Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Datenübertragungsrate vom und zum Esxi 5.5 extrem langsam!

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: churchnerin

churchnerin (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2014, aktualisiert 15:55 Uhr, 2757 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

wenn ich versuche Dateien zum Esxi rüber-, oder auch runterzukopieren, dann geht das extrem langsam
mit nur ca. 3 Mbit/s.
Es handelt sich um einen Server mit dem Mainboard Intel® Server Board S5000PAL
mit einen Intel Corporation 80003ES2LAN Gigabit Ethernet Controller.

Als Treiberdetails im Esxi 5.5 des physikalischen Netzwerkadapters vmnic0 wird als Treiber der e1000e angegeben.

Im VMware Compatibility Guide http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php sind mehrere Einträge zu finden, die meisten
unterstützen anscheinend nur den Esxi 3.5.

Gibts irgendeine Möglichkeit mit irgendwelchen Tricks die Transferrate zu erhöhen, oder
muss da eine Netzwerkkarte her, die 100pro vom Esxi 5.5 unterstützt wird?

Danke ;)

Mitglied: nEmEsIs
23.09.2014 um 16:31 Uhr
Hi

Die ganze HW sollte von VMware zertifiziert sein !!!! Dein Board ist es schonmal nicht.
Neben der Netzwerkkarte auch der Storage Controller.
Woher weißt du das es "nur" an der NIC liegt.

Sorry aber das wird so nicht klappen.

Du kannst den Hyper-V mal noch auf dem Server testen, aber VMWare legt wert auf HW die Zertifiziert ist und unterstützt wird.


Mit freundlichen Grüßen
Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
23.09.2014 um 17:08 Uhr
Sicher bin ich mir nicht, dass es an der NIC liegt, aber bisher läuft das
Ganze ansonsten ohne Probleme. Ich werde den Server einfach mal
eine zeitlang testen.

Grüße

Churchnerin
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
23.09.2014 um 17:15 Uhr
Moin,
bitte au die Fragen antworten... sonst drehen wir noch länger im Kreis,
Von wo nach wo kopierst du eine Datei?
Wie groß ist die Datei?
Welche Festplatten- und RAID-Typ ist im Quellsystem verbaut?
Welche Festplatten- und RAID-Typ ist im Zielsystem verbaut?
Sind die Netzwerk-Komponenten zwischen den beiden Systeme durchgängig mit 1GBit/s verbunden?

Im VMware Compatibility Guide http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php sind mehrere Einträge zu finden, die meisten
unterstützen anscheinend nur den Esxi 3.5.
Haste aber Glück. Gerade mit 5.5 wurde die Hardwarekompatibilität stark eingeschränkt.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
23.09.2014 um 18:04 Uhr
Hay,

Ich hab die Daten heute mal von nem Buffalo NAS zum Esxi kopiert und umgekehrt,
sowohl auch von meinem eigenen Rechner zum Esxi. In beiden Fällen gleich langsam.
Wenn ich was von meinem lokalen Rechner Daten auf nen Linuxserver kopiere, geht das
einfach deutlich schneller.
Das Images hatte ca. 30 GB.
Im NAS sind 2 SATA HDD´s im Raid1-Verbund, im Esxi-Server sind 3 SATA HDD´s,
aber im Raid5-Verbund. Was für ein Raid-Controller da jetzt genau im Esxi verbaut ist,
muss ich morgen schaun.
Am Esxi-Server hängt ein Cat 6 Kabel, am NAS sollte es ein Cat 5e Kabel sein.


Gruß und schonmal danke,

Churchnerin
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
24.09.2014 um 10:16 Uhr
Hab jetzt nähere Informationen bezüglich des Raid-Controllers.
Dabei sollte es sich um folgendes handeln:
LSI MegaRAID SATA 150-6
Laut der Kompatibilitätsliste vom VMWare wurde das Ding bis Esxi 4.1 unterstützt,
aber dieser wurde bei der Installation des Esxi5.5 ohne Probleme erkannt und
es läuft auch soweit ohne Probleme, nur dass der Datenverkehr vom und zum Server
recht langsam ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
24.09.2014 um 10:43 Uhr
Moin,
Am Esxi-Server hängt ein Cat 6 Kabel, am NAS sollte es ein Cat 5e Kabel sein.
Sorry aber das Kabel sagt überhaupt nichts über die Anbindung zwischen NAS und ESXi aus. Ich wollte wissen ob die beiden Geräte durchgehend mit 1GBit/s verbunden sind?

