Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dateisystem für Partition (WinXP und Linux)

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: ez

ez (Level 1) - Jetzt verbinden

03.11.2006, aktualisiert 04.11.2006, 3529 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Tag,

ich möchte gerne beide Betriebssysteme auf eine Festplatte installieren. Windows XP für Spiele hauptsächlich und Linux zum arbeiten. Ich muss ehrlich sagen, dass mich Windows seit Jahren enttäuscht. Es gibt nicht ein Jahr in dem nich meine Hauptpartition nicht formatieren muss. Windows ist spästens nach gut 8-9 Monaten (in meinem Fall) so zugemüllt, das es überhaupt keinen Spaß mehr macht Windows zu booten. Windows ist, keine Frage, was die Benutzeroberfläche angeht unschlagbar. GNOME und KDE, mittlerweile auch XFCE, finde ich können da trotzdem sehr gut mithalten.

Jetzt zum eigentlichem Problem:
Da ich zwei Festplatten habe und beide Systeme installieren will, möchte ich die zwei Festplatte als Datenaustauch nutzen. Welches Dateisystem kommt dafür in Frage? Die HDD die ich dafür benutzen möchte hat eine größe von 120GB (IDE).

Wenn ich dafür NTFS benutze gehe ich Risiko einen Datenverlust zu erleiden (ntfs-3g soll aber schon ganz gut sein und viele andere Libaries).
FAT32 macht mir Probleme mit Dateien über 4GB, richtig?

Was für Möglichkeiten beleiben da noch übrig?
Mitglied: MCSE-Cheffe
03.11.2006 um 10:43 Uhr
Hallo,

Du kannst ja den Filesystemtreiber für Windows ext3 verwenden siehe Link.
http://www.fs-driver.org/
Bitte warten ..
Mitglied: ez
03.11.2006 um 11:01 Uhr
Okay, mal angenommen ich nutze diesen Treiber unter XP... Habe ich dann auch Support für LVM-Partitionen?

(Edit: Hat sich erledigt, habs nachgelesen...)

Da ich mit dem Treiber keinen Zugriff auf LVM habe, könnte mir jemand noch eine andere Möglichkeit bereitstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: 6890
03.11.2006 um 12:28 Uhr
hallo,

das beste und da mit dem beide eigentlich zu 100% klar kommen sollten is fat32.
also leg dir ne fat partition an und du wirst keine probleme haben von linux und windows darauf zuzugreifen.

ja gut du hast halt das problem mit den dateien über 4 GB, aber mal im ernst wer hat schon soo grosse dateien?? ich nich!!

mfg godlike P
Bitte warten ..
Mitglied: ez
04.11.2006 um 00:03 Uhr
hallo,

das beste und da mit dem beide eigentlich zu
100% klar kommen sollten is fat32.
also leg dir ne fat partition an und du
wirst keine probleme haben von linux und
windows darauf zuzugreifen.

ja gut du hast halt das problem mit den
dateien über 4 GB, aber mal im ernst wer
hat schon soo grosse dateien?? ich nich!!

mfg godlike P

Jedes DVD-Image hat meistens 4GB. Sonst niemand hier anwesend der mir vielleicht bei meinem Problem helfen kann?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Debian
gelöst Bereitgestellter Speicher einer Boot-Partition zuweisen !? (5)

Frage von N4m3n7os3r zum Thema Debian ...

Erkennung und -Abwehr
Linux Muldrop.14: Cryptomining-Malware befällt ungeschützte Raspberry Pi (2)

Link von hugonatter zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Erkennung und -Abwehr
Erste SambaCry-Angriffe: Trojaner schürft Kryptowährung auf Linux-Servern (3)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (13)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...