elenida,

dann sehen wir ja alle ein bisschen klarer jetzt...

lass uns mal gemeinsam laut darüber nachdenken - besser als diese Hotline bekommen wir es auf jeden Fall hin...

Also:
a) es trifft alle User, die auf dieses Netz-Share draufschauen können
--------> dann sollte die Ursache wohl eher auf dem Server sein als abei den 100 Clients
b) es trat nach einem Windows/Security/KB-Update auf
--------> lass uns doch mal nach einem Security-Update suchen, dass irgendein Leck im Indexdienst flicken sollte.
--------> ich finde da als erstes Microsoft Security Bulletin MS06-053

Wenn es dieses Update gewesen sein könnte, dann würde ich mal auf dem Server überprüfen, ob denn dort der Index-Dienst läuft(vielleicht ist es gar nicht wieder hochgestartet?), sonst: den Dienst anhalten (stoppen), Verhalten prüfen, Dienst neustarten...
Tipps dazu: [ http://www.windowspower.de/artikel_Windows+XP+Indexdienst+deaktivieren_ ... z.B. hier bei Windowspauer.de]

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: elenida78
21.02.2007 um 12:01 Uhr
Moin

he dann kommst du daher wo ich gerade Karneval hingeflüchtet bin...der hohe Norden

Also das mit dem Update klingt gut, aber es ist keine PC in einer Domäne oder so mit Nutzern User usw meinte ich das es auf dem PC einfach mehrere Nutzer gibt, ich muss an meinem PC-technischem Jargon noch pfeilen

LG

Elenida
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Windows Update
gelöst WSUS Win 10 Defender Updates verteilen oder nicht? (4)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Windows Update ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...