Wenn ich was von meinem lokalen Rechner Daten auf nen Linuxserver kopiere, geht das einfach deutlich schneller.
In Zahlen um es vergleichen zu können? Hängt dein Rechner und der Linuxserver am selben Switch wie das NAS und der ESXi-Server?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
24.09.2014, aktualisiert um 23:19 Uhr
Also wie ich das sehe, hängen alle Komponenten an Switches, die 1000 Mbit unterstützen bzw. beherrschen.
Also sollte dann auch im Endeffekt mein Rechner und der Linuxserver am gleichen Switch hängen.
Die Kabel der einzelnen Stockwerke gehen zu nen Patchpanel, die wiederrum zu nem Switch für ein Stockwerk gehen und
dieser Stockwerkswitch ist dann mit dem Haupt-Switch verbunden, an dem noch alle anderen Switches der verschiedenen
Stockwerke angeschlossen sind, einschließlich der Server und Rechner im Serverraum.
Ich hoffe man kann das irgendwie nachvollziehen^^

Gruß

Churchnerin
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
25.09.2014 um 13:46 Uhr
Mir ist jetzt grad noch was aufgefallen. Wenn ich Dateien zum Esxi hinkopieren, dann ist das extrem langsam mit nur ca. 2 Mbit/s.
Wenn ich aber was von dem Esxi-Server runterziehe, dann isses deutlich schneller mit ca 10-15 Mbit/s.
An was kann das liegen?


Gruß

Churchnerin
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
25.09.2014 um 16:39 Uhr
Moin,
Ich hoffe man kann das irgendwie nachvollziehen^^
Das beantwortet aber nicht meine Frage. Hast du geprüft, ob alle NEtzwerkverbindungen zwischen den Geräten 1GBit/s ist?

Wenn ich aber was von dem Esxi-Server runterziehe, dann isses deutlich schneller mit ca 10-15 Mbit/s.
Festplatten sind zu langsam. Was bekommst du für Werte wenn du etwas vom NAS kopierst?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
26.09.2014 um 09:40 Uhr
Das beantwortet aber nicht meine Frage. Hast du geprüft, ob alle NEtzwerkverbindungen zwischen den Geräten 1GBit/s ist?

Wie kann ich das testen?


Festplatten sind zu langsam. Was bekommst du für Werte wenn du etwas vom NAS kopierst?

Ich hab grad mal was vom NAS auf meinen Rechner kopiert. Da schwankt es zwischen 30 -40 MB/s


Gruß

Churchnerin
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
26.09.2014, aktualisiert um 13:05 Uhr
Moin,
Wie kann ich das testen?
Einfach den Verbindungsstatus jeder Verbindung kontrollieren (auf dem Client, Switch, Router, etc...). Sowas steht eigentlich in jeder Netzwerkdoku!

Ich hab grad mal was vom NAS auf meinen Rechner kopiert. Da schwankt es zwischen 30 -40 MB/s
Hängt das NAS und ESXi am gleichen Switch?

Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
29.09.2014 um 09:40 Uhr
Einfach den Verbindungsstatus jeder Verbindung kontrollieren (auf dem Client, Switch, Router, etc...). Sowas steht eigentlich in
jeder Netzwerkdoku!

Sry, zu kompliziert gedacht^^.
Ja, alle Verbindungen sind 1GBit/s.


Hängt das NAS und ESXi am gleichen Switch?

Ja, beide Geräte hängen am gleichen Switch.


Gruß,
Churchnerin
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
29.09.2014 um 18:20 Uhr
Moin,
ich vermute der RAID-Controller bzw. die Festplatten des ESXi sind schuld.
Was für Daten kopierst du vom ESXi, VMDK-Datei?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: churchnerin
30.09.2014, aktualisiert um 15:32 Uhr
Moin,
ich vermute der RAID-Controller bzw. die Festplatten des ESXi sind schuld.
Was für Daten kopierst du vom ESXi, VMDK-Datei?

Ich hab jetzt gerade mal testweise einen nvidia Grafikkartentreiber zwischen den VM´s auf
dem Esxi-Server hin und herkopiert. Da bekomme ich Werte zwischen 20-30 Mbit/s.

Wie gesagt, Dateien zwischen den VM´s geht recht fix, auch wenn man Dateien vom Esxi
woanders hin wegkopiert, nur wenn man Daten zum Esxi kopiert, dann gehts extrem langsam.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Windows Update
gelöst WSUS-Downloads im LAN extrem langsam seit Win-10-Anniversary-Update 1607 (1)

Frage von departure69 zum Thema Windows Update ...

Hyper-V
gelöst Win Server 2012 und Hyper V gleich Netzwerk extrem langsam (20)

Frage von Edaseins zum Thema Hyper-V ...

Windows 10
FTP ist extrem langsam (3)

Frage von grka zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